5x04 - Zeit der Engel (The Time of Angels [Part 1])

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 31x04 / 5x04 - The Time of Angels (Part 1)

      Wie fandest du diese Episode? 129
      1.  
        Super (80) 62%
      2.  
        Gut (37) 29%
      3.  
        Durchschnitt (6) 5%
      4.  
        Ausreichend (5) 4%
      5.  
        Schlecht (1) 1%




      Inhalt findest du im Guide: 5x04 - The Time of Angels
      Trailer 1: drwho.de/media/trailer/trailer_31x04.avi
      Trailer 1 HD: drwho.de/media/trailer/trailer_31x04_720p.avi
      Trailer 2: drwho.de/media/trailer/trailer_31x04_b.avi

      Schreibt eure Meinung zur vierten Folge der 5. Staffel von Doctor Who, The Time of Angels (Part 1).
    • Schlaubi schrieb:

      Na ja, in anderen Szenen der Trailer trägt sie ne Uniform... so Sandfarben die man eigentlich nur in einer Sandwüste trägt.
      Aber man muss wohl die Folge(n) gesehen haben um das zu verstehen.


      Ich schätze mal, dass sie diese von den Militärs bekommt, da man nicht so gut in einem Kleid in eine Höhle gehen kann und ich glaube nicht wirklich, dass die irgendwie zu River gehören. Ich bin auf jeden Fall mal gespannt darauf, welchen Job River vor ihren Abenteuern mit dem Doctor hatte.
    • Skeletor schrieb:

      Ich bin auf jeden Fall mal gespannt darauf, welchen Job River vor ihren Abenteuern mit dem Doctor hatte.

      Es wirkt ja doch irgendwie (und nicht nur ein wenig) wie Indiana Jones, anscheinend dieses Mal auf der Suche nach dem "Treasure of the Angels".
      Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de



      "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"
    • Kaoru schrieb:

      Immerhin war's mal ausnahmsweise nicht Rose oder die Rani. ;)
      Das wäre ja auch etwas abwegig. Wo doch ganz klar ist das Rory Die Rani ist. Beide fangen mit R an und enden auf einen i Laut. X/
      Und außerdem ist Amy doch die Tochter des Doktors und River Song. Die wiederum eine spätere Regeneration von Rose ist.
      Ist doch alles offentsichtlich. (Ich bin jetzt lieber still, die netten Herren mit der hübschen Jacke sehen mich schon so freundlich an. :ninja: )
      "Einmal dachte ich ich hätte unrecht... aber ich hatte mich geirrt."

      1. 7thdoc 2. 11thdoc 3. 2nddoc 6thdoc 5. 8thdoc 6. 3rddoc 7. 9thdoc 8. 5thdoc 9. 4thdoc 10. Wardoc 11. 10thdoc 12. 10thdoc

      1stdoc läuft ausser Konkurrenz.
    • Also alles in allem eine coole Folge:

      Näher wie immer im Whocast aber..

      Meine Gedanken:

      - Sehr spannender Anfang. Nur erschreckend wie sehr sich River auf den Doctor verlässt... Aber der Doctor ist diesmal pünktlich
      - Absturzszenerie sah gut aus, machte das gnaze noch spannender#
      - Generell schönes Setting in der Höhle
      - Beziehung zwischen dem Doctor unr River nicht wirklich prickelnd, nettes spiel mit Andeutungen
      - Amy und der Doctor wieder voll auf der Höhe, trotz River Song haben auch beide genug Raum
      - Sehr spannendes Auftauchen des Angles - netter neuer Twist
      - Dank des Zweiteilers kann man sich genug Zeit für alles lassen
      - Großartiger Schockmoment als man festestellt, was all die Statuen sind.
      - Die Musik war wieder sehr gut. Inklusive einer sehr spannende Variante des "Doctor Themas".
      - Und wir reden mit dem Toten... Wirkt ein wenig receycled...
      - Sehr schöner Moment zwischen Amy und dem Doctor, als sie "zu Stein" wird - toll dass er sie gebissen hat.
      - Cluffhanger mal anders - und darum absolut großartig...


      R:
    • Ich fand es klasse. Dass es alles Engel sind, ist eine wunderbare Idee. Amy gefällt mir super. Auch wenn sie ein echter Engel ist. :D
      Die Kirchenmitglieder sind auch sehr witzig, gefällt mir gut, dass die alle tief gläubig sind. Der heilige Bob ist auch nicht übel.

      Das mit dem "Sprechen mit den Toten" funktioniert etwas anders als beim letzten mal, ist deshalb nicht ganz geklaut.
    • Whooohooooo! Meine erste Doctor-Live-BBC1-Folge ever!! Großartiges Gefühl! Jetzt gleich weiter zu Confisential, vorher noch mein erster, schneller, unverdauter Eindruck:

      Tolle Folge, die Angels sind immer noch unheimlich und der Doctor entwickelt sich zu einem wirklich schrägen Character! Gefällt mir so far!
    • Das war ja mal ein Fortschritt im Vergleich zu letzter Woche. Story super, River nervt leider vor allem am Anfang extrem. In der zweiten Hälfte lässt das glücklicherweise etwas nach. MS hat immernoch keine Linie, aber da die Folge wohl als erste gedreht wurde, ist das auch nicht wirlich verwunderlich. Hoffe, River hält auch in der zweiten Folge weiter die Klappe. Videoengel von Ring geklaut, aber seis drum.
    • Dem ersten Eindruck nach eine super Folge. Ich hätte nicht gedacht, dass sich die Geschichte der "weeping angels" sinnvoll weiterspinnen lässt. Die "The Ring"-Momente im Raumschiff vor dem Bildschirm fand ich spannend und überraschend obwohl ich bereits gespoilt war. Und dies war Smith' erste Episode? Gute Arbeit. Mehr zu der Folge später.

      EDIT: ein interessantes Meta-Zitat von Dr. Song, "there is no deadlock!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von witchking ()

    • Mein erster Eindruck: Super.
      Auf der großen Leinwand wirkte die ganze Folge richtig, richtig gruselig. Ich saß wirklich angespannt auf der Couch.
      River nervt mich auch nicht so wie ich anfangs gedacht hatte. Matt merkt man allerdings an, dass es seine erste Folge war.
      Die Folge werde ich mir diese Woche bestimmt noch ein paar mal ansehen und dann schaffe ich es auch ein detailliertes Review zu schreiben.

    • Mist. BBC3 hängt sich ständig auf, dann kuck ich eben kein Confidential...

      Der Doctor wieder mal im Museum, das gefällt mir... to keep score! :D

      Die Rendezvous-Szene mit River Song, dem Dodtor und der Tardis im Weltraum: großartige Idee, ihm die Koordinaten und die exakte zu "senden", aber die Umsetzung, wenn River Song aus dem Raumschiff geblasen wird, gefiel mir nicht so wahnsinnig.
      Mir ist auch erst einen Moment zu spät eingefallen, dass sie ja da nicht ersticken muss, weil der Doctor das Kraftfeld der Tardis incl. Sauerstoff erweitern kann. Naja...
      Hoffentlich werden wir jetzt solche Weltraum-Ausflüge außerhalb der Tardis nicht allzu inflationär zu sehen kriegen...

      Ich bin gespannt, was noch aus Amy wird... da kommt bestimmt noch was nach in der nächsten Folge.
      Ich hab allerdings, ehrlich gheasgt, die Ursache ihrer Steinwerdung nicht ganz verstanden: Wie ist das jetzt noch apssiert? Weil sie dem Angel in die Augen geschaut hat? Irgendwas von eyes aren't the window to the soul... :10:

      Die Idee mit dem "Zwei Köpfe!"-Gedankenblitz gefiel mir extrem gut!

      Und auch die Funkverbindung zu den toten Soldaten war ein guter Einfall, das hatte was.


      Die Ring-Szene zwischen Amy und dem Angel war fantastisch! Das war wieder das gleiche gruselige Feeling von Blink!
      Und da das jetzt ja nicht mehr neu ist, wie noch in Blink, einerseits eine gute Steigerung (Image of an angel becomes an angel), andererseits auch gut, dass es später in der Folge etwas weniger ausführlich eingesetzt wurde. Der Grusel-Effekt konnte sich so nicht so schnell abnutzen.
    • Ist ja alles schön und gut, aber wenn alle Stauen tatsächlich leben/aktiv sein würden,
      warum bleiben die dann einfach stehen, wenn sie niemand ansieht?

      Ich wäre vielleicht während der Folge ans Telefon gegangen, ;)
      aber in diversen Szenen sind Statuen im Hintergrund zu sehen und die bleiben einfach stehen!
      Wieso?

      Wäre das nicht gewesen, wäre ich mit der Folge wirklich sehr zufrieden gewesen, aber so?
      Sie war gut, keine Frage, aber keinesfalls super.
    • whobinich schrieb:

      aber in diversen Szenen sind Statuen im Hintergrund zu sehen und die bleiben einfach stehen!
      Wieso?
      Die sind ja schon so arg zerfallen, dass man sie kaum noch erkennen kann und die angels ziehen doch ihre Kraft aus ihrem Abbild. Oder auch andersherum, man kann an ihrem Zustand erkennen, dass sie so gut wie tot sind. Sie haben eben lange nichts mehr zu Futtern bekommen. Erst durch die Strahlung der zerstörten Byzantium und wegen der diversen anderen Energiequellen ( die Taschenlampen und der gravity orb ) werden sie nach und nach wieder lebendig. Zunächst aber mal sind sie gaaaanz laaaangsam ... noch.