048 - The Seeds of Death

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 048-1.jpg

      24 kB, 150×75, 224 mal angesehen
    • 048-2.jpg

      22,05 kB, 150×75, 215 mal angesehen
    • 048-3.jpg

      24,73 kB, 150×75, 214 mal angesehen
    Die TARDIS bringt die Zeitreisenden zur Erde des 21. Jahrhunderts, wo sie erfahren, dass die menschliche Gesellschaft abhängig vom T-Matte geworden ist - ein Materietransporter, der die Leute überall, rund um den Globus, hinbringen kann. Das System, welches von Commander Radnor beaufsichtigt wird, ist zurzeit jedoch gestört. Die Reisenden sind damit einverstanden, mit Hilfe einer modifizierten Rakete, entworfen von Professor Daniel Eldred, zur Mondrelaisstation zu fliegen, um nachzuforschen was damit los ist. Auf der Station finden sie eine große Anzahl von Eis-Krieger vor, die sich für einen Invasionsversuch vorbereiten. Um den Widerstand der Erde zu schwächen, benutzen die Krieger den T-Matte um Samenhülsen der Marsmenschen zu ausgewählten Punkten auf der Oberfläche des Planeten zu schicken. Diese scheiden einen Pilz aus, der Sauerstoff von der umgebenden Atmosphäre absorbiert, wodurch die Atmosphäre für die Menschen giftig wird, aber für die Marsmenschen gerade richtig ist. Den Reisenden gelingt es, den T-Matte zu benutzen, um zurück zur Erde zu gelangen, wo der Doctor entdeckt, dass die einzige Sache, die wirkungsvoll genug ist, um die Hülsen zu zerstören, Wasser ist. Am lokalen Wettersteuerbüro steht ein Eis-Krieger Wache, nachdem sie den erledigt haben, justiert der Doctor die Instrumente so, dass einen Regenguss verursacht wird und so wird die Bedrohung der Hülsen aufgehalten. Der Doctor kehrt zum Mond zurück, wo es ihm durch ein List gelingt, den Marschmenschen falsche Informieren zuzusenden, wodurch deren Invasionsflotte in eine Umlaufbahn um die Sonne gerät und dadurch zerstört wird. Alle restlichen Eis-Krieger werden getötet.

    Episodeninfos:

    Episode besteht aus 6 Teilen zu je 25 min.

    Teil 1 (25.01.1969)
    Teil 2 (01.02.1969)
    Teil 3 (08.02.1969)
    Teil 4 (15.02.1969)
    Teil 5 (22.02.1969)
    Teil 6 (01.03.1969)

    Die Episode ist in Schwarz-Weiß und besitzt Mono-Ton.

    Regie: Michael Ferguson
    Drehbuch: Brian Hayles & Terrance Dicks

    Main Cast:
    Patrick Troughton: The Doctor
    Frazer Hines: Jamie
    Wendy Padbury: Zoe

    Also Starring:
    Alan Bennion: Slaar
    Sonny Caldinez: Ice Warrior
    Christopher Coll: Phipps
    Martin Cort: Locke
    Ric Felgate: Brent
    Tony Harwood: Ice Warrior
    Graham Leaman: Grand Marshall
    Ronald Leigh-Hunt: Radnor
    Hugh Morton: Sir James Gregson
    Louise Pajo: Gia Kelly
    Steve Peters: Ice Warrior
    Philip Ray: Eldred
    Terry Scully: Fewsham
    Derrick Slater: Security Guard
    Harry Towb: Osgood


    DVD Info:




    Erscheinungsdatum: 17.02.2003
    Laufzeit: 150 Minuten

    • Special Feature Information:
    ° Commentary By Actors Director and Script Editor
    ° New Zealand Censor Clips
    ° Documentary

    Revisitations Box 2:




    Besteht aus: Seeds of Death, Carnival of Monsters & Resurection of the Daleks

    Erscheinungsdatum: 28. 3. 2011
    Laufzeit: 150 Minuten (Gesamt 330 Minuten)

    • Special Feature Information

    Disk One:
    ° Audiokommentare von Frazer Hines, Wendy Padbury, Regiseur Michael Fergusun und Script Editor Terrance Dicks
    ° Audio Trailer
    ° Comming Soon Trailer
    ° Untertitel
    ° Untertitelte Produktionsnotizen

    Disk Two:
    ° Dokumentation: Lords of the Red Planet (Laufzeit: 28'32")
    ° Dokumentation: Sssowing the Ssseedsss (Laufzeit: 24'05")
    ° Dokumentation: Monster Masterclass (Laufzeit: 3'44")
    ° Dokumentation: Monsters Who Came Back For More! (Laufzeit: 16'26")
    ° Fotogalerie
    ° TARDIS Cam No. 6
    ° PDF Material

    1.249 mal gelesen