2x07 - Die Glotze / The Idiot's Lantern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2x07 - Die Glotze / The Idiot's Lantern

      Wie fandest du diese Episode? 50
      1.  
        Super (7) 14%
      2.  
        Gut (14) 28%
      3.  
        Durchschnitt (20) 40%
      4.  
        Ausreichend (4) 8%
      5.  
        Schlecht (5) 10%



      TARDISode: drwho.de/media/tardisode/tardisode7_16x9_bb.wmv
      Trailer: drwho.de/media/trailer/trailer_28x07.avi

      Inhalt findest du im Guide: 2x07 - The Idiot's Lantern

      Schreibt eure Meinung zur siebenten Episode der 2006er Staffel von Doctor Who.
    • Naja, "gaga" würde ich die Promobilder nicht gerade nennen, aber wenn ich die Serie nicht ohnehin anschauen würde, könnten mich diese Bilder nicht dafür begeistern.

      Original von Schlaubi
      Diesmal passt sich sogar der Doctor an die Zeit an, was er ja in der 2005er Staffel noch nicht getan hat.

      Warum? Weil er einen Helm aufsetzt und einen Roller fährt? Ist zumindest schneller als zu Fuß zu gehen.
      Zumindest der Trailer gibt ja Anlaß zur Hoffnung. Mal sehen.
    • In den späten 80ern bin ich auch so rumgelaufen, die Frisur gefällt mir! :D

      Diese Folge war wieder sehr typisch Dr. Who. Kein Ausrutscher nach oben oder unten, wobei Mittelmaß natürlich jetzt nicht angemessen klingen würde. In Schulnoten jedenfalls eine glatte 2.


      Nachtrag: Im englischen Forum kommt die Folge vergleichsweise schlecht weg. Gut, die Story ist eher unglaubwürdig, besonders wie der Doctor es schafft, innerhalb von 5 Minuten einen Videorekorder zu basteln. Und wo hatte er die Betamax-Kassette her? Sowas schleppt man doch nicht mit sich rum? Naja, wenn man alles mit Logik angeht, dann kann man die meisten Serien sofort einstellen und nur noch Dokumentarfilme gucken. Mich als TV-Technik interessiertem Menschen störte eher, dass die angefilmten Bildschirme eindeutig nicht autentisch, sondern Farbbildröhren waren. Also ich bleibe trotzdem bei meiner eher guten Beurteilung.

      Irgendjemand sagte im Gallifrey1-Forum, dass Torchwood nicht genannt wurde. Nachdem der Doctor bei den verschwundenen Menschen gefunden wurde, wurde "Torchwood" erwähnt. Komischerweise direkt nachdem ich meiner Frau sagte, dass jetzt Torchwood erwähnt werden wird. Sie sagte noch "Nöö, das passt doch gar nicht...", da kam es auch schon. Also gibt es bis jetzt noch keine Folge ohne Torchwood.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DrZarkov ()

    • Also ich fand es war mal wieder eine sehr gute, kurzweilige Folge.

      Das Setting gefällt mir sehr gut (Kulissen, Autos, Mode, Design der TVs; herrlich). Die Folge hatte einen sehr schönen Score und diese schrägen Kamera-Perspektiven...sehr schick.

      Der Doctor hat wieder super gespielt. Allein die Szene beim Chef Inspector, war genial und die Frisur steht ihm.^^

      (Wo wir aber gerade bei der Szene sind...ich entdecke da kein Torchwood)

      Ich gebe der Folge 7 von 10 Punkten.
      Es gibt nix gutet,
      ausser man tutet.

      *tut tut*
    • Ob Torchwood direkt erwähnt wurde, spielt eigentlich keine Rolle, da die Leute definitiv von Torchwood sind.
      Das "Men in Black" Images sieht man bei den Setfotos von Torchwood nähmlich auch.


      Original von DrZarkov
      Also gibt es bis jetzt noch keine Folge ohne Torchwood.


      Wo war Torchwood den in New Earth?


      Finde übrigends die Epsiode toll. ;)
    • Also das Wort "Torchwood" ist gestern definitv in besagter Szene gefallen. Ich habe es leider nicht aufgenommen, ich müsste also bis zru Wiederholung am Freitag warten.

      Stimmt, in New Earth war Torchwood beim besten Willen nicht unterzubringen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DrZarkov ()

    • Und bei Fireplace gabs auch kein Torchwood.

      In dieser Folge höre ich ebenfalls keines. Ich schaue mir gerade noch einmal die Szene an :)
      "Stay where you are!" mehr höre ich da nicht.

      Zu der Video-Kassette, der Doctor war erst im Laden und hat dann noch etwas aus der Tardis geholt und im Rennen den Videorecorder fertig gebaut. Vielleicht hat er auch die Kassette aus der Tardis geholt?

      Übrigens ohne Gesicht gefiel mir Rose irgendwie besser *hehe*
    • Zitat von TheFool:

      ...Götz irgendwer... Christine irgendwas?


      Aus welcher Folge sind diese Namen. Nie von gehört.
      Nachdem ihrs schon mit der Frisur habt. Das ist eindeutig eine gelungene Synthese aus Hugh Jackman und dem jungen Clint Eastwood, was perfekt paßt, nachdem der Doctor in bester Dirty Harry Manier loszieht um es den Bösewichten richtig zu zeigen. Wieder einmal eine eindrucksvolle Demonstration was David Tennant mit seinem Gesicht ausdrücken kann.

      So jetzt werden wir richtig positiv, denn die Folge war meiner Meinung nach so richtig gut:

      - es werden keine vorauszusetzenden Tatsachen verfälscht, wie bei den falschen Cybermen
      - Rose hält endlich mal eine Zeit lang ihr vorlaute Klappe, wenn auch gezwungermaßen
      - wieder ein paar nette Anspielungen ("Men in black")
      - echt klasse wie der Roller aus der Tardis kommt, hätte Sylvester McCoy sein können
      - mal wieder ein echt britisches Historical wie in alten Zeiten (Hastings, Culloden, ...)

      Die Erwähnung von Torchwood kann ich nicht exakt ausmachen, möglich daß das in dem unverständlichen Gemurmel im Hintergrund vorkam, als der Doctor das neue Gesicht von Rose bewundert.

      Die Sache mit dem Videorecorder verzeihe ich mal, auch wenn ich nicht verstehe, warum der Doctor nicht einfach so ein Teil aus der Tardis holt.

      Also auf jeden Fall "gut", und als Nachfolger des Blödsinns mit den "irdischen Cybermen" hier sogar "sehr gut".

      findet
      Helmut
    • "torchwood" fiel, als der Doctor von den "Men in Black" verhört wurde. Und zwar als Gemurmel im Hintergrund. Ungefähr in dem Zusammenhang "...was werden die Leute von Torchwood wohl nur dazu sagen"

      (hatte beim zweiten Mal schauen die Subtitle an, daher kam es deutzlich rüber)
      Never argue with an idiot, they will drag you down to their level and beat you with experience!
    • Original von JustCute
      "torchwood" fiel, als der Doctor von den "Men in Black" verhört wurde. Und zwar als Gemurmel im Hintergrund. Ungefähr in dem Zusammenhang "...was werden die Leute von Torchwood wohl nur dazu sagen"

      (hatte beim zweiten Mal schauen die Subtitle an, daher kam es deutzlich rüber)


      Wo hast du den Untertitel her?
      DVD gibs noch nicht und selbst wenn der BBC über Videotext Untertitel hat, kann das nicht mit aufgezeichnet werden.
    • Ich empfange über satellit, habe sky digital und bin in england registriert ( mein mann ist engländer) . und da wird es mit untertitel ausgestrahlt ( bei der Wiederholung auf BBC 3 )

      NAchtrag: Die genauen Worte Bishop's im Bezug auf Torchwood waren, dass "this will get Torchwood on our backs, and no mistake."
      Never argue with an idiot, they will drag you down to their level and beat you with experience!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JustCute ()

    • Man kann die Untertitel (Tafel 888 Videotext) zum Beispiel über die Videotextfunktion des Sat-Receivers anstelle über den Fernseher anzeigen lassen. Wenn man das über einen normalen Videorekorder aufnimmt, wären die Untertitel gebannt.

      Werden eigentlich bei Festplattenreceivern die Videotextsignale mit aufgenommen?
    • Wieder eine Folge, bei der mir die Entscheidung nicht leicht fällt. Hier würde ich irgendwas zwischen Geht so und Super vergeben, ein einfaches "Gut" würde es wohl treffen.

      Nette Folge, einige echt abgedrehte witzige Szenen, leider aber eine vollkommen unrealistische und sehr weit hergeholte Handlung. Das war die erste Folge, bei der ich sagen würde, dass sie als Zweiteiler besser gewesen wäre. Dann hätte man etwas über den Hintergrund von The Wire erklären können, und einige Story-Elemente hätten etwas logischer aufgebaut werden können. So z.B. der Dialog zwischen dem Polizisten und dem Doctor beim Verhör. Dass nach kurzer Unterhaltung plötzlich der Doctor den Polizisten verhört und die ihm alles anvertrauen ist vollkommen unrealistisch, ursprünglich war dieser Dialog laut Confidential auch deutlich länger und hat dann vermutlich diese plötzliche Wendung noch erklärt... Hier hätte man ja auch was mit dem Psychic Paper machen können, allerdings wurde das in der Folge ja auch schon recht oft benutzt.
      Warum die von The Wire "gegessenen" Gesichter erst in Fernsehern eingesperrt sind, und dann plötzlich durch eine Umwandlung des Sendeturms in einen Empfänger (ähnlich logisch wie das klassische "reverse the polarity") alle wiederhergestellt werden bleibt doch ziemlich unklar.

      Wäre die Story etwas stimmiger gewesen, hätte ich gerne ein Sehr gut vergeben, so wirds wohl eher nur ein gutes "geht so", werde aber erstmal noch mit der Stimmabgabe warten. Viele Elemente gefielen mir aber sehr gut. So z.B. wie der Doctor auf dem Roller aus der Tardis fährt, wie der Hausherr (hab seinen Namen vergessen) von Rose und dem Doctor fertig gemacht wird und seine Flaggen selber aufhängen muss, oder das "King of Belgium apparantly" - großartig und überraschend, sowas mag ich :]


      Und noch mal was allgemeines: Wär es nicht gut, zumindest eine zusätzliche Option "gut" bei den Abstimmungen einzufügen? Ich finde den Sprung zwischen "sehr gut" und "geht so" zu groß. Auch wenn die Ergebnisse dann weniger mit früheren Abstimmungen vergleichbar sind, wäre ich sehr dafür, das bei den nächsten Abstimmungen entsprechend zu machen. Was meint ihr?
    • Original von micha
      Und noch mal was allgemeines: Wär es nicht gut, zumindest eine zusätzliche Option "gut" bei den Abstimmungen einzufügen? Ich finde den Sprung zwischen "sehr gut" und "geht so" zu groß. Auch wenn die Ergebnisse dann weniger mit früheren Abstimmungen vergleichbar sind, wäre ich sehr dafür, das bei den nächsten Abstimmungen entsprechend zu machen. Was meint ihr?


      Und dann wirds immer mehr und mehr, weil jemand heute Super wählt und die nächste Folge ist dann doch nochmal besser, auf diese weiße könnte man ewig weiter machen.
    • Original von Schlaubi
      Und dann wirds immer mehr und mehr, weil jemand heute Super wählt und die nächste Folge ist dann doch nochmal besser, auf diese weiße könnte man ewig weiter machen.

      Naja, aber zwischen "super" (also perfekte Episode) und "geht so" (also recht schlecht, aber gerade noch erträglich) sollte es finde ich schon noch eine Abstufung geben. Für Folgen, die einfach gut sind, aber halt nicht perfekt (=sehr gut).

      Für die nächste Staffel bzw. Torchwood könnte man sonst ja aber auch einfach auf ein 5-Punkte-System umsteigen, ähnlich wie bei OG.