Autobiographien

    • Doctor Who NEWS:

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Autobiographien

      In den kommenden Monaten werden zwei der Urgesteine des Doctor Who Universums ihre Autobiographien veröffentlichen.
      Die erste wird Elisabeth Sladen sein, die als Companion Sarah Jane Smith viele in Doctor Who mitgewirkt hat und aktuell ihre eigene Doctor Who Serie hat. Darüber hinaus hat sie auch in Coronation Street, Some Mothers Do 'Ave 'Em und Z-Cars mitgewirkt.
      Erscheinen wird dieses Buch am 25. 4. 2011.
      >> Link zum DrWho.de Shop

      Der zweite ist Terrys Nation mit seiner Autobiographie: "Man Who Invented the Daleks", der, wie der Titel schon sagt, die Daleks erfunden hat. Die Daleks sind allerdings nicht das einzige, das er in seinem Leben geleistet hat. Er hat in vielen Produktionen mitgewirkt. (Unter anderem in Blake's 7, The Avengers, The Saint oder The Persuaders.) Dieses ist das erste seriöse Buch über ihn.
      Erscheinen wird dieses Buch am 25. 5. 2011.
      >> Link zum DrWho.de Shop
    • Schlaubi schrieb:

      In den kommenden Monaten werden zwei der Urgesteine des Doctor Who Universums ihre Autobiographien veröffentlichen.

      Im ersten Moment dachte ich ja fast wirklich, damit während Raphael und Kolja gemeint. :)

      Ja, weiß nicht...beides nicht die interessantesten Menschen. Letzterer für die Fans dieser ganzen Serien vielleicht, aber Sladen...die Who-relevanten Anekdoten hat sie wahrscheinlich eh schon in den Making-ofs verbraten.