5x02 - The Abominable Snowmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Salyavin schrieb:

      Natürlich kann man hier sagen, dass die Recon nicht gut ist, man kann sie auch auf der selben Skala bewerten, aber man kann nicht der Folge Punkte wegen ihr abziehen.
      Doch was ich gemacht habe, und ich werde mich bei keinem dafür entschuldigen ich kann Recon bewerten wie ich es für richtig halte Ende.
      Ich hoffe das es jetzt mal angekommen ist, weil diese Diskusion ist sowas von lächerlich.
    • Jenny4407 schrieb:

      Salyavin schrieb:

      Natürlich kann man hier sagen, dass die Recon nicht gut ist, man kann sie auch auf der selben Skala bewerten, aber man kann nicht der Folge Punkte wegen ihr abziehen.
      Doch was ich gemacht habe, und ich werde mich bei keinem dafür entschuldigen ich kann Recon bewerten wie ich es für richtig halte Ende.Ich hoffe das es jetzt mal angekommen ist, weil diese Diskusion ist sowas von lächerlich.
      Es erwartet hier keiner von Dir eine Entschuldigung. Man erwartet lediglich Fairness. Und zu sagen: "eigentlich ist die Folge super, aber die Recon ist schlecht, also ziehe ich einen Punkt ab", ist schlicht und einfach unfair. Das ist so, als würde man ein Bild nach dem Rahmen bewerten, den irgendwer mal darum gemacht hat, weil der alte Rahmen verschwunden ist. Oder als würde man einen Film schlecht bewerten, weil irgendein Fan daraus eine Daumenkinoversion mit Strichmännchen gemacht hat. Oder zu sagen, Rolex würde miserable Uhren machen, weil man einen chinesischen Nachbau von minderrer Qualität in der Hand hat.
      Wenn Du sagst, dass Dir eine Folge wegen bestimmter Teile des INHALTS nicht gefallen hat, dann würde sich hier keiner aufregen. Und lächerlich wird die Diskussion allein dadurch, dass auf all die vernünftigen Argumente nicht mit Einsicht, sondern mit Bockigkeit reagiert wird.

      Für meinen Teil reichts auch. Wenn Du die Machart bestimmter Recons von Folgen bewerten willst, dann mach dafür einen eigenen Thread auf. Hier soll es nur um die Folge an sich, und wie sie vermutlich mal gewesen ist, gehen. Und Recons sind eine von vielen Möglichkeiten, Zugang dazu zu bekommen (Transskripte und Romane lesen, die erhaltene Audiospur im riginal oder als Hörspielbearbeitung hören wären da andere - und das ganz ohne Computeranimationen.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nikioko ()

    • (Ich bewerte hier nur auf Grundlage der Target Novelisation)
      Tolle Geschichte. Allein schon das Setting von einem Kloster in der Bergen ist toll, dazu interessante Charaktere wie Professor Travers und der besessene Mönch. Finde es ja immer eine gute Grundprämisse, wenn der Doktor am Anfang der Folge auch direkt einen Auftrag/einen Plan hat und nicht einfach in das Geschehen hereinstolpert und so auch hier wieder. Die Geschichte an sich zieht sich ein bisschen, macht aber trotzdem noch großen Spaß. Die Great Intelligence ist ein super Gegner und ich freue mich schon auf ihren Auftritt in Web of Fear.
      Ansonsten kann man nicht viel zu der Folge sagen, sie kriegt von mir ein solides Gut.

      7/10
      "Der moderne Hexenmeister transferiert Raum und Zeit in seiner verrückten Telefonzelle"
    • Mythril schrieb:

      Targets in der Stadtbibliothek
      Also zumindest Hörbücher einiger Targets gibt es auch bei mir in der Nürnberger Stadtbibliothek.
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Die bei mir (eigentlich relativ große) Stadtbibliothek beschränkt sich da auf "Die Stadt des Todes" und "Der Piratenplanet" und das auch erst seit neuestem. Ansonsten gibt es bei uns garnichts Who-bezogenes.
      "Der moderne Hexenmeister transferiert Raum und Zeit in seiner verrückten Telefonzelle"
    • Wir haben sogar die Soundtracks aller Folgen von "The Smugglers" bis "The Moonbase". :D Moment mal, mir fällt gerade was auf. Hab ich die damals nicht entdeckt bevor ich meine vermeintlich erste Klassik-Folge gesehen habe? Heißt das meine erste Klassik-Erfahrung war der Soundtrack zu "Power of the Daleks" (oder "Tenth Planet", bin mir nicht sicher)?! 8|
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Damals (in den 80er Jahren) hatte jede Bibliothek eine Auswahl dieser Bücher. Einige habe ich auch noch aus der Zentralbibliothek bestellt. Um die Frage zu beantworten, ich habe die Serie im Fernsehen verfolgt und die Bücher gelesen, um mir die alten Geschichten reinzuziehen. Jede Buchhandlung hatte auch ein paar Regale voll. Am Ende hatte ich fast die ganze Reihe zusammen.
      Just this once, everybody lives!
    • Ich bin leider kein großer Jeti Fan und tat mich mit diesem Serial sehr schwer. Die Story an sich war auch nicht wirklich atemberaubend. Ich finde es war kein schlechtes Serial aber leider auch keins was ich besonders mochte.
      Es hatte schon ihre Momente (Besonders Victoria mochte ich in diesem Serial)

      Ich bin immer noch nicht wirklich warm geworden mit dem 2.Doctor nach einer Staffel. Er ist schon in Ordnung und ich mag ihn, aber Hartnell war mir da doch sehr viel lieber. Ich weiß nicht woran es liegt das ich mich so schwer tu mit ihm. Mal sehen.. Vielleicht wird es noch.