Rowan Atkinson

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rowan Atkinson
    wurde am 6. Januar 1955 in Newcastle-upon-Tyne, England geboren.
    Rowan ging zur "Newcastle University" und zur "Oxford University" um dort Elektronik zu studieren. Dabei lernte er den Drehbuchautor Richard Curtis kennen, mit dem er eine Comedy Revue schrieb und auch aufführte.

    Er war auch Co-Autor der sehr erfolgreichen Show: "Not the Nine O'Clock News", in der er auch Auftrat. Dafür gewann er viele Preise, darunter einen Emmy Award. Auch schreibt er einige Bestseller.

    Seine bekannteste Rolle spielt er 1989 in der Rolle des "Mr. Bean".

    1990 heiratet er Sunetra Sastry und hat mit ihr 2 Kinder.

    1999 engagiert er sich zusammen mit anderen Stars wie Hugh Grant und Richard E. Grant für die karikative Comic Relief Show, für die auch "Doctor Who and the Curse of Fatal Death" entstand. In diesem inoffiziellem Doctor Who Abenteuer spielt er den (inoffiziellen) 9. Doctor.

    Inzwischen gilt er als einer der beliebtesten britischen Schauspieler und die Kinofilme in denen er mitspielt wie "Scooby-Doo"
    oder "Johnny English" sind weltbekannt.

    1.546 mal gelesen