Clara Oswin Oswald

    • (Staffel 7)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich find Clara Oswin Oswald sehr gut . Sie kommt symphatisch rüber , ist witzig , schlagfertig und auf ihre eigene Weise sehr charmant . Sie ist der erste Companion der mir seit Martha Jones gefällt . Gut Rory fand ich auch gut , aber Donna und Amy waren so gar nicht mein Fall , mit einigen netten Ausnahmen . Ich hoffe auf sehr viele Folgen mit den beiden und bin schon sehr gespannt wie ihr neuer Charakter denn nun wird . Ganz klar eine Bereicherung für die Serie .

      mfg
      "Wer viel glaubt, weiß weniger, wer weniger weiß ist dümmer, wer dumm ist, ist leicht zu regieren!" - Johann Most
    • Matthew93 schrieb:

      Ich sehe aber schon kommen das viele sie nicht mögen werden weil ja River die einzig wahre für den Doctor ist bla bla bla...


      Falls ich jetzt damit gemeint sein sollte. Ich habe nicht geschrieben, dass River die einzig wahre für den Dcotor ist, sondern dass ich River als Frau für den Doctor wirklich perfekt gelöst finde. Die beiden haben eben nicht diese schreckliche Schmachtromanze.
      Wenn jemand wie River kommen würde, dann hätte ich nichts dagegen, aber eben nicht sone süße Puppe, die den Doctor mit ihrer großen Klappe und ihrem klugen Kopf den selbigen verdreht. Das passt einfach nicht. Ein hirnlos verliebter Doctor ist das letzte, was ich sehen will.
      Und im Moment ist der Doctor eben einfach noch mit River verheiratet. Da wurde noch nichts entgegensetzliches gesagt und solange will ich auch keine, wie auch immer geartete Frau an seiner Seite sehen. Ich muss auch so keine Frau an seiner Seite sehen, wo mehr als freundschaftliche Gefühle im Spiel sind. Aber wenn der Doctor schon eine Frau haben muss, dann auch eine, die wirklich Frau ist und das waren weder Rose, noch Marha, noch Donna, noch Amy, noch jetzt Clara, sondern wirklich die erste, die da gepasst hat war River. Das fand ich glaubhaft.
      Ich spare mir jetzt mal die Frauen aus der Classiczeit, weil da eine Frau noch weniger gepasst hat.

      "Did the cow creamer tell you to do this?"
    • Fuer mich sind sie es und es wurde auch danach oefter erwaehnt.
      Was diese vier Personen erlebt und getan haben, ist eben nicht ausgeloescht.


      using Tapatalk
      "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"

      "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."
    • Dann ist der Doctor aber ein ganz schöner Bigamist!
      Scarlette, Elisabeth I., die TARDIS, und jetzt auch noch River! Und womöglich ist sein Duplikat auch noch mit Rose verheiratet...
      So viele alternative Zeitlinien kann es doch gar nicht geben. ;)


      "Die Welt ist echt voll von Arschlöchern, rechtlich abgesicherten Arschlöchern."*
      *Das ist die Meinung des Kängurus und nicht notwendigerweise die Meinung des Autors. (Anm. des Autors)
    • Das mit der Hochzeit zu River Song halte ich so: Wenn die beiden sich als verheiratet ansehen, dann sind sie es auch. Wie soll das denn auch sonst rechtlich gehen? Muss der Doctor jetzt irgendwelche Dokumente zum Standesamt bringen, die zu UNIT-Zeiten für ihn gefälscht wurden?

      Die Heirat mit Elisabeth: Die lebt ja zeitlich linear, solange der Doctor und River sich vor der Heirat oder nach dem Tod von Elisabeth aufhalten, besteht da kein Problem. Bei einer zeitreisenden Ehefrau ist der Ehestatus etwas komplizierter.

      Dass das mit Oswin auf eine Lovestory hinausläuft glaube ich jetzt aber auch nicht. Warten wir doch einfach mal ab und schlagen uns nicht dauernd ungelegte Eier um die Ohren.
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Weer ist Scarlett?
      Und mit Liz war er doch nicht verheiratet, oder?
      Aber mit Marilyn verlobt ;)

      Zu River hat er eine besondere Beziehung, das wird ja auch ab und an mit Details gezeigt.


      using Tapatalk
      "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"

      "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."
    • Donna schrieb:

      Weer ist Scarlett?
      Und mit Liz war er doch nicht verheiratet, oder?
      Aber mit Marilyn verlobt ;)

      Scarlette ist des Doctors (kurzeitige) Ehefrau aus dem EDA The Adventuress of Henrietta Street. Angeblich starb sie kurz nach der Hochzeit, aber Gerüchte besagen, dass sie ihren Tot vortäuschte um den Doctor weiterziehen zu lassen.

      Ich glaube es war in End of Time, wo der 10. Doctor dem Ood sagt, dass er mit "Good Queen Bess" verheiratet war. Ob er da übertrieben hat sei mal dahin gestellt. ;)

      Und verlobt war der Doctor ja schon öfter, nicht nur mit Marilyn (die er später ja sogar heiratete, wenn auch nicht in einer echten Kirche, was der Doctor glaube ich in A Christmas Carol erzählte).
      Man denke mal nur an Cameca aus The Aztecs.


      "Die Welt ist echt voll von Arschlöchern, rechtlich abgesicherten Arschlöchern."*
      *Das ist die Meinung des Kängurus und nicht notwendigerweise die Meinung des Autors. (Anm. des Autors)
    • yttox schrieb:

      Donna schrieb:

      Weer ist Scarlett?
      Und mit Liz war er doch nicht verheiratet, oder?
      Aber mit Marilyn verlobt ;)

      Scarlette ist des Doctors (kurzeitige) Ehefrau aus dem EDA The Adventuress of Henrietta Street. Angeblich starb sie kurz nach der Hochzeit, aber Gerüchte besagen, dass sie ihren Tot vortäuschte um den Doctor weiterziehen zu lassen.

      Ich glaube es war in End of Time, wo der 10. Doctor dem Ood sagt, dass er mit "Good Queen Bess" verheiratet war. Ob er da übertrieben hat sei mal dahin gestellt. ;)

      Und verlobt war der Doctor ja schon öfter, nicht nur mit Marilyn (die er später ja sogar heiratete, wenn auch nicht in einer echten Kirche, was der Doctor glaube ich in A Christmas Carol erzählte).
      Man denke mal nur an Cameca aus The Aztecs.
      Bei so vielen Stiefmüttern dürfte Jenny zum Muttertag aber ordentlich was zu tun haben (sollte sie irgendwann mal wieder auftauchen, was interessant werden könnte). :D


      "I'm not running away from things, l'm running to them...before they flare and fade forever."
      - 11th Doctor (Matt Smith)

      "Now and then, everyonce in a fairly long while...every day in a million years when the wind stands fair and the Doctor comes to call...everybody lives."
      - River Song (Alex Kingston)
    • Ich finde Oswin/Clara gut.
      Ich liebe Amy und sie wird wohl auch immer mein Favorit bleiben, aber Oswin/Clara ist so erfrischend frech und ihr Gesicht ist so putzig hihi XD

      Ich finde es nur etwas blöd das sie ihn geküsst hat, ich habe auch den Grund nicht so ganz verstanden warum diese Szene so kam? Ich hoffe nicht das es eine ernste Liebesgeschichte wird, aber wenn dann wird es bestimmt ganz gut erklärt und man kann damit leben.

      Gut fände ich es allerdings wenn davor tatsäclich noch aufgeklärt wird was aus River geworden ist, in meinen Augen sind sie schon verheiratet, ich denke aber zu dem Zeitpunkt in dem Snowmen spielt ist River (sowie die Ponds) schon eine ganze Weile tot, da MAdame Vastra ja sagte "er (der Doctor) wäre mal anders gewesen vor langer Zeit" (und die Tardis ist außen kaputt und Innen anders, da muss also was vorgefallen sein)... und wenn River also in der Bücherei ist und tot, dann kann der Doctor auch wieder jemand anderen lieb haben ;)

      Oh, aber so Oswin/Clara, ich fand sie auch in ihrer ersten Folge sehr süß und ich bin gespannt wie sich das Rätsel um sie wohl auflöst. Vielleicht ist sie ja River in einer anderen Inkarnation oder so hihi.
      (p_p) Geronimo! (p_p)
    • Schlaubi schrieb:

      chandy schrieb:

      Und im Moment ist der Doctor eben einfach noch mit River verheiratet.

      Der Doctor und River sind nicht verheiratet. Sie waren es nie.
      Diese Zeremonie war unecht und das Universum, in dem das stattfand, gibt es nicht mehr. Dass die danach daraus einen (Running-)Gag gemacht haben, ist halt deren Art von Humor.


      Ich habe auch nie behauptet, dass die beiden jetzt vor irgendeinem Gesetz verheiratet sind. Aber sie haben sich symbolisch getraut und wie ein Timelord und eine Timelady-Mensch-irgendwas das handhaben sei auch mal wieder dahin gestellt, aber sie sehen sich als verheiratet an und das reicht völlig aus.
      Und wenn du in einem Land, dass es nicht mehr gibt geheiratet hast, dann bist du es trotzdem noch, auch wenn es das Land nicht mehr gibt. Sonst würden meine Eltern und viele andere Menschen seit über 20 Jahren in wilder Ehe leben.

      Und dass aus dem Doctor und Oswin/Clara jetzt wat romantisches wird ist ja auch nur eine Befürchtung, die sich bewahrheiten kann, aber nicht muss und hoffentlich auch nicht wird. Aber allein dieser Kuss war wieder so unnötig. Es reicht ja schon, wenn die ihm hinter her dackelt wie ein verliebter Teenie, auch das will ich nicht sehen. Keine Romanze in der Tardis zwischen Doctor und Companion, egal in welche Richtung. Companion und Companion darf sich gerne paaren, sind ja auch eine Spezies.

      Gut fände ich es allerdings wenn davor tatsäclich noch aufgeklärt wird was aus River geworden ist, in meinen Augen sind sie schon verheiratet, ich denke aber zu dem Zeitpunkt in dem Snowmen spielt ist River (sowie die Ponds) schon eine ganze Weile tot, da MAdame Vastra ja sagte "er (der Doctor) wäre mal anders gewesen vor langer Zeit" (und die Tardis ist außen kaputt und Innen anders, da muss also was vorgefallen sein)... und wenn River also in der Bücherei ist und tot, dann kann der Doctor auch wieder jemand anderen lieb haben


      Zeit is hier eben nur leider relativ. Wenn es danach geht war River schon tot vor ihrem ersten Treffen. Und im Moment noch nicht geboren. Nur können sich ihre Zeitlinien immer wieder treffen. Das is hier leider die Krux an der Sache. Wer entscheidet, wann River tot ist und ist River wirklich tot? Denn irgendwie lebt sie ja doch weiter. Alles nicht so einfach.

      "Did the cow creamer tell you to do this?"
    • chandy schrieb:

      Schlaubi schrieb:

      chandy schrieb:

      Und im Moment ist der Doctor eben einfach noch mit River verheiratet.

      Der Doctor und River sind nicht verheiratet. Sie waren es nie.
      Diese Zeremonie war unecht und das Universum, in dem das stattfand, gibt es nicht mehr. Dass die danach daraus einen (Running-)Gag gemacht haben, ist halt deren Art von Humor.


      Ich habe auch nie behauptet, dass die beiden jetzt vor irgendeinem Gesetz verheiratet sind. Aber sie haben sich symbolisch getraut und wie ein Timelord und eine Timelady-Mensch-irgendwas das handhaben sei auch mal wieder dahin gestellt, aber sie sehen sich als verheiratet an und das reicht völlig aus.
      Und wenn du in einem Land, dass es nicht mehr gibt geheiratet hast, dann bist du es trotzdem noch, auch wenn es das Land nicht mehr gibt. Sonst würden meine Eltern und viele andere Menschen seit über 20 Jahren in wilder Ehe leben.

      Und dass aus dem Doctor und Oswin/Clara jetzt wat romantisches wird ist ja auch nur eine Befürchtung, die sich bewahrheiten kann, aber nicht muss und hoffentlich auch nicht wird. Aber allein dieser Kuss war wieder so unnötig. Es reicht ja schon, wenn die ihm hinter her dackelt wie ein verliebter Teenie, auch das will ich nicht sehen. Keine Romanze in der Tardis zwischen Doctor und Companion, egal in welche Richtung. Companion und Companion darf sich gerne paaren, sind ja auch eine Spezies.

      Gut fände ich es allerdings wenn davor tatsäclich noch aufgeklärt wird was aus River geworden ist, in meinen Augen sind sie schon verheiratet, ich denke aber zu dem Zeitpunkt in dem Snowmen spielt ist River (sowie die Ponds) schon eine ganze Weile tot, da MAdame Vastra ja sagte "er (der Doctor) wäre mal anders gewesen vor langer Zeit" (und die Tardis ist außen kaputt und Innen anders, da muss also was vorgefallen sein)... und wenn River also in der Bücherei ist und tot, dann kann der Doctor auch wieder jemand anderen lieb haben


      Zeit is hier eben nur leider relativ. Wenn es danach geht war River schon tot vor ihrem ersten Treffen. Und im Moment noch nicht geboren. Nur können sich ihre Zeitlinien immer wieder treffen. Das is hier leider die Krux an der Sache. Wer entscheidet, wann River tot ist und ist River wirklich tot? Denn irgendwie lebt sie ja doch weiter. Alles nicht so einfach.

      chandy schrieb:

      Zeit is hier eben nur leider relativ. Wenn es danach geht war River schon tot vor ihrem ersten Treffen. Und im Moment noch nicht geboren. Nur können sich ihre Zeitlinien immer wieder treffen. Das is hier leider die Krux an der Sache. Wer entscheidet, wann River tot ist und ist River wirklich tot? Denn irgendwie lebt sie ja doch weiter. Alles nicht so einfach.

      Ja das ist schon komplizert... aber ich denke da zb an die Miniepisode The Night and the Doctor, wo ein Doctor den anderen trifft und er sich fragt ob es gerade die ZEit ist wo er River die Singenden Türme zeigt (also ihr Abschied)... ich denke halt also der Doctor denkt nach der Bücherei ist Schluss mit River und wenn er selbst das erlebt hat was River seinem alten Ich erzählt hat, dann ist sie richtig tot für ihn... mh versteht man was ich sagen will XD? Ach egal, du hast recht es ist kompliziert.
      Und vielleicht ist sie nach der Bücherei ja auch gar nicht tot, haha sondern er rettet sie irgendwann... dann wäre der Doctor ein fieser Fremdgeher in meinen Augen! Na sowas XD!
      (p_p) Geronimo! (p_p)
    • Schlaubi schrieb:

      chandy schrieb:

      aber sie sehen sich als verheiratet an und das reicht völlig aus.

      Das glaube ich nicht.
      Wenn der Doctor und River ihren Witz mit der Ehe reisen, hört man ganz klar in ihren Stimmen und in ihrer Körpersprache, dass sie das nicht ernst meinen. Also sehe sie sich auch selber nicht als verheiratet an.

      oh das wär aber schade... nach der netten Zeremonie die sie abgehalten haben... obwohl du recht hast und man da ja schon nicht weiß ob das jetzt echt oder nur "symbolisch" gemeint war. Aber vielleicht löst sich das alles noch auf. Ich fänds zumindest nett wenn der Doctor eine Frau wie River hätte und sie sich zumindest eine Zeitlang treu gewesen sind... bis sie in der Bücherei eingespeichert wird und der Doctor wieder freie Flirtbahn hat ;)... wobei der mal nicht soviel Flirten soll, der soll lieber ein bisschen Zeitreisen oder so ;)
      (p_p) Geronimo! (p_p)
    • Schlaubi schrieb:

      chandy schrieb:

      aber sie sehen sich als verheiratet an und das reicht völlig aus.

      Das glaube ich nicht.
      Wenn der Doctor und River ihren Witz mit der Ehe reisen, hört man ganz klar in ihren Stimmen und in ihrer Körpersprache, dass sie das nicht ernst meinen. Also sehe sie sich auch selber nicht als verheiratet an.

      Naja, in jedem Spaß steckt auch etwas ernstes und für mich sind die beiden verheiratet. Sehe auch nicht, dass die beiden es nicht wirklich ernst meinen. Und was heißt schon ernst meinen, wenn man sich alle Jubeljahre mal sieht? In der Beziehung der beiden steckt ne Menge ernst, was für mich den Punkt der Ehe auch festigt. Zumal es am Ende auch egal ist, ob die nun verheiratet sind, oder nicht. River ist da irgendwo und er hat wie auch immer was mit ihr. In der letzten Angels Folge meinte sie, sie wird nicht immer mit ihm reisen, aber auch da sein. Solange mir keiner in der Serie erklärt, was da jetzt genau ist und es diese letzte Begegnung der beiden gab wird es immer eine River geben, die eine Verbindung zu dem Doctor hat. Und jetzt bitte nicht wieder was mit Bibliotheksfolge und so weiter, wenn man danach geht ist sie eben schon längst tot oder eben nicht, je nachdem, in welcher Zeit der Doctor grad ist.

      Aber irgendwie kommen wir hier vom Thema ab und nachher unterstellt man mir nur wieder, ick würde den Doctor und River shippen, was ich ja nicht tue, sondern eben nur als die für mich beste aller Lösungen ansehe, wenn man schon der Meinung ist, der Doctor braucht ne Liebste, die nicht blau und eckig is.

      "Did the cow creamer tell you to do this?"
    • Mit meinen oberen Post habe ich nur meine Meinung aus dem allgemeinen Kontext der vorherrigen Beiträge gepostet. Ich habe damit niemanden direkt ansprechen wollen, denn sonst hätte ich es auch so im Post geschrieben und nicht allgemein formuliert. :)

      Was die Doctor River sache angeht. Ich finde der Doctor hat sich zu dem Thema stets sehr vage gehalten und sich nie wirklich als Rivers Mann bezeichnet. Stattdessen gab er River was sie scheinbar wollte und konnte im gegenzug das Universum retten. Klingt für mich nicht nach einem wirklichen Liebesgeständnis. Der Doctor gab ihr was sie wollte und er bekamm was er wollte. Ja sicher er flirtete auch später noch deutlich mit ihr, aber das muss ja eigentlich nichts bedeuten. Solange jedenfalls der Doctor nicht direkt sagt wie er zu River steht, ist es für mich nur eine Spielerei mehr nicht.

      Aber ja auch ich habe keine Lust drauf das der Doctor auf Clara anspringt, aber halt weil ich finde das der Doctor als sich nicht wirklich an jemanden binden kann. Allein die Tatsache das er sie alle überleben wird und irgendwann dessen tot sehen muss macht doch jede Beziehung irgendwie kaputt. Wenn der Doctor schon eine Beziehung eingeht dann doch bitte mit einer Timelady und ja mir ist bewusst, dass River zur hälfte eine ist, aber allein dadurch das der Doctor von vorn herein weiß wie es enden wird wertet es auch gleich wieder ab. Aber genug zu der Beziehung zwischen den beiden. Ist ja immerhin ein Clara Thread und kein River.

      Also um direkten bezug zu Clara zu schaffen. Wenn ich eine sache bei Moffat gelernt habe ist es, dass es nichts bringt vorn hinweg rumzumeckern. Nur weil es ein Kuss gab muss es nicht heißen das Clara zu einen Chara wird der den Doctor anschmachtet. Bei Amy wurde das ja auch relativ schnell abgehandelt. Wurde mich nicht wundern wenn es bei Clara ähnlich sein wird.
      Einfach mal ein wenig vertrauen im Moff Meister haben. :thumbsup:

      8thdoc 11thdoc 2nddoc 4thdoc Wardoc 9thdoc 3rddoc 7thdoc 10thdoc 5thdoc 1stdoc
    • The Girl that died TWICE.... Also ist sie OFFIZIELL in 7x01 gestorben

      Also ich mag die Schauspielerin. Kannte sie schon aus ihrem 3einhalb Jährigen Run von Emmerdale wo sie einen Lesbischen Charakter spielen durfte :D

      Ich finde sowohl die Schauspielerin als auch ihren Charakter sehr fastzinierend und finde das sie einen sehr guten neuen Schwung in die Serie bringt. Amy wirkte doch schon sehr abgenutzt in der ganzen 7.Staffel und irgendwie war ich froh als sie endlich weg war. Lediglich um Rory war es schade. Verschwendetes Potential.

      Aber ich mag Clara Oswin Oswald :thumbsup: Und ich hatte auch nicht den Eindruck das sie alles besser weiß. Mir kam es eher so vor als wäre sie sehr Abenteuerfreudig und Interessiert an neuen Dingen. Das sie in 7x01 etwas mehr wusste und sich so gut auskannte mit dem meisten Kram lag ja daran das sie so von den Daleks programmiert wurde oder nicht ? Jedenfalls empfand ich sie nicht als ,,Klugscheißerin'' im Christmas Special 7x06.

      Aber ich bin gespannt darauf wie es weiter geht. So sehr gefreut habe ich mich schon ewig nicht mehr auf DW. Seit 5x12 habe ich mich nicht mehr gefreut. Lediglich die 7.Staffel hat mich bisher wieder süchtig gemacht. Amy's und Rory's Abgang und Clara Oswin.

      Was mich interessiert ist was es mit dem The Girl that died twice auf sich hat. Es gibt ja schon viele Theorien und einige meinen sie sei ein Timelord oder Romana oder so aus den Classics und ich hab schon andere Theorien gelesen die wirklich crazy aber anbedetungswürdig waren :D
    • Auf eine Beziehung Clara/Doctor könnte ich eigentlich auch gut verzichten, Moffat kann jetzt aber geschickt tricksen. Wer weiß schon ob die Clara die er in der nächsten Folge findet die Richtige, bzw Letzte ist. Ich nehme mal an Souffle-Girl ist der Mainplot der kommenden Folgen, sollte es also weitere Claras geben könnte er sich unkompliziert der Beziehungskiste entledigen. So hätte er praktischerweise ein kleines Schlupfloch. ;)