4x13 - Das Ende der Reise (Journey's End [Part 2])

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Definitiv Rote Haare

      Erinnert ihr euch ende der ersten staffel wo der doctor rose nach seiner haarfarbe fragt und sich ärgert das sie nicht "ginger" also rot sind?
      Auch die ganzen anspielungen auf die haare .
      Ich wette er wir mit roten haaren regenerieren!
      Ich frag mich nur was in der erholungspause passieren wird die der doctor (ist es dann der elfte?) braucht das letzte mal war er ausgenockt.
      Schade das es dann vorbei ist erst weihnachten gibts was und 2009 sieht wohl mau aus heul.....naja guck ich halt pushing daisies.
    • Pressrelease:
      Spoiler anzeigen
      Journey's End

      As Davros and the Daleks threaten the entire universe, the Doctor's companions join forces. But the prophecy declares that one of them will die.

      Sat 5 Jul, 6:40 pm - 7:45 pm 65mins

      The Doctor ...... ...............David Tennant
      Donna Noble ...... .............Catherine Tate
      Rose Tyler ...... ................Billie Piper
      Martha Jones ...... ............Freema Agyeman
      Captain Jack Harkness ......John Barrowman
      Sarah Jane Smith ...... Elisabeth Sladen
      Mickey Smith ...... .....Noel Clarke
      Jackie Tyler ...... ......Camille Coduri
      Luke Smith ...... .......Thomas Knight
      Gwen Cooper .......... Eve Myles
      Ianto Jones ...... ......Gareth David-Lloyd
      Wilfred Mott ........... Bernard Cribbins
      Sylvia Noble .......... Jacqueline King
      Francine Jones ...... Adjoa Andoh
      Davros ................. Julian Bleach
      Scared Woman ...... Shobu Kapoor
      Chinese Woman ...... Elizabeth Tan
      Liberian Man ...... ...Michael Price

      Dalek Voice .......... Nicholas Briggs
      Dalek Operators .....Barney Edwards, Nick Pegg, David Hankinson, Anthony Spargo
      Voice of Mr Smith ...Alexander Armstrong

      Source: BBC


      Interessant zu sehen wer den Doctor spielt... damit dürfte ne Regeneration doch nicht stattfinden!?
    • Also...
      Spoiler anzeigen
      ...wenn eine R stattfindet und sie sich wirklich die Mühe gegeben haben DT nur für falsche Fotos zum Dreh vom Christmasspecial zu karren, dann werden sie ja hoffentlich nicht so doof sein, sich im Pressrelease zu verplappern. Insofern für mich kein Beweis.
      Sarah Jane: "You're serious?"
      The Doctor: "About what I do, yes. Not necessarily the way I do it."
    • Hallo erstmal,
      hab mich dochmal entschlossen mich hier anzumelden.
      Ich hoffe wirklich das er nicht mehr als DT regeneriert! Wie ich das sehe läuft es (leider!!!) auf ein Reset-Button-Speltakel hinaus.
      Die Staffel war meiner Meinung nach die schwächste bisher.

      Just my 2 cents
    • Es gibt es nun einen scheinbar offizielen Trailer Hier Könnt Ihr ihn euch ansehen , zur nächsten Folge, Die BBC hatte Ihn wohl kurzfristig ausversehen schon auf ihrer Seite gehabt. ich vermute mal das im laufe der Woche noch mehr Trailer gezeigt werden.
      Man sieht leider nichts vom Doctor nach der regenaration aber Donna in einer brenneden Tardis.... bin ja gespannt was da noch passiert.
    • nach langem zögern habe auch ich mich entschlossen aus den schatten der stillen zuschauer zu treten.

      ich bin in den letzten 3 staffeln mit DT gut bedient worden und hoffe das er jetzt nicht aussteigt
      er ist für mich einer der besten doctor who darsteller überhaubt am anfang war es recht gewöhnungsbedürftigt aber für mich hat er bewiesen das die rolle einfach wie faust aufs auge zu ihm passt wenn er jetzt als jemand anderer regeneriert geht die serie trotzdem weiter scho klar aber schade fänd ichs doch oder er kann ja einfach mit roten haaren regenerieren :03:

      bis jetzt hat mich noch kein staffel finale entäuscht und ich werde die stunden zählen!
      :WeepingAngela:
    • frage: ist diese folge nur ein staffelfinale oder ist die serie danach vorerst komplett aus?? ich meine, ich hab mir sowieso schon mal gedanken gemacht, was nach dem 10. doctor sein wird. ich meine 10 ist verdammt nah an 12, dh irgendwann in den schätzungsweise nächsten 10-15 jahren (je nachdem wie viele jahre die darsteller von 11 und 12 aushalten) wird es so oder so zuende sein. ich denke, dafür wurden auch die spin-off serien gestartet. um sowas wie ein erbe von doctor who zu haben. aber nur 1 jahr eccleston und 3 jahre (vorerst) tennant... ich weiß nicht, ich kann mir vorstellen, die anderen darsteller waren weitaus langlebiger oder?
      This is not the real #MM# sigature. This is a fictional signature created for the forum of drwho.de by #MM#.
      I apologise for any inconvenience caused if you thought this was a real signature.


    • Nicht unbedingt. Troughton (#2), Davison (#5) und McCoy (#7) waren auch nur drei Jahre, Colin Baker (#6) sogar nur zwei und für McGann (#8 ) gab's nur das TV Movie. Der längste war bisher Tom Baker mit sieben Staffeln. Jeder Schauspieler macht sich wohl auch irgendwann Gedanken, ob er wirklich auf eine Rolle festgelegt werden möchte. Deswegen ist auch Eccleston nach nur einer Staffel ausgestiegen, aber er hat auch extreme Angst vor Typecasting. Von daher wäre Tennant im guten Durchschnitt, wenn er nun geht. Aber das ist ja alles noch sehr vage ...

      Was nach dem 13. Doktor kommt, das hängt von verschiedenen Faktoren ab, die heute noch gar nicht alle berücksichtigt werden können.
      - Welchen Erfolg hat die Serie in 10 bis 15 Jahren?
      - Wer ist zu diesem Zeitpunkt Showrunner?
      - Wie steht der Vorstand der BBC dann zu der Serie?
      Freuen wir uns erstmal auf weitere drei Doktoren. Alles weitere ist derzeit einfach nicht greifbar.
    • #MM# schrieb:

      frage: ist diese folge nur ein staffelfinale oder ist die serie danach vorerst komplett aus??
      Egal jetzt wie lang Tennant jetzt noch bleibt und wieviele Doctoren wir überhaupt bekommen, diese Frage lässt sich definitiv mit nein beantworten. Offiziell angekündigt sind inzwischen das Weihnachtsspecial, vier weitere Specials in 2009 und eine 5. Staffel 2010. Wir brauchen uns also sicher erst in zwei Jahren wieder Gedanken darüber machen, ob die Serie vielleicht eingestellt wird - aber bei den fantastischen Quoten die Doctor Who bekommt, dürfte das noch lang nicht der Fall sein.

      "It's not a bad old cosmos. Flowers, cups of tea, trees, mugs of tea, sunsets, pots of tea... As you can see, I don't expect to much of this universe."
    • Teylen schrieb:

      Irgendwann wird da einfach ein Reset Knopf kommen wo dem Doctor ein paar zusaetzliche Regenerationen geschenkt werden. Denk ich.


      Ich denke ich schliess mich da an. Das wird auch so ziemlich der einzige 'Reste Button' sein auf den ich nicht sauer sein werde, wenn der Tag da ist, denn ohne Doctor gibts nun mal kein Doctor Who. (Das heisst aber nicht, dass ich nicht doch auf einen guten Grund für den Reset Button hoffe) ;)



      "You were the Doctor on the day it wasn't possible to get it right."
    • Carlyle schrieb:

      Ich denke ich schliess mich da an. Das wird auch so ziemlich der einzige 'Reste Button' sein auf den ich nicht sauer sein werde, wenn der Tag da ist, denn ohne Doctor gibts nun mal kein Doctor Who. (Das heisst aber nicht, dass ich nicht doch auf einen guten Grund für den Reset Button hoffe)
      Solch eine Hauruck-Methode ist ja noch nicht einmal mehr nötig. Berücksichtigt man einige Hintergründe bzgl. "The Brain of Morbius" und der "Loom"-Thematik, so könnte es durchaus sein, daß der Doctor bereits die 13 "Leben" hinter sich hat und zwar schon seit einiger Zeit (Stichwort: "Feels different this time"). Somit könnte man sich zu dem Zeitpunkt, welcher ja noch etwas in der Zukunft liegt, die Sache ziemlich einfach machen und in einem Nebensatz "erklären".
      Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de



      "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"
    • Wobei die Autoren kaum voraussetzen können, dass ihr Massenpublikum (das ja doch zu einem großen Teil aus Kindern besteht) eine Anspielung in einem Nebensatz auf Dinge, die Jahre bzw Jahrzehnte her sind, verstehen kann. Gut, Gelegenheitszuschauern wäre es wohl sowieso völlig egal, ob der Doctor jetzt 13 oder 20 Leben hat, aber es wäre trotzdem doch recht verwirrend und auch irgendwie faul.
      Ich hoffe, dass sie, wenn es dann soweit ist, eine schlüssige Erklärung finden, die sowohl Altfans glücklich macht als auch für neue Fans verständlich ist. Aber da da noch laaaang hin ist, und wir noch kein bisschen absehen können wer zu der Zeit dann da am Ruder sitzt, mach ich mir da jetzt sicher noch keine Sorgen darüber. Die werden das schon hinbiegen - und selbst wenn sie einen Deus ex machina Resetknopf herbeizaubern wird mich das wohl nicht davon abhalten die Serie großartig zu finden ;)

      (nachdem ich Brain of Morbius noch nicht gesehen hab, würd ich jetzt gern fragen, wie sich die Folge mit anderen Folgen verträgt, in denen deutlich gesagt wird, dass der Hartnell-Doctor der erste Doctor ist, oder Davison eben der fünfte... aber das geht jetzt schon weeeeit vom Threadthema weg...)

      "It's not a bad old cosmos. Flowers, cups of tea, trees, mugs of tea, sunsets, pots of tea... As you can see, I don't expect to much of this universe."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mariakaefer ()

    • Mariakaefer schrieb:

      Wobei die Autoren kaum voraussetzen können, dass ihr Massenpublikum (das ja doch zu einem großen Teil aus Kindern besteht) eine Anspielung in einem Nebensatz auf Dinge, die Jahre bzw Jahrzehnte her sind, verstehen kann. Gut, Gelegenheitszuschauern wäre es wohl sowieso völlig egal, ob der Doctor jetzt 13 oder 20 Leben hat, aber es wäre trotzdem doch recht verwirrend und auch irgendwie faul.
      Irgdnwie hast Du mich nicht bzw. falsch verstanden. Es muß ja gar nicht speziell auf all diese bereits existenten Dinge hingewiesen werden. Hier würde völlig das gerne genommene "he's more then just another timelord" reichen. Der Gelegenheitszuschauer ist zufrieden und die richtigen Fans beziehen das dann auf eine bereits vorliegende Begründung, ohne daß diese speziell angesprochen werden müßte.
      (nachdem ich Brain of Morbius noch nicht gesehen hab, würd ich jetzt gern fragen, wie sich die Folge mit anderen Folgen verträgt, in denen deutlich gesagt wird, dass der Hartnell-Doctor der erste Doctor ist, oder Davison eben der fünfte... aber das geht jetzt schon weeeeit vom Threadthema weg...)
      Tut es, ist keinerlei Problem. Wenn es Dich wirklich interessiert, gibt es da massig "Lektüre" zu.
      Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de



      "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"
    • rygel schrieb:

      Carlyle schrieb:

      Ich denke ich schliess mich da an. Das wird auch so ziemlich der einzige 'Reste Button' sein auf den ich nicht sauer sein werde, wenn der Tag da ist, denn ohne Doctor gibts nun mal kein Doctor Who. (Das heisst aber nicht, dass ich nicht doch auf einen guten Grund für den Reset Button hoffe)
      Solch eine Hauruck-Methode ist ja noch nicht einmal mehr nötig. Berücksichtigt man einige Hintergründe bzgl. "The Brain of Morbius" und der "Loom"-Thematik, so könnte es durchaus sein, daß der Doctor bereits die 13 "Leben" hinter sich hat und zwar schon seit einiger Zeit (Stichwort: "Feels different this time"). Somit könnte man sich zu dem Zeitpunkt, welcher ja noch etwas in der Zukunft liegt, die Sache ziemlich einfach machen und in einem Nebensatz "erklären".


      Ich hab zwar 'The Brain of Morbius' noch nicht gesehen, aber ich bin mir sicher, dass es mehrere Wege geben würde wie man das klären könnte. Nur bin ich nicht so überzeugt davon, dass man auf sowas wie 'The Brain of Morbius' eingehen wird. Man versucht ja anscheinend momentan auch Tennant mit ner grossen Geldsumme für die nächste Staffel zu ködern. Kurz gesagt: Man möchte die neuen Fans nicht verlieren. Da denke ich ist es fraglich ob man auf etwas zurückgreift, dass die Hälfte der aktuellen Zuschauer nicht gesehen hat.

      Es gibt ja auch noch diese 'Far more than just another Time Lord' / Lungbarrow / Cartmel Masterplan Sache auf die man zurückgreifen könnte (da wäre ich übrigens mal froh wenn ihr das bei New to Who bzw. im Whocast mal aufgreifen könntet. Ich hab zwar Lungbarrow gelesen, aber irgendwie wäre ich froh mal eine Besprechung des Ganzen Themas zu hören). Aber ich sehe auch hier das gleiche Problem wie bei 'The Brain of Morbius'. :23:



      "You were the Doctor on the day it wasn't possible to get it right."
    • Ein letztes Off Topic hierzu von mir in diesem Thread...

      Carlyle schrieb:

      Es gibt ja auch noch diese 'Far more than just another Time Lord' / Lungbarrow / Cartmel Masterplan Sache auf die man zurückgreifen könnte (da wäre ich übrigens mal froh wenn ihr das bei New to Who bzw. im Whocast mal aufgreifen könntet. Ich hab zwar Lungbarrow gelesen, aber irgendwie wäre ich froh mal eine Besprechung des Ganzen Themas zu hören). Aber ich sehe auch hier das gleiche Problem wie bei 'The Brain of Morbius'.
      Witzigerweise ist die "Brain of Morbius"-Thematik ja eine "Teilmenge" des weitergedachten "Cartmel Masterplans".
      Dies ist kein Kuschelforum. Dies ist DrWho.de



      "Dann nehmt ihn mit, sperrt ihn ins Hinterzimmer und lasst ihn da bloß nie wieder raus!"