James Bond Titellieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • James Bond Titellieder

      Welche Titellieder gefallen Euch am besten? 30
      1.  
        Goldfinger - Shirley Bassey (13) 43%
      2.  
        Live and let die - Paul McCartney and the Wings (11) 37%
      3.  
        Skyfall - Adele (10) 33%
      4.  
        You know my name - Chris Cornell (10) 33%
      5.  
        Diamonds are forever - Shirley Bassey (9) 30%
      6.  
        A view to a kill - Duran Duran (8) 27%
      7.  
        The living daylights - A-ha (8) 27%
      8.  
        GoldenEye - Tina Turner (8) 27%
      9.  
        The world is not enough - Garbage (7) 23%
      10.  
        You only live twice - Nancy Sinatra (6) 20%
      11.  
        For your eyes only - Sheena Easton (6) 20%
      12.  
        The Man with the Golden Gun - Lulu (5) 17%
      13.  
        Nobody Does It Better - Carly Simon (5) 17%
      14.  
        Licence to Kill - Gladys Knight (5) 17%
      15.  
        On Her Majesty’s Secret Service - John Barry Orchestra (4) 13%
      16.  
        Another way to die - Alicia Keys & Jack White (2) 7%
      17.  
        From Russia with love - Matt Munro (2) 7%
      18.  
        Tomorrow never dies - Sheryl Crow (2) 7%
      19.  
        We have all the time in the world - Louis Armstrong (2) 7%
      20.  
        Die another day - Madonna (1) 3%
      21.  
        Thunderball - Tom Jones (1) 3%
      22.  
        Casino Royale - Herb Alpert & the Tijuana Brass (1) 3%
      23.  
        All time high - Rita Coolidge (1) 3%
      24.  
        Moonraker - Shirley Bassey (0) 0%
      25.  
        Never say never again - Lani Hall (0) 0%
      Mir ist aufgefallen, daß ich noch nie eine Umfrage erstellt habe und angespornt vom Bond-Thread (allgemein) versuche ich es mal.
      Für mich sind die Titellieder immer ein Teil des Films und ich werde nicht müde, mir die Lieder immer wieder anzuhören. Jetzt wollte ich mal von Euch wissen, welche Lieder Ihr mögt und welche dann durch das Raster fallen.

      Jeder hat die Chance fünf Stimmen abzugeben.
      Allerdings habe ich mir die Freiheit genommen, sowohl Louis Armstrongs Beitrag, als auch die beiden nicht offiziellen Lieder aufzunehmen. Dafür fehlt die Bondmelodie, aber die gehört ja eigentlich in jeden Film und ist auch aus den Ohren und Köpfen nicht mehr wegzudenken. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von little_holly ()

    • Hey, schön das da noch jemand ist, der auch den Song "The Man with the Golden Gun" mag! (Auch wenn ich selber nicht dafür gestimmt habe, weil andere doch besser sind.)
      Hab' (unter anderem) für das orchestrale Stück aus "On Her Majesty’s Secret Service" gestimmt, weil es so die orchestrale Musik direkt nach dem Bond-Theme ist, die bei mir das größte James-Bond-Feeling auslöst. (Die wurde ja auch für den ersten Teaser von "The Incredibles" (der, in dem Mr.Incredible erfolglos versucht, seinen Gürtel anzulegen) verwendet.)
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Auch wieder so was, wo fünf Stimmen einfach nicht ausreichen.
      Gibt etliche, die mir gar nicht gefallen, aber mehr als fünf sind auf jeden Fall großartigt.
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Es fehlt in der Liste Monty Normans "Underneath a Mango Tree", das Titellied von Dr. No.

      Da die Wahl ziemlich schwierig ist (Außer dass Die another Day mit großem Abstand den letzten Platz belegt), habe ich versucht, die Lieder durch die Jahre zu verteilen und mich für folgende entschieden:

      1. Goldfinger - Ich muss zugeben, die Tatsache, dass Goldfinger der beste Bond-Film ist, wertet den Song nochmals auf. Aber es ist auch interessant, dass hirley Bassey ganze drei Mal den Titelsong gesungen hat: Goldfinger, Diamond Are Forever und Moonraker. Und im direkten Vergleich ist das hier der beste.
      2. Live and Let Die - Paul McCartney und die Wings. Und zudem der erste Bond mit Roger Moore. Ich liebe diesen Film und den einprägsamen Titelsong.
      3. The Living Daylights - Ich muss zugeben, ich finde A-ha gar nicht so schlecht. Der Song passt wurderbar in die Mitte der Achtziger, und der Film ist der bessere der beiden Dalton-Verfilmungen. Ich war am überlegen, ob ich für diese Zeit dieses Lied oder A View to a Kill nehmen sollte, habe mich dann aber schweren Herzens gegen Duran Duran entschieden.
      4. Goldeneye - Tina Turner at her Best, der erste Bond mit Pierce Brosnan und der einzige gute. Danach ging es mit diesem Franchise leider steil bergab und erreicht den traurigen Tiefpunkt mit Die Another Day, der mich an ein ganz anderes Genre erinnerte (ich erinnere an das unsichtbare Auto und den Kampfanzug von Diamanten-Man. Ach ja, und das ganze schlimme Titellied, was überhaupt nichts bondmäßiges hat)
      5. For your Eyes Only - Ja, eine Schnulze muss auch dabei sein. Und beim direkten Vergleich mit From Russia with Love, Nobody Does It Better und All Time High ist Sheena Easton deutlich vorn.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nikioko ()

    • Balko schrieb:

      Nikioko schrieb:

      2. Live and Let Die - Paul McCartney und die Wings. Und zudem der erste Bond mit Roger Moore. Ich liebe diesen Film und den einprägsamen Titelsong.

      Das beste an dem Song ist immer noch das Cover von Guns N' Roses.
      Naja, wenn Du meinst... ?(
      Ich kenne da bessere Cover von Guns n' Roses.Angefangen mit nackig vor der Himmelstür.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • live and let die ist ein guter "beatles"-song, aber als titelstück find ich es unpassend.

      an "geheimdienst ihrer majestät" kann ich eigentlich nichts gut finden...




      Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!

      wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
      ist es ja doch ganz lustig!
    • @Nikioko
      Du hast schon recht, aber theoretisch gibt es auch noch ein paar andere Lieder, die man mit rein nehmen könnte, z.B. "Surrender" von K.D. Lang, weil es das ursprüngliche Titellied von "Tomorrow never dies" ist. (Und mir persönlich auch besser gefällt.)

      Guy schrieb:

      an "geheimdienst ihrer majestät" kann ich eigentlich nichts gut finden...

      Ich finde, daß ist ein sehr guter Bondfilm. Lazenby hin oder her, ich schaue ihn immer wieder gern. Und Louis Armstrongs Lied ist schön.
      Aber jedem das Seine. :)

      Mir gefällt die "Knockin' on Heaven's Door"-Version von Selig auch sehr, sehr gut. Hat aber nichts mit Bond zu tun, oder? ;)
    • ich finde den film nicht wegen lazenby scheisse, sondern wegen allem, was sie versucht haben einzubringen und wie sie es umgesetzt haben. an dem film gibt es wirklich nichts, was ich irgendwie gut oder wenigstens erwähnenswert finde.




      Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!

      wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
      ist es ja doch ganz lustig!
    • Guy schrieb:

      live and let die ist ein guter "beatles"-song, aber als titelstück find ich es unpassend.

      an "geheimdienst ihrer majestät" kann ich eigentlich nichts gut finden...
      Live and let die ist nicht von den Beatles, sondern von den Wings, und Im Geheimdienst Ihrer Majestät ist in der Tat der Bond, den ich am wenigsten mag, von denen ab Pierce Brosnan mal abgesehen, das Franchise starb für mich nach Tim Dalton. Das lag aber nicht an George Lazenby, sondern an der ätzenden Geschichte, in der sich Bond verliebt und am Ende heiratet - schrecklich!

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • ich hab beatles extra in anführungs-zeichen gesetzt, weil es sich dank paul mccartney wie ein "normaler" beatles-song anhört. oder anders ausgedrückt: es ist ein schöner beatles-song, den die beatles aber eigentlich nie geschrieben haben.

      die idee, dass bond sich wirklich verliebt ist ja eigentlich okay, nur die art und weise wie sie die umgesetzt haben ist einfach sau schlecht.




      Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!

      wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
      ist es ja doch ganz lustig!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Guy ()

    • Es ist ja schön und gut, dass sich Bond verlieben sollte. Nur hat er mit einer depressiven Schlampe einmal gepennt und dann so getan, als wäre er hin und weg, während ihr Vater beide dazu gezwungen hat. Sorry, das hat rein gar nichts mit Verlieben zu tun. Und an diesen konstruierten Unsinn, der sich durch den ganzen Film zieht, leidet alles. Dazu noch LAzenby, dem man ansieht, dass er Bond für outdated hielt - waren ja seine eigenen Worte.
    • stimmt soweit, der bekloppte, vollkommen unnötig komplizierte plan ist ja gute serientradition. da will ich eigentlich nicht maulen^^




      Ich schreibe lediglich meine meinung. diese ist nicht allgemeingültig!

      wenn man sich beim Versilbern des eigenen Arsches aus Doofheit selbst die Rosette zulötet,
      ist es ja doch ganz lustig!
    • Utopia schrieb:

      Es ist ja schön und gut, dass sich Bond verlieben sollte. Nur hat er mit einer depressiven Schlampe einmal gepennt und dann so getan, als wäre er hin und weg, während ihr Vater beide dazu gezwungen hat.
      Hier sollte man, wie auch von mir häufiger im Whocast betont, aber auch mal die Metaebene berücksichtigen. Sicherlich haben wir hier die bondinterne Vorgeschichte, der man durchaus ansieht, dass Flemming gute Krimis schreiben kann, nicht jedoch Liebesgeschichten. Dafür hat man aber aus der Not eine Tugend gemacht und nicht irgendeine Frau an Bonds Seite gestellt, sondern James Bond mit Emma Peel verheiratet. Filmisch wahrgewordener Fanfic(k) ;) , wobei sich das jetzt negativer liest, als es eigentlich gemeint ist.
      Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de



      "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"