Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Manu vs Spurs, hab deswegen tatsächlich die ersten 5 Minuten verpasst. Daran wird es aber kaum gelegen haben, dass die Episode auf mich äußerst schlapp wirkte. Manches wird sich vielleicht noch beim zweiten Anschauen aufklären, aber im Moment sehe ich vor allem Logiklöcher. Wie z.B. hat es Dr. Grayle geschafft, einen Weeping Angel in Ketten zu legen, während die doch genügend Energie zur Verfügung hatten, um zumindest alle Statuen von New York in Weeping Angels zu verwandeln und die ganze Stadt …

  • Doctor vs River Song, beim zweiten Durchlauf wirkte die Episode schon wesentlich besser. Spannungsvolle Momente, gruselige Weeping Angels, beeindruckende Bilder von den Statuen New Yorks, dazu eine ergreifend tragische Geschichte, bei der trotzdem der serientypische Humor nicht zu kurz kommt. Aber, auch wenn sich manches jetzt aufgeklärt hat, es bleiben trotzdem noch Logiklöcher von der Größe Belgiens. Julius Grayle entsprach genau meinen Vorstellungen, jemand, der einen Weeping Angel als Sammle…

  • FAQ - Warum schnappt sich die Freiheitsstatue nicht Rory und Amy, als die während des Dialogs vor ihrem Sprung mehrfach beide nicht hinschauen? - Die Freiheitsstatue ist zusätzlich darauf angewiesen, dass auch auf der Straße und aus den Fenstern niemand guckt. Erst, wenn alle gleichzeitig blinzeln oder den Kopf weggedreht haben, kann sie sich bewegen, dann allerdings rasend schnell. Warum konnte Old Rory mit seiner Erfahrung als Companion nicht aus Winter Quay fliehen? - Wie wir aus Time of Ange…

  • @Teylen, Du sagst es, man hört das Stampfen der Freiheitsstatue, dann ist eine Weile Pause, dann wieder das Stampfen, dann wieder Pause, bis Rory und Amy auf dem Dach angekommen sind. Die Freiheitsstatue muss die 2,6 Kilometer von Liberty Island bis zum Battery Park in Etappen zurücklegen, weil sie immer wieder abwarten muss, dass auf der Straße und aus den Fenstern grad niemand guckt. Die Bewegungslosigkeit hängt also nicht von den Blicken von Amy und Rory ab, genauso wie ich es beschrieben hat…

  • Bye Bye Rory, bereits in The Eleventh Hour wirkte er wie ein liebenswerter Trottel mit einem leichten Hang, über die eigenen Beine (->42m42s) zu stolpern. Als ich bei Amy's Choice und Cold Blood festgestellt hatte, dass - so wie Rory in der Serie eingesetzt wird - Sterben offenbar leider das Beste sei, was die Drehbuchautoren mit ihm anstellen könnten, ahnte ich noch nicht, dass sich dieser "Running Gag" über weitere zwei Jahre hinstrecken sollte. Rory ist ein guter Sanitäter und er hat den Führ…