Who Knits?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Who Knits?!

      nachdem wir gestern mal wieder BElriner Who-Stammtisch hatten und dort auch wie immer gestrickt wurde, ja es ist schwer uns ohne anzutreffen, wurde gefragt, ob ich (wir) nicht mal ein paar Bilder einstellen könnten von dem ganzen gestricken Doctor Who-kram den ich (wir) schon so gestrick haben.

      Hier also eine kleine kommentrierte strick-bilderschlacht:

      der erste von mir gestrickte Dalek:


      mittlerweile ist er aber schon etwas tod geknuddelt.


      die nummer 2:



      ich finde der bisslang beste, der ist bei einer freundin in hannover eingezogen.


      nummer 3 hat ein leichtes Problem mit dem nacken ...



      der ist in der zwischenzeit bei einer Freundin am Bodensee (und überlebt die Killer-Katze)

      nummer 4:



      das sieht man vll auf dem Bild nicht richtig, aber das ist nicht rot das ist schreiend pink als hauptfarbe (meine kamera mag halt kein pink).
      der (naja vll die) ist auch im großraum hannover gelandet.

      nummer 5



      hat leichtes übergewicht ist wirklich rot und der einzige andere strickdalek der auch immernoch in meiner wohnung lebt :)

      diese beiden sind von annileo und mir



      annileos links meiner rechts, die beiden sind an den whocast gegangen.


      so den rest den ich zum Thema Doctor Who noch gestrickt habe (ja da gibts noch einiges mehr) kommt später
      Stricken und Doctor Who geht wunderbar zusammen und man kann darüber
      auch einen sporadisch aktualisierten Blog schreiben:
      1atalante1.livejournal.com/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atalante ()

    • Die Dalek sind natürlich sehr niedlich. :thumbsup:

      Atalante schrieb:

      achdem wir gestern mal wieder BElriner Who-Stammtisch hatten und dort auch wie immer gestrickt wurde


      Aaaaber, um da mal was grade zu rücken: gestrickt hat unsere Strick-Unit bestehend aus Atalante herself, annileo und Elisa_B.

      Doomsday, 3DDude, Lily Rose, marblenexus, Moth, unser Special Guest Star Goettrik sowie meine Wenigkeit stricken NICHT :21:
    • Zu den schicken Strick-Daleks wollte ich doch auch noch was sagen: TOLL! Ich liebe sie. Ich kenn sie zwar nicht in natura, aber die sehen so knuffig aus! Eine echte Marktlücke. Von den Bildern her gefallen mir der rote und der weiße am besten.
      Die sind bestimmt nicht so einfach zu machen. Wie lange braucht ihr denn so für einen Dalek? Ich kann leider nicht stricken, aber dafür würde ich das glatt lernen...
      Wo bleiben denn die versprochenen weiteren Bilder (jaja, einen Monat später kommentieren und dann drängeln :whistling: ). Ich habe da im Stammtisch-Thread mindestens noch niedliche Adipose gesehen :D .
    • Klasse! So'n Dalek wollte ich auch als nächstes stricken - oder zumindest zu stricken versuchen - ich bin da etwas skeptisch, was meine Fähigkeiten angeht, denn das einzige, was ich bisher gestrickt habe, ist folgender Schal (etwas kurz, weil ich wohl zu dünne Wolle genommen habe, aber dafür trete ich immerhin nicht dauernd drauf) - also ungefähr ein Jahr lang rechte Maschen:
      • Schal.jpg

        1,21 MB, 2.472×3.296, 493 mal angesehen
      Is this the real life, is this just Battersea?
    • den schal hab ich auch und sogar in der richtigen länge :D was allerdings dazu führt, das ich den zweimal lose um den hals legen muss um ihn im winter zu tragen, ja das ist mein normaler winterschal ...



      und damit im winter der kopf schön warm bleibt gibts noch das hier:


      unten drunter ist noch ein gällisches knoten muster.

      wrist warmers, die zwar farblich sowas von garnicht passen, new who sind, lila ist eigentlich keine farbe sondern eine augenkrankheit und ausserdem mag ich rose überhauptnicht, ABER ich liebe die dinger, weich, warm und sehen für nicht stricker irre kompliziert aus:


      davon hab ich einige gestrickt, aber immer die gleiche wolle also reicht ein bild ;)

      was für im Bed kuscheln:


      war ein weihnachtsgeschenk an die beste freundin :)

      etwas gemüse (davon hab ich mehrere gestrickt aber die muss man ja nicht alle zeigen)



      und sollte man zu viele Jelly Babies gegessen haben kommt dann sowas bei raus: FETT



      nochmehr fett:



      und nochmehr davon:



      so rest (ja es gibt noch mehr) kommt später dann mal
      Stricken und Doctor Who geht wunderbar zusammen und man kann darüber
      auch einen sporadisch aktualisierten Blog schreiben:
      1atalante1.livejournal.com/

    • Ich habe auch ein paar Daleks gestrickt.


      mein Lieblingsdalek (Nach Farbschema aus Destiny of the Daleks) passt auf die Handfläche und ist wirklich putzig.

      mein lila Dalek ist immer noch nicht ordentlich fotografiert worden, geistert aber auch irgendwo im Forum rum (im Berliner Fantreff-Thread).
      Meinen dritten Dalek hat Atalante ja auch schon gezeigt. Ein weiterer ist auch schon geplant. (für den lieben Harald)

      gehäkelt habe ich auch schon mal einen:



      ein bisschen Fett habe ich beim Stricken auch verloren:


      die Rose-Stulpen habe ich auch in drei Ausführungen gestrickt. Einmal im gleichen lila wie Atalante und dann noch zweimal in dunkelblau.
    • @annileo: Zeig sie doch nochmal in dunkelblau. Ich finde lila zwar schön, aber anziehen würde ich es nicht :whistling:. Und beeindruckend sehen die Teile wirklich aus. Der kleine Dalek ist wirklich putzig. Zum knuddeln. Der Häkeldalek sieht aber auch interessant aus. Der wirkt etwas fester, kann das sein? Schade dass man da die beiden Arme, Waffen, wie auch immer wohl nicht so schön nachmodellieren kann, ansonsten gefällt der mir auch sehr. Und der Adipose: wieso kann FETT nur so niedlich sein ^^.

      @Cagey Bea: Der mag zwar vielleicht für das Original etwas kurz geworden sein, aber ich schätze, so ein Mammutding strickt man nicht so schnell nochmal. Denn beeindruckend ist der auch so! (und lässt sicher besser tragen wie es scheint :D )

      @Atalante: Bei dem Schal musst du ja aufpassen, dass du nicht drauf trittst! Aber die Mütze finde ich Klasse. Für den stilvollendeten Timelord... Verzeihung Timelady-Look. Und Selleries |8 *gg*! Was machst du denn mit den Teilen? Am besten sind natürlich die Adipose-Babys. Wie ich schon sagte: einfach niedlich. Und super getroffen, sogar mit Zahn ^^.

      Aber um nochmal meine Frage von oben zu wiederholen. Wie lange braucht ihr denn so für einen Dalek? Die sehen so kompliziert aus...
    • frisch von der Nadel (und daher noch keine guten Bilder) für Moogie:



      ich hab versucht, und bin sogar recht nah dran wie ich finde, einen Dalek aus der neuen Serie zu stricken.

      edit wegen zeit-managment und so:

      für den Dalek für Moogie da oben hab ich etwas über einen Monat gebraucht, das heißt aber nichts. ich bin bei weitem keine monogame strickerin, also ein projekt fertig stricken dann erst das nächste anfangen, und habe parallel zum Dalek noch einiges anderes gestrickt und auch fertig gestrickt. Wie schnell man ist kommt vorallem darauf an wie schnell man strickt, wie gut man strickt, wie die montiavtion so ist, welche nadelgrösse man so braucht etc. ich schätze mal ich würde auch so ein Dalek in ein paar Tagen schaffen, will ich aber garnicht, ich würde ihn hassen :D
      Im Zweifel hilft nur: ausprobieren ^^
      Stricken und Doctor Who geht wunderbar zusammen und man kann darüber
      auch einen sporadisch aktualisierten Blog schreiben:
      1atalante1.livejournal.com/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atalante ()

    • Ausprobieren ist gut, ich kann ja nicht stricken :(. Aber so schnell kann das gehen (und ich würde einen Monat auch noch als akzeptabel kurze Zeit rechnen :D )?! Nicht übel.
      Der neue Dalek ist auch goldig ;) . Trifft doch die neue Erscheinung gut und sieht rundherum gelungen aus. Naja, langsam hast du wahrscheinlich Übung darin ^^. Gefällt mir sehr gut und ich denke, Moogie wird sich riesig freuen.
      Und ist außerdem ein nettes Posieren auf dem Laptop, ich weiß gar nicht, was du willst.
    • Aker schrieb:

      Ausprobieren ist gut, ich kann ja nicht stricken :(. Aber so schnell kann das gehen (und ich würde einen Monat auch noch als akzeptabel kurze Zeit rechnen :D )?! Nicht übel.
      Der neue Dalek ist auch goldig ;) . Trifft doch die neue Erscheinung gut und sieht rundherum gelungen aus. Naja, langsam hast du wahrscheinlich Übung darin ^^. Gefällt mir sehr gut und ich denke, Moogie wird sich riesig freuen.
      Und ist außerdem ein nettes Posieren auf dem Laptop, ich weiß gar nicht, was du willst.
      ja und?! vor zwei jahren konnte ich auch noch nicht stricken. kann man also alles lernen.

      naja die farben sind nicht ganz getroffen weil etwas überbelichtet, ich aber viel zu faul bin/war das richtig einzustellen.
      Stricken und Doctor Who geht wunderbar zusammen und man kann darüber
      auch einen sporadisch aktualisierten Blog schreiben:
      1atalante1.livejournal.com/

    • Atalante schrieb:

      ja und?! vor zwei jahren konnte ich auch noch nicht stricken. kann man also alles lernen.

      Versuch ich grad, hab gestern angefangen :P. Ich sagte doch, bei so tollen Sachen (nicht die üblichen Pullover und so) würde ich das glatt machen, aber bis ich soweit bin... andererseits, wenn du in zwei Jahren so weit gekommen bist! Das ist ein Ansporn :).

      Edit: Gut, der Uhr nach habe ich vorgestern angefangen :rolleyes:.
    • Also der Dalek fürs Whocastteam (übrigens im Farbschema aus 'Revelation of the Daleks') hat bei mir am längsten gedauert, nämlich einen Monat. Der lag aber die meiste Zeit auch neben meinen anderen Stricksachen, die ich lieber gemacht habe (ah, er ist golden!).
      Mein kleiner putziger Taschendalek (andere haben immer ein Handtuch griffbereit, ich habe einen Dalek in meiner Damenhandtasche.) hat nur fünf Tage gebraucht obwohl er der komplizierteste von allen war, da er so klein und fiddelig ist und dann auch noch die ganzen Farbwechsel beinhaltet...

      und auf Anfrage noch ein Bild meiner blaufarbenen "Rosestulpen":

      Die sind eigentlich noch ein bisschen dunkler.
      (Notiz an mich: Offensichtlich gab es letztes Jahr noch ein vernünftiges Blau bei der Cool Wool. *grmpf*)
    • Aker schrieb:

      Atalante schrieb:

      ja und?! vor zwei jahren konnte ich auch noch nicht stricken. kann man also alles lernen.

      Versuch ich grad, hab gestern angefangen :P. Ich sagte doch, bei so tollen Sachen (nicht die üblichen Pullover und so) würde ich das glatt machen, aber bis ich soweit bin... andererseits, wenn du in zwei Jahren so weit gekommen bist! Das ist ein Ansporn :).

      Edit: Gut, der Uhr nach habe ich vorgestern angefangen :rolleyes:.
      wenn du angefangen hast, lern am besten direkt die englischen strickschriften (nicht english style knitting, das ist was anderes), weil gute deutsche anleitungen sind rar bis nicht findbar ;)

      und es gibt tolle selbstgestrickt pullis, klickt dich mal ein bisschen durch meinen blog, ich hab auch schon den ein oder anderen pulli gestrickt :)
      Stricken und Doctor Who geht wunderbar zusammen und man kann darüber
      auch einen sporadisch aktualisierten Blog schreiben:
      1atalante1.livejournal.com/

    • @annileo: Ich schätze bei dem Taschendalek war der Ansporn größer ^^ - das finde ich süß: ein Dalek in der Tasche... Ich hätte wirklich gedacht, dass die länger dauern. Aber wahrscheinlich muss man selber erst ein paar Sachen gestrickt haben, um das beurteilen zu können. Die blauen Stulpen gefallen mir übrigens vom Farbton her besser. Ein schönes blau... und passt farblich wahrscheinlich besser bzw. leichter zum Rest der Kleidung.

      @Atalante: Langsam verstehe ich, was du meinst. Ich bin in deinem Blog noch nicht sehr weit gekommen, aber dieser Schal und die Kniestrümpfe: OMG . Wirklich beeindruckend (ich wusste gar nicht, dass sowas geht). Du magst Lochmuster, hm? Und danke für den Tipp. Dann werde ich mal im Netz suchen gehen. Für die ersten Schritte hatte ich mir gerade ein Buch aus der Bibliothek geholt. Für den Anfang ist das auch nicht schlecht, aber ich bin noch dabei Grundtechniken auszuprobieren.