3x06 - Der Preis der Jugend (The Lazarus Experiment)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • naja, den Trailer hab ich erst später geschaut. Und aus dem Zusammenhang der Folge habe ich eben daraus geschlossen, dass der Typ Saxon ist. Schließlich sagt Marthas Mum, das diese Information direkt von Saxon stammt.


      Außerdem finde ich, dass hier der Umgang mit spoilern ziemlich lasch gesehen wird. Nur mal als kleine Anmerkung. :thumbdown: Ich wurd jetzt schon über den Master gespoilt und in dem Fall auch über Saxon :/
    • Wie schon gesagt, dass mit dem Master sind blos Fan-Gerüchte und es ist durchaus möglich, dass das alles Quatsch ist (wovon ich persönlich sogar ausgehe), daher ist das kein Spoiler.
      Ausserdem sind Trailerinhalte ohnehin keine Spoiler.

      Und für Spoiler Regeln ist es schon lange zu spät.
    • Schlaubi schrieb:

      Marvin-Quersumme-6 schrieb:

      pfffffDer Trailer war spitze... jetzt nur noch 2 Wochen warten um herauszufinden, ob die 42 irgendetwas mit D.Adams zu tun hat.... ich würds mir ja wünschen.
      Es ist doch schon eine weile klar, dass sich diese 42 auf die 42 Minuten der Episodenlänge bezieht. Steht so sorgar im offiziellen Plot der Episode der BBC. Zur Episode. Wirkte sehr in die Länge gezogen, hätte ruhig auch nur 22 Minuten lang sein können, hätte für die Story absolut keinen Unterschied gemacht, auch sonst stimme ich euch zu, das alles extrem vorhersehbar war und bekannt wirkte.

      Reine Provokation, wenn ihr mich fragt!!
      Wenn diese 42 wirklich nur die Episodenlänge ist dann ist das mies!!
    • Also erstmal zum Thema "42"...
      Man muss die Folge noch nicht gesehen haben . die BBC selbst schreibt mitlerweile, dass es dabei um eine REALTIME Episode geht.
      und die 42 dafür zu verwenden ist tatäschlich keine schlechte Idee, denn a) wird das vermutlich genau der REALTIMEanteil sein und b) macht man durch die umgedrehte 24 deutlich, dass es sich dabei um eine anspielung auf DIE Realtimeserie handelt.. Und so traurig es auch sein mag - Douglas Adams hat die Zahl 42 weder erfunden noch ein Patent drauf. Und mal davon ab bin ich sehr froh, dass Chris Chibnal sich NICHT an einem Douglas Adams inspirierten Thema vergreift...

      Zum Thema Spoiler:
      Da im Thread ja nunmal steht Serie 2007 SPOILER, muss man damit rechnen gespoilt zu werden... - steht ja nicht um sonst da.
      Und in den übrigen Threads wird ja meist drauf geachtet.

      Zum Thema Master: (ACHTUNG SPOILER).
      Zum Saxon gibt es ja im Moment drei Theorien, die so durchs Fandom geistern:
      a) Er ist der Master
      b) Er ist ein übriggebliebener Dalek/Mensch/Timelord Mischling (Sec's Son)
      c) Er ist der Meddling Monk

      Letzteres wäre absoluter schwachfug, wenn man eine bösen Timelord holt, dann keine der nur zweimal auftauchte ;)
      Die Dalekstory fände ich persönlich sehr lahm - denn schon wieder Daleks im Finale würde den Bogen echt überspannen...
      Und der Grundtenor im englischen Fandom (zumindest bei dem alt eingesessenen) ist der, dass wenn Saxon nicht der Master ist, Russel T. gründlich versch*ssen hat, einfach aus dem Grund, dass (selbst wenn man die Presse mal bei seite lässt) innerhalb der Folgen zu stark auf diese Hoffnung hingearbeitet wurde, als sie durch eine, aus dem hutgezauberte, Idee zunicht zu machen...

      Naja lassen wir uns überraschen...

      Aber ich denke es ist nicht umsonst, das Harold ein Regenrationsexperiment finanziert und dass das Lazaruslogo fast ein wenig aussieht wie ein negativ der neue Gallifreyschrift :)


      r:
    • Engelskrieger79 schrieb:



      Zum Thema Master: (ACHTUNG SPOILER).
      Zum Saxon gibt es ja im Moment drei Theorien, die so durchs Fandom geistern:
      a) Er ist der Master
      b) Er ist ein übriggebliebener Dalek/Mensch/Timelord Mischling (Sec's Son)
      c) Er ist der Meddling Monk


      Was ist der Monk und wo kommt der vor?

      Abgesehen vom Master ist fuer mich die warscheinlichste Moeglichkeit, dass Saxon ein Ueberbleibsel aus Human Nature ist, auch wenn das Fandom dann wohl ziemlich auf dem Kopf stehen duerfte :D Wenn er 1913 geboren ist muesste man wohl davon ausgehen dass er irgendwie langsamer altert da die ersten Versuche mit der Lazarus-Maschine erst jetzt waren, aber Saxon schon eher genannt wurde (falls ich den Zeitablauf richtig verstehe). Vielleicht hat er die vom menschlichen Doc geschriebene Geschichte gelesen und sich davon das Logo, und somit den Ring gebastelt. Wuerde auch zu dem was Boe gesagt hat passen.

      Lemon
    • Engelskrieger79 schrieb:

      Der Meddling Monk ist ebenfalls ein Timelord

      Was Saxon angeht muss man tatsächlich abwarten - fürchte nur sehr viele Leute werden SEHR sauer sein, wenn es nicht der Master ist, sondern irgendwas zusammengefrickeltes "ala" Daleks aus der Zwischenwelt ;)

      R:


      Danke fuer den Link. Haette ich auch selber drauf kommen koennen. Puh, season 2&3.. soweit bin ich noch nicht, duerfte noch ine paar Monate dauern bis ich da angekommen bin mit meinem rueckwaerts-Marathon.

      nicht Master: *evil laughter*
      wuerde mich jedenfalls freuen wenn er es nicht ist solange die Erklaerung besser ist als irgendein Sec-Ueberbleibsel.

      Lemon
    • lemoncloud schrieb:



      nicht Master: *evil laughter*
      wuerde mich jedenfalls freuen wenn er es nicht ist solange die Erklaerung besser ist als irgendein Sec-Ueberbleibsel.

      Lemon


      Mal davon ab, dass es bei den Andeutungen schwierig sein wird, eine Erklärung zu häkeln, die einleuchtend und nicht weithergeholt ist, frage ich mich doch, wieso Dich das freuen würde?

      Weil man dann eine wirklich gute Besetzung für die Rolle an was anderes verschenkt hätte?

      R:
    • Engelskrieger79 schrieb:

      lemoncloud schrieb:



      nicht Master: *evil laughter*
      wuerde mich jedenfalls freuen wenn er es nicht ist solange die Erklaerung besser ist als irgendein Sec-Ueberbleibsel.

      Lemon


      Mal davon ab, dass es bei den Andeutungen schwierig sein wird, eine Erklärung zu häkeln, die einleuchtend und nicht weithergeholt ist, frage ich mich doch, wieso Dich das freuen würde?

      Weil man dann eine wirklich gute Besetzung für die Rolle an was anderes verschenkt hätte?

      R:


      Ja, John Simm waere fantastisch als Master, aber ich glaube nicht, dass er irgendwann in zukuenftigen seasons noch mal mitspielen wuerde. Ebenso wenig glaube ich, dass falls der Master zurueck kommt er nur kurz in den letzten zwei Episoden auftaucht, hallo sagt und fuer immer verschwindet.

      Sicher, der Master auf der Suche nach einem neuen Koerper hat mehr oder weniger auch etwas mit den grossen Themen dieser season zu machen, aber weitaus weniger als manch andere Konzepte. Falls Simm nicht in weiteren Episoden mitmacht wuerde das fuer mich eine verschenkte Chance sein. Es duerfte schwierig sein einen aehnlich charismatischen Schauspieler zu finden fuer einen zukuenftigen, ebenso charismatischen Master. Hmm.. Richard E. Grant vielleicht. Ich habe ihn gestern abend in einer neuen Dalziel & Pascoe Folge als ziemlich unheimlichen Hypnotiseur gesehen, fantastisch!

      Und ueberhaupt, wo kommt der Master her? Hat er die ganze Zeit in der Tardis vom Doc gesessen und Rose hat ihn in Parting of the Ways befreit? Dann muessten wir davon ausgehen dass er kein Timelord mehr ist denn anders stimmen die letzten Worte von Boe nicht mehr. Kann sicher auch, aber dann muss, wenn auch nur in ein paar Worten erklaert werden wer der Master ist, warum er in der Tardis sitzt, mal wieder einen neuen Koerper sucht und kein Timelord mehr ist. Das wuerde meiner Meinung nach viel besser funktionieren wenn die ganze Mastergeschichte stueckchenweise waehrend einer ganzen season aufgebaut wird und nicht in 2 Episoden. Andererseits koennte da natuerlich noch etwas in 42 (nimmt nicht etwas Geheimnissvolles Menschen ueber?), Utopia oder Blink kommen. Wenn in diesen Episoden eine gute Erklaerung gegeben wird werde ich gluecklich mit dem Master sein, aber wenn nicht kann er besser bleiben wo er gerade ist.

      Lemon
    • sry, hab kein passenderes Thema gefunden aber zwei Fragen bleiben mir noch ungeklärt:

      1.) In UTPOPIA spielt Sir Derek Jacobi mit, dieser hat in Dr Who bereits mitgespielt als MASTER, verkörpert er hier dieselbe Gestalt ??

      2.) Im Trailer trägt SAXON ein Gasmaske... warum ??
    • Ben schrieb:

      sry, hab kein passenderes Thema gefunden aber zwei Fragen bleiben mir noch ungeklärt:

      1.) In UTPOPIA spielt Sir Derek Jacobi mit, dieser hat in Dr Who bereits mitgespielt als MASTER, verkörpert er hier dieselbe Gestalt ??

      2.) Im Trailer trägt SAXON ein Gasmaske... warum ??


      Da musst du wohl warten bis die Folgen gelaufen sind.
    • Sehr geliebt is es ja auch einen Charakter prominent darzustellen und das dann schnell zu ändern. Siehe Smallville´s Auftritt von Rudger Hauer. Er hat eine Doppelfolge mitgespielt und danach wurde sein Charakter von jemand anderem gespielt. Wieso sollte das hier nicht auch klappen. Simm spielt den Master und bekommt später nen neuen Körper. Somit kann der Master weiterhin auftauchen, ohne das es die BBC in finanzielle Schwieringkeiten bringt. ^^

      Ich hab allerdings noch eine 2. Theorie:

      Anfang des Jahres wurde von Tennants Ausstieg während der 30. Staffel gesprochen. In dem Zusammenhang wurde auch Simm als ein möglicher Nachfolger genannt. Da Simm nun Saxon spielt und die BBC das Gerücht des Ausstiegs zurückgewiesen hat, denke ich aber (denn an jedem Gerücht is ja was dran), das uns Simm als Saxon erhalten bleibt und er und Tennant in der 30. Staffel für eine Folge einen Body-switch machen werden. So dass Simm nen guten spielen kann und Tennant den fiesen.
      Es gibt nix gutet,
      ausser man tutet.

      *tut tut*

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DerGendo ()

    • Ben schrieb:

      sry, hab kein passenderes Thema gefunden aber zwei Fragen bleiben mir noch ungeklärt:

      1.) In UTPOPIA spielt Sir Derek Jacobi mit, dieser hat in Dr Who bereits mitgespielt als MASTER, verkörpert er hier dieselbe Gestalt ??

      2.) Im Trailer trägt SAXON ein Gasmaske... warum ??


      Zu 1. Derec Jacobi selbst hat noch nicht bei Doctor Who mitgespielt. In dem animierten "Scream of the Shalka", welches vor Jahren auf der BBC-Seite online war, sprach er aber die Gestalt des Ainley-Masters. Allerdings spielt diese Geschichte in einer alternativen Realität, da der Doctor in seiner neunten Regeneration nach Richard E. Grant gestaltet war. Sprich: Jacobi hat zwar dem Master mal seine Stimme geliehen, aber die Story war nicht offizieller Kanon.

      Zu 2. Wahrscheinlich hat er die anderen Teilnehmer der Besprechung vergiftet. Aber die endgültige Antwort auf diese Frage wird es wohl erst bei der Ausstrahlung Ende Juni geben.
    • Ich kann mir niccht vorstellen dass es der Meddling Monk ist, von dem was iach aus dem Wiki-Artikel schlißen kann, würde er nicht so koordiniert vorgehen und Menschen um sich scharen, um sein komplott weiterzuspinnen.
      Minister: You're INSANE!
      Mr. Saxon: :20: :thumbsup:
    • Oha cool... ich wusste das gar nich mit dem Monk... muss ehrlich sagen.. würde mir besser gefallen... also wenn Mr Saxon der Monk wäre... trotzdem eher unwahrscheinlich weil der Schauspieler von Mr Saxon doch schon gesagt hat dass er "the Master" spielt. (in nem Interview) Oder? |8
      Gentlemen, if you could do what I could do, then you would do it too.

      David Tennant in Casanova

      Signed: Nomad