1x12 - Böser Wolf / Bad Wolf (Part 1)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mr.Silver schrieb:

      ... Salek...


      Salesch. Du meinst sicher Salesch. Eine Gerichtsshow hätte in diesem Kontext bestimmt etwas erfrischend Kafkaeskes gehabt. ;)

      Eine tolle Folge. Hat mir sehr gut gefallen. Dieser satirische Bezug zur Gegenwart ist genau das, was ich an der Serie so liebe. Gut gelungen fand ich übrigens nach anfänglichem Unmut die Synchro, was die anderen Sendungen anging. ''Fernsehgarten - Da wird man zu Kompost. Ladykracher - Spricht für sich selbst.'' Gerade für Leute, die ''nur mal vorbeigucken'' wesentlich sinnvoller als eine direkte Übersetzung, und trotzdem zum Original hin nicht sinnentstellend.

      Ich muß übrigens mittlerweile zustimmen. Auf Deutsch wirken die Daleks nicht sonderlich bedrohlich, die Stimmen kommen einfach nicht recht gefährlich rüber.

      Ich komme übrigens immer weiter zu dem Schluß, daß Jack wohl nie einer meiner Lieblinge werden wird. Klappt nicht so...
    • die roboter sahen zwar teilweise aus als kämen sie von planeten playmobilix delta 5 aber mein gott. sonst richtig genial!!!
      This is not the real #MM# sigature. This is a fictional signature created for the forum of drwho.de by #MM#.
      I apologise for any inconvenience caused if you thought this was a real signature.


    • StrangeFruit42 schrieb:

      Ich muß übrigens mittlerweile zustimmen. Auf Deutsch wirken die Daleks nicht sonderlich bedrohlich, die Stimmen kommen einfach nicht recht gefährlich rüber.

      hat dieser eine dalek nicht sogar die deutsche stimme von ernie ausser sesamstraße?? kommt mir jedenfalls so vor.
      This is not the real #MM# sigature. This is a fictional signature created for the forum of drwho.de by #MM#.
      I apologise for any inconvenience caused if you thought this was a real signature.


    • Welcher eine? Die Daleks werden meines Wissens alle von Michael Habeck gesprochen und nein, der spricht nicht Ernie in der Sesamstraße - dafür aber u.a. Barney Geröllheimer bei "Familie Feuerstein" und* Oliver Hardy in den 1975 entstandenen Neu-Synchros der meisten "Dick und Doof"-Filme. Er hat sogar mal Peter Davison synchronisiert - als "Hauptgericht des Tages" in der "Per Anhalter durch die Galaxis"-TV-Serie von 1981. Weitere Rollen findest du in der Synchronkartei.

      *EDIT mit Dank an K(eye) alias Kai Taschner (ich weiß nie welche Anrede ich benutzen sollte...) für seinen Beitrag:
      "Nur" für eine vermutlich eher unbekannte DVD-Nachsynchro sprach Michael Habeck auch diese Rolle. Ich bitte Entschuldigung für jegliche Verwirrung. :34:
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ftde ()

    • (K)eye in the sky schrieb:

      Die allseits bekannte Originalstimme von Barney Geröllheimer war Gerd Duvner.
      Ebenso wie vom Sesamstraßen-Ernie - da hab ich in der Synchronkartei tatsächlich ein nicht ganz unwichtiges Detail überlesen: Michael Habeck hat Barney Geröllheimer wohl "nur" in einer DVD-Nachsynchro gesprochen. Ich muss anmerken, dass dies nur aus der Seite zur Serie und nicht aus der zu M. Habeck hervorging, aber dennoch ist es natürlich mein Fehler und ich bitte dafür um Entschuldigung. :redface:

      Die drei in der Synchronkartei aufgeführten Filme, in denen Michael Habeck Danny DeVito synchronisiert hat, sagen mir ehrlich gesagt alle nichts. :huh: Ich nahm ich an, dass es nicht nur mir so gehen könnte und habe das deshalb nicht extra erwähnt. Allerdings fällt mir jetzt erst auf, dass Danny DeVito im Abschnitt "Serien" noch mal auftaucht und die Sat.1-Synchro von "Taxi" könnten dann doch einige kennen... :whistling:

      Auch bei den sehr beliebten "Simpsons" spricht er wohl einige Rollen, da kenne ich mich nur leider nicht aus - aber das kann ja jeder selbst im unteren Teil dieser Seite angucken. Je mehr ich mich damit beschäftige, desto mehr merke ich dass ich meinen Beitrag viel zu schnell und fahrig verfasst habe. :23:
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von ftde ()

    • ftde schrieb:

      Je mehr ich mich damit beschäftige, desto mehr merke ich dass ich meinen Beitrag viel zu schnell und fahrig verfasst habe.


      macht ja nix. ich hab nur ein sehr gutes gehör für synchronstimmen, weil ich mich regelmäßig damit befasse, wer wen in meinen lieblingsserien spricht. bei dr who hab ich nur noch net nachgeguckt, weil ich keine mir bekannten stimmen entdeckt hab. eben bis auf die daleks. aber schon seltsam, dass alle daleks die gleiche stimme haben. wobei... wenn man es recht überlegt doch recht logisch.

      btw: downthetubes.net/blog/uploaded…_dwyb93_dalek_cutaway.jpg
      This is not the real #MM# sigature. This is a fictional signature created for the forum of drwho.de by #MM#.
      I apologise for any inconvenience caused if you thought this was a real signature.


    • #MM# schrieb:

      aber schon seltsam, dass alle daleks die gleiche stimme haben. wobei... wenn man es recht überlegt doch recht logisch.
      Ja, eigentlich recht logisch - und im Original nicht anders, dort werden alle Daleks von Nicholas Briggs gesprochen (und in früheren Zeiten auch immer von nur einem Sprecher)

      "It's not a bad old cosmos. Flowers, cups of tea, trees, mugs of tea, sunsets, pots of tea... As you can see, I don't expect to much of this universe."
    • Hallo zusammen! Bin zwar absoluter DW-Frischling, aber ich geb mal trotzdem meinen Senf dazu ab. :) Ich fand die Folge genial und sehr spannend. (Ich war richtiggehend beruhigt, als es doch erst dreiviertel war, als ich auf die Uhr schaute da ich schon dachte, nu is Schluss) Wie hier schon angesprochen wurde, fand auch ich die Gesellschaftskritik sehr gut.
      Verzeiht mir meine ketzerische Frage, aber was ist an den kleinen Eimern so bedrohlich? Mir würden se nicht so richtig Angst machen. |8 :05:
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü dü dü dü dü düüü dü!

    • Pink Sugar Rose schrieb:

      Verzeiht mir meine ketzerische Frage, aber was ist an den kleinen Eimern so bedrohlich? Mir würden se nicht so richtig Angst machen.


      Du meinst tatsächlich die Daleks, oder?

      Also: Sie haben seit 1963 Generationen von Kindern das Fürchten gelehrt.
      Sie sind die Erzgegener des Doctors und haben die Timelords im Time War bekriegt.
      Ihnen wurden sämtliche Gefühle genetisch entfernt außer dem Trieb zu töten und dem Hass auf alles was nicht Dalek ist.
      Sie sind die ultimativen Rassisten ( s. o. ) und wurden als Parabel auf die Nazis entworfen und dargestellt.
      Sie sind nicht totzukriegen.

      Wenn die deutsche DVD-Box der ersten Staffel wieder erhältlich ist, würde ich Dir raten Dir dort mal die Folge "Dalek" anzusehen, wo ein einzelner Dalek den Doctor in Angst und Schrecken versetzt und später die gesamte Besatzung eines militärischen Stützpunktes auslöscht.
      In the beginning, there was darkness.
      And the darkness was without form, and void.
      And in addition to the darkness there was also me.
      And I moved upon the face of the darkness.
      And I saw that I was alone.

      Let there be light.

      Bomb#20
      in Dark Star
    • Aha... Danke dir für deine Erläuterung! Vom Chara-Design her ja nicht schlecht. Scheinen ja ganz schön psycho drauf zu sein, die Kleinen. Aber die Aufmachung... ich weiß nich. Naja ich muss wohl noch viel lernen, damit ich nich in Fettnäpfchen trete. XD

      Achja... ja mit Eimern hab ich sie gemeint. Sehen doch wirklich so aus! Oder wie R2 D2 in böse... Kann mir da nicht helfen.
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü dü dü dü dü düüü dü!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pink Sugar Rose ()

    • Hallo und herzlich willkommen Pink Sugar Rose. Zu dem Design der Daleks muß man wissen, daß selbige bereits in den Sechziger Jahren erfunden und designt wurden (so lange trudelt auch die Tardis schon durch Raum und Zeit), also noch lange vor R2D2. Damals hat man sich einfach noch etwas schneller gegruselt. ;)

      Und um das Ganze etwas gruseliger zu machen: Die Daleks sind nicht etwa Roboter. Die eigentlichen Daleks sind in diesen Eimern drin und so mutiert, daß sie zum eigenständigen Bewegen eigentlich nicht mehr im Stande wären.
    • @StrangeFruit42:

      Dankeschön! Es ist mir ne Ehre hier zu sein. :)

      Das dachte ich mir, dass das die Überbleibsel von den damaligen Folgen sind. Was wiederrum ne Menge Stil reinbringt, irgendwie retro. :)
      Dass da Mutanten drinsitzen ist natürlich sehr interessant. Entschuldigt meine Newbie-Frage, aber kriegt man sie zu Gesicht?
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü dü dü dü dü düüü dü!

    • Wenn du z.B. die empfohlene Folge ''Dalek'' anschaust, kriegst du den Dalek selber tatsächlich mal zu sehen, ja. Ansonsten können dir die Altfans mehr dazu sagen. Ich bin selber noch am Lernen. Jedenfalls ist man bei Dr. Who werkgetreuer als bei Star Trek wo Borg und Klingonen eben mal komplett und ohne Erklärung umgebaut werden. ;)
    • Sorry für offtopic: Die Borg wurden mal umgebaut?
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Hier ist mal ein "klassischer" Dalek-Mutant:



      StrangeFruit42 schrieb:

      Jedenfalls ist man bei Dr. Who werkgetreuer als bei Star Trek wo Borg und Klingonen eben mal komplett und ohne Erklärung umgebaut werden. ;)


      Hat Roddenberry nicht damals (just for fun) gesagt, das es West- und Ostklingonen sind? :P

      Atlan schrieb:

      Sorry für offtopic: Die Borg wurden mal umgebaut?


      In der ursprünglichen Fassung galten die Borg u.A. als Geschlechtslos -> Seven of 9.
      Und die Queen war, denke ich mal, ursprünglich auch nicht vorgesehen (hat aber trotzdem gepasst).

      And I looked down upon my new dominion as Master of all; and I thought it good.
    • @Sylvester McCoy:

      Dankeschön für die Veranschaulichung! Sieht ja echt...pfui aus. Widerlich. :O


      @StrangeFruit42:

      Also serienmäßige Ausstattung und nicht getunt. XD Aber beispielsweise Heckspoiler und Flip-Flop-Lackierung sieht sicher auch très chic aus.

      Oh sorry, mir fällt grad auf, dass ich hier offtopic-chat betreibe. Back to topic, bevor ich am ersten Tag Ärger krieg. :)
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü...
      Mahna Mahna... Dab dü dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü, dü dü dü dü dü dü dü düüü dü!