Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Yanthar: „Wenn ja, was machen wir dann mit dem Heer arbeitsloser Buchhändler?“ Die kommen zu Amazon in die Sklaverei. DVDs verpacken, bis da die nächste Qualitätsoffensive startet.

  • @Utopia: Ok, dann sind wir uns glaub ich ziemlich einig. @Balko: Ich muss deine Beiträge trennen, weil sie völlig verschiedene Sachen betreffen. Zitat von Balko: „Das ist und bleibt nichts weiter als entschuldigender Bullshit und nichts anderes. Wenn beide Teil des heiligen Buches der jeweiligen Religion ist und darin so wirklich dummes drin steht wie "Homosexuelle sollen gesteinigt werden", "Wenn du gegen Gottes Willen verstößt, wird er dich dazu zwingen, deine eigenen Kinder zu essen" und noch…

  • Bin sowohl was die freie Meinungsäußerung als auch die Qualität der Bücher angeht voll bei dir Balko. Aber ich möchte kurz festhalten, dass es für den Genuss der Bücher im Vergleich zu Superhelden-Comics echt sehr egal ist, was Literaturwissenschaftler, Soziologen und Philosophen von sich geben. Und dass Fußball der beliebteste Sport aller Zeiten ist, sagt auch nichts über Anspruch oder Qualität aus. Apropos Fußball: Ich habe diese Saison tatsächlich Grund zu allen Göttern zu beten, an die ich n…

  • Zitat von Balko: „"Ich aber sage euch: Wer eine Frau ansieht, ihrer zu begehren, der hat schon mit ihr die Ehe gebrochen in seinem Herzen." Matthäus 5,28“ Koran: „Wenn eine Frau und ein Mann Unzucht begehen, dann verabreicht jedem von ihnen hundert Peitschenhiebe! Und lasst euch im Hinblick darauf, dass es (bei dieser Strafverordnung) um die Religion Gottes geht, nicht von Mitleid mit ihnen erfassen, wenn (anders) ihr an Gott und den jüngsten Tag glaubt! Und bei ihrer Bestrafung soll eine Gruppe…

  • Zitat von Utopia: „Nein. Weil die Bibel exakt das gleiche sagt. Und die Stellen, die man interpretieren kann, um das zu relativieren oder zu ignorieren gibt es sowohl in der Bibel, als auch im Qu'ran.“ Soweit ich weiß, gibt es im neuen Testament keine Stelle wo direkt steht "Schwule sollen getötet werden", im Koran schon. Damit ist eine nicht schwulenfeindliche Haltung für einen Christen leichter einzunehmen als für einen Moslem. Dazu kommt das grundlegende Problem, dass der Islam zu einem guten…

  • Zitat von Utopia: „Es macht durchaus einen Unterschied. Und der nennt sich das alte Testament, was ganz und gar nicht Gewaltverzicht und Frieden predigte. Sondern das genaue Gegenteil. Natürlich ist mir bekannt, dass die meisten Christen das unbedingt unter den Tisch fallen lassen wollen. Wenn man aber unbedingt die Schriften vergleichen will, vor allem, wenn man einer Gruppe auf dieser Basis einen Vorwurf machen will, dann sollte es durchaus stimmen. So mag es vielleicht sein, dass die meisten …

  • Dazu empfehle ich diesen Wikipediartikel. Am Ende kommt erwrtungsgemäß heraus, dass Theologen die Quellen als sehr authentisch und Jesus als erwiesen betrachten, während andere sagen, dass man die meisten Quellen nicht so ernst nehmen kann. Ich denke, da hängt auch immer zu viel Ballast bei den Personen dran, die sich damit beschäftigen, als dass man irgendwann einen echt neutralen Standpunkt findet, den alle akzeptieren. Insgesamt bleibt aber frei nach Hitchens zu sagen: Wenn Sokrates nicht exi…

  • Dass, was Nikioko gesagt hat, ist aber unabhängig davon richtig. Ob nun Jesus der Hippie war, der Gewaltverzicht gepredigt hat oder irgendjemand zweihundert Jahre später, macht für die Praxis der heutigen Christen keinen Unterschied. Das gleiche gilt für Mohammed (wobei der natürlich gesicherter ist): Hat es ihn nie gegeben, haben halt die Leute ihre Ideologie aufgeschrieben, die ihn erfunden haben. Das kommt am Ende aber aufs gleiche Ergebnis hinaus. Der Vergleich ist also in keinster Form davo…

  • Ein wirklich guter Cast. Kolja als Einspieler kurz dabei zu haben, finde ich sehr in Ordnung. Und ne kleine Anmerkung am Rande: Dass der Download von Whocats direkt über den Newsartikel aus dem Portal geht, finde ich sehr gut, ist mir aber heute erst das erste mal aufgefallen. Vielleicht geht es ja noch jemandem so.

  • Dachte mir, dass könne hier vielleicht den ein oder anderen interessieren. Nightwish haben vorhin die erste Sigle vom kommenden Album veröffentlicht. Ich bin schonmal ganz und gar nicht unzufrieden. youtube.com/watch?v=zPonioDYnoY

  • Letzteres wurde, meine ich, in irgendeinem Interview mal gesagt. Ich glaube mich an Karen Gillan zu erinnern (also an ihre Anwesenheit, nicht, dass sie das gesagt hätte), aber ich wüsste jetzt nicht wie ich das wiederfinden sollte. Und die erste der beiden Begründungen wird man garantiert in einem der Themen finden, wo das hier im Forum schon so oft diskutiert wurde. Wüsste nicht, wo ich das sonst hätte lesen können und mir schwirrte das jetzt recht präsent im Gehirn rum. Sorry, dass ich da nich…

  • Ich finde die Argumente ja wie gesagt auch nicht gut, aber sie sind schon vorhanden. Mit "in der Serie" meine ich aber nicht nur Sachen, die auf der Handlungsebene passieren. Das andere könnte man vielleicht mit "an der Serie" beschreiben. - Wie du sagtest: Timelords können das Geschlecht wechseln und je nachdem, welche Wahrscheinlichkeit man für diesen Vorgang annimmt, wäre der Doctor irgendwann mal dran. - Die Dynamik in historischen Szenarien würde sich ändern, wenn der Doctor nicht optisch T…

  • Ich möchte nur kurz sagen, dass die Zuordnung einer Position zu "Konservativen" oder "Neudenkern" (die Bezeichnung als "links" halte ich für inhaltlich wirklich falsch, da viele Linke extrem konservativ sind) nicht die einzigen beiden Möglichkeiten sind. Es gibt immer die dritte Gruppe, die am eigentlich diskutierten Thema kein Interesse hat. Was die Serie "Doctor Who" angeht, ist die Position einen weiblichen Doctor erst einmal abzulehnen (eine Position, die ich bekanntermaßen teile) die konser…

  • Eines Doktors Gelüste

    Scharfschütze - - Fan-Fictions

    Beitrag

    Ach, Kinder, das ist doch hier ein ganz harmloser, kleiner Witz, der Arielen kurz ins Gehirn gehoppst ist und den er/ sie mit uns teilen wollte. Dafür gibt es das Forum hier nunmal. Aber gut zu sehen, dass manche ihren inneren Reich-Ranicki pflegen.

  • Satire muss sein!

    Scharfschütze - - Religion und Politik

    Beitrag

    Zitat von Coorec: „Denn diese 3 Religionen haben folgende Grundsätze gemeinsam, und diese Morde verstoßen dagegen: 2/10 Du sollst den Namen des Herrn nicht missbrauchen 5/10 Du sollst nicht töten Im Falle von dem was ISIS da in Syrien und Irak abzieht kommt auch noch dazu: 6/10 Du sollst nicht ehebrechen 7/10 Du sollst nicht stehlen 9/10 Du sollst nicht begehren deines Nächsten Weib Ich hab echt keine Ahnung was die glauben welchem Gott die dienen. Sicher nicht dem der angeblich diese Grundsätze…

  • Nachdem ich die gesamte letzte Staffel damit zugebracht habe, das Capaldi-Coleman-Team zu loben, kann ich damit nur weitermachen. Eine makellose Kombination vom Schauspiel, den geschriebenen Charakteren und der Sympathie. Auch die anderen fünf Charaktere (die Elfen zähle ich Rassist nicht dazu) waren allesamt wirklich sympathisch und in ihrer Realwelt-Auflösung erfrischend anders. Troughton junior starb ja leider, da wäre bestimmt noch der ein oder andere Witz drin gewesen. Und die Existenz der …

  • Whocast #288 – Almost Unreal

    Scharfschütze - - Whocast

    Beitrag

    Bin dabei, seit ich hier im Forum bin (1.1.10). Zwischendurch vielleicht maximal 5 Folgen zurückgehangen, aber immer wieder aufgeholt. Raphael, wenn ich deinen Link zur DVD-Box klicke, werde ich auf den Eintrag vom Whocast 163 geleitet. Vielleicht schaust du dir das mal an, kann aber natürlich auch an mir liegen. Das Foto mit der Box gibt es dann nach Weihnachten, die lasse ich mir schenken.

  • 62 Minuten

  • [Serie] The walking Dead

    Scharfschütze - - Filme und andere Serien

    Beitrag

    Da ja gerade "Dead Inside" wiederbelebt wurde, kann man vielleicht auch dieses Thread aus der Kühlkammer holen. Was haltet ihr bisher von Staffel 5? Ich fand den Terminus-Plot wenig überraschend, aber handwerklich gut gelöst. Die Beth-Folge kann insbesondere durch die letzte Szene ja ein neues großes Thema werden, während sich die Eugene-Sache ja dann soweit erstmal geklärt hat.

  • Na, dieses Jahr mache ich dann auch wieder mal mit. 288: 52 min