Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 438.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "It Takes You Away" ist nach "Kerblam!" und "The Witchfinders" nun tatsächlich schon die dritte Folge dieser Staffel, die sich so richtig nach Doctor Who anfühlt. Die ersten 15 Minuten wird noch eine richtig tolle Gruselathmosphäre aufgebaut, welche auch in dem Setting der kleinen Hütte in Norwegen toll zur Geltung kommt. Allerdings fühlt es sich nach diesen ersten 15 Minuten leider oft danach an, dass man einfach zu viel wollte bzw zu viele Ideen hatte anstatt sich auf eine zu fokussieren. Wir …

  • Die Doctor Who Christmas Specials sind ja (bekannterweise) nicht so wirklich das Beste, was die Serie zu bieten hat, allerdings gibt es da für mich so ein paar Außnahmen, die ich mir um Weihnachten herum immer wieder gerne anschaue bzw anhöre. "A Christmas Carol" ist eine davon. Die Geschichte ist eine sehr gelungene Hommage an die alte Weihnachtsgeschichte von Dickens, die allerdings schon wieder so anders ist, dass es sehr erfrischend wirkt. Der Doktor darf den Geist der vergangenen, gegenwärt…

  • Zitat von Radioactiveman: „Trotzdem sollte sich jeder, der jetzt auf Chibnall eindreschen möchte, gut überlegen ob er nicht doch versehentlich Douglas Adams damit trifft. “ Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass du billigen Ideenklau auch noch als Rechfertigung für die Qualität der Folge nehmen willst?

  • Wer gedacht hat, dass Moffat den brillianten Opener dieser Staffel eigentlich nicht mehr überbieten kann, hat falsch gedacht. Denn "Time of the Angels" ist schon wieder so eine Folge bei der für mich einfach alles stimmt: Die Charaktere, die Geschichte, die Athmosphäre, die Ideen, die Regie, die Musik; alles grenzt für mich an Perfektion. Mit der genialen Opening-Szene, in der River den Doktor 20.000 Jahre aus der Vergangenheit kontaktiert gefolgt von der optisch und inhaltlich sehr coolen Byzan…

  • urbandictionary.com/define.php?term=tl%3Bdr

  • "The Battle of Ranskoor Av Kolos" ist das, was dabei rauskommt, wenn Chibnall ein Finale schreiben soll, aber überhaupt keine Ideen hat. Die Ideen sind aus Star Wars, Avatar und Pirate Planet geklaut, die "Handlungsbögen", die zuende gebracht werden, komplett aus der Luft gegriffen und an endlosen Expositionsdialogen gepaart mit unnatürlichen Dialogen wird auch wieder nicht gespart. Tim Shaw, einer der langweiligsten Gegenspieler überhaupt, hat sich also nach der Ereignissen von "The Woman Who F…

  • "The Witchfinders" ist im Grunde genommen einfach noch ein weiterer generischer 08/15 Scifi-Plot, der in ein historisches Setting bzw eine bestimmte Situation eingebettet wird, die dann recht naiv bzw oberflächlich dargestellt wird. Klassisches Staffel 11 Material also. Ich fand es eigentlich zunächst sehr gut, dass der Doktor seinen Companions direkt verbietet in die geschichtlichen Ereignisse einzugreifen, als sie dann aber 30 Sekunden später eine Hexe vorm Ertrinken rettet, war ich einfach nu…

  • Finde es aber sehr witzig wie z.B. in der Instagram-Kommentarspalte gefühlt jeder einzelne Kommentar dem widerspricht

  • Kerblam ist zwar keine wirklich herrausragende Folge, im Kontext dieser Staffel würde ich sie aber durchaus als die erste so wirklich gute Folge bezeichnen. Das riesige Lagerhaus ist ein interessantes Setting und auch optisch wirklich gut umgesetzt. Auch der "Kerblam Man" und die lächelnden Roboter gefallen mir wirklich gut und sind stellenweise ziemlich creepy. Generell wirkt diese Folge irgendwie sehr viel lockerer und angenehmer als der Rest der Staffel. Der Humor funktioniert gut, die Nebenc…

  • drwho.de/doctorwho/index.php/Lexicon/35-Doctor-Who/

  • Das war irgendwie teilweise auf eine sehr merkwürdige und absurde Art gut, allerdings hatte die Folge auch viele Probleme. Am Anfang war es noch eine ziemlich gute Mischung zwischen Grusel und Humor, danach wurde es irgendwie... keine Ahnung. Diese ganze Zwischenwelt war merkwürdig und wurde eigentlich gar nicht erklärt. Wer war dieser Gollum-Klon überhaupt, wie kam er da hinein und warum erschafft das Universum als Notfallplan ein Universum mit irgenwelchen Fleischmotten? Und jetzt mal ernsthaf…

  • Das sollte machbar sein, danke für die Antwort!

  • Muss man, falls es sich um einen Zweiteiler handelt, auch die richtige Folge angeben oder nur um welchen Zweiteiler es sich handelt?

  • Nachdem die Dalek-Folgen in den letzten Staffeln eigentlich immer schlechter wurden, haben wir mit "Victory of the Daleks" endlich mal wieder eine richtige tolle und spaßige Dalek-Folge, die mMn auch mit Abstand die beste Gatiss-Folge ist. Das Setting (inklusive Churchill und den British Unionjack-Daleks) ist toll dargestellt und auch die Grundidee der Folge gefällt mir eigentlich richtig gut. Die Daleks wollen dieses Mal überhaupt nicht die Welt erobern oder zerstören, sondern einfach nur ihr e…

  • "The Beast Below" wird oft unterbewertet und von vielen sogar als eine der schlechtesten Moffat-Geschichten eingestuft, ich mag sie aber eigentlich ziemlich gerne. Die erste Folge mit dem neuen Companion geht natürlich erstmal in die Zukunft und ist vorallem dazu da, das Verhältnis zwischen dem Companion und dem Doktor richtig aufzubauen und weiter zu entwickeln. Und das macht Beast Below meiner Meinung nach auch sehr gut. Der Doktor fordert Amy immer wieder heraus und am Ende kann Amy dann auch…

  • Zitat von b080273: „"Whoke" also 'Who Fake' “ Ich denke, das lässt sich eher von "Woke" ableiten. Wenn dir der Begriff nicht geläufig ist, einfach mal kurz im Urban Dictionary googlen.

  • Whocast #374 - Doctor Who in Schwarz-Weiß-Rosa

    Mythril - - Whocast

    Beitrag

    Schöner Cast mal wieder. Zu Haralds Aussage bezüglich Chibnall's Witzen: Also das Chibnall einen sehr platten Humor hat und auf billige Witze steht, war ja (leider) spätestens seit "Dinosaurs on a Spaceship" klar

  • Als ich die Folge das erste Mal angeschaut habe, fand ich sie einfach nur sehr durchschnittlich und teilweise auch ziemlich schnarchig, nach dem 2. Mal Anschauen finde ich sie jetzt aber einfach nur noch schlecht. Gut, ich fang erstmal mit dem Positiven an. Das erste Mal diese Staffel hatte ich wirklich das Gefühl, dass die Charaktere wirklich "Charaktere" waren. Das trifft sowohl auf den Hauptcast als auch auf die Nebencharaktere zu. Sehr schön fand ich auch, dass Graham endlich mal eine Szene …

  • Zitat von Radioactiveman: „Du empfiehlst in Post 22 "die viel einfacherere Alternative: Der 11. Doktor hat den Fez einfach schon in der Vergangenheit bestellt, die Lieferung hat nur ein bisschen länger gedauert." Oder der 1. oder der 2. oder der 3. usw. Doctor. Nachdem River Song seinen Fez zerschossen hat, wird der 11. Doctor wohl von all seinen Inkarnationen die geringste Neigung verspürt haben, sich erneut eine derartige Kopfbedeckung zuzulegen. “ 1. Die Fez-Affinität war ein besonderes Merkm…

  • 8x04 - Colony in Space

    Mythril - - Die Episoden des 3. Doctors

    Beitrag

    Colony in Space hat zwar ein paar gute Ansätze, ist in seiner Gesamtheit aber ziemlich schnarchig und belanglos. Die Gesellschaftskritik ist zwar ganz nett, allerdings sind die Charaktere alle unglaublich klischeehaft. Von der bösen Mining Corporation über die rebellischen Kolonisten bis hin zum dem einen "guten" Mitglied der Mining Corporation. Der Doktor ist recht langweilig und Jo finde ich ziemlich nervig, obwohl ich sie sonst eigentlich als Companion ganz gerne mag. Aber hier ist sie nicht …