Game Of Thrones

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Matthew93 schrieb:

      Game of Thrones ist wirklich nichts für Leute die auf Happy Ends hoffen und wollen, dass die Helden immer in letzter Sekunde gerettet werden.

      LOL - ja, das ist wohl mehr als korrekt. Ich erinnere mich noch daran, dass mein Mann mir von der "berühmten Szene" am Ende des ersten Bandes (also am ende des zweiten Bandes bei den deutschen Ausgaben) erzählte, bei der viele Leser die Bücher erstmal zugeklappt und gegen irgendeine Wand geschmissen haben :D - aber sie haben es sich dann alle vom Boden wieder geholt und weiter gelesen - und ab da ist man dann gewarnt ...
      Obwohl es schon spätestens bei der Szene "Things I do for love" klar sein sollte, dass man es nicht mit Disney-Fantasy zu tun hat ;)
      Und es stimmt, dass es absolut überhaupt gar keinen Sinn macht, mitten drin reinzuschalten und zu versuchen, irgendwas zu verstehen. Das geht (und selbst das nur, wenn man dabei aufmerksam ist) wirklich nur von Anfang an.
    • Was die Serie angeht. Game of Thrones ist wirklich nichts für Leute die
      auf Happy Ends hoffen und wollen, dass die Helden immer in letzter
      Sekunde gerettet werden. Damit muss man klar kommen sonst ist die Serie
      nichts für einen. Was die Sexszenen angeht kommen viele auch so im Buch
      vor wenn auch nicht explizit beschrieben. Es wird halt nichts schonend
      dargestellt sondern als grausame, brutale und dreckige Welt. So wie es
      halt im Mittelalter war.
      Doch, das wird doch sehr explizit beschrieben. Manchmal als charakterisierung (der Berg), aber eigentlich nur um zu zeigen, wie dreckig die Welt ist. Mittlerweile glaube ich aber, dass immer dann eine kommt, wenn Martin noch Seiten füllen muss ;)
    • Also ich habe bisher erst drei Bänder gelesen und mir ist eigentlich nie aufgefallen das Sexszenen wirklich Explizit beschrieben wurden. Aber vielleicht bin ich ja auch FanFICKtion geschädigt, und verstehe unter Explizit mittlerweile was anderes. (Ja ich habe in meiner Jugend mal sowas gelesen traurig aber wahr.)

      8thdoc 11thdoc 2nddoc 4thdoc Wardoc 9thdoc 3rddoc 7thdoc 10thdoc 5thdoc 1stdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matthew93 ()

    • Oh doch, da wird einiges sehr explizit beschrieben. ;)

      Ich höre mir zur Zeit die Hörbücher an, gelesen von Roy Dotrice. Der hat eine super Stimme und war übrigens auch in der HBO-Serie als Pyromancer zu sehen.
      Traurig ist bloß, dass die Tonqualität der Aufnahme irgendwie nicht so gut ist, wie man es erwarten würde.

      Ich bin von "A Song of Ice and Fire" insgesamt sehr begeistert und finde auch, dass die Geschichte bisher verdammt gut ins Filmformat umgesetzt wurde. Auf die dritte Staffel freue ich mich riesig, gerade weil handlungsmäßig so viel geschieht und...
      Spoiler anzeigen
      ...Produzenten und Schauspieler schon angekündigt haben, wie gut The Red Wedding wird.
    • TARDIS schrieb:

      Jupp, definitiv eine Serie die von ihren Zuschauern erwartet, dass sie auch bei der Sache bleiben. Nebenbei mit Mutti telefonieren oder den Haushalt erledigen ist da nicht drin wenn man am Ende was kapiert haben will. ^^

      hihi, mist... genauso guck ich immer Fernsehen XD... außer Nachts, aber da bin ich meistens so müde das ich dabei einschlafe! Verflucht, wie soll ich es je schaffen diese Serie zu gucken LOL!
      (p_p) Geronimo! (p_p)
    • So, Staffel 3 vorbei. Ich muss ja sagen, so ein klein bisschen hat mir in der Staffel der nötige Schwung gefehlt. Während Staffel 1 und 2 jeweils auf einem Buch basierten, hat wohl die dritte Staffel nur die erste Hälfte des nächsten Buches aufgegriffen, und wahrscheinlich ist das der Grund für die eine oder andere Länge, sowie die recht überschaubaren Fortschrittte in den Handlungssträngen. Jon Snow hat noch am meisten erlebt; viele andere Charaktere hatten hingegen hauptsächlich damit zu tun, entweder in Räumen herum zu stehen, oder über Umwege durch den Wald von A nach B zu irren. Dabei wurden zwar viele, sehr schöne Dialoge abgehalten - darüber kann man sich nun wahrlich nicht beklagen, aber etwas mehr Bewegung hätte dem Gesamtbild glaube ich schon gut getan, zumal eben auch keinerlei neue Elemente eingeführt, sondern das Vorhandene nur weitergesponnen wurde. Das ist sicherlich Jammern auf hohem Niveau, Game of Thrones bleibt die derzeit beste Serie, aber für Staffel 4 würde ich mir dann doch ein bisschen mehr Tempo wünschen.
    • Hmm, geht mir genauso. Das Tempo hat gefehlt.
      War eine super Staffel mit einigen WOW- oder Das-können-sie-nicht-machen-Momenten. ;)

      Freu mich auf jedenfall auf die 4. Staffel.
      Bisher gesehen:



      wibbely-wobbely... timey-wimey...
      or "Hello. I'm the Doctor. Basically: run!"
    • Was die laut Solus fehlenden neuen Elemente angeht, möchte ich was sagen. Mit Buch 4 werden nämlich massenhaft neue Handlungsstränge entwickelt, weshalb es meiner Meinung nach klug wäre, einiges davon schon vorher einzuführen.
      Ich denke, in der nächsten Staffel (Buch 3 Teil 2) werden sie zum Beispiel die diversen Greyjoy-Handlungslinien bereits anfangen, die eigentlich in Buch 4 und 5 entwickelt werden. Dafür spricht, dass sie jetzt schon Asha wieder haben vorkommen lassen und diesen Voiceover als Exposition hatten.


      Ich fand die dritte Staffel als Buchleser insgesamt sehr gut gemacht. Gerade, dass man sich bemüht tolle Szenen einzubauen, die man eigentlich nicht haben konnte aufgrund der Veränderungen zum Buch (Arya lässt die Münze fallen und schlitzt dem Soldaten die Kehle durch - das passiert eigentlich schon in Herrenhal) zeigt, dass Benioff und Co es ernst meinen. Ich habe selten eine so gut und liebevoll produzierte Serie gesehen.
    • nichts neu eingeführt? stimmt, dafür wurden aber sehr viele handlungen abgeschlossen(wie z.b. der krieg der 5 könige). reicht das nicht?




      Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!

      wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
      ist es ja doch ganz lustig!
    • Die wird auch gut. Vor allem was noch alles mit Arya passieren wird. Die ist aus gutem Grund einer meiner liebsten Charaktere. Vor allem aber Jamie wird noch richtig gut. Wobei ich nicht weiß, ob seine Szenen ohne Monolog wirklich funktionieren.

      Spoiler anzeigen
      Übrigens solltest du auf Kalthand nicht warten ;) Der kommt erst nächste Staffel wirklich vor. Das war vermutlich nur der Cliffhanger der Staffel. Und selbst dann ist er eher solala und macht nichts.
    • Oh wie ich mich auf diese Staffel freue. Und gerade nach dem Trailer noch mehr.
      Klasse gemacht! Mal sehen ob sie Band sechs diesmal komplett abschließen. Gerade wegen den Cliffhänger am Ende des Buches.

      8thdoc 11thdoc 2nddoc 4thdoc Wardoc 9thdoc 3rddoc 7thdoc 10thdoc 5thdoc 1stdoc
    • Utopia schrieb:

      Und mir ist gerade aufgefallen, dass ich Band 9 nicht mehr finde... :/ Und die neue Übersetzung will ich nicht.


      Ich kann nur die englische Fassung empfehlen, vor allem wenn man mit gehörtem Englisch bei Doctor Who keine Probleme hat. Außerdem sind die englischen Softcover günstiger als die deutschen Bände.

      Zum anderen Thema:

      Spoiler anzeigen
      Ich habe nicht behauptet, dass das Coldhands sein soll. Ich fand die letzte Szene nur gut reingeschnitten.