4x12 - Die gestohlene Erde (The stolen Earth [Part 1])

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Meinung zu der Folge ist:

      Es muß endlich ein Gesetz her, daß es verbietet, solche Mehrteiler zu drehen und zwischen den Ausstrahlungen der einzelnen Teile mehr als 24 Stunden verstreichen zu lassen!!!

      Mann, wie soll ich das aushalten? Über 160 Stunden bis zur Fortsetzung und noch mal so lange bis zur Auflösung. Liebe Produzenten: das ist psychologische Folter!
      NEIIIINNNN!!!!!!!! Das darf nicht sein!
      :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh: :baeh:
      Wolfgang.
    • Thema gesäubert.

      Zusammengefasst: Nichts ist bekannt und man kann wohl mit Sicherheit davon ausgehen das niemand aus den Spin-Offs sterben wird, da man das dann dort nachträglich erklären müsste, was ein absolutes Unding ist.
      Und nun bitte, für eure Fantastereien gibt es den Spoilerthread, dort könnt ihr das loswerden. Hier im Thema geht es momentan nur um den Trailer und das was man dort sieht, ab Samstag dann um die gesamte Folge aber nicht um das was sein könnte.
    • Demnos schrieb:

      Manchmal hasse ich Leute die BBC live empfangen können und nicht erst 2 Stunden auf das Internet warten müssen. ;)

      Ist schon on, und in etwas mehr als 7 Minuten bei mir ^^
      Positiv gesehen, hast du eine kürzere Wartezeit auf die nächste Episode ^^;
      "Fahren wir mit dem Zweisitzer oder dem Combi?"
      "Ach Schatz, nehmen wir doch das General Utility Non-Discontinuity Augmented Maneuvering System."

      .. Virtuelle Ameisen züchten ..
    • Die Daleks sollen die böseste Rasse im Universum sein, also wie hat RTD es geschafft, dass ich sie nicht mehr ernst nehmen kann?
      Ausserdem waren einfach zu viele Companiens und Gäste dabei, die eine halbe Stunde nichts weiter zu tun hatten als dumm zu gucken und sich dann von Daleks gefangen nehmen/töten zu lassen.
      Die Szenen der Shadow Proklamation haben mir gut gefallen, vor allem die so durchschaubare Ausrede des Doktors den Schlüssel holen zu müssen um dann abzuhauen.
      Aber dieser ausgenudelte Running Gag von Harriet Jones: " Yes I Know Who you are!" ging mir auf den Keks, dass fand ich schon in der Christmas Invasion zuviel.
      Und dann kam diese ach so gezwungen romantisch, kitschig wirkende Wiedersehensszene mit Rose. Dazu fällt mir nur ein: Liebe macht blind. Dann sieht man auch eine Dalek nicht kommen und dann wird man halt bestraft.
      Aber insgesamt war es nicht so schlimm wie ich befürchtet hatte. Das kommt dann wahrscheinlich nächste Woche.

    • Also man muss ja wirklich sagen, dass RTD sich selbst inzwischen wirklich für den Größten halten muss. Vor allem dieses TO BE CONTINUED am Ende, mit Soundeffekten unterlegt!! Und natürlich kein Trailer für nächste Woche, damit auch bloß jeder einschaltet. Nenene...

      Aber die Episode war dann nicht so grottenschlecht, wie ich befürchtet hatte. Denn durch das Verschwinden der Erde ist es ja doch logisch, dass alle "Helden" irgendwie aktiv werden müssen.
      Aber dass dies durch Harriet Jones passiert ist natürlich weniger schön anzusehen... nur damit man dann den alten Gag mit ihrer Vorstellung wieder aus der Mottenkiste holen kann. Und dann die Kommentare als dann alle den Doctor sehen Oh, den hatte ich mir aber älter vorgestellt. usw.

      Gut, ich bin aber schon beim negativen. Dabei wollte ich doch noch die Gesichtsausdrücke von Sarah Jane loben, als sie erst die Daleks und dann Davros hört. Bei diesen Blick bekam ich wirklich eine Gänsehaut.

      Davros ist wieder da. Und zwar weil Caan es irgendwie geschafft hat in den timegeloggten Time War zu kommen und ihn dann zu retten. Dann hat Davros aus seinem eigenen Fleisch neue Daleks geschnitz. Gott und Adam in einer Person quasi. Na schön, kann man ja noch irgendwo durch gehen lassen. Trotzdem bin ich mal gespannt, was der Herr mit den 27 Planeten bezwecken will.

      Was noch bleibt, ist alles irgendwie viel zu überladen. Und dann das Aufeinanderzurennen... das war doch so klar, dass da gleich ein Dalek kommt... nene... und dann hängt Rose an ihm und schreit schon fast "Du darfst nicht regnerieren, du hast doch so tolle Haare!" (Verweis auf letzte Woche). Aber die meisten von uns wissen ja, was nun passieren wird....

      Zum Schluss noch... habe ich da bei Donna wirklich zwei Herzschläge gehört, hm? Wehe die Spoiler dazu waren stimmig!! :18:


      The Doctor is our guide.
      If he is flippant about something,
      then we know not to worry about it.
      If he's serious about something,
      then we know to care about it.

    • Sehr interessante Folge.

      Diese ganze Sache mit Harriett war schon etwas nervig, da stimme ich den vorrednern zu.

      Die Wiedersehensszene mit Doctor und Rose war schon irgendwie sehr perfekt.

      Als Sarah Jane erkannt hat das die Darleks kommen und sie so geschockt war fand ich das perfekt gespielt.. Echt toll! Aber ihre Szene wo sie am Ende im Auto war, war dafür nicht so wirklich der Hit...

      Regeneration!? WTF? Wenn wir nun keinen neuen Doctor bekommen dann ist das echt seltsam...

      Rose fand ich eigentlich auch total toll, ich mag ihre neue Art! Aber als sie nicht bei dem Network dabei sein konnte war sie dann doch etwas aufgeschmissen und lalala...


      Wieso wurde Rose eigentlich so weit weg von der Tardis teleportiert? Ging das nich näher ?


      Ich hätte zugerne nen Trailer für die nächste Folge gesehen , von mir aus ohne jedgliche Szene mit dem Doctor..
    • Ich bin gerade wirklich überrascht worden, dachte ich hätte genügend Spoiler gelesen, aber das war wohl nix...
      Die Episode war in der Tat nicht schlecht, ein bisschen arg emotional überfrachtet (in der Szene, in der der Doctor und Rose aufeinander zu rennen, dachte ich an diesen Otto-Film, in dem sie aneinander vorbei laufen - kommentiert von dem Spruch: "Sie sind jung, sie sind verliebt, sie brauchen eine Brille), aber alles in allem bin ich mehr positiv überrascht. Obwohl ich auch nichts mehr erwartet habe, nach dem Trailer letzte Woche.
      Die Idee mit dem durchgedrehten Dalek Caan fand ich wirklich gut. Schön zu sehen, dass es den Daleks auch so gehen kann. :06:
      Das Ende hat mich doch etwas geplättet, ich fand es zwar absehbar, dass nichts positives passiert wenn Rose und der Doctor aufeinander zu laufen, aber ich habe irgendwie mehr mit Roses spontanem Ableben gerechnet.
      Und jetzt hätte ich bitte gerne nächsten Samstag.
      Da wir so viele Geheimnisse ergründen, glauben wir nicht mehr an das Unergründbare.
      Dennoch sitzt es da und leckt sich ganz ruhig die Lippen.
    • Na,

      gar nicht so schlimm wie ich gedacht hatte. Hat mir an einigen Stellen sogar richtig Freude bereitet...

      Was die
      Spoiler anzeigen
      Regeneration angeht, steht ja immer noch das GErücht im Raum, dass der Doctor nicht wirklich Regeneriert, sondern die Energie auf seine "abgehackte Hand" überspringt und wir nächste Woche mit zwei 10. Doctoren Spass haben werden. Sollte er aber tatsächlich regenerieren (vielleicht in den Kerl aus dem nächsten Special, der sich ja angeblich nur als Doctor ausgibt) und Tennant war nur für ein paar "Fakephotos" am Set des Specials wäre das wirklich der Hammer.
      Dran glauben tu ich zwar nicht, aber wenn es so kommen sollte, Hut ab.

      R:
    • Kurzrezi: Nicht schlecht bis auf ein paar Aussetzer (aber die hat fast jede Episode).
      Das Setup (aus der letzten Folge) ist immer noch nicht geklaert, die Plotdevice die diesen Zweiteiler ueberhaupt moeglich gemacht hat wurde von reinem Plotonium betrieben (das wie wir sehen koennen mutiert und wahnsinnig macht) und der Schluss ist eine echte Ueberraschung.

      Allerdings hat auch diese Folge schon ziemlich seit Anfang wieder GANZ LAUT nach dem Resetknopf gerufen. Irgendwann in der zweiten Folge wird der ganz sicher noch kommen.

      Wenn nicht waere ich echt ueberrascht...