The Sarah Jane Adventures vs. Torchwood

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Sarah Jane Adventures vs. Torchwood

      Ich habe zwar die ersten beiden Staffeln längt bei mir liegen, muuß aber gestehen, da noch nicht reingeschaut zu haben. werds aber nun endlich mal in Angriff nehmen...auch wenn ich gleube, dass es nicht an den ersten Spin off "Torchwood" rankommen wird...aber probieren geht über studieren...
    • The Sarah Jane Adventures vs. Torchwood

      The Sarah Jane Adventures sind halt völlig anders als Tochwood. Es ist Doctor Who sehr ähnlich, was ja Torchwood überhaupt nicht ist.
      Daher, wenn du von oder wegen Torchwood auf das DW Universum gestoßen bist, wird dir das wohl eher nicht gefallen, wenn du aber wegen Doctor Who hier bist, dann schon.
    • Bei den SJA muss man sich eben darauf einlassen, dass Kinder, bzw. Teenies eine Hauptrolle spielen.
      Ist man bereit dieses "Opfer" zu akzeptieren, wird man mit zwei Staffeln belohnt, die zumindest die S04 von Doctor Who 2005 weit hinter sich lassen.
    • Also ich hab erst 4 folgen Torchwood und 1 Folge SJA gesehen und ich kann jetzt schon sagen: SJA



      SJA ist auch eher für Kinder gemacht, wie damals DW. Torchwood rockt auch und ist cool. Das Problem für mich bei Torchwood ist, das ich dieses vorher sind sie böse und jetzt kämpfen sie fürs gute nicht vergessen kann. Auch wenn TW Cardiff nix mit TW London zu tun hat geht mir da immer das Staffelfinale und der Tragische Abschied von Rose wieder in die Köpfe, was Torchwoods Schuld war.



      Jack ist cool. Aber das erzähl Tempo der jeweilligen Folgen ist wirklich ziemlich Strange und lang und lahm. Genauwie damals bei Farscape. So ein heftiges lahmes Erzähl Tempo pro Folge. Da fällts einem echt schwer TW weiter zu gucken. SJA und DW kann man in einem ruck durchsehen, TW nicht
    • naja ich mein ok durch die doppelfolgen ist es auch lang erzählt. aber ich hatte das gefühl bei SJA das man das besser gucken kann als Torchwood. Nicht weil SJA mehr für Kinder ist, einfach das ganze Ambiente und so. Normalerweise steh ich auf düster wie bei Torchwood. Aber es ist schwerer durchzugucken wie DW oder SJA
    • Mir gefallen sowohl die Sarah Jane Adventures als auch Torchwood sehr gut. Ich denke vergleichen kann man das nicht, weil die Serien viel zu verschieden sind. Bei Torchwood hab ich das Problem, dass es extrem miserable Folgen gibt, und absolut geniale und nur selten ein Mittelding. Mal schauen, viel hab ich ja von SJA noch nicht gesehen. Vielleicht wird es dort ähnlich. Hält sich das ganze aber auf dem Niveau des Piloten, hat die Serie nen guten Mittelweg gefunden.
    • Ich denke auch nicht, dass man die SJA und TW vergleichen kann und sollte.

      Der Ansatz der Serien ist ein ganz anderer!
      Die SJA sind doch Doctor Who für Kinder (lustiges Paradoxon: Das SpinOff einer Kinderserie für Kinder...)
      TW ist wiederum für Erwachsene.
      Doctor Who also für junge gebliebene Erwachsene? ;)

      Bis zur S03 mochte ich TW nicht, die SJA aber schon. Hoffentlich kehrt sich nicht mit der S03 der SJA um! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von whobinich ()

    • Tja, ich bin hier wahrscheinlich die einzigste, die Torchwood klar besser findet.
      Ich habe mir die erste Staffel SJA angesehen, und ich muss leider einfach sagen, dass es mir zu kindisch war. Ich fand DW immer besser als TW, und ich fand bei DW alles imemr toll, wahrscheinlich genau das zusammenspiel zwischn erwachsenen und kinder sendung, aber ich fürchte, SJA ist mir einfach zu kindisch.
      Meine Wahrnehmung für die Umgebung schwand, als ich einen leisen Singsang unsinniger Silben anstimmte und die Energie bündelte, die ich in dem Kreis brauchte, den ich um mich gezogen hatte. Erst später erinnerte ich mich, dass ich "Ubriacha, ubrius, ubrium" zur Titelmusik der "Peanuts" gesungen hatte.

      ~ Harry Dresden
    • Mich erinnert SJA ein wenig an die Kinderserie "Gänsehaut" . Ich weiss nur leider nicht mehr ob es Gänsehaut oder eine andere, ähnlich geartete Serie war, wo es in einer Folge darum ging dass im Ort alle so jung aussehen weil sie alle heimlich nachts in Tupperdosen schlafen :D
      Jedenfalls hab ich solchen Kram schon immer geliebt (ich höre auch heute noch liebend gern entsprechende Hörspiele von damals), und SJA schlägt genau in diese Kerbe.

      Sicher, vom Gesamtkonzept sprechen mich DW/TW auch mehr an, aber SJA ist eine recht nette Serie, wenn man es nicht zu ernst nimmt.
      "Why you all so happy?" - " 'cause our lives suck"
      Avenue Q

      "Herr und Frau Verwesung?" - "Bis dass der Tod sie zentrifugiert."
      CSI
    • Also ich mag beide Serien ^^, jedoch muss ich sagen , dass ich Torchwood irgendwie fast als eigenständige Serie sehe und Doctor Who und The Sarah Jane Adventures sehr stark miteinander verbinde.

      Bei SJA hat man eigentlich in fast jeder zweiten Folge das Gefühl, dass der Doctor jede Minute um die Ecke kommen könnte, was bei Torchwood nicht der Fall ist.

      LG,
      Valeyard.
      "All of time and space, everthing that ever happened or ever will - Where do you wanna start?"