Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 175.

  • Nun das war mal eine Fortsetzung der merkwürdigen und unbefriedigenden Art, denn irgendwie lösten sich alle Probleme, die im ersten Teil aufgetreten waren und hochgeschaukelt wurden, ziemlich schnell und unspektakulär von selbst: - Die TARDIS tauchte genau im passenden Moment auf und war durch die Säure natürlich nicht beschädigt, sondern voll funktionstüchtig. - Die Jennifer Doppelgänger wurden aufgelöst, bevor sie größeren Schaden anrichten konnten. - Das Blutgerinsel im Kopf der Fabrikchefin …

  • Na das war mal eine düstere und philosophische Einleitungsfolge zum Zweiteiler. Der Doctor wollte eigentlich alleine wohin reisen und bot den Ponds an sie in ihrer Zeit abzusetzen. Ich schätze, dass er eine Vermutung bezüglich Amys Schwangerschaft hatte und dieser nachgehen wollte ohne die beiden einzuweihen. Immerhin gingen die davon aus, dass Amy nicht schwanger sei. Seine Abwehr gegen die aufkommenden Einwände hatten jedoch keinen Bestand und so landete das Trio auf der Insel eines Planeten, …

  • Nachden ich den Episodentitel gelesen hatte, rechnete ich mit etwas ganz anderem als dem, was ich geboten bekam. Ich dachte, dass nun das Geheimnis um River Song aufgelöst werden und sich meine Vermutungen bestätigen würden aber Pustekuchen. Dafür war es wohl noch zu früh in der Staffel. Am Ende wurde durch einen Kommentar der TARDIS zwar noch ganz kurz ein Bezug zu River hergestellt aber mehr auch nicht. ("Das einzige Wasser im Wald sei der Fluss") Dieses verrückte, gruselige, spannende und lei…

  • Die Prequels kamen in dieser Staffel also des Öfteren vor. Gut, dass sie mit auf der DVD-Box sind und in der Episodenliste aufgeführt werden. So konnte ich mir die bisherigen alle vor der jeweiligen Folge anschauen, was wesentlich mehr Sinn ergab und für eine tolle Einstimmung sorgte. Als mir das Prequel Hugh Bonneville als Piratencaptain in dieser sehr detailreichen Kulisse bot, war ich schon hin und weg. Ich mag Bonnevilles Schauspiel und habe ihn schon in vielen Rollen gesehen. Zuletzt erst w…

  • Na das war doch eine interessante Fortsetzung der letzten Episode. Zum ersten Mal hatte ich so richtig das Gefühl, dass der zweite Teil einer Doppelfolge nicht schlechter, als der erste war. Eine Seltenheit bisher. Endlich erfuhr man ein wenig mehr über diese mysteriösen, gräulichen Wesen. Sie nannten sich also selbst "Die Stille" und lebten schon seit der Erfindung des Feuers auf der Erde. Eine ziemlich gruselige Vorstellung, da sie die Menschheit von diesem Zeitpunkt an unbemerkt beeinflussten…

  • "Wir hau'n die Pauker in die Pfanne" (1970) Da schalte ich den Fernseher an, weil ich etwas zum aufnehmen einstellen wollte und da fing gerade dieser 5.Teil der "Die Lümmel von der ersten Bank"-Serie an. Ja, Feiertags-TV Das sind noch deutsche Filme, die ich mir immer mal wieder anschauen kann. In diesem Teil ging es um den Oberstudiendirektor Gottlieb Taft, der von seinem Zwillingsbruder und den Nietnagels auf's Korn genommen wurde: Gotthold täuschte seinen Tod vor, vererbte seinem Bruder eine …

  • Also das Prequel zur Folge hatte es ja schon in sich und machte definitiv Lust auf mehr. Es warf jede Menge Fragen auf und nur ein paar davon wurden in dieser Folge ansatzweise beantwortet. Am Ende wusste man immer noch nicht - wer dieses Mädchen war und - wie es Präsident Nixon auf seinem Privattelefon anrufen konnte oder - wie es zu diesem Raumanzug gekommen war. Wow, was für ein fulminanter Start in die 6. Staffel. Wenn ich mich nicht irre, was das in New Who das erste Mal, dass mit einer Dop…

  • 32x0x / 6x0x - Space / Time

    Mooncat - - Staffel 6 - Die Episoden

    Beitrag

    Gerade habe ich diese Miniepisoden bei dem Bonusmaterial auf der DVD gefunden und fragte mich natürlich, was das sein sollte. Nun bin ich klüger Ich find es gut, dass die Macher von Doctor Who solche kleinen Clips für bestimmte Anlässe produzierten. Wirklich lustig fand ich diese kleine Geschichte nun nicht aber sie war nett anzuschauen. Ein wenig Alltag aus der TARDIS, der so wie dargestellt, in einer Staffelfolge wohl nie auftauchen würde. Interessant, dass selbst der Alltag zwischen den einze…

  • Nachdem die letzten Episoden größtenteils auf der Erde spielten, ging die Reise in diesem Special endlich mal wieder auf einen fremden Planeten. Juppie! Aus dem All machte dieser mit seinen wild wirbelnden, elektrifizierten, weißen Wolkenbänken voller Eiskristalle einen geheimnisvollen Eindruck. Und auch die Tasache, dass diese Welt von zwei verschiedenen Spezies bewohnt wurde, nämlich den Menschen auf der Oberfläche und den fliegenden Himmelsfischen in der Atmosphäre, fand ich ziemlich interess…

  • Best DW Episode 2010

    Mooncat - - Staffel 5 - Die Episoden

    Beitrag

    Meine ganz persönliche Lieblingsreihenfolge: 1. Vincent und der Doctor 2. Die Pandorica 3. Fünf vor Zwölf 4. Der Untermieter 5. Der große Knall 6. Sieg der Daleks 7. Amys Entscheidung 8. Zeit der Engel und Herz aus Stein 9. Hungrige Erde 10. Kaltblütig 11. Die Vampire von Venedig 12. Der Sternenwal Platz 1 und 2 waren super Platz 3-9 einschließlich waren gut Platz 10-12 einschließlich waren Durchschnitt Im Schnitt für mich also eine gute Staffel

  • Wow, was für ein Finale. Zugegebenermaßen war ich nicht gänzlich überwältigt aber es war deutlich besser, als die beiden letzten Staffelabschlüsse. Die Clifhanger wurden auch hier wieder, wie gewohnt, recht zügig und mir etwas zu simpel aufgelöst. Ziemlich schnell waren alle wichtigen Charaktere wieder vereint, um eine Lösung für das immer noch bestehende Problem zu finden: Es galt nämlich die absolute Zerstörung des Universums abzuwenden bzw. das alt bekannte soweit wie möglich wiederherzustell…

  • Wow, was war das denn bitte für eine geniale Einleitung zum Staffelfinale?! Ich bin noch immer hin und weg von dieser Episode und versuche mich mal etwas kürzer zu fassen, wie sonst. Vermutlich wird das wieder nix aber der Wille ist da. Immerhin möchte ich rasch die Fortsetzung anschauen. Was habe ich mich gefreut, dass Vincent van Gogh wieder eine Rolle spielte, wenn auch nur eine ganz kleine. Doch die war dafür ziemlich ausschlaggebend, denn seine Wahrnehmung der Welt und seine durch den Docto…

  • Wieder mal verflog sich die TRADIS und dieses Mal gab es sogar unerwartete Nebenwirkungen: Die TARDIS warf den Doctor auf der Erde praktisch raus und verschwand dann mit Amy einfach so. Im Verlauf der Folge stellte sich dann heraus, dass ein außerirdisches Raumschiff, welches wohl zeitgleich auch eine Zeitmaschine war oder sein sollte, für diese Materialisierungsprobleme der TARDIS verantwortlich war. Mithilfe von ahnungslosen Menschen, die das Notfallprogramm dieses Raumschiffes zu sich lockte,…

  • Oh, was für eine wunderbare Folge und das in vielerlei Hinsicht. Eine Reise in die Vergangenheit und dazu noch eine berühmte Persönlichkeit: Vincent van Gogh. Das schaffte zusätzlich spezielle Umstände, denn der kleinste Fehler von Amy und dem Doctor und die Kunstgeschichte wäre gravierend verändert worden. Glücklicherweise waren sie sich dessen bewusst. Aber fange ich doch einfach mal an und zwar mit der berühmten Persönlichkeit: Es war beeindruckend, welche Ähnlichkeit Tony Curran vom Aussehen…

  • Danke für die Antworten Hatte ich gar nicht mit gerechnet, da die Frage eher retorischer Natur war und ich sie mir ja praktisch selbst schon beantwortet hatte

  • So, nach einer Doctor Who Pause geht es für mich nun mit der 5.Staffel weiter. Ich war fest in dem Glauben, dass ich zu dieser Folge bereits meinen Senf dazugegeben hatte aber ein Blick in diesen Thread verriet mir das Gegenteil. Deshalb hole ich das nun nach: Irgendwie gefiel mir diese Fortsetzung bzw. der zweite Teil dieser Silurianer-Doppelfolge nur bedingt. Die Cliffhanger wurden recht schnell aufgelöst und brachten für mich keine Überraschungen mit sich. Ambrose taserte Alaya tot, wie ich e…

  • Nachdem in den letzten Episoden stets der gewünschte Zielort erreicht wurde, war es nun mal wieder an der Zeit, dass die TARDIS das Ruder übernahm und das Trio anstatt im sonnigen Rio in einem kleinen walisischen Dorf absetzte. Dazu noch ein Zeitsprung ins Jahr 2020 und das Abenteuer konnte beginnen. Die Hauptstory lässt sich recht schnell zusammenfassen: Nasreen und Tony, zwei Wissenschaftler, bohrten samt Team mit einem riesigen Gesteinsbohrer ein 21km tiefes Loch in die Erde. Durch diese Bohr…

  • Menschenskinder, was für eine Folge. Zwei verschiedene Orte, die unterschiedlicher nicht hätten sein können. Wovon bloß einer die wirkliche Realität sein sollte und sich im Endeffekt herausstellte, dass beide Szenarien nur Träume waren. Und das alles, weil parasitäre Pollen sich in die TARDIS verirrt und des Doctors dunkelste Seite angezapft hatten. Immerhin war er der Älteste und hatte am meisten von den dreien miterlebt. Amüsant, dass er diese fiesen Pollen zum Schluss einfach so ins All frei …

  • Da one die vierte Staffel von Torchwood doch ausstrahlt, nutze ich die Gelegenheit und sehe sie mir an. Am Dienstag ging es mit diesem Auftackt los und ich muss sagen, dass der Episodentitel "Eine neue Welt" in vielerlei Hinsicht zutreffend erschien. Zum einen ging es nach Amerika und zum anderen änderten sich so einige Dinge was Charaktere usw. betraf bzw. werden sie sich noch verändern. Natürlich waren Rhys und Gwen wieder mit von der Partie. Und sogar ihre Tochter steckte recht flott mitten i…

  • Venedig 1580. In den Augen des Doctors der perfekte Ort, um Amys und Rorys Beziehung wieder in die richtige Bahn zu lenken. Eine als Hochzeitsausflug getarnte Paartherapie sozusagen Immerhin standen die beiden kurz vor ihrer Trauung und es krieselte aus bekannten Gründen zwischen den Verlobten. Der Doctor sah ein, dass er, seine TARDIS und das Reisen durch Raum und Zeist meistens Schuld an gescheiterten Beziehungen, sowie der Alltagsuntauglichkeit seiner vergangenen Companions war. Alltagsuntaug…