Der Platten-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Is zwar schon etwas her, das ich mir neue Alben geleistet habe, aber die kann ich hier ja mal nennen.
      Zum einen wäre da von Welle:Erdball "Chaos total".
      Eine der besten Alben, die sie rausgebracht haben. Vorallem auch wegen der Hidden Features. Es werden 23 Lieder angezeigt, sind aber nur 20 drauf. Die restlichen drei bekommt man über zwei Wege. Wenn Lied 5 und 13 übereinander gespielt werden, ergibt es ein weiteres Lied. Die restlichen zwei Lieder gibt es wenn die CD am PC gehört wird übers Internet.
      Und ne Nullnummer gibts auch noch. Vorm ersten Lied 2 Minuten Hörspiel.


      Dann hatte ich mir natürlich "Jäzz ist anders" von BelaFarinRod geholt. Ist zwar nicht ihr bestes Album, aber hat auch seine Höhepunkte. Mir gefällt vorallem "Nur ein Kuss". Von der Economic-Edition hab ich jetzt auch erst hier im Forum erfahren. Liest sich sehr interessant.

      Zu guter letzt hab ich mir dann noch "Bastard" von Subway to Sally geleistet. Ist eher ein Album das man öfters hören muß, das es einem gefällt. Kommt leider nicht an so schöne Alben, wie "Hochzeit" oder "Foppt den Dämon" ran.

      Demnächst muß ich mir dann noch die Neue von Schandmaul "Anderswelt" holen. Freu ich mich jetzt schon riesig drauf. :06:
      Der Stillstand ist der Tod! :06:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Alex ()

    • Ich hatte mir in der Vergangenheit immernoch gerne alte Platten oder 7" gekauft, aber die sind hier so schwierig aufzutreiben, und Plattenboersen hier machen auch weniger Spass. Also bin ich vor einiger Zeit doch komplett auf CDs umgestiegen :( Ich kaufe zwar nicht so viel Musik, aberdas bedeutet auch nicht dass ich mir die anderswo besorge. im Moment finde ich einfach nichts was mich interessiert. Eine der letzten CDs war von The Ex, einer niederlaendischen Punkband und die neuste CD von den Einstuerzenden Neubauten.
    • lemoncloud schrieb:

      Eine der letzten CDs war von The Ex, einer niederlaendischen Punkband

      Ui, singen die auch auf niederländisch? Falls ja, möchte ich da unbedingt einmal reinhören! :love:

      und die neuste CD von den Einstuerzenden Neubauten.


      Ich habe neulich erst wieder ein paar ihrer älteren Alben rauf und runtergehört. "Haus Der Lüge", "Kollaps" und all diese Dinge. Die neueren Sachen sind mir persönlich etwas zu soft, aber so ist das halt wohl immer wenn Musiker älter werden. Die Texte von Blixa sind aber immer noch weiterhin unglaublich. Allein wegen denen lohnt sich die Anschaffung schon.
    • CyberController schrieb:

      StrangeFruit42 schrieb:

      Dem genialsten Rockfilm aller Zeiten: Still Crazy. Den Soundtrack dazu möchte ich hier gleich mal als Kaufempfehlung hinterlegen.


      Dann sollte dir das seltsam bekannt vorkommen: youtube.com/watch?v=hF9KvamY7Pk


      BOAH! die haben ja total bei The Flame Still Burns geklaut!!! :17: ... :D Ich weiß. Ich denke aber mal, daß das sogar Absicht ist, um eine gewisse ''Hey, den Song kenne ich tatsächlich irgendwoher'' Stimmung zu erzeugen. Schließlich ist auch das Intro meines Lieblingssongs ''Dirty Town'' (gesungen von Bill Nighy per! sön! lich!) einem gewissen Lied von Eric Clapton nicht ganz unähnlich. Ich habe besagtes Lied mal bei youtube gesucht und bin zu meiner Überraschung auf folgendes Video gestossen. Besser kann's für mich ja kaum noch kommen:
      youtube.com/watch?v=vqSN4bEEtuo
    • Kaoru schrieb:

      lemoncloud schrieb:

      Eine der letzten CDs war von The Ex, einer niederlaendischen Punkband

      Ui, singen die auch auf niederländisch? Falls ja, möchte ich da unbedingt einmal reinhören! :love:


      Nee, leider nicht. Die singen vor allem auf Englisch. Ich ueberlege gerade wie man die am Besten beschreiben kann. Angefangen hatten die Anfang der 80er als typische schwarz/weiss, wir/die Band. Aber seitdem mischen sie Punk mit allen moeglichen verschiedenen Einfluessen und spielen zusammen mit Gastmusikern aus Afrika, Osteuropa, Turkei, mit Jazzern, usw. es bleibt zwar altmodischer Punk aber doch ueberraschen die mich immer wieder. Am Tollsten finde ich deren zwei CDs die sie zusammen mit dem Cellospieler Tom Cora aufgenommen haben.

      Wirkliche niederlaendische Musik hoere ich eher wenig. Verschiedene eher chansonartige Saenger, Akda en de Munnik, Daniel Lohues/skit (der singt mit drentischem Dialekt, ich verstehs nicht alles aber schoen ist es). Und die paar niederlaendischen Songs von jacques brel sind auch schoen :thumbsup:


      Kaoru schrieb:

      und die neuste CD von den Einstuerzenden Neubauten.


      Ich habe neulich erst wieder ein paar ihrer älteren Alben rauf und runtergehört. "Haus Der Lüge", "Kollaps" und all diese Dinge. Die neueren Sachen sind mir persönlich etwas zu soft, aber so ist das halt wohl immer wenn Musiker älter werden. Die Texte von Blixa sind aber immer noch weiterhin unglaublich. Allein wegen denen lohnt sich die Anschaffung schon.
      [/quote]

      Oh ja! Herrlich und absolut. Aber ich finde auch dass Blixa eine total interessant Stimme hat. Bei manchen der neueren Stuecke bekomme ich wirklich eine Gaensehaut. Meiner Meinung nach darf er auch gerne eine eigene CD mit Schnulzen rausbringen *versteck* :03:

      Ich hoere auch im Moment wieder die CDs von Gry, 'ner daenischen Saengerin zusammen mit FM Einheit. Vor allem weil ich demnaechst nach Daenemark ziehe und weiter kaum daenische Musik, und vor allem nichts weiter in Daenisch kenne abgesehen von einer seltsamen hmmm.. 'Stadtfestivalband die besser wird je mehr Bier man trinkt'.
    • lemoncloud schrieb:

      Ich hatte mir in der Vergangenheit immernoch gerne alte Platten oder 7" gekauft, aber die sind hier so schwierig aufzutreiben, und Plattenboersen hier machen auch weniger Spass.


      Und doch gibt es immernoch häufig Alben oder EPs, die NUR auf Platte erscheinen, wie z.B.


      Und das wo ich doch nichtmal mehr nen Plattenspieler besitze :baeh:

      niederlaendischen Punkband


      Niederländisch? Band?
      Da kommt mir The Gathering in den Sinn :love:
      Da wird allerdings auch Englisch gesungen ;)
    • Eine der letzten CDs war von The Ex, einer niederlaendischen Punkband
      Ui, singen die auch auf niederländisch? Falls ja, möchte ich da unbedingt einmal reinhören!

      Nicht niederlaendisch aber flaemisch (glaub ich) - was sich meiner Meinung nach eigentlich genauso anhoert - waeren, unter anderem:
      Belgian Asociality - Bompa Punk scheint ziemlich beruehmt zu sein
      Katastroof - Spauwen Is Gevaarlijk, eins meiner belgischen Lieblingslieder ^^;

      Sollte auf dem heimischen PC noch die ein oder andere Band mehr finden.
      Zumindest in Belgien gibt es mehr flaemisch sprachige Musik als man von so einem kleinen Land denken wuerde 8|
      "Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
      "Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

      .. Virtuelle Ameisen züchten ..
    • Na gut, dann will ich auch mal (Werbung für das letzte Album, welches ich mir gekauft habe, machen):

      Das ganze natürlich in der Limited Edition... bei ASP s Verpackungen können die Ärzte aber mal gleich "einpacken"... ;)
      Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de



      "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"
    • lemoncloud schrieb:

      Nochmal meine CDs und Platten durchsucht zum Thema niederlaendische Punkbands. Toll finde ich die Boegies

      Das Video macht mir ehrlich gesagt ein bisschen Angst. :cursing: *g*

      Was The Ex angeht... die Band-Beschreibung auf last.fm rückt sie ein wenig in die Nähe von The Fall. Und ich mag The Fall. Muss da mal reinhören wenn ich etwas von ihnen finde...

      Die neue B-52's habe ich übrigens mittlerweile schon ein paar Mal durchlaufen lassen. Eine wirklich schicke Party-Platte die man angenehm nebenbei hören kann. Einen grossen Hit á la "Rock Lobster" oder "Love Shack" kann ich zwar nicht ausmachen... aber die müssen ja auch nicht immer sein. Auch ohne einen Single-Überknaller ist es eine schöne runde Sache.

      Und ich war auch mal wieder einkaufen...



      Habe die für 7,50€ gefunden. *g* Von Yoko Ono als Person kann man ja halten was man will... aber als Musikerin finde ich sie gar nicht mal so übel. Leute wie Björk oder Patti Smith haben sich so einiges bei ihr abgeguckt... oder sich zumindest von ihr inspirieren lassen. Jedermanns Sache dürfte ihre manchmal etwas eigentümliche Musik zwar nicht sein... *lol* ...aber zumindest "Rising" ist für Ono-Verhältnisse recht zugänglich und eingängig.



      Ziemlich früher Noise-Rock von anno '71. Klingt so als in einem Plattenladen eine Handgranate hochgegangen wäre und jemand wahllos die Überreste zusammengesetzt hat. Ziemlich spassig, also. *g* Holen wollte ich mir das Album immer schon mal... aber jetzt wo ich über eine recht schöne Aufmachung gestolpert bin, habe ich endlich mal zugegriffen. Die ursprüngliche LP-Version konnten sie zwar nicht replizieren (durchsichtiges Vinyl), aber die anderen durchsichtigen Elemente wie das Cover und die Texttafeln haben sie beibehalten. Wirklich liebevoll gemacht.



      Noch so'n deutsches 70er Gedinger, dieses Mal aus der Hardrock-Abteilung. Ziemlich unterhaltsam und lauter starke Gitarrenriffs... aber an manchen Stellen klingt es auch so als sei es von einem Haufen Hippies aufgenommen die mächtig stoned gewesen sind. Was eigentlich auch der Wahrheit entspricht. *lol*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kaoru ()

    • Zuletzt gekauft. Guildo Horn "Schön". Nicht so gut wie danke, aber trotzdem irgendwie... schön. :D
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Die heisst aber "Third"! Tststs!

      Und... jopp! Das Album ist wirklich der Hammer. Meiner Meinung nach jedenfalls. *g* So einige beschweren sich ja darüber, dass sie sich von ihrem Trip Hop der 90er grösstenteils verabschiedet haben... aber um ehrlich zu sein, finde ich DAS hier zig mal aufregender als wenn sie den nochmal aufgekocht und somit recht betagt geklungen hätten.

      Am besten finde ich jedenfalls "We Carry On". Dieses Silver Apples-artige Geplucker bekommt man nur schwer wieder aus dem Kopf. Und das minimalistische Geratter in "Machine Gun" hat auch was süchtigmachendes. Das ewige Warten hat sich wirklich gelohnt... und mittlerweile bin ich auch der Meinung, dass dies ihr bestes Album ist.


      Übrigens... es gibt schon wieder ein neues Nine Inch Nails-Album! *lol* Hat der Herr Reznor etwa zuviel Freizeit, oder was? :huh: Aber nach ein paar Durchläufen finde ich "The Slip" wirklich sehr nett. Es ist zwar kein Meisterwerk, aber als kleines kostenloses Dankeschön an die Fans ist es richtig schick. :)
    • Zum Tanz in den Mai musste ich ein bisschen aufrusten...

      ... wobei das Album von Duffy sehr schön ist. Ihr Konzert in Köln am 9.6. ist schon zwei mal in größeren Hallen verlegt worden.

      Vorgestern dann was für mich:
      Ein unglaublicher Band. Hier spielen sie vor 5000 (ich habe sie in der Phillipshalle in Düsseldorf gesehen), in England in Wembley Stadium. Zwei Mal. :14:
      Just this once, everybody lives!
    • Ne kleine Auswahl von dem Zeug das in letzter Zeit bei mir so eingetroffen ist... (Play.com-Billig-Aktionen sollten wirklich verboten werden *seufz*)



      Hatte es mir schon länger mal anschaffen wollen (bisher hatte ich nur die MP3s auf der Festplatte). Sehr, sehr gutes Album. Starke Gitarrenriffs, coole Melodien... und irgendwie recht psychedelisch. Das einzige was hier lausig ist, ist das Cover. Sieht aus wie 3€ bei Karstadt auf dem Grabbeltisch... :wacko:



      Die erste CD ist wirklich grossartig und gehört zum besten was ich von Cave kenne. Insbesondere der Eröffnungssong ist der Hammer! Mit der zweiten kann ich mich bisher jedoch noch nicht so recht anfreunden, aber vielleicht kommt das ja noch. Ansonsten ist Cave ne sichere Bank. Ein wirklich schlechtes Album kriegt er nicht hin... und irgendetwas Tolles gibt es auf jedem seiner Scheiben.

      Übrigens... *mal so eingeschoben* ...hat jemand hier eigentlich eine Ahnung warum Blixa Bargeld vor einiger Zeit bei den Bad Seeds ausgestiegen ist? Ich habe bisher nie so rechte Details dazu finden können.



      Das Debut von R.E.M. von dem ich bisher kein einziges Stück kannte und deswegen mehr oder weniger ein reiner Glückskauf war. Man hört dem Album zwar definitiv an, dass es in den frühen 80ern aufgenommen wurde, aber es klingt wegen der Energie hinter all den Songs erstaunlich frisch. Hmm... Vielleicht sollte ich mich mal mehr um R.E.M. kümmern. Ich fand die über die Jahre hinweg zwar immer sehr interessant und so gut wie alle Singles grossartig... aber irgendwie habe ich mir nie die Mühe gemacht mich in sie reinzuhören. Das sollte ich wohl endlich mal ändern...



      Nope... das ist nicht das "Plastic Ono Band"-Album von John Lennon... sondern das von Yoko Ono! *lol* Und heilige Scheisse... die Musik hier ist wirklich Krieg! :06: Yoko brüllt und kreischt wie von Sinnen und dazu vergewaltigen Lennon und Starr ihre Instrumente. Sollte man selbst mal gehört haben um es zu fassen. *lol* Hat eher was mit Freejazz gemeinsam als mit stinknormaler Rockmusik.



      ...und das hier habe ich jetzt *wirklich* für 3€ bei Karstadt abgestaubt. *lol* "Wasted" fand ich damals eine echt NETTE Single, also habe ich für keine Fehlentscheidung gehalten die drei Euro mal zu investieren. Und der Grossteil vom Album ist ebenfalls ECHT NETT... wobei es manchmal auch arg unfreiwillig komisch wird. "Panzerrrrrmensch, geh grrradeaus, geh grrrradeaus!" *Hand vor's Hirn batsch*
    • Wow, ein Plattenthread! Und dann dreht es sich doch tatsächlich um das schwarze Gold! :thumbsup: Finn'sch gut. :)
      An dieser Stelle möchte ich mal den Threadersteller untersützen und bekenne mich zur absoluten Vinylfanatikerin. :)
      Aber die Platten, die ich kaufe und sammle, wird hier sicher keiner kennen, geschweigedenn überhaupt mögen. Mein momentaner Lieblingstrack und auch Neukauf (is aber schon länger her, dass ich mir nen Schwung Vinyl gekauft hab), heißt "Tricky" und ist von Marco Remus. Was demnächst unbedingt ins Plattenregal muss ist der Crookers Remix von "Life is boring" von Cazals. Außerdem der Jesse Rose Remix von "playmate" von Armand van Helden. Ich kann mir nicht helfen, diese beiden Lieder hab ich jetzt immer gehört, als ich mich im Internet nach Doctor Who umgeschaut hab. Daher sind die Tracks zu so einer Art "Doctor Who Themes" geworden. Ich muss immer an unsere schöne Serie denken, wenn ich se hör. :)

      Btw: Darf man hier Youtube-Links reinstellen? Vielleicht kann ich ja jemanden infizieren mit meinem Wahn. XD
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü dü dü dü dü düüü dü!

    • Pink Sugar Rose schrieb:

      Wow, ein Plattenthread! Und dann dreht es sich doch tatsächlich um das schwarze Gold!
      Aber nicht nur:

      Kaoru schrieb:

      Wie wäre es also mit einem in man einfach seine frischen CD/LP/Wasauchimmer-Käufe zur Schau stellt und diskutiert?


      Pink Sugar Rose schrieb:

      Darf man hier Youtube-Links reinstellen?
      Nur wenn es selbstgemachtes oder offizielles ist. Nichts "illegales".

      Tipp für alle: Bei lastfm kann man bei Tausenden von Alben reinhören, teilweise ganze Stücke. Da habe ich z.B. das ganze von Kaoru empfohlenen Murmur gehört.
      Just this once, everybody lives!
    • @Der tanzende Arzt:
      Meine Aussage, dass es sich tatsächlich um schwarzes Gold drehen würde, war darauf bezogen, dass es um Musik geht und nicht um irgendwelche nichtmusikalischen Themen. Dass man Musik auch in Form von CDs und so weiter kaufen kann, is ja klar. ;)

      Nagut, also ich denke mal nicht, dass es illegal ist. Also wer mal in "meine" Musik reinschnuppern will:

      Cazals - "Life is boring" (Crookers Rmx)
      youtube.com/watch?v=t25KEP8ytaY


      Armand van Helden - "Playmate" (Jesse Rose Rmx)
      youtube.com/watch?v=BbK3VqSfVPk

      :)
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü dü dü dü dü düüü dü!