Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 150.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Kaptain Knotter: „Man hat bei den neuen Folgen immer wieder das Gefühl, dass die Handlung einfach nicht reicht, um eine dreiviertel Stunde zu füllen. Diesmal waren es der König und Mdme Hexenjägerin, die streckenweise immer wieder dasselbe aufsagen, wie die sprichwörtlichen Schallplatten mit Sprung. So schreibt man eindimensionale Charaktere. Trotz aller übrigen Charakterisierung bleibt einem von den Figuren nur im Gedächtnis, dass sie ein oder zwei Catchphrases haben, auf die sie imme…

  • Eine Super-Folge! Mein Favorit bisher in der Staffel! Hat wirklich Freude gemacht - und hatte tolle Momente (auch mit der Doctorin!) Graham mit dem Hut fand ich wunderbar! Dennoch frage ich mich, warum sich die TARDIS-Crew nun nicht mehr die Mühe macht, sich zeitgemäß zu kleiden! Dass niemand auf Frauen in Hosen reagiert ist schon sehr unglaubwürdig!

  • Mehr New-Series von BigFinish

    Jefferson Hope - - Gesprochenes

    Beitrag

    Ist das der Reihentitel "The Dimension Cannon"? Klingt wie eine Verarsche ... Das ist echt peinlich!

  • Der Doctor Who Quoten Thread

    Jefferson Hope - - Allgemeines

    Beitrag

    Na eine Absetzung droht ja dann wohl nicht ...

  • Na da weiß man ja gleich, was einen erwartet ...

  • Zitat von yttox: „Bei meinem Re-Watch bin ich jetzt bei dieser Episode angekommen und muss einmal mehr bemerken, wie sehr diese Folge aus dem Müll der restlichen Staffel positiv hervorsticht. Was für ein Armutszeugnis dann, dass man dieses perfekte Ende für Clara zwei Folgen später total zunichte macht. Dadurch wird diese Staffel zu einem absolutem Trauerspiel und es ist bezeichnend, dass die doch eigentlich so mittelmäßige zehnte Staffel, einem so sehr als Qualitätssteigerung erscheint. “ Nee, …

  • Warum? Ich habe den Eindruck, dass die Autoren bei diesen Serien oft mehr Freiraum und Experimentiermöglichkeiten haben. Ich denke, das fehlt Doctor Who gerade. Der Versuch, alles anders zu machen scheitert doch irgendwie daran, es dann doch allen recht machen zu wollen und nicht wirklich was neues zu wagen. Das Geschlecht des Doctors ist doch dabei völlig irrelevant.

  • Wirklich ein spannender durchgängiger Handlungsbogen mit einer super-Gegenspielerin. Tolle Schaupieler, super Optik und die Geschichte sehr spannend erzählt. Gefällt mir richtig gut. Ich musste beim Schauen immer daran denken, wie so eine Geschichte durchaus auch mit einem TARDIS-Team funktionieren würde: gestrandet auf einem fremden Planeten, auf dem auch ein anderes Raumschiff abgestürzt ist, Dazu noch eine zwielichtige Gruppe von Kolonisten und an jeder Ecke Gefahren durch die einheimische Fl…

  • Sherlock! Der Schluss war wirklich schlimm!!!!

  • Ist die verlinkte mediobook-Version nur die blu-ray-fassung?

  • Niemand zwingt Dich, sie anzuschauen! Kapier ich echt nicht, diese offenbare Quälerei, die sich manche hier antun. Einfach die Glotze auslassen!

  • Die neue Netflix-Produktion ...

  • Darum ja Traum

  • Bin mal gespannt, was sich da tut. The Sarah Jane Adventures wären als Komplettbox ja ein Traum! (wenn vermutlich auch ziemlich teuer ...)

  • Hat jemand schon in "Lost in Space" reingeschaut? Bin nach drei Episoden sehr angetan. Sowas hätte ich mir für eine neue Who-Staffel gewünscht!

  • Zitat von Engelskrieger79: „Zitat von Jefferson Hope: „und die tiefste Tiefe ist das aktuelle für mich absolut nicht! “ Was war das für Dich? “ Es gab immer wieder mal Dinge, über die ich die Nase rümpfte, aber dennoch dabei blieb. Und solche extremen Ausreißer sehe ich gerade nicht. Ein paar Beispiele: Die Slitheen fand ich mit ihren Furzen schon grenzwertig. Absolut nicht mein Humor. Mir fällt auch gleich dieser Abzorbaloff ein ... peinlich bis grauenhaft! Oder diese Kritzelmonster-Geschichte!…

  • Nee, genau falsch verstanden! Mein Fazit: Im Limbo ist noch Platz nach oben! Die Spitzenklasse ist längst nicht erreicht. Doctor Who hatte aber auch schon deutlich schlechteres! Und was schauspielerische Leistung betrifft: auch das kann durchaus Geschmackssache sein. Mir gefallen Jodies Grimassen auch nicht sonderlich. Sie hatte aber durchaus auch schon gute Momente (jaaaaaa - noch nicht sonderlich viele, das geb ich zu). Aber Tennants grausliger Pathos oder Capaldis Alt-Rockergehabe und seine f…

  • Zum Glück gibt es nicht immer nur so oder so, sondern auch noch so. Hier die Fraktion, die sagt: Was mir in der neusten Staffel dieser Serie, die ich schon seit vielen Jahren anschaue, geboten wird, ist nicht deutlich schlechter, als zuvor. Da gab es schon deutlich besseres, aber auch gleichwertiges und schlechteres (auf einen Pseudohandlungsbogen wie diesen ärgerlichen Hybriden kann ich gut verzichten. Auch auf eine peinliche Liebesbeziehung mit "Breitmaulfrosch - das war für mich ebenfalls bad…

  • Zitat von Emma Junkie: „@Jefferson Hope: Erzähl das mal Katy Manning. Die wird dich dann auch ganz besonders fest umarmen, so in der Halsregion. @dr.olds: War das sarkastisch gemeint? (Wilf ist die die Regel bestätigende Ausnahme, aber wenn ich solche Verwandte hätte wie Rose, Martha oder Donna wäre ich ausgewandert.) @tartex: Und diese hohlen und nutzlosen Companions werden dann mitgeschleppt und verschwenden Bildschirmzeit weil der Schauspieler mal dringend ein Schälchen Suppe brauchte, oder w…

  • Nee, tut mir leid, Peri und Mel waren charakterlich nun wirklich extrem flach - und darüber hinaus auch noch anstrengend, was Yaz nicht ist. Mit fällt keine einzige Szenen mit den beiden ein, die mir eine wirklich interessante Persönlichkeit gezeigt hätte. Welche Persönlichkeit hatte Jo Grant in der Serie? Sie war meist nur Staffage, um teiwelise dumme Fehler zu machen, die der Doctor ausbügeln musste. Ganz ehrlich, auch Tegan hatte für mich keine herausragende Persönlichkeit - ich mag sie, aber…