1x01 - Rose

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: RE: 27x01 / 2005.01x01 – Rose

      Schusy schrieb:

      wow, sie entpuppt sich innen als ein ziemlich geräumiges, aber auch äußerst gewöhnungsbedürftiges Raumschiff. Ich kenne ja sehr viele Sci-Fi Serien und so ein bisschen war ich von diesem Raumschiff schon enttäuscht, wirkte es doch ziemlich … hmm, keine Ahnung wie, vielleicht ein bisschen zu abenteuerlich, aber schön, akzeptieren wir auch das und warten einfach ab.

      Enttäuscht? Wow, das hätte ich nun wirklich nicht erwartet. Ich finde das organische Design sehr innovativ und... hm, gemütlich.
      Vielleicht gefallen Dir ja andere/frühere Console Rooms besser?


      Der allererste Console Room aus den Anfängen der Serie in den 60ern.


      Hat mir nie wirklich gefallen.


      Da werden Erinnerungen an die 80er Jahre wach. So sah der Console Room aus, als ich ihn bei den RTL Ausstrahlungen mit Sylvester McCoy kennenlernte. Von daher wird er immer was besonderes sein.


      Aus dem TVMovie von 1996, hatte was von H.G. Wells. Sehr schön, aber irgendwie kommt es einem zu irdisch bekannt vor.


      Aus der TARDIS der Rani, einer anderen Time Lady, nicht unbedingt sympathisch. :D
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atlan ()

    • @ Atlan

      Wow ... coole Bilder! :thumbup: Dankeschön. :25:

      Ich glaube am besten gefällt mir momentan Variante 3, die kommt meinen Vorstellungen von einem modernen Raumschiff wohl am Nächsten. :03:

      Sorry, aber ich fand diese TARDIS schon ziemlich primitiv, denn bisher kannte ich nur Raumschiffe wie die Enterprise, die Galactica oder dergleichen und dagegen wirkt sie nun mal ziemlich 'gewöhnungsbedürftig'. Ihr wolltet meinen ersten Eindruck wissen und genau das habe ich euch geschildert. :D

      Das bedeutet ja nicht, dass ich von der Serie enttäuscht bin, ganz im Gegenteil, ich fand 'Rose' klasse - nur hatte ich halt eben nicht mit SO etwas wie der TARDIS gerechnet. :33: Aber ich bin sicher, ich gewöhne mich auch noch daran.

      Gruß
      Schusy
    • Nun, primitiv ist sie sicher nicht. :ohm:

      Gut, manchmal ist noch echte Handarbeit erforderlich, aber Enterprise und Co. steckt sie locker in die Tasche. Nicht vom optischen Eindruck täuschen lassen.
      Bin gespannt, was Du von den Einstellungen hälst, die der Doctor vornehmen muss, um in der nächsten Folge das gewünschte Ziel zu erreichen. :D

      Wie ich im Desktop-Thema schon mal geschrieben habe, ist sie für mich das schönste Schiff im All.
      Dicht gefolgt von der Serenity (welche von den sauberen Räumen einer Enterprise ebenfalls weit entfernt ist).
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Atlan schrieb:

      Nun, primitiv ist sie sicher nicht. :ohm:

      Gut, manchmal ist noch echte Handarbeit erforderlich, aber Enterprise und Co. steckt sie locker in die Tasche. Nicht vom optischen Eindruck täuschen lassen.

      Vom technischen Leistungsvermögen, stimme ich dir durchaus zu. :thumbup: Da ist sie unübertroffen, was das Optische betrifft, ganz sicher nicht und für mich ist das Optische eigentlich schon ziemlich wichtig. Aber man kann eben nicht alles haben. :33:

      Atlan schrieb:

      Bin gespannt, was Du von den Einstellungen hälst, die der Doctor vornehmen muss, um in der nächsten Folge das gewünschte Ziel zu erreichen. :D

      Darauf wirst du nicht allzu lange warten müssen, lass dich überraschen. :D

      Atlan schrieb:

      Wie ich im Desktop-Thema schon mal geschrieben habe, ist sie für mich das schönste Schiff im All.
      Dicht gefolgt von der Serenity (welche von den sauberen Räumen einer Enterprise ebenfalls weit entfernt ist).

      Also das wird sie für mich mit großer Wahrscheinlichkeit nie werden - da habe ich andere Vorstellungen, wie ein schönes Raumschiff auszusehen hat. :03: Aber sie ist wohl mit Abstand der originellste Vertreter dieser Gattung und sie gehört eben zu Dr. Who - ist sein Markenzeichen.

      Davon mal abgesehen, hätte ich so ein Fortbewegungsmittel auch ganz gern mal - könnte manchmal ganz nützlich sein. :03:

      Gruß
      Schusy
    • Schusy schrieb:

      Atlan schrieb:

      Nun, primitiv ist sie sicher nicht. :ohm: Gut, manchmal ist noch echte Handarbeit erforderlich, aber Enterprise und Co. steckt sie locker in die Tasche. Nicht vom optischen Eindruck täuschen lassen.
      Vom technischen Leistungsvermögen, stimme ich dir durchaus zu. :thumbup: Da ist sie unübertroffen, was das Optische betrifft, ganz sicher nicht und für mich ist das Optische eigentlich schon ziemlich wichtig. Aber man kann eben nicht alles haben. :33:

      Atlan schrieb:

      Bin gespannt, was Du von den Einstellungen hälst, die der Doctor vornehmen muss, um in der nächsten Folge das gewünschte Ziel zu erreichen. :D
      Darauf wirst du nicht allzu lange warten müssen, lass dich überraschen. :D

      Atlan schrieb:

      Wie ich im Desktop-Thema schon mal geschrieben habe, ist sie für mich das schönste Schiff im All. Dicht gefolgt von der Serenity (welche von den sauberen Räumen einer Enterprise ebenfalls weit entfernt ist).
      Also das wird sie für mich mit großer Wahrscheinlichkeit nie werden - da habe ich andere Vorstellungen, wie ein schönes Raumschiff auszusehen hat. :03: Aber sie ist wohl mit Abstand der originellste Vertreter dieser Gattung und sie gehört eben zu Dr. Who - ist sein Markenzeichen. Davon mal abgesehen, hätte ich so ein Fortbewegungsmittel auch ganz gern mal - könnte manchmal ganz nützlich sein. :03: Gruß Schusy

      Ich weiß auch nicht ob man das als Raumschiff bezeichnen kann !
      So wird es zwar gennant aber es ist eher eine Art pendimentionales Auto ;)
    • lemoncloud schrieb:

      Eigentlich schade, dass andere Raeume so selten gezeigt werden. Ich weurde doch gerne mehr sehen wollen, und vor allem ob der Doc auch dort umdekoriert hat oder ob der Rest noch weisslich ist.

      Lemon

      Gibt es denn mehrere Räume in seinem 'Raumschiff'? Das ist mir völlig neu, da muss ich echt was verpasst haben, es sei denn, das kommt erst noch. :03:

      Ben schrieb:


      Ich weiß auch nicht ob man das als Raumschiff bezeichnen kann !
      So wird es zwar gennant aber es ist eher eine Art pendimentionales Auto ;)

      Was ist denn pendimentional für eine ausgefallene Bezeichnung? :D Hihi ... du leitest das bestimmt von 'pen' ab und damit liegst du nicht mal so falsch. :33: Aber als Auto würde ich es nicht bezeichnen.

      Nachdem was ich bisher von der TARDIS gesehen habe, ist es für mich eher eine Art Zeitmaschine, als ein richtiges Raumschiff - aber vielleicht irre ich mich damit ja auch, denn nach nur Zwei gesehenen Folgen, kann man dazu wohl noch nicht all zuviel sagen.

      Aber egal was es nun ist, es ist etwas ganz Typisches für Dr. Who und absolut einmalig. Allein das macht es schon zu etwas ganz Besonderem. Ich lasse mich einfach mal überraschen wie es weitergeht. :25:

      Gruß
      Schusy
    • In der neuen Serie wird lediglich im ersten Weihnachtsspecial noch die "Kleiderkammer" gezeigt.
      In der alten Serie sah man neben der damaligen Kleiderkammer auch noch diverse Gänge, leere Räume, Untergünfte, einen Park mit Bäumen, den Zero-Room usw... Im Film auch noch den "Maschienenraum", alias "The Eye of Harmony".
    • Danke Schlaubi! :25:
      Also habe ich doch nichts verpasst. Aber es wäre schon toll, wenn man etwas mehr von der TARDIS zu sehen bekommen würde. Möglicherweise würde das meine Meinung erheblich verändern. :03:

      Sollte ich mal gaaaanz viel Zeit haben, dann schau ich mir die alte Serie vielleicht auch noch an. :33:

      Gruß
      Schusy
    • Schusy schrieb:

      Ben schrieb:

      Ich weiß auch nicht ob man das als Raumschiff bezeichnen kann ! So wird es zwar gennant aber es ist eher eine Art pendimentionales Auto ;)
      Was ist denn pendimentional für eine ausgefallene Bezeichnung? :D Hihi ... du leitest das bestimmt von 'pen' ab und damit liegst du nicht mal so falsch. :33: Aber als Auto würde ich es nicht bezeichnen. Nachdem was ich bisher von der TARDIS gesehen habe, ist es für mich eher eine Art Zeitmaschine, als ein richtiges Raumschiff - aber vielleicht irre ich mich damit ja auch, denn nach nur Zwei gesehenen Folgen, kann man dazu wohl noch nicht all zuviel sagen.

      Pendimentional hab ich von Jack Harkness, der sagt das in "Boom Town" zu einem "pen-, trans- ,di-" dimensionalen "Surfboard" :!:
    • Shit ... ich wollte damit eigentlich keine hochwissenschaftliche Diskussion auslösen :06: , ich war nur neugierig, was Ben mit seiner Bezeichnung meinen könnte. Aber ihr müsst doch zugeben, dass meine dann gar nicht so abwegig ist. Mit ein bisschen Fantansie, könnte man die TARDIS schon als ein wenig 'stiftförmig', in welcher Form auch immer, bezeichnen. (jedenfalls äußerlich) :03:

      Aber Danke für eure lieben Erklärungen. :25: Obwohl ich jetzt natürlich gleich wieder fragen könnte, was ist denn ein 'Pangalaktischer Donnergurgler'? :D ... Okay, ich glaube das lassen wir dann mal lieber. :33:

      Gruß
      Schusy
    • Der Pangalaktische Donnergurgler ist der angeblich stärkste Drink der Galaxis. Die Wirkung eines Pangalaktischen Donnergurglers ist in etwa so, "als ob man mit einem Goldbarren, der in Zitronenscheiben gehüllt ist, das Gehirn aus dem Kopf gedroschen bekommt".

      Ist aus "Per Anhalter durch die Galaxis" sollte man schon kenne, gehöhrt schon fast zur Allgemeinbildung. ;)
    • Schlaubi schrieb:

      Der Pangalaktische Donnergurgler ist der angeblich stärkste Drink der Galaxis. Die Wirkung eines Pangalaktischen Donnergurglers ist in etwa so, "als ob man mit einem Goldbarren, der in Zitronenscheiben gehüllt ist, das Gehirn aus dem Kopf gedroschen bekommt".

      Oooops ... ähm, woher kennst du denn die Wirkung so genau? Ausprobiert wirst du das doch wohl noch nicht haben. :33:
      "Goldbarren, der in Zitronenscheiben gehüllt ist" - geniale Beschreibung :03: Ich denke, ich werde auf diesen Pangalaktische Donnergurgler wohl lieber verzichten. :03:

      Schlaubi schrieb:

      Ist aus "Per Anhalter durch die Galaxis" sollte man schon kenne, gehöhrt schon fast zur Allgemeinbildung. ;)

      Sorry, ich glaube, da habe ich gerade gefehlt, als wir das in der Schule durchgenommen haben. :D Ich muss nämlich zu meiner Schande gestehen, ich kenne diesen Film noch nicht. :O

      Gruß
      Schusy
    • @ Schlaubi

      Ja, es war völlig OT, aber Danke für den Tipp. Nur fürchte ich, dazu fehlt mir im Moment einfach die Zeit. Zunächst möchte ich erst einmal bei Dr.Who auf den Stand von 2007 kommen, damit ich mit euch auch die aktuellen Folgen diskutieren kann ... und da habe ich noch eine Menge vor mir. :33:

      Gruß
      Schusy
    • Schusy schrieb:

      Oooops ... ähm, woher kennst du denn die Wirkung so genau? Ausprobiert wirst du das doch wohl noch nicht haben. :33:
      "Goldbarren, der in Zitronenscheiben gehüllt ist" - geniale Beschreibung

      Wie der Rest der Bücher auch.


      Schlaubi schrieb:

      Ist aus "Per Anhalter durch die Galaxis" sollte man schon kenne, gehöhrt schon fast zur Allgemeinbildung. ;)

      Sorry, ich glaube, da habe ich gerade gefehlt, als wir das in der Schule durchgenommen haben. :D Ich muss nämlich zu meiner Schande gestehen, ich kenne diesen Film noch nicht. :O

      Macht nichts. Die Bücher sind ohnehin viel besser.
      Und um beim Thema Doctor Who zu bleiben... Douglas Adams, Autor der Reihe war auch mal Script Editor bei DW.
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Auf eine meiner Fragen im Folgen-Thread 01x02 antwortete mir 'Der tanzende Arzt' wie folgt:

      Der tanzende Arzt schrieb:

      Schusy schrieb:

      Ach und du glaubst jetzt, ich weiß jetzt, was eine 'Chamelion Circuit'? Aber ich leite aus dem Namen mal ab, dass es sich dabei wohl um eine Art Tarnvorrichtung handeln wird.


      Das wurde in der ersten Folge angesprochen, als sie neben der Thames gelandet sind und Rose gefragt hat, was diese blaue Zelle sei. Als 19-Jährige in 2005 weißt sie nicht, was eine Polizei-Notrufzelle aus den 50er/60er Jahren ist. Der Doctor sagt voller Stolz es sei eine "Cloaking Device", bloß eine, die nicht mehr funktioniert.

      Hmmm ... ich habe mir daraufhin das Script von 01x01 einmal durchgelesen, aber ich finde diese Stelle einfach nicht. :O Ist zwar eigentlich nicht soooo wichtig, aber es wurmt mich, dass ich es nicht finde. :D

      Die Erklärung bezüglich der TARDIS habe ich jetzt allerdings dabei gefunden. :25: Das hatte ich tatsächlich total überhört, aber er hat es erklärt. DOCTOR: It's called the TARDIS, this thing. T-A-R-D-I-S, that's Time And Relative Dimension In Space. :03: Echt zu blöd, wenn man diese Probleme mit dem Verstehen der englischen Sprache hat - aber ich arbeite dran :33:

      Gruß
      Schusy
    • Sorry, habe mich ein bisschen vertan. Heb vom Kopf aus geschrieben, ohne erst nachzuschauen. Ich meinte diese Szene, als Rose zum ersten Mal mit der TARDIS geflogen ist und neben der Thames steht

      ROSE TYLER: If you are alien, how come you sound like you're from the north?

      (He crosses his arms in front of him.)

      THE DOCTOR: (disgruntled) Lots of planets have a north.

      (She looks at the TARDIS.)

      ROSE TYLER: What's a ... (reads) 'police public call box'?

      THE DOCTOR: It's a telephone box from the 1950's. (He grins affectionately at
      his ship and puts a hand on the blue wooden frame.) It's a disguise.

      (Rose shakes her head trying to make sense of it all.)


      Die "Chameleon Circuit" wird später in der Serie erläutert.
      Just this once, everybody lives!
    • Okay, die Stelle hatte ich gefunden, nur eben diese spezielle Erklärung nicht. :33:

      THE DOCTOR: It's a telephone box from the 1950's. (He grins affectionately at
      his ship and puts a hand on the blue wooden frame.) It's a disguise.


      Genau darum habe ich ja auch die Bezeichnung: "Chameleon Circuit" mit einer Tarnvorrichtung in Verbindung gebracht, ganz nach der Art eines Chameleons. :03: Eine sehr originelle Tarnung übrigens, das muss ich ehrlich zugeben. Wer vermutet schon hinter einer Telefonzelle das Raumschiff eines Time Lords. :D
      Es wird also später noch erklärt ... na dann warte ich doch einfach mal ab, bis ich so weit bin.

      Danke für die Erklärung. :25:

      Gruß
      Schusy