Einträge mit dem Tag „E-Space“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die TARDIS fällt durch ein CVE in den E-Space und kommt auf dem Planeten Alzarius an. Die dortigen Einwohner stammen von einem abgestürzten Starliner und eine Gruppe junger Rebellen, die sich die Outlers nennen, werden von einem Jungen namens Varsh und dessen Bruder Adric angeführt. Sie werden von einer Rasse namens Marshmen terrorisiert, die jederzeit aus den Sümpfen auftauchen können, die als Mistfall bekannt sind.
    Der Doctor entdeckt, dass die Bewohner des Starliners nicht die Nachkommen der ursprünglichen Mannschaft sind, wie es von den Anführer der Deciders behauptet wird, sondern sie sind weiter entwickelte Marshmen. Mit der Hilfe und den Ermutigungen des Time-Lords, kann der Starliner repariert werden und er ist dann in der Lage den Planeten wieder zu verlassen.
    K9 bestätigt den Verdacht, das sie einen anderen CVE finden müssen um den E-Space wieder verlassen zu können.
  • Der Doctor, Romana, K9 und Adric - ein Outler von Alzarius, der beschlossen hat, an Bord der TARDIS zu bleiben - kommen auf einem Planeten an, auf dem die eingeborenen Dorfbewohner in Furcht vor 'dem Vergeuden' und vor drei Lords namens Zargo, Camilla und Aukon, die auf einem imposanten Turm herrschen, leben. Die Lords werden bald als vampirhafte Diener des letzten, Great Vampire, eine Rasse die bisher nur in der Mythologie der Time-Lords bekannt war, erkannt.
    Der Great Vampire ist im Begriff, in seinem Ruheort, dem Turm - der in Wirklichkeit ein Raumschiff ist, mit dem die Lords, in ihrer ursprünglichen menschlichen Formen, in den E-Space kamen - wiederbelebt zu werden. Aber der Doctor startet eines der drei Shuttles an Board des Turmes und dieses durchbohrt das Herz der Kreatur, welches dadurch getötet wird. Die Lords, beraubt ihres Meisters, zerbröckeln daraufhin zu Staub.
  • Die TARDIS wird im Vortex von einem zeitempfindlichen Tharil namens Biroc überfallen und zu einer merkwürdigen weißen Leere gebracht. Biroc möchte die anderen seiner Rasse freibekommen, die in einem Sklavenschiff transportiert werden, das von Rorvik kommandiert wird und das ebenfalls in der Leere gefangen ist. Die einzige andere Sache, die in der Leere vorhanden ist, ist ein altes Tor, das zu einer heruntergekommenen, aber festlichen Halle führt.
    Dieses ist das Gebiet der Tharils, die in einer vorhergehenden Zeit grausame Meister für ihre menschlichen Sklaven waren, die das aber nun bereuen. Die Menschen bauten die Gundan Roboter, um die Tharils zu töten, und dieses führte zum Untergang deren Rasse.
    Rorvik versucht, durch das Tor zu brechen, um dadurch in den N-Space zurückzukommen, indem er der Tor mit seinen Maschinen sprengt. Die Explosion wird aber einfach reflektiert und zerstört das Schiff, wodurch die Gefangenen frei kommen.
    Romana und K9 entscheiden, im E-Space zu bleiben und um zu helfen, den Rest der Tharil Rasse zu befreien, während die TARDIS - jetzt nur noch durch den Doctor und Adric besetzt - in der Lage ist, zum N-Space zurückzukehren.