The Great Detective (Children in Need Special)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonic Screwdriver schrieb:

      Sonic Screwdriver schrieb:

      Natürlich haben unsere Gene damit etwas zu tun. Die vordringlichste Eigenschaft unserer Gene ist es, sich selber replizieren zu wollen. (Das nennt man Arterhaltungstrieb.) Und das geht nur innerhalb der eigenen Spezies. Eine Paarung eines Menschen mit einem Pferd wäre daher nicht nur moralisch ein sehr, sehr fragwürdiges Ereignis, sondern aus Sicht der beteiligten Gene völlig kontraproduktiv.



      Unserre heutigen Beziehungen beruhen doch aber schon lange nicht mehr nur auf Fortpflanzung......das sehe ich nun absolut nicht so.
      "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"

      "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."
    • Eigentlich wollte ich mich aus dieser Diskussion heraushalten, aber ich habe zwei Dinge zusagen: Natürlich wird unsere Partnerwahl unterbewusst immer noch vom Fortpflanzungstrieb mitbestimmt, aber nicht primär. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Frauen und Männer bei One-Night-Stands besonders nach dem Aussehen des anderen Partners gehen, aufgrund dieses Fortpflanzungtriebes, wenn wir aber uns auf eine längerfristige Beziehung eingehen, dann geht es uns eher darum, wie wohl wir uns mit unserem Partner fühlen, besonders auf geistiger und nicht physicher Ebene. Außerdem dürfte bekannt sein, dass es wirklich Personen gibt, die sich sexuell zu Tieren hingezogen fühlen. Das ist natürlich abstoßend und irgendwie krank, aber auch die Realität. Außerdem kann man die meiste Science Fiction vergessen, wenn man alles realistisch haben will. Seien wir einmal ehrlich, wir schauen alle eine Serie, in der es um einen Zeitreisenden in einer blauen Telefonzelle geht, in der viele Regeln der Physik nicht immer ganz so ernst genommen werden. Warum also die der Biologie? Das ist ein wenig fadenscheinig. Daher: Speziesübergreifende Fortpflanzug fällt für mich immer noch unter den SUspense of Disbelieve, bis es darum geht sich mit nicht tierischen Wesen wie Bäumen fortzupflanzen, da hört es auch für mich komplett auf.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 12thdoc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • Engelskrieger79 schrieb:

      Also ein wenig wie die Schweinemenschhybride aus "Daleks in Manhatten"... na dann viel Spaß ;) R:
      Du zuerst! :)

      Nun ja. Gottes Wege sind unergründlich ... M. E. überinterpretierst du da meine Texte ein wenig... Auf der anderen Seite versuchen seit Jahrzehnten einige Evolutionsbiologen nachzuweisen, daß sich verschiedene Vormenschenarten (insbesondere unsere direkten Vorfahren und die Neandertaler) vermischt haben. ... Nun ja.

      Ob solche Vermischungen lebensfährig oder überhaupt möglich wären? In der Gegenwart der Realität kann man dies nicht überprüfen, da es keine Völker gibt, die sich optisch und biologisch so weit vom Hauptstamm der Menschheit unterscheiden, wie die Silurians. Im Tierreich habe wir dagegen z. B. die Pferde und Esel... (Wobei... Ist dann Mel Bush ein menschliches Maultier?). Irgendwie führt die Diskussion in seltsames Fahrwasser. Ich glaube, ich klinke mich jetzt hier besser aus... :)
      Hamburger Science Fiction-Stammtisch

      Jeweils am zweiten Freitag eines Monats freffen sich ab 19 Uhr im Studentenlokal Roxie in der Renzelstraße 6 / Ecke Grindelalle Fans aus Hamburg und Umgebung, um sich über Doctor Who & Co. zu unterhalten. Teilnehmen darf jeder, der an Science Fiction seine Freude hat und sich über diese und andere Dinge mit Gleichgesinnten austauschen möchte...
    • Och, aussehen tut dat ganze schon mal gut. Und endlich auch ein Grund für mich zum freuen, weil ich Frau Coleman einfach nichts abgewinnen kann, auch nicht im Trailer, die süße Liz White aus Life on Mars spielt in der Folge mit und hier schon mal kurz zu sehen als schreiendes Hausmädchen. Wenn sie dann noch etwas mehr darf, dann bin ick erstmal zufrieden. ^^

      "Did the cow creamer tell you to do this?"
    • The Great Detective, the prequel to the Doctor Who Christmas Episode, shown as part of the BBC's Children in Need programme, was watched by 6.3 million viewers, according to unofficial overnight viewing figures.

      The trail for the upcoming episode, The Snowmen, which aired an hour later, was watched by 8.6 million viewers, out-rating Coronation Street on ITV1.


      doctorwhonews.com