Vorausstrahlungsthread zu 6x10 - The Girl Who Waited

  • (Staffel 6)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vorausstrahlungsthread zu 6x10 - The Girl Who Waited

    Ausstrahlung: Samstag, 10. September, 20:15 Uhr (dt. Zeit)

    Regie: Nick Hurran
    Drehbuch: Tom MacRae

    Inhaltsangabe:

    Amy is trapped in a quarantine facility for victims of an alien plague – a plague that will kill the Doctor in a day – as the time-travelling drama continues.

    The Doctor can use the TARDIS to smash through time and break in, but then Rory is on his own. He must find Amy and bring her back to the TARDIS before the alien doctors can administer their medicine.

    Rory is about to encounter a very different side to his wife. Can he rescue Amy before she is killed by kindness?

    Quelle: BBC

    Meine Lieblings-Johanna, 18: Ich hab endlich den ROTEN Star-Wars-Löffel!
  • könnte eine mischung aus "good man goes to war"-bombast und einer starken story-episode werden. ich bin gespannt.




    Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!

    wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
    ist es ja doch ganz lustig!
  • dass das ne sparfolge wird wusste ich bisher nicht. schade, hätte man was draus machen können. bin trotzdem gespannt. vielleicht hat man ja ein bisschen characktervorbereitung aufs finale.




    Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!

    wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
    ist es ja doch ganz lustig!
  • ich meinte auch nicht dass sie dann schlecht wird, hatte mich nur ein bisschen doof ausgedrückt. meinte eigentlich, dass man da sowas hätte machen können.




    Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!

    wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
    ist es ja doch ganz lustig!
  • Hhm - herrscht hier Verwirrung, was mit Light Folge eigentlich gemeint ist, oder kommt mir das nur so vor?

    Ich verstehe das so in der Regel, wenn das Produktionsteam von Light ( genauer DOCTOR light!) spricht ( also Folgen wie Blink, oder turn left) ist damit lediglich gemeint, dass die Zeit die der Doctor auf dem Bildschirm zu sehen ist stark limitiert ist - und das bedeutet nicht automatisch, dass die Folge vom Finanziellen her irgendwie günstiger zu produzieren wäre als andere.

    War ( und ist) der Grund für die ab der 2tern Staffel regelmässig auftauchenden doctor light bzw. Companion Light Folgen nicht, dass man aus drehtechnischen Gründen ( nämlich um Zeit für das Filmen des Christmasspecials zu haben)
    die Möglichkeit haben will mit 2 Teams gleichzeitig zu drehen - einfach um Zeit zu sparen? Schliesslich wollen die Hauptdarsteller auch so unwesentliche Dinge wie Urlaub, oder die Möglichkeit etwas anderes zu machen als nur ausschliesslich Doctor Who.......

    Light Folge ist eben nicht gleich wir sparen finanziell ..... das wird in Interviews und im Confidential immer sehr deutlich unterschieden.

    Und bei "the girl who waited" war man wohl gezwungen die Drehzeit mit dem Doctor zu limitieren, was aber in der Folge durch die Tatsache, dass er angeblich andauernd mit seinen Companions spricht, fast nicht spürbar sein soll - schliesslich soll er ja in der Lage sein mit Hilfe dieses Spiegeldingens ihnen Anweisungen zu geben. ( Spart lediglich Drehzeit, weil man das mit Matt an 1 Nachmittag, oder so im Studio rasch drehen konnte und den Rest anschliessend hineinschneidet ( und das Kostet dann wieder ;) )
    "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
    Where do you want to start?"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iltu ()

  • von mir aus könnte auch mal wieder ne staffel ohne story-arc kommen, so wie es früher immer war. hätte ich absolut nichts dagegen. dazu noch ein schönes historical(bei agatha christie mussten ses ja unbedingt mit dem beschissenen bienen alien versauen).

    und mal ganz ehrlich, dass, was in der 2. staffel als story arc war, würde ich nicht so bezeichnen. das waren, zumindest in meinen augen, nur 2 doppelfolgen die zusammen gehangen haben.




    Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!

    wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
    ist es ja doch ganz lustig!
  • Iltu schrieb:

    hm - herrscht hier Verwirrung, was mit Light Folge eigentlich gemeint ist, oder kommt mir das nur so vor?

    Ich verstehe das so in der Regel, wenn das Produktionsteam von Light ( genauer DOCTOR light!) spricht ( also Folgen wie Blink, oder turn left) ist damit lediglich gemeint, dass die Zeit die der Doctor auf dem Bildschirm zu sehen ist stark limitiert ist - und das bedeutet nicht automatisch, dass die Folge vom Finanziellen her irgendwie günstiger zu produzieren wäre als andere.

    War ( und ist) der Grund für die ab der 2tern Staffel regelmässig auftauchenden doctor light bzw. Companion Light Folgen nicht, dass man aus drehtechnischen Gründen ( nämlich um Zeit für das Filmen des Christmasspecials zu haben)
    die Möglichkeit haben will mit 2 Teams gleichzeitig zu drehen - einfach um Zeit zu sparen? Schliesslich wollen die Hauptdarsteller auch so unwesentliche Dinge wie Urlaub, oder die Möglichkeit etwas anderes zu machen als nur ausschliesslich Doctor Who.......

    Light Folge ist eben nicht gleich wir sparen finanziell ..... das wird in Interviews und im Confidential immer sehr deutlich unterschieden.

    Da irrst du dich. Das Geld ist der Grund.

    In Doctor Who ist es so, dass jede Folge dasselbe Budget hat, wenn der Showrunner aber nun ein besonders bombastisches Finale plant, das viel mehr kostet, als man Geld zur Verfügung hat, wird in den Folgen davor gespart. Auf diese Weiße kommt es zu den Lights… in Staffel 4 waren es ja sogar zwei Lights. (Midnight und Turn Left)

    In Staffel 1 gab es übrigens auch eine Light, das war Boom Town, wo ein altes Monster recycelt wurde.

    Das XMass Special wird übrigens im Sommer gedreht, lange nach der Staffel und auch so dürften die Darsteller, die durch die Light Folge vielleicht 1 bis 2 Woche Zeit bekommen, wohl kaum in der Zeit was anderes tun als sich für die nächsten Folgen vorzubereiten.

    Urlaub, bzw. Zeit um was anderes zu machen haben die genug.