Einträge mit dem Tag „Resurrection of the Daleks“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Episoden Nummer: 134
    Englischer Titel: Resurrection of the Daleks
    Deutscher Titel: Die Auferstehung der Daleks

    Die TARDIS verfängt sich in einem Zeit Korridor, aber der Doktor gelingt es sie wieder frei zu bekommen und sie materialisiert dann am gegenwärtigen Tag in London in der Nähe der Tower Bridge. Während sie ein nahes Lagerhaus untersuchen, stolpern die Reisenden in eine Falle, die von den Daleks für sie gelegt worden ist.
    Die Daleks erobern auch eine Raumstation, welche die zukünftige Erde umkreist. Ihr Ziel ist, ihren Schöpfer, Davros zu retten, der dort in Stase gehalten wird, seit dem er damals von der Menschheit gefangen genommen werden konnte. Die Daleks erhoffen sich, das Davros ihnen bei der Suche nach einem Gegenmittel, gegen ein Anti-Dalek Virus, hilft, dass durch die Movellaner hergestellt worden ist.
    Zusätzlich haben die Daleks androide Duplikate konstruiert und einige von ihnen in Schlüsselpositionen der Regierung der Erde gebracht. Sie beabsichtigen jetzt, Duplikate des Doktors und seiner Begleiter nach Gallifrey zu schicken, um den hohen Rat der Time-Lords zu ermorden.
    Diese Pläne scheiten schließlich jedoch, da einer ihrer duplizierten Menschen, Stien, rebelliert und dabei die Raumstation zerstört. Davros ist nicht imstande, ein Gegenmittel gegen das Virus zu finden aber er hat bereits eine Fluchtkapsel für sich vorbereitet, für den Fall, das es Probleme gibt.
    Commander Lytton, ein außerirdischer Söldner, der für die Daleks arbeitet, entkommt zur Erde. Tegan, die durch das viele töten krank geworden ist, die sie gesehen hat, entscheidet, auf ihrem Heimatplaneten zu bleiben.