Game Of Thrones

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Game Of Thrones

      Sieben Adelsfamilien kämpfen um die Kontrolle über das mythische Land Westeros, mit politischen und sexuellen Intrigen im Überfluss.
      Die primären Familien sind die Stark, Lannister und Baratheon Familien. Robert Baratheon, König von Westeros, fragt seinen alten Freund Eddard Stark,
      ob er als sein Chefberater dienen möchte. Eddard vermutet das sein Vorgänger ermordet worden ist. Es stellt sich heraus, dass mehr als eine Familie
      den Thron in Anspruch nimmt. Über das Meer sind die letzten überlebenden Mitglieder der zuvor abgesetzten herrschenden Familie, die Targaryens,
      zurückgekehrt um an die Macht zu kommen. Der Konflikt zwischen diesen Familien und den anderen, einschließlich der Greyjoys, die Tullys, die Arryns und die Tyrells,
      führt zum Krieg. In der Zwischenzeit, erwacht im Norden eine uralte Bösheit. Inmitten von Krieg und politischen Verwirrung ist eine Bruderschaft der Misfits,
      The Night's Watch, alles, die was zwischen dem Reich der Männer und dem Schrecken über hinaus steht.

      =====

      Die langerwartete Fantasy-Serie (deren Drehbücher schon 2006 fertiggestellt wurden) Ist nun in den Startlöchern. Am 17. April lief die erste Episode,
      Winter Is Coming, auf dem Pay-TV Sender HBO. Und das so erfolgreich, dass bereits jetzt die Zweite Staffel bestellt wurde.
      Die Serie basiert auf der Buchreihe Das Lied von Eis und Feuer von George R.R. Martin basiert, wobei ein Buch mit je einer Staffel umgesetzt wird.
      Für Aufsehen sorgte die Serie bereits vor Drehbeginn vor allem durch sein unglaublich hohes Budget: Allein 5 Mio. US-Dollar gingen für den Piloten flöten,
      für die Staffel insgesamt $50 Mio.

      Ich hab mir nun den Piloten angesehen, der ja - besonders für eine Serie - wahrhaft episch ist. Von der eigentlichen Handlung bekam man noch nicht soviel zu spüren, die meiste Zeit wurden neue Charaktere vorgestellt. Spannend war das ganze trotzdem, was zum Teil wohl an den Wahnsinns Requisiten und Sets lag. Auch von Fantasy spürte man bis auf die Anfangsszene nur wenig, so erinnert die Folge etwas an eine Mittelerde-Version der Tudors. Schön fand ich auch, dass die Folge - ganz untypisch fürs amerikanische Fernsehen - keine Schimpfwörter, Brutalitäten oder Nacktszenen scheute, was allerdings immer gut balanciert war, sodass es nicht billig wirkte. Da kommt es beinahe ironisch rüber, dass man eine Exekution normal zu sehen bekommt, als aber der "Bastard" auf einen Stoffsack einsticht, man nur das Schneiden der Klinge hört, aber nicht den Sack zerfetzen sieht. Ein sehr schöner runder Einstieg in die Serie, der auf jeden Fall zum weitersehen anregt.
      Die Bücher habe ich leider (noch) nicht gelesen, stehen aber ganz oben auf meiner Liste.
      Currently Watching:
      Peter Davison
      Peter Capaldi
      ...und:
      Agents of S.H.I.E.L.D., Rick & Morty,
      Twin Peaks, Narcos



    • Ha, die ideale Testperson - aber erstmal meine Meinung:
      Ich habe die Bücher gelesen und war dementsprechend ein bisschen skeptisch der Umsetzung gegenüber. Aber die erste Folge macht den Anschein, dass diese alle unbegründet sind. Eine ernsthafte Umsetzung eines sehr ernsthaften Romans, der sich weniger an Fantasy sondern eher am Rosenkrieg mit ein ganz klein bisschen Magie anlehnt. Die Besetzung ist Top und entspricht sogar meinen Vorstellungen aus dem Roman (außer Cercei vielleicht).

      Ich seh nur ein Problem: Die Bücher sind echte Schwarten - um die 800 Seiten jeweils. Und mir fiel jetzt schon auf, das Charaktere auftauchen, deren Namen und Funktion man nur kennt, wenn man das Buch gelesen hat. z.B. Al333 - hast du die Namen aller Stark Kinder mitbekommen? Es wird von 5 geredet, aber prominent auftauchen tun nur 4. (naja, ist im Buch nicht anders) Oder der Begleiter, der die Wölfe auf Ned Starks befehl töten wollte (Theon Greyjoy) spielt eine wesentlich größere und wichtigere Rolle. Naja, noch haben sie ja ein paar Folgen und sogar eine 2 Staffel Zeit, die Story aufzubauen.

      Auf jeden Fall sehenswert!
      Modern technology is so wonderful - If you would show Sir Walter Raleigh your IPhone... You would have either a terrible boring dream or a really exciting day gravedigging,
      - Charlie Brooker (frei nach)


      25. Mai ist Towel Day
    • Ich find die Folgenzahl mit 10 pro Staffel auch arg knapp bemessen. Das heißt nicht, dass die Serie schlecht wird, aber der Pilot wirkte schonmal etwas gehetzt, weswegen ich meine Fan-Skepsis noch nicht ganz abgelegt hab. (hey, bevor Theon etwas wirklich wichtiges macht sind wir doch mindenstens bei Staffel zwei ;) ). Klar, manche Verfilmungen machen es sich noch schwerer und versuchen 1000-Seitenbücher in 2 Stunden zu verfilmen (800 Seiten ist bei ASOIAF tatsächlich der kürzeste Band), aber mit 2 Folgen mehr pro Staffel würd ich mich irgendwie besser fühlen.

      Von der Besetzung hätte ich mir einige Charaktere total anders vorgestellt, aber das Casting geht schon in Ordnung (Hey, Charles Dance wird Tywin spielen. Würde ich nicht wissen, was für ein klasse Schauspieler das ist, würd ich mich da wundern). Film soll Literatur ja nciht 1:1 kopieren zu versuchen. Ich find's auch nicht schlimm, dass die Kinder in der Serie wesentlich älter sind.

      Und ich muss sagen, Ausstattung und Kulissen sind wirklich, wirklich gelungen. Allein wie beeindruckend sie die Mauer umgesetzt haben. Ich hab beim Lesen immer Schwierigkeiten, die mir in ihrer gesamten Größe vorzustellen, das so im Bild zu sehen, war ein richtiges Aha-Erlebnis. :)
    • Naja die Stark Kinder, ich habe da nur gesehen, dass da ein unerwähnter dabei gestanden ist, als die Familie den König empfangen hat.
      Und die Folgen sind ja alle - ähnlich wie bei Band of Brothers - 60 Minuten lang
      Currently Watching:
      Peter Davison
      Peter Capaldi
      ...und:
      Agents of S.H.I.E.L.D., Rick & Morty,
      Twin Peaks, Narcos



    • Es sind ja nicht nur die Stark Kinder, man hat wohl auch bei Danaerys Targaryen ein wenig die Notbremse gezogen, weil eine 12 jährige in detaillierten Sexszenen zu zeigen oder schwanger werden zu lassen, wäre dann für das US Fernsehen wohl doch zu viel Angriffspunkt für die üblichen moralischen Bedenkenträger. ;)

      Im großen und ganzen hat sich das Warten und deie Vorfreude auf die Pilotfolge schon gelohnt, auch wenn ich zur Zeit noch voll des Erstaunens bin, wieso sie jetzt gerade die Szenen so gelöst haben, wie ise da über den Bildschirm geflimmert sind und wieso nicht manches anders gewichtet oder (näher am Buch) inszeniert worden wäre... auf der anderen Seite muss eine Fernsehserie natürlich einem anderen Publikum gefallen wie eine Fantasybuchreihe und darum ist das wohl ganz gut, dass sie es ein wenig mehr tv-tauglich gemacht haben. Die Ausstattung ist darüberhinaus absolut umwerfend gestaltet und angefertigt worden und mit dem für mein Kopfkino doch recht gewöhnungsbedürftigen Casting-Ergebnis werde ich mich auch noch arrangieren können, denke ich. Was bleibt ist immerhin dass die Handlung und alles drum und dran dem GEIST der Bücher treu geblieben. Das ist mehr als man vorher erhoffen konnte, auch wenn Martin ja von Anfang an voll des Lobes für die Verantwortlichen war.

      Bis zu einem wirklich aussagekräftigen, endgültigen Urteil wird man aber sowieso erstmal mindestens 7, 8 Folgen abwarten müssen. Aber so wie es derzeit aussieht wird diese Wartefrist ein ziemlicher Spaß werden. ;)
      • Ad infinitatem ac plus ultra! •
    • Dany war bei ihrem ersten Auftritt 13 und ein paar Kapitel später 14 (an ihrem Geburtstag wird sie dann ja auch schwanger ;) )

      Was bleibt ist immerhin dass die Handlung und alles drum und dran dem GEIST der Bücher treu geblieben. Das ist mehr als man vorher erhoffen konnte, auch wenn Martin ja von Anfang an voll des Lobes für die Verantwortlichen war.

      Wird er in den Credits nicht als co-executive Producer gelistet? Dann liegt es doch in seinem Interesse die Serie positiv zu bewerten und durch Werbung zu unterstützen ;)
    • Ah, okay. Ich muss die Bücher wohl nochmal durchgehen, sonst weiß ich ja gar nicht mehr, wo vorne und hinten ist, wenn ich die letzten beiden in Händen halte.

      So ein riesiges Werk originalgetreu umzusetzen ist wohl auch unmöglich. Das muss man eben einfach akzeptieren, wenn man sich sowas ansieht. Genauso ist es ja auch bei den Verfilmungen von Herr der Ringe.
      Solange nicht so ein unsinniger Müll wie bei Wächter der Nacht rauskommt (wer die Filme und die Bücher kennt, weiß, was ich meine...), bin ich absolut zufrieden. Zumal es ja so ist, dass beim Lied oft Nebencharaktere ein Kapitel haben, bevor sie draufgehen. Das kann man dann auch rausschneiden. Ist zwar schade, aber eine Serie ist eben kein Buch.
    • oooh ich hab die erste folge jetzt auch gesehen. hab wurch den ganzen who-hype doch glatt vergessen dass es schon ausgestrahlt wurde.
      Ich fands klasse!!! die sezne in der jaimi den kleinen bran aus dem fenester schubst hat mich im buch so überrascht. in finde dass hätten sie in der serie n bissel dramatischer machen können.

      und ich hoffe in der nächsten folge sehen wir mehr von tyrion.
    • Bitte über PN ausdiskutieren ;)
      Und die Szene fand ich schon recht erschreckend, hat mich ziemlich überrascht, als bran aus dem Fenster geschubst wurde.
      Currently Watching:
      Peter Davison
      Peter Capaldi
      ...und:
      Agents of S.H.I.E.L.D., Rick & Morty,
      Twin Peaks, Narcos



    • Ich habe mir die ersten beiden Folgen ebenfalls angesehen, und obwohl ich die Buecher bisher nicht las und normalerweise eher wenig mit [mittelalterlicher] Fantasy anfangen kann, hat die Serie doch etwas.

      Was die Vorstellung der Charaktere betrifft, denke ich das man die wichtigen noch oft genug zu sehen bekommen wird, als das der Name haengen bleibt. Immerhin werden in einem Buch fuer gewoenlich doch auch die Charaktere nicht, ggf. noch von der hoechsten Relevanz abfallend, vorgestellt. Hinsichtlich der Folgenanzahl wurde dafuer auch schon die zweite Staffel in Auftrag gegeben.

      Was Danaerys betrifft so hat man spaetesdens mit der zweiten Folge eine (bzw. zwei) recht detaillierte Sexszene(n), obwohl zu vermuten ist das sie zwischen durch nicht soviel Zeit verstrich das sie aelter als 15 ist. [Danaerys Alter wird erwaehnt, als ihr Bruder zu ihr kommt und meint das sie gerade aussehen wuerde wie eine Frau, und ich meine es war 13/14] Ich glaube auch angesichts von Serien wie True Blood nicht das man sich bei der Darstellung von Sex und Gewalt zurueckhalten wird.
      "Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
      "Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

      .. Virtuelle Ameisen züchten ..
    • HBO is ja dafür bekannt, dass es mehrere nakedei-szenen mit action zu sehen bekommt (true blood und ich denke auch Rom?)
      auch wenn ich mich frage - wie können sie da nochmehr unrelated sex reinquetschen? - hbo schafft das garantiert.

      ich lass mir davon nicht den spaß verderben. solange der plot nicht allzusehr darunter leidet, dürfen sie von mir aus ihren pöker blank ziehen.
    • Bisher waren auch alle Sex Szenen, vermute ich, so im Buch, ich fand eher nur eine etwas Fanservice maessig [die letzte] und man ist zurueckhaltender als bei True Blood [Was kein Kunststueck ist ^^;]
      "Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
      "Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

      .. Virtuelle Ameisen züchten ..
    • popanne schrieb:

      wie können sie da nochmehr unrelated sex reinquetschen?


      Mit Ausnahme von Tyrions Bordellbesuch in Folge 1 war bisher jede Sexszene auch im Buch - und hatte darüber hinaus eine storytechnische Bedeutung.

      UPDATE: Seit gestern ist es offiziell. George R. R. Martin ist mit Buch 5 "A Dance with Dragons" fertig, und der angepeilte Erscheinungstermin 12. Juli 2011 kann aller Voraussicht nach eingehalten werden !!! :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yanthar ()

    • Die Serie läuft ja seit kurzem auch im deutschen Fernsehen auf TNT Serie. Ich kenne die ersten 2 Folgen und habe (momentan) einen Hass auf diese Lannister Hexe. :lol:
      Mir gefällt die Serie sehr gut und ich bleibe dabei. :D Die Bücher haben mich nicht soo wirklich interessiert, weshalb ich sie demnach nicht kenne.
    • Moogie schrieb:

      Wird er in den Credits nicht als co-executive Producer gelistet? Dann liegt es doch in seinem Interesse die Serie positiv zu bewerten und durch Werbung zu unterstützen


      er hat auch selber Folgen für die erste Staffel geschrieben...die achte soweit ich mich erinnere...und für die zweite wird er auch ein Drehbuch beisteuern mit dem Titel Blackwater

      achja und am Piloten war er auch als co-writer beteiligt
      "Colonel, ich, äh ..."
      "Wenn Sie den Operationsplan gelesen hätten, wüßten Sie, daß heute das Dorf Tai-Dong beschossen wurde."
      "Wahrscheinlich haben sie's provoziert. Ihre Kinder gewaschen, gefrühstückt oder andere böse Aggressionen gestartet."


    • Also so ganz kann ich noch nicht folgen. Habe heute meine zweite Folge auf TNT gesehen, war schon besser als die von der Vorwoche. Ein bisschen stört mich, dass es nur wenig Charaktere gibt, die man einfach so mögen kann, so ähnlich wie bei Stargate Universe. Naja, mal abwarten. Gibt wirklich schlimmeres im TV. Sean Bean seh ich jedenfalls gern.

      Ist der Schauspieler, der diesen ordinären Prollkönig spielt der gleiche wie der Vater in Still Standing?
      "Versuch nicht, mich zu verstehen, sei einfach dankbar dafür, dass du die Wärme von Zaphod Beeblebrox' Aura in deinem von Staunen ergriffenen Gesicht spüren durftest."




      "Well done, shoppers!"