091 - The Talons of Weng-Chiang

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 091-1.jpg

      20,37 kB, 150×75, 234 mal angesehen
    • 091-2.jpg

      21,87 kB, 150×75, 246 mal angesehen
    • 091-3.jpg

      24,78 kB, 150×75, 236 mal angesehen
    Nachdem sie in London am Ende des 19. Jahrhunderts angekommen sind, schließen der Doktor und Leela Freundschaft mit dem Polizeipathologen, Professor Litefoot und erfahren, dass die Haare, die an der Kleidung eines toten Körpers, der in der Themse schwimmen gefunden wurde, anscheinend von einer sehr großen Ratte stammen.
    Die Untersuchungen des Doktors führen ihn zuerst in die Abwasserkanäle, in denen es in der Tat riesige Ratten gibt und danach zum Palast-Theater, in dem ein Bühnenmagier, Li H'sen Chang, junge Mädchen für seinen Meister, den alten chinesischen Gott Weng-Chiang, entführt. Weng-Chiang ist aber in Wirklichkeit Magnus Greel, ein Kriegsverbrecher aus dem 51st Jahrhundert. Die Reise zurück durch Zeit hat seine molekulare Struktur so verändert, dass für ihn nun die Lebenskraft anderer - darum lässt er die jungen Mädchen entführen - lebensnotwendig ist. Er ist nach London gekommen, um seinen verlorenen Zeitschrank zurückzuholen, der im Besitz von Litefoot ist. Litefoots Haus wird durch die Bauchrednerpupe Mr. Sin - ein automatisierte Homunkuluspuppe mit dem Gehirn eines Schweins, durchsucht, und diese holt den Schrank zurück. Greel bereitet sich dann darauf vor, in seine eigene Zeit zurückzureisen.
    Der Doktor, unterstützt durch Leela, Litefoot und Henry Gordon Jago, der Eigentümer des Theaters, spürt ihn unten zu seinem Lager auf und schließt ihn dort ein, bevor er entkommen kann. Greel fällt in seine Lebenskraftextraktionsmaschine und löst sich dort auf. Der Doktor wird dann noch von Mister Sin angegriffen, aber ihm gelingt es, dessen Schaltkreis zu durchtrennen und macht ihn dadurch leblos.

    Episodeninfos:

    Episode besteht aus 6 Teilen zu je 25 min.
    Teil 1 (26.02.1977)
    Teil 2 (05.03.1977)
    Teil 3 (12.03.1977)
    Teil 4 (19.03.1977)
    Teil 5 (26.03.1977)
    Teil 6 (02.04.1977)

    Die Episode ist in Farbe und besitzt Mono-Ton.

    Regie: David Maloney
    Drehbuch: Robert Holmes

    Cast:
    Tom Baker: The Doctor
    Louise Jameson: Leela
    Conrad Asquith: P.C. Quick
    Trevor Baxter: Professor Litefoot
    Christopher Benjamin: Jago
    John Bennett: Li H'sen Chang
    Alan Butler: Buller
    Vaune Craig-Raymond: Cleaner
    Chris Gannon: Casey
    Penny Lister: Singer
    Judith Lloyd: Teresa
    David McKail: Sergeant Kyle
    Deep Roy: Mr. Sin
    Patsy Smart: Ghoul
    Michael Spice: Weng-Chiang
    Tony Then: Lee
    Vincent Wong: Ho
    John Wu: Chinese Workman


    DVD Info:



    Erscheinungsdatum: 28. 4. 2003
    Laufzeit: 150 Minuten

    • Special Feature Information:
    ° Commentary By Louise Jameson, Philip Hinchcliffe, David Maloney, John Bennett and Christopher Benjamin
    ° Documentary Whose Doctor Who
    ° Blue Peter Theatre
    ° Behind The Scenes Footage
    ° Philip Hinchcliffe Interview From 1977 Edition Of Pebble Mill
    ° Trailers And Continuity Announcements
    ° Photo Gallery
    ° Production Subtitles
    ° TARDIS Cam No 6



    Erscheinungsdatum Special Edition (Revisitation 1): 4. 10. 2010
    Laufzeit: 146 Minuten

    • Special Feature Information:
    ° Audiokommentar: Louise Jameson, John Bennett, Christopher Benjamin, Philip Hinchcliffe und David Maloney.
    ° Dokumentation: The Last Hurrah
    ° Dokumentation: The Foe from the Future
    ° Dokumentation: Moving On
    ° Dokumentation: Now and Then
    ° Dokumentation: Look East
    ° Dokumentation: Victoriana and Chinoiserie
    ° Dokumentation: Music Hall
    ° Dokumentation: Limehouse - A Victorian Chinatown
    ° Dokumentation: Whose Doctor Who
    ° Blue Peter Theatre
    ° Philip Hinchcliffe Interview
    ° TARDIS Cam No. 6
    ° Trails and Continuity
    ° PDF Material
    ° Photo Gallery
    ° Coming Soon Trailer
    ° Produktionsinformationen in Untertitelform

    1.721 mal gelesen