Angepinnt Lieblingsepisode der klassischen Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da ich noch nicht zu den späteren Jahren durchgedrungen bin, vielleicht eine Top 5 der bisher von mir gesehenen Folgen, aber ohne Reihenfolge, weil das aus bereits genannten Gründen wenig sinnvoll ist:

      The Romans ( 1stdoc , Ian, Barbara, Susan)
      Eine ganz herrliche Geschichte um Verwechslung, Dekadenz und Klischee. Wahrscheinlich die slapstickhafteste Folge, die ich bisher gesehen habe und eine der lustigsten der Hartnell-Ära

      The Chase ( 1stdoc , Ian, Barbara, Vicky)
      Die Daleks haben eine Zeitmaschine gebaut und sind dem Doctor jetzt auf den Fersen. Eine spannende und witzige Verfolgungsjagd. Da schönste Szene ist, wie sich die Daleks auf der Marie Celeste nach dem Doctor erkundigen wollen und alle schreiend wegrennen. Ich hätte vorher nicht gedacht, dass ein Wesen ohne Gesicht belämmert aus der Wäsche schauen kann.

      The Invasion ( 2nddoc , Jamie, Zoe)
      Die stärksten Staffeln der Serie waren für mich bisher 5 und 6. Und dieses mit acht Teilen nicht gerade kurze Serial sticht dabei besonders hervor. Die Tardis landet in England, aber irgendetwas ist anders. Es entsteht eine Art Thriller von Bond-Format, und es dauert bis zur Hälte des Serials, bevor man überhaupt erst weiß, wer dahinter steckt.

      The War Games ( 2nddoc , Jamie, Zoe)
      Das zehnteilige Finale der Troughton-Ära ist einfach genial und stellt eine Zäsur in der Serie dar. Scheinbar im 1. Weltkrieg auf dem Schlachtfeld von Ypern gelandet, stellt sich bald heraus, dass dem nicht so ist, und die Verwirrung der Protagonisten hält auch für den Zuschauer lange an. Und die Serie besinnt sich sich auf seine Stärken: anstatt auf komisch aussehende Monster und lächerlich futuristische Kulissen zu setzen, sind die Akteure Menschen in historischer Kleidung und es werden historische Kulissen verwendet. Stark ist der erstmalige Auftritt der Timelords, was den größten Einschnitt in die Kontinuität seit Einführung des zeitreisenden Mönchs in The Time Meddler darstellt.

      Inferno ( 3rddoc , Liz)
      Das erste Serial der Pertwee-Ära, das mir wirklich gefallen hat. Die Sache mit der Parallelwelt macht die Sache unglaublich spannend, weil dadurch klar wird, was passieren würde, wenn der Doctor versagt. So wird der Zeitdruck, unter dem er die Katastrophe abwenden muss, noch spannender.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Nikioko ()

    • Platz 1 bei mir Mawdryn Undead. (Scheine der einzige zu sein der die Folge gewählt hat...)

      Ich liebe Stories bei der Zeitreisen das zentrale Thema sind. Und die hier schlägt alle anderen Zeitreise Stories der Serie.

      Dazu noch eine tolle Performance des Brigadiers (2 mal), und der Anfang des Turlough/Black-Guardian story arcs, der zu diesem Zeitpunkt noch richtig gut ist (dann leider bei weiteren Geschichten zunehmend nervt)

      Auf den weiteren 4 Plätzen: Arc In Space (meine erste im TV gesehene Folge), Logopolis, Brain of Morbius und Black Orchid.
    • Momentan ist bei mir "The Curse of Fenric" auf dem ersten Platz. Weiß nicht ob sich das noch ändern wird, aber dass mir etwas ausstehendes noch viel besser gefällt, ist fast unmöglich. Glaube ich jedenfalls.

      "City of Death" kommt natürlich direkt dahinter. Die Episode ist minimal abgesunken, da mich beim dritten mal anschauen doch vereinzelte Kleinigkeiten gestört haben. Zum einen Die Maske am Ende der ersten Episode, zum anderen Szene im Café, bzw. nicht die Szene, sondern die Tatsache dass darauf nicht mehr eingegangenen wird. Sind aber nur Winzigkeiten.

      Auf den dritten Platz habe ich "The War Games" gesetzt. Einfach weil es so groß, so überwältigend ist und viele Fährten für den späteren Verlauf der Serie gelegt hat.
      "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg
    • The Seeds of Death mit dem zweiten Doctor...
      Inferno mit dem dritten Doctor...
      Genesis of the Daleks mit dem vierten Doctor...
      Paradise Towers, Remembrance of the Daleks, The Happiness Patrol, The Greatest Show in the Galaxy und Staffel 26 mit dem siebten Doctor...
    • Meine bisherigen Top 5:

      1. The Ark in Space 4thdoc
      Eines der stärksten Settings und grandiose Kulissen. Das bisher stimmigste Serial das mir bisher untergekommen ist. Die teilweise doch recht biligen Effekte holen einen nie aus der Story, was ein Beweis für die Qualität des Drehbuchs ist. Die bedrohliche Atmosphäre und das Verständnis für die Motivation des Feindes, der einer eigentlich schon untergegangen Menschheit seinen Platz im All abverlangt ist ernster Stoff.

      2. The Stones of Blood 4thdoc
      Trash vom feinsten und Tom Baker in Bestform. Druiden, lebende Alien-Steine, feinstoffliche Blink-Richter, eine gesuchte Space-Kriminelle und mittendrin eine zutiefst britische Dame und der Doktor im ewigen Wortgefecht mit seinem Roboter-Hund. Ursprünglich meine Numero Uno, an der Ark in Space nur wegen der Ernsthaftigkeit knapp vorbeizieht.

      3. Paradise Towers 7thdoc
      Hitler-Hausmeister im Keller, eine Killer-Krabbe auf dem Dach, kanibalistische Rentnerinnen, Rambo für Arme und sexy-coole Neo-Wave-Punk-Girls. Auf einer Tour de Farce besiegt der Doctor im Vorbeigehen ein faschistisches System. Stärkste McCoy-Folge seiner Anfangszeit und zurecht auf dem Treppchen.

      4. Caves of Androzani 5thdoc

      Das Ende des fünften Doktors spiegelt sich in der tragischen Geschichte eines Mannes und eines Planeten. Eines der ernstesten Serials überhaupt und ein Kammerspiel in Höhlen über Rache, Schuld und Verrat mit einer Prise ökologischer Botschaft. Am Ende opfert sich der Doktor für Peri und zum ersten Mal scheinen sich in ihm Zweifel ob des Sinnes eines langen Lebens in Zeit und Raum zu regen, mit denen er während seiner Regeneration kämpft. Für mich zudem die zweitstärkste Regenerations-Szene.

      5. The Pirate Planet 4thdoc
      Douglas Adams, der epische Zweikampf Hund gegen Papagei, Weltraum-Piraten und eine gehörige Portion Dialogwitz.

      Interessanterweise viel Tom Baker, obwohl er nur auf Platz 3 meiner Doktorenliste steht. Und ja ich habe City of Death gesehen und Nein, die Folge wird es nicht in meine Top 5 schaffen ;)
      DON'T DO THAT!! You'll frighten the fish!
    • Da ich bisher von den Classics fast nur die Baker Folgen gesehen habe ist meine liebste Folge bisher "Genesis of the Daleks"

      Es ist einfach fantastisch zu sehen wie die Daleks sich entwickelt haben und auch Davros zum ersten mal zu begegnen und zu sehen wie böse er schon damals war.
      Besonders toll fand ich den Gewissenskonflikt vom Doctor, die Daleks zu vernichten oder nicht.
      Hear the music coming, loud as you can stand,
      You will never be the same again,
      Let the beat into you, let it turn you 'round,
      Let it be your best friend,
    • Oh, nachdem mein letzter Post hier fast 4 Jahre her ist und ich mittlerweile alles gesehen habe, kann ich wohl updaten:

      1. The Talons of Weng-Chiang
      2. Invasion of the Dinosaurs
      3. Enemy of the World
      4. The Web of Fear
      5. Genesis of the Daleks

      Edit: Wollte gerade mal wieder meine Top 5 updaten und stelle fest, dass ich in der Umfrage nichts klicken kann.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nikioko ()