Tom Baker

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tom Baker
    wurde am 20. Januar 1934 in Liverpool, England geboren.
    Tom war das Kind von armen, irischen Katholiken. Er ging zum Royal Army Medical Corps, wo er seine Liebe für die Schauspielerei entdeckte.

    Er spielte eine Menge kleiner Rollen, bevor er von Sir Laurence Olivier entdeckt wurde und der ihm zu seiner ersten größeren Kinofilmrolle in "Nicholas and Alexandra" verhalf.

    Es folgten weitere erfolgreiche Rollen, wie in MacBeth.

    Während er auf eine neue Rolle wartete, arbeitete er in einem Labor, in dem die Kulissen für "Doctor Who" hergestellt wurden. Dort wurde er vom Produzenten engagiert und er wurde zum bekanntesten Doctor, der auch am längsten von allen diese Rolle spielte. In dieser Zeit startete die Serie auch in den USA was ihn weltbekannt machte.

    Während den Dreharbeiten lernte er seien zweite Frau, Lalla Ward kennen die in der Serie die Begleiterin Romana spielte.

    Nachdem er die Serie verlassen hatte, spielte er noch vielen, bekannten Rollen, darunter auch in einem Film von von Oscar Wilde.

    1997 erschien seine Autobiographie "Who On Earth Is Tom Baker?"

    1.233 mal gelesen