Game Of Thrones

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ja ist er Mark Addy oder so...man wird auch mit der Zeit mit dem Cast immer wärmer keine Sorge und es wird auch sympathische Charaktere geben, von denen man nie gedacht hätte, dass sei welche werden könnten^^
      "Colonel, ich, äh ..."
      "Wenn Sie den Operationsplan gelesen hätten, wüßten Sie, daß heute das Dorf Tai-Dong beschossen wurde."
      "Wahrscheinlich haben sie's provoziert. Ihre Kinder gewaschen, gefrühstückt oder andere böse Aggressionen gestartet."


    • Zaphod B. schrieb:

      Ein bisschen stört mich, dass es nur wenig Charaktere gibt, die man einfach so mögen kann, so ähnlich wie bei Stargate Universe.


      Genau das ist es eigentlich, was "Game of Thrones" von anderen Series abhebt. Jeder Charakter hat seine Stärken und Schwächen, offenen und verdeckten Ziele - wobei Eddard Stark ja schon sehr sympathisch dargestellt wird (*hüstel* Gutmensch *hüstel*). Außerdem würde ich dir empfehlen, ein genaueres Auge auf Arya Stark und Tyrion Lannister zu haben. Die beiden kann man wohl noch am ehesten "einfach so mögen".
    • Ich weiß noch nicht, welchen Lannister du meinst.. den Zwerg? Ich hab noch nicht so den Durchblick, Wer wer ist. :lol: Muss meine Folge noch schauen, ist aufgenommen. Aber Eddard Stark ist dank Sean Bean schon sympathisch. Ob das so bleibt, wird sich zeigen. Aber er ist ja einer der Hauptfiguren, richtig? Das man sich da so einen bekannten Star geholt hat, wundert mich nicht. Ich mag die Serie sehr, sehr gern schauen.
      Und wer ist Arya? Eins der Mädchen oder Lord Starks Frau?
    • Tyrion ist echt ein Charakter, den man einfach mögen muss. Er mag vieleicht manchmal ein sarkastischer Bastard sein, ist aber alles in allem recht liebenswert. Zumal seine sarkastischen Kommentare bei mir eigentlich immer so ein: "Recht hatter!" ausgelöst haben.

      Arya ist, zusammen mit Dany diejenige, die so ziemich die stärkste charakterliche Veränderung, oder besser, den stärksten chrakterlichen Wuchs durchmacht.
    • Ich hab mich in die Serie sehr, sehr schnell eingefunden. :D
      Ich habe auch schon fast alle Bücher gelesen und sehen den Mai herbei (ich weiß, ihr seid Hardcore Fans und habt es schon längt auf englisch durch ;) ), damit ich auch den ersten Teil von A Dance with Dragons lesen kann. Huiuiuiui... Das ich mit den Charas so durcheinander gekommen bin, wundert mich mittlerweile gar nicht mehr, es gibt ja genug. ;)
    • Ich habe ja in die vielgelobte Serie jetzt - wo ich einfach mal ohne Geld auszugeben im TV schauen konnte - auch mal angesehen.
      Eine Folge - mittendrin - war wohl keine gute Taktik, aber mir hat es absolut gar nicht gefallen.
      In 20 Minuten gab es eigentlich nur Sexszenen, geköpfte Kinder, Blut, Gewalt - ist das immer so?
      "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"

      "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."
    • Mitten in eine Folge Game of Thrones reinzuschalten, wenn man weder die Serie noch die Bücher bisher kennt, ist sicher ein gutes Mittel um sich selbst zu vergraulen. ^^ Da das eine fortlaufende Geschichte ist, die handlungsmäßig aufeinander aufbaut, lässt sich da nicht mal zwischendurch was gucken, ohne dass man einen eher verstörenden Eindruck erhält. Im Kontext der Handlung sind die Szenen dann schlüssiger - wobei man natürlich mit dem Genre was anfangen können muss.

      A World of Time and Space inside a funny Blue Box...


    • Ich hab da auch zwischendurch reingeschalten... da kam ich leider nicht mit. Ich kenne auch die Bücher nicht und so, aber ich hab eben gehört das es eine total tolle Serie sein soll usw.
      Ich werd mal gucken wenn es irgendwo wieder von vorne anfängt das ich da einsteige... weil eigentlich sieht es aus als könnts mir gefallen (bis auf die Köpferei vielleicht XD).

      Ich hab in die Folge reingeschalten wo sie den einen Wolf umgebracht haben weil er das kleine Mädchen beschützt hat. Das hat mich schon so geärgert das ich dachte "näääh wie blöd ist das den, wieso hat er keinen Ausweg/Trick gesucht das zu verhindern!?"....
      Naja ^^°...soviel zu meinem ersten Eindruck zu der Serie ;)... aber ich denke wenn man von Anfang an einsteigt und die Story mitverfolgen kann und wie alles zusammen gehört ist es bestimmt interessant!
      (p_p) Geronimo! (p_p)
    • Game of Thrones ist nüscht für zarte Gemüter - in der Serie geht es ganz klassisch um Macht und Ehre. Darum diese zu erhalten, behalten und auszubauen und alles was da im Wege ist wird aus demselben geräumt. Wenn nicht mit roher Gewalt, dann mit Intrigen. Da überlebt keiner, weil er ja eigentlich auf der Seite der 'guten' steht, es geht 'gut' und 'böse' gleichermaßen an den Kragen.

      A World of Time and Space inside a funny Blue Box...


    • Ich bin ja filmisch gar kein "zartes Gemüt" - aber irgendwie fand ich das verschreckend, doch.
      Mal sehen, ob ich dem noch mal eine Chance gebe - da müsste mir die DVD wohl mal sehr günstig über den Weg laufen.
      "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"

      "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."
    • Ich hab gerade mal bei amazon nach den Büchern geschaut... mein lieber Scholli, durch die Neuauflage ist der Preis für die alte Ausgabe von Band 1 aber in astronomsiche Höhen geschossen. Ob wohl wirklich jemand über 100 Euro für ein Taschenbuch ausgeben wird? Aber ja noch gar nichts im Vergleich hierzu: Gebundene Ausgabe 8o

      A World of Time and Space inside a funny Blue Box...


    • :ohm:

      War da nicht etwas mit den Neuausgaben? Die BÜcher sind auf mehrere Bände verteilt? Oder verwechsele ich da was?
      "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"

      "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."
    • Ja es sind mehrere Bände. In Deutschland bisher zehn. Englisch sprachig sind es nur fünf und weit billiger.

      Was die Serie angeht. Game of Thrones ist wirklich nichts für Leute die auf Happy Ends hoffen und wollen, dass die Helden immer in letzter Sekunde gerettet werden. Damit muss man klar kommen sonst ist die Serie nichts für einen. Was die Sexszenen angeht kommen viele auch so im Buch vor wenn auch nicht explizit beschrieben. Es wird halt nichts schonend dargestellt sondern als grausame, brutale und dreckige Welt. So wie es halt im Mittelalter war.

      8thdoc 11thdoc 2nddoc 4thdoc Wardoc 9thdoc 3rddoc 7thdoc 10thdoc 5thdoc 1stdoc
    • Man kann die Serie auch gut finden, ohne die Bücher gelesen zu haben. Aber man muss sie unbedingt von vorn anschauen, sonst wird das nichts. "Game of Thrones" investiert viel Zeit in die Charaktere, deren Geschichte und Bräuche; so verliert so manch interessante Szene oder witziger Dialog völlig an Wirkung, wenn man nicht im Stoff steckt. Und ja, da im Gegensatz zu manch anderer aktuellen Serie sich GoT oftmals sogar die Mühe macht, Kanonenfutter-Charaktere ausreichend einzuführen und damit dem Zuschauer näher zu bringen, bevor sie abgeschlachtet werden, gilt das auch für diverse Metzel-Szenen. Jene, wie auch die Sexszenen, wirken zwar tatsächlich teilweise zu forciert, aber das ist halt der Preis, den die Serie kostet. Andere Serie bauen sinnlose und breite Liebesbeziehungen ein, damit die Zuschauer weiter einschalten, bei Got fließt halt Blut und Sperma.
    • Donna schrieb:

      War da nicht etwas mit den Neuausgaben? Die BÜcher sind auf mehrere Bände verteilt?


      Mit der neuen Ausgabe haben sie die Eigennamen, in Anpassung an die Serienbezeichnungen, eingedeutscht, was im Fandom für sehr viel Unmut sorgt. Und ja, aus einem englischen Band haben sie 2 deutsche gemacht... gerade im Fantasybereich kommt diese Teilung leider immer wieder vor. :cursing:

      A World of Time and Space inside a funny Blue Box...


    • Donna schrieb:

      Eine Folge - mittendrin - war wohl keine gute Taktik, aber mir hat es absolut gar nicht gefallen.
      In 20 Minuten gab es eigentlich nur Sexszenen, geköpfte Kinder, Blut, Gewalt - ist das immer so?

      Also ich habe beide Staffeln zweimal gesehen und eigentlich wurde kein Kind geköpft? Es kommen iirc 5 um. Aber geköpft?
      Ansonsten würde ich empfehlen die Serie von Anfang bis zum jetzigen Stand zu sehen, anstelle sich irgendwo 20 Minuten heraus zu greifen.
      "Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
      "Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

      .. Virtuelle Ameisen züchten ..
    • Ach stimmt, die eingedeutschten Namen, das wars. So was finde ich ja immer furchtbarn.
      "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"

      "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."