Luke Smith

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Luke Smith
    Luke ist ein künstlicher Mensch, ursprünglich als "The Archetype" bezeichnet und von der Bane erschaffen.
    Am Tag seiner Geburt trifft er Maria Jackson und seine spätere Adoptievmutter Sarah Jane Smith und Hilft ihnen die Invasionspläne seiner Schöpfer zu verhindern und er bekommt von Maria den Namen Luke Smith.

    Schon während der ersten stunde seines Lebens lernt Luke sprechen, doch er weiß nichts über die Welt. Er neigt dazu Naiv auf die Dinge um ihn herum zu reagieren.
    Er schließt schnell eine enge Freundschaft mit Clyde Langer, wodurch er soziale Umgänge erlernt. Jedoch, seine Logik und sein analytischer Verstand machen ihn zu dem, was man sich typischerweise so bei diesen Charaktermerkmalen vorstellt.
    Er kann keine guten Witze erzählen er benutzt Metaphern völlig falsch. Außerdem hat er einen grauenvolles Gleichgewichtsgefühl, wodurch er nicht Skateboard fahren kann.
    Aber nachdem er viel Zeit mit seiner neuen Familie verbracht hat, bekommt er allmählich ein Gefühl für Moral und entwickelt einen starken Sinn für Richtig und Falsch.
    Er hilft seiner Mutter, zusammen mit Clyde und Maria, später Rani die Erde vor außerirdischen Bedrohungen zu beschützen.
    Besonders mit Maria hatte er eine enge Freundschaft und er war sehr traurig, als sie nach Amerika wegzog.
    Nachdem Maria weg war, zog eine neue Familie in das Haus gegenüber und Sarah Jane befahl Luke, auf das neue Mädchen von gegenüber, Rani Chandra ein Auge zu haben, damit diese nicht erfährt, was sie tun, doch Luke scheiterte bei dieser Aufgabe, wodurch Rani permanent in Sarah Janes Team aufgenommen wurde.
    Luke ist durch seine Fähigkeiten ein wertvolles Mitglied in der Gruppe, teilweise aber auch gerade durch das Fehlen dieser. Da er keinen Geburtstag hat, ist er in der Lage die Macht der Ancient Lights zu überwinden und Martin Trueman zu besiegen.
    Auch stellt sich mit der Zeit heraus, das er ein überragendes Immunsystem hat und daher niemals krank werden kann, auch verfügt er über telekinetische Fähigkeiten, die er aber nicht anwenden kann. Theoretisch hat er die telekinetische Kraft von tauschenden.
    außerdem kann er wegen seiner künstlichen Abstammung nicht träumen.... aber genau deshalb gelingt es dem Nightmare Man sich durch ihn zu manifestieren, weil Luke von Ängsten geplagt wird, die durch sein vorzeitige Annahme an der Oxford Universität ausgelöscht wurden.
    Durch seine extrem guten Noten kann er früher als erwartet nach Oxford und dadurch muss er seine Mutter, seine Freunde und sein ganzes bisheriges Leben hinter sich zurücklassen.
    Aber durch die Konfrontation mit dem Nightmare Man und dessen Besiegung durch ihn und seine Freunde erkennt er, das er niemals alleine sein wird und er geht nach Oxford, begleitet von K-9.
    auch bleibt er per Videochat immer in Verbindung mit seiner Mutter.

    In der Zukunft wird er mit besonders gutem Ergebnis sein Examen auf der Oxford Universität machen.

    1.126 mal gelesen