Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 23.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Warum zur Hölle benennt man Kerblam! im Deutschen um? Absoluter Blödsinn.

  • Dieser neue Autor... dieser Chibbell... oder wie auch immer er heißt... ist echt ein Talent! Seine erste Folge Doctor Who ist großartig! Wie DrZarkov schon sagte, nach einer Staffel voller Müll von Chibbi nun eine echte Doctor Who Folge. Er baut neue Elemente für den Dalek ein - ohne neues wäre eine Dalekepisode auch echt öde geworden. Wir sehen, wie wichtig diese Companions eigentlich sind, denn Ace hätte das Viech nach ein paar Minuten mit Nitro9 weggepustet und diese tolle Folge wäre vorbei g…

  • Es sind Daleks, nun offiziell. youtu.be/HbT5t0TTuVw

  • Och schade. Ich hab auf die Stenza gehofft.

  • Zitat von Pascal: „Zitat von Mensch: „Zitat von Emma Junkie: „Und die einzige alternative Karriere, die dir einfiel, ist Mutter. Jupp. Als alle Tennant endlich los werden wollten, haben wir ja auch alle geschrieben: "Soll er doch ein Kind zeugen!" (Ja, hat er dann trotzdem gemacht.) “ Ich stimme euch zwar auch zu, dass es Quatsch ist, sie zu verurteilen, weil sie eine Frau ist etc., aber es ging nunmal das Gerücht um, dass sie kürzer treten möchte, weil es für sie als Mutter nicht schaffbar ist.…

  • Zitat von Emma Junkie: „Und die einzige alternative Karriere, die dir einfiel, ist Mutter. Jupp. Als alle Tennant endlich los werden wollten, haben wir ja auch alle geschrieben: "Soll er doch ein Kind zeugen!" (Ja, hat er dann trotzdem gemacht.) “ Ich stimme euch zwar auch zu, dass es Quatsch ist, sie zu verurteilen, weil sie eine Frau ist etc., aber es ging nunmal das Gerücht um, dass sie kürzer treten möchte, weil es für sie als Mutter nicht schaffbar ist.

  • Zitat von Emma Junkie: „Sagen die da den Namen des Gegners? Noch mehr Jodie in Bewegtbild tue ich mir dies Jahr nämlich nicht mehr an. “ Nein, es wird kurz davor geschnitten.

  • Also haben wir wirklich ein Jahr Pause. Ob sich Chibbi jetzt mit dem 2 Jahresrhythmus durchgesetzt hat oder er von der BBC einfach nur ein Jahr Arbeitszeit gewährt bekommen hat, um in Würde danach abzutreten, steht noch in den Sternen.

  • Nun. Avatar - Der Herr der Elemente trifft einen zum Asthmatiker gewordenen Tim Shaw trifft Stolen Earth. Chinball hat versucht, ein SUPER EPISCHES Staffelfinale zu kredenzen, mit der großen Überraschung dass die Zahnfee zurückkehrt... Und irgendwie war das eher so meh. Vorhersehbare Story (Och, Graham bringt den Stenza nicht um? Wie überraschend! Interessant wären die Konflikte geworden, hätte er es getan! Aber nein, dann kann man ihn ja nicht so schön wiederverwenden, als jetzt, wo er nur schl…

  • Eine Folge, die zwischen gut und sehr gut schwankte. Und dann kam es. Dieses verdammte Ende. Ein sprechender Frosch, der aussieht, als wäre der im Jahre 2010 animiert worden. Ein Doctor, der diesem Frosch schwört, dass sie ewig Freunde sind. Ich denke mir nur... "Dieser Frosch lässt sich doch nicht SO EINFACH verarschen." Und dann glaubt der Frosch das. Oh... warte... Doctor meint das ernst? Wie bitte? Dieses absolut beschissene Ende hat eine gute Folge zerstört, sodass ich sie nur mit mittelmäß…

  • Jo. War nett. Ich fang mal mit dem negativen an. Was sucht King James da? Der war nur in der Folge, um 1) ne historische Persönlichkeit rein zu bringen und 2) um Alan Cumming ne Rolle zu geben. Er hat nichts zur Geschichte beigetragen, was nicht auch ein dahergelaufener Landlord machen könnte und war dazu noch vollkommen überdreht. Warum wurde ausgerechnet die Erde als Gefängnis für ne Weltraumarmee ausgewählt und das Schloss in Form eines Baumes geschaffen? Super sinnlos und unlogisch. Aber son…

  • Zitat von Torian: „Oh, Mann... Das war kacke. Wie kann ich meinen Frust mildern? Mit einer Amazon-Bestellung vielleicht? “ Und warum war das Kacke? Ich würde mich über ne Begründung freuen. Ich hab ein wenig das Gefühl, dass du der neuen Staffel einfach nur was reindrücken möchtest, da du bisher einfach jede Folge ausnahmslos als „schlecht“ bewertet hast. Ist natürlich dein gutes Recht, aber ich frag mich da schon, ob du einfach nur keinen Bock mehr hast.

  • Das ist Doctor Who. Eine spannende Story mit vielen Wendungen, gruselige Monster (bzw Roboter), stetige Spannung, die Companions haben was zu tun, lustige Szenen (Als Graham als Hausmeister eingeteilt wird - göttlich!) und, vor allem... Es wird nicht erst 2 Minuten vor Ende mit der Problemlösung angefangen! Halleluja! Mr. McTighe, Sie haben das Recht, mehr zu schreiben! Was für ein Zufall, dass ich die Folgen, die nicht von Chibbi sind, allesamt gut finde...

  • Zitat von Mythril: „Ist schon bekannt, wer welche der beiden Folgen schreibt? “ Ich spekuliere, dass sich Chibbi das „große Finale“ nicht nehmen lassen wird. Er hat doch noch eine Folge, oder?

  • Zitat von Der Dude: „Ach, Mist! Das ändert natürlich alles. Ich werde meinen Eintrag überarbeiten und wohlwollend berücksichtigen, daß Team-Tardis das Abknallen von Leuten als geschichtsbedingt hinnehmen muss. “ Ich erinnere gerne an Fathers Day, da musste Rose ihren Vater sterben lassen, sonst hätte es ein Zeitparadoxon oder so was gegeben. Gute alte Zeit, nich?

  • @Der Dude Mir scheint, als hättest du einen zentralen Punkt der Geschichte nicht bemerkt: Die Person, die abgeknallt wird, war nicht Yaz‘ Opi, sondern ein Geliebter der Omi, den sie geheiratet hat. Wäre er nicht abgeknallt worden, wäre Yaz nie geboren, weil Omi glücklich mit ihm geworden wäre und Opi nie kennengelernt hätte, deshalb durften sie da nicht eingreifen.

  • Ich erlebe hier das selbe wie beim "Twin Dilemma": Ich habe Reviews gelesen, dass es die ultimativ schlechteste Folge der Serie ist, wodurch ich an diese Folgen jeweils mit sehr geringen Erwartungen herangegangen bin. Und daher: Ich war enorm positiv überrascht!. Eine runde Geschichte mit einem nachvollziehbaren Ende, die ein "sehr gut" bekommen hätte, wenn das Monster nicht als eins der gefährlichsten Viecher im Universum bezeichnet werden würde. Das ist aber mein einziges Problem. Tolle Charak…

  • Sehr schöne Episode, die hält, was die Staffel versprochen hat: Zurück zu Classic Who. Die Aliens, deren Idee inklusive Geschichte ich großartig finde, rücken in den Hintergrund und lassen so einer Geschichte freien Lauf, welche möglicherweise typischerweise für diese Zeit nicht sein kann. Doctor und Freunde sind Beobachter und erleben, und der Zuschauer erlebt mit ihnen. Diese Folge ist ein waschechtes Historical. Und das was sie erreichen will, macht sie großartig. Beim Schlusstheme bekam ich …

  • Das Szenario ist nett, ich mag das, wenn die Doctor nicht die komplette Welt retten muss, sondern es um kleines geht. Auch diese "Spinnen hören nie auf zu wachsen"-Idee ist ganz cool. Aber die Auflösung? Ryan macht ein wenig Rapmusik an und anscheinend alle Spinnen der ganzen Stadt rennen in den Panic Room? Hab ich das richtig verstanden? (Mein Englisch ist nicht das beste.) Kleinigkeiten: Ich mag den Shittalk des Doctors. Am Anfang in der Wohnung von Yaz, dann als sie Yaz' Mutter konstant einfa…

  • 11x03 - Rosa (Rosa)

    Mensch - - Staffel 11 - Die Episoden (SPOILER)

    Beitrag

    Nun, das war die erste Episode dieser Staffel, die mir gefallen hat. Ich bin ja sowieso ein Fan von historischen Folgen, und so auch von dieser. Tolles Setting, hat Gefühle erwirkt, allerdings war Krasko ein wenig flach gestaltet und an den Haaren herbeigezogen (Ein Zeitwanderer, der in seiner Zeit im Gefängnis einfach mal beschließt, dafür zu sorgen, die sog. "Rassentrennung" auf der Erde zu behalten? What?), außerdem war die Musik am Ende schlimm. Sonst aber... tolle Folge. Gibt von mir ein "g…