River Song

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • River Song
    reist mit dem 10. Doctor in den Episoden: 210 - "Silence in the Library" und 211 - "Forest of the Dead".
    Reist später dann weiter mit dem 11. Doctor in den Episoden: 224 - "The Time of Angels", 225 - "Flesh & Stone", 232 - "The Pandorica Opens", 233 - "The Big Bang", 235 - "The Impossible Astronaut", 236 - "Day of the Moon", 241 - "A Good Man Goes to War", 242 - "Let's Kill Hitler", 247 - "The Wedding of River Song", 253 - "The Angels take Manhattan" und 262 - "The Name of the Doctor".

    River ist Amys und Rorys Tochter und da sie an Bord der TARDIS gezeugt wurde, besitzt sie die Fähigkeit der Regeneration.
    Biographie in Rivers Zeitlinie: River Song wird als Melody Pond auf der
    Raumstation Demons Run geboren. Ihre schwangere Mutter wird dort von den Silence und den Klerikern gefangen gehalten. Als der Doctor ihre Mutter befreit, wird sie selbst verschleppt und wächst in den 60iger Jahren auf der Erde, in einem verlassenen Waisenhaus, auf. Dort wird sie von den Silence, einer religiösen Sekte, die ihre Bestimmung in der Ermordung des Doctors sieht, dazu konditioniert, den Doctor in der Zukunft zu töten.

    Durch Eingreifen des Doctors werden die Silence in den 60igern von den Menschen angegriffen, und sie muss als kleines Kind, noch immer als Melody Pond, allein in den Straßen überleben, was ihr jedoch nicht gelingt und durch eine Krankheit zu ihrer ersten Regeneration gezwungen wird.

    Melody, nun "Mels" genannt, wird von den Silence wiedergefunden und in die Kindheit von Amy und Rory gebracht, wo sie deren beste Freundin wird. Doch nur mit der Absicht, abzuwarten bis der Doctor erscheint und die Zeitlinie es erlaubt, einzugreifen ohne ihre eigene Vergangenheit zu gefährden.

    Sie entführt den Doctor und ihre Eltern in die 40iger Jahre nach Berlin, wo sie angeschossen wird und in River Song regeneriert.

    Ihr erstes Treffen mit dem Doctor ist im Hotel Adlon.
    Zuerst von der Regeneration stark verwirrt, und auf der Suche nach ihrer neuen Persönlichkeit, erinnert sich River schnell wieder daran, weshalb sie den Doctor entführt hat. Doch während Rivers Regeneration hat er sämtliche Waffen ausgetauscht.

    Es gelingt ihr dennoch, den Doctor zu vergiften. Sterbend schafft es der Doctor, sie zu bekehren, und um ihn zu retten, überlässt sie ihm ihre Regenerationsfähigkeit.

    Der Doctor bringt sie danach ins 52te Jahrhundert wo River Archäologie an der Lunar Universität studiert und dort ihren Doktor macht.

    Ihr zweites Treffen mit dem Doctor ist am Lake Silencio.
    Die Silence finden sie wieder und bringen ihre Konditionierung zurück. Darauf hin bringen sie River ins Jahr 2011, zum Lake Silencio, wo sie den Doctor, so wie es die Silence wollen erschießt.

    Danach kommt River für diesen Mord in die Stormcage Containment Facility der Kleriker, einer Art Hochsicherheitsgefängnis. Dort verliert sie auch einen Teil ihrer Erinnerungen. Dennoch wird sie von dort in unregelmäßigen Abständen von einem jüngeren Doctor abgeholt und auf seine Reisen mitgenommen. Hierbei lernt sie auch, wie man die TARDIS fliegt.

    Ihr drittes Treffen mit dem Doctor ist auf Demons Run.
    Demons Run ist die Raumstation auf der sie geboren wurde. Daher verweigert sie dem Doctor ihre Hilfe, als dieser dort, noch nicht wissend wer sie ist, Amy mit der neugeborenen Melody befreien will.

    Als sie sich sicher ist, dass ihre jüngere Version verschleppt wurde, folgt sie dem Doctor nach Demons Run und erklärt dem Doctor, wie auch Amy und Rory, dass sie Melody ist und dass alles, was passiert ist, so passieren musste.

    Ihr viertes Treffen mit dem Doctor ist in den 60igern, während der Mondlandung.
    Der Doctor lädt sie zu einem Treffen nach Utah ein, zum Lake Silencio. Was dort passiert ist, weiß River nicht mehr und muss daher mit ansehen, wie der Doctor ermordet wird. Doch dieser Doctor ist eine ältere Version und die aktuelle, 200 Jahre jüngere Version von ihm trifft sie kurz später. Zusammen reisen sie in die 60iger Jahre, wo sie die Silence aufhalten und deren Plan, die Menschen per Gehirnwäsche zu manipulieren, vereitelt. Danach bringt er sie nach Stormcage zurück.

    Ihr fünftes Treffen mit dem Doctor ist während des Öffnens der Pandorica.
    Im 52ten Jahrhundert ist River wieder im Gefängnis. Sie wird von Winston Churchill aus dem Jahr 1941 angerufen, damit sie dem Doctor ein wichtiges Gemälde von Vincent Van Gogh übergibt, das sie vorher vom Starship UK stehlen muss. Das Bild zeigt die explodierende TARDIS, durch welche der Raum-Zeit Spalt entsteht. Sie besorgt sich einen Vortex Manipulator der Time Agents und trifft sich mit dem Doctor und Amy im Jahr 102 nach Christi, wo sie zusammen mit ihnen die Pandorica findet, die sich jedoch als Falle für den Doctor herausstellt. Um Informationen darüber zu suchen, fliegt sie allein mit der TARDIS zum 26.6.2010, wo sie in Amys Haus erkennt, dass alles im Jahre 102 eine Attrappe ist, die nach Amys Erinnerungen gebaut wurde. Bei ihrem Rückflug geht etwas schief, und die TARDIS explodiert.

    River selber wird dabei durch ein Sicherheitsprotokoll in einer Zeitschleife gefangen, aus der sie dann vom Doctor, dank des Vortex Manipulators gerettet wird. Als der Doctor dann mit der Pandorica das Universums neu startet, bleibt sie, wie auch die anderen Companions des Doctors, im Jahr 2010 zurück, wo sie allerdings als Einzige nicht hingehört und daher nicht dorthin versetzt wird, wo sie wäre, wenn es den Doctor nicht gäbe.

    River benutzt ihr Tagebuch in TARDIS-Form um Amys Erinnerungen zu reaktivieren und dem Doctor die Rückkehr zu ermöglichen.

    Ihr sechstes Treffen mit dem Doctor ist beim Absturz der Byzantium.
    Irgendwann nach den Ereignissen mit der Pandorica sitzt sie wieder im Gefängnis. Sie steht unter Father Octavians Aufsicht bei einer Mission, sich zu rehabilitieren. River Song ist dabei ein Passagier auf dem Raumschiff Byzantium, einem Raumschiff aus dem 52ten Jahrhundert, und untersucht dort die untersten Ebenen des Schiffes auf der Suche nach der Home Box, auf die sie in Alt-Gallifreyanisch eine Nachricht hinterlässt, die der Doctor 12.000 Jahre später in einem Museum findet. So kann er River retten, nachdem diese absichtlich aus einer Luftschleuse des Raumschiffes springt, um ihren Wachen zu entkommen.

    Die Byzantium stürzt kurz danach in den Irrgarten des Todes, wo River den Doctor, Amy, Octavian und eine Hand voll Soldaten in den Irrgarten führt, um die Fracht der Byzantium zu finden...: einen Weeping Angel.

    Der Engel fällt später jedoch in einen der Raum-Zeit Spalten und wird aus der Geschichte des Universums gelöscht, wodurch auch alle Ereignisse im Labyrinth und an Bord der Byzantium gelöscht werden. River kehrt, trotz ihrer Hilfe, den Engel zu zerstören, wieder zurück ins Gefängnis.

    Ihr siebtes Treffen mit dem Doctor beim Darillium / Die singenden Türme
    . (In der Serie noch nicht gezeigt, wurde nur in der Bücherei der Stille erwähnt.)
    Der Doctor stattet einen Überraschungsbesuch ab um sich von River zu verabschiedendes. Dies ist das letzte Treffen des Doctors mit River, er weiß jedoch, dass sie ihn in einer jüngeren Regeneration nochmal treffen wird und auch was dann passiert. Daher gibt er ihr seinen Sonic Screwdriver.

    Ihr achtes Treffen mit dem Doctor ist in der Bücherei der Stille.
    River führt eine Expedition zur Bücherei, die von Felman Lux finanziert wird. Sie wollen herausfinden, was 100 Jahre zuvor dort passiert, und was aus den Menschen geworden ist, die während einer Katastrophe dort waren. River lockt den Doctor her, indem sie ihm eine Nachricht auf sein Psychic Paper schickt. Allerdings taucht dann ein Doctor bei ihr auf, der sie noch nie zuvor gesehen hatte. Dennoch hilft er ihr und ihrem Team.

    Als die Situation in der Bücherei kritisch wird, erkennt River, das sie sich selber opfern muss um den Doctor zu retten. Der Tod eines Einzelnen ist nämlich der einzige Weg, um Donna und 4022 andere Menschen, die auf der Festplatte des Hauptcomputers gespeichert sind, zu retten.

    Doch der Doctor, von dem sie den Sonic Screwdriver bekam, wusste, das dies passieren würde und modifizierte den Screwdriver um eine Backup-Funktion für ihre Persönlichkeit. In dem Augenblick ihres Todes wird River in den Scredwriver gespeichert, von dem der Doctor sie dann in den Hauptcomputer der Bücherei überträgt, wo sie dann in einer simulierten Erde des 20igsten Jahrhunderts weiterlebt.


    River in der Zeitlinie des Doctors:


    Sein erstes Treffen mit River ist in der Bücherei der Stille.

    Sein zweites Treffen mit River ist beim Absturz der Byzantium.

    Sein drittes Treffen mit River ist während des Öffnens der Pandorica.

    Sein viertes Treffen mit River ist in den 60igern, während der Mondlandung.

    Sein fünftes Treten ist auf Demons Run.

    Sein sechstes Treffen ist im Hotel Atlon.

    Sein siebtes Treffen ist am Lake Silencio.

    Sein achtes Treffen ist beim Darillium / Die singenden Türme.


    Diese Charakterbiographie dürfte vollständig sein. Falls sich doch noch etwas ergibt, wird zu gegebener Zeit aktualisiert.

    3.363 mal gelesen