Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-2 von insgesamt 2.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So, ich überspring mal die restlichen gefühlten zwanzig Seiten (ich hab's versucht, sie alle durchzulesen, ehrlich, ganz ehrlich, aber bei dem zehnten RTD-Moffat/ - Vergleich hab ich das handtuch geschmissen. Wie lange dauert das so im Durchschnitt, bis sich alle an den Neuen gewöhnt haben, und nicht immer irgendjemand kommt und scheinbar zwanghaft glaubt, mit aller Gewalt Vergleiche zu seinem Vorgänger stellen zu müssen? War das eigentlich auch beim Wechsel von zu so? Und wie kann es eigentlich…

  • Zitat von rhizin: „Du bist durchaus nicht der Einzige, der die Mauren-Theorie kennt. Rezeptionsgeschichtlich ist die allerdings unerheblich.“ Ich sehe das auch eher als eine Art Seiten-Aspekt, nicht sehr wichtig für das Verständnis von Shakespeares Othello, wenn auch nicht ganz uninteressant. Und für DW VoV ist es natürlich ziemlich unwichtig. (Und wenn die Mauren-Theorie vor mir schon jemand auf den letzten drei (von mir ungelesenen) Seiten erwähnt hat: Sorry, macht einfach weiter! )