3x08 - Die Natur des Menschen (Human Nature [Part 1])

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Liynka schrieb:

      chandy schrieb:

      Der Schauspieler von dem Alienschüler ist grottig
      Dass musst du mal bitte weiter ausführen wie du zu der Aussage kommst. Ich finde das grandios gespielt. Er ist halt besessen von einer fremden Macht aber es wirkt Gott sei dank nicht so 08/15 wie in anderen Filmen. Das er ständig schnuppert um die Fährte des Doctors zu finden und die Kopfhaltung, fand ich genial.
      Kann ich eigentlich nicht wirklich erklären. Ich fand den schon als Schüler grottig gespielt. Keine Ahnung, irgendwie steif und dann auch wieder overacted. Aber dem muss sich ja keiner anschließen. Mich überzeugt er irgendwie nicht. Da sind die anderen Besessenen besser gespielt.

      "Did the cow creamer tell you to do this?"
    • Ah danke! Und ich dachte schon ich sei der Einzige der so denkt. Für mich ist dieser Typ auch der einzige wirklich große Schwachpunkt des Zweiteilers. Viele preisen den Kerl ja immer... aber mir kommt sein Schauspiel sehr aufgesetzt und gekünstelt vor. Wobei ich ihn als hochnäsigen Schüler ja noch immerhin passabel fand... aber sobald er zum Punkt kommt das Alien zu spielen und sich dieses wahnsinnige Grinsegesicht zulegt kommt er mir nur noch "gewollt aber nicht gekonnt" vor. Ernstnehmen konnte ich deswegen diese Figur in keiner einzigen Szene.
    • So gesehen hast du Recht. Ein normaler Mensch ist "Son of Mine" im Körper von Jeremy Baines aber jedenfalls nicht, weder rein praktisch noch vom Verhalten her.

      Und mich würde immer noch interessieren, ob du die Diskussion nun von Anfang an auf diese Figur bezogen hast oder nicht.
    • Wow! Endlich wieder eine gute DW-Episode, ich habe schon befürchtet bis ich mir wieder eine Classic-Folge ansehen würde ich keine gute DW-Episode mehr sehen. Die Episode war sehr spannend, die Darsteller waren gut, Freema Agymen super und David Tennant genial. Der Darsteller von Son of Mine war als Schüler wenig überzeugend als Alien dagegen sehr. Sehr realistisch fand ich auch, dass Martha von allen bis auf ihrer Kollegin als minderbemittelt angesehen wurde, da sie schließlich "schwarz" ist.

      Fazit: Die Episode ist zwar nur der erste Teil eines Zweiteilers aber als Einzelepisode gibt es 10/10 Punkten.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 12thdoc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • Vorweg muss ich sagen, dass ich das Buch Human Nature noch nicht gelesesen habe, daher kann ich da keinen Vergleich ziehen.

      Aber die Folge war wirklich überragend!

      Zu Beginn – Action! … Dann wacht John Smith auf und alles war nur ein Traum. Dieser Szenenwechsel erinnert stark an The Romans, als die Tardis zunächst recht unsanft landet und dann auf die Crew übergeblendet wird, die das Luxusleben in einer römischen Villa genießt. Hat damals Spaß gemacht und funktioniert auch heute noch!

      Das Leben von Lehrer John Smith und Dienstmädchen Martha Jones im Jahr 1913 ist interessant zu beobachten. Martha, die als Farbige und Frau es nicht so leicht hat, die Beleidigungen der Schüler wegstecken muss und die zusammen mit ihrer Freundin draußen sitzen muss, wenn sie zusammen was trinken.
      John Smith, der etwas für Nurse Redfern empfindet, und diese auch für ihn … und die Probleme, diese Gefühle imRahmen der zeitgenössischen Konventionen auszudrücken und auszuleben.
      So schön das England des Jahres 1913 aussieht (ich mag die alten Autos, die Kleidung, den respektvolleren Umgangston), so gut ist es doch auch, dass gezeigt wird, dass damals eben auch viele Dinge … sagen wir mal, nicht so gut waren.
      Eine der schönsten kleinen Szenen in diesem Zusammenhang war, als Nurse Redfern John Smith die Bücher trug, das war ein so schönes Klischee, und so durch die Blume gesprochen …

      Schnell wird aber klar, dass Martha -im Gegensatz zum Doctor- durchaus noch alles weiß. Und was genau passiert ist, wird in den Rückblenden auch schön erklärt. Und -das überrascht mich selbst- mrtha tut mir sogar leid. Sie ist in den Doctor verliebt (dafür kann sie ja zugegebenermaßen nichts), dieser bringt ihr keine derartigen gefühle entgegen sondern trauert seiner großen Liebe Rose nach 8was ja auch nachvollziehbar ist) und ist in diesem Zusammenhang sogar von der typisch doctorischen Unsensibilität – und muss jetzt miterleben wie er (bzw John Smith) sich in Joan verliebt …

      Dann die Family – großartig! Man weiß zwar noch nicht, warum sie derart gefährlich sind, dass sogar der Doctor sich vor ihnen versteckt, statt den kampf aufzunehmen (und Angst vor einem übermächtigen gegener zählte ja bislang noch zu den Eigenarten des Doctors), aber bedrohlich wirken sie auf jeden Fall. Nicht so 08/15-Durchschnitts- Böse-Aliens-der-Woche, sondern wirklich eine unheimliche Bedrohung der dritten Art. Die wandelnden Vogelscheuchen und dann das Mädchen mit dem Luftballon – DAS war mal ein unheimliches Kind! Die Family in Menschengestalt wirkte sehr überzeugend, nur durch mehr oder weniger subtile Verhaltensveränderungen erschienen sie fremd und bedrohlich, allen voran Jeremy Baines.

      Und dann war da noch dieser Junge, Tim Latimer, mit der präkognitiven Begabung.

      Insgesamt eine ruhige, aber sehr intensive Folge, die sich Zeit nimmt, ihre Charaktere vorzustellen, ohne dass dabei Längen aufkommen. Es wird (mit Ausnahme des finalen Cliffhangers) weitgehend auf Action verzichtet, Spannung kommt nur durch Gesten und Emotionen auf.

      Langer Rede kurzer Sinn: Eine perfekte Folge!
    • Hinweis auf die Silence?

      Ich spiel mal den Leichenschänder ;)
      In Vorbereitung auf Staffel 5 im TV schau ich mir grade noch mal die ersten vier Staffeln der neuen Serie an.
      Und die Tage hab ich Human Nature geschaut und bei 8:27 sieht eine Skizze in den Buch des Doctors wie einer der Silence aus ...

      Zufall? Oder täusche ich mich da nur?
      • Dr Who S03E08 Human Nature.avi_snapshot_08.27_[2011.11.18_16.52.38].jpg

        70,85 kB, 704×384, 70 mal angesehen
    • 3x08 - Die Natur des Menschen

      Wie fandest du diese Episode? 12
      1.  
        Super (7) 58%
      2.  
        Gut (4) 33%
      3.  
        Durchschnitt (1) 8%
      4.  
        Ausreichend (0) 0%
      5.  
        Schlecht (0) 0%



      Inhalt findest du im Guide: drwho.de/drwho/index.php?id=inhalt/003-guide/10doc/23a

      Trailer: drwho.de/media/trailer/trailer_29x08.avi

      Schreibt eure Meinung zur achten Episode der 3. Staffel von Doctor Who.