Autons

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die Autons.
    Die Autons sind aus Plastik angefertigte Androiden, die vom Nestene Bewusstsein kontrolliert werden. Die Autons werden aus einem polymer basierendem synthetischem Harz gefertigt, dadurch sind sie sehr hart und in ihren Händen sind Energiewaffen untergebracht.
    Das Nestene ist ein Milliardejahre altes kollektives Bewusstsein, das seinen physischen Körper vor Ewigkeiten aufgab um die geballte Energie besser nutzen zu können. Die Originalform des Nestene ist eine Tentakelkreatur mit nur einem Auge, das an einen Tintenfisch erinnert.
    Das Nestene gelangte zum ersten Mal mit Hilfe eines Asteroiden auf die Erde, wo es die Kontrolle über Schaufensterpuppen übernahm. Doch die Invasion scheiterte, weil der 3. Doctor seine Radiosignale unterbrach.
    Das zweite Mal wurde das Nestene durch den Meister auf die Erde gebracht. Dieses mal übernahm das Nestene alles, was aus Plastik war, nicht nur Pupen, sondern auch Beispielweise Kabel.
    Dem 3. Doctor gelang es den Meister davon zu überzeugen, das die Autons auch ihn vernichten würden. Darauf hin gelang es den beiden Time Lords, das Nestene wieder ins Weltall zu verbannen.
    Auch ein dritter Versuch die Erde zu übernehmen scheiterte an diesmal dem 9. Doctor, der mit Hilfe einer speziellen Chemikalie gelang, das Nestene zu vernichten.

    Die Autons und das Nestene erscheinen in den Episoden: 51 - "Spearhead from Space", 55 - "Terror of the Autons", 161 - "Rose", 232 - "The Pandorica Opens" und 233 - "The Big Bang".

    1.361 mal gelesen