7x08 - Die Ringe von Akhaten (The Rings of Akhaten)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 33x08 / 7x08 - The Rings of Akhaten

      Wie fandest du diese Episode? 106
      1.  
        Super (19) 18%
      2.  
        Gut (35) 33%
      3.  
        Durchschnitt (32) 30%
      4.  
        Ausreichend (11) 10%
      5.  
        Schlecht (9) 8%




      Inhalt findest du im Guide: 7x08 - The Rings of Akhaten
      Trailer 1: drwho.de/media/trailer/trailer_33x08.avi (720p HD)
      Trailer 2: drwho.de/media/trailer/trailer_33x08b.avi (720p HD)

      Schreibt eure Meinung zur achten Episode der 7. Staffel: "The Rings of Akhaten".
    • OK, das war doch etwas wirr. Irgendwie hatte ich den Eindruck, das der Schreiber nicht wußte, was er machen sollte und sich noch mal "The Satan´s Pit", "The Beast Below" und "Fire of Pomeji" reingezogen hat. Dann hat er sich aus jeder Folge was rausgesucht, das ganze mit etwas Musical poliert und den Doc am Ende in bester Kenneth-Branagh-Manier einen Monolog brüllen lassen. Hat es Sinn ergeben? Für mich nicht. Fand ich es trotzdem gut? Ja (warum weiß ich selber nicht ganz). Daher ein "Gut" von mir. Muss mir das ganze aber echt noch mal anschauen
    • Drei Punkte:
      1. Wer schon immer eine Musical-Folge (bzw. Opern-Folge) haben wollte, hat sie jetzt.
      2. Ich hab' bisher keine Ahnung, was ich von der Folge halten soll.
      3. Claras Mutter starb exakt 3 Wochen vor der Ausstrahlung von "Rose".
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Die Auflösung der Folge kam irgendwie recht abrupt. Ich habe das Gefühl das passiert im Moment öfter.

      Dass Clara plötzlich mit dem Weltraumschlitten fahren konnte war ja wohl etwas weit hergeholt.

      Und die Bewohner des Planeten haben jetzt keine Sonne mehr und sitzen im Dunkeln, oder? Auch nicht schön.

      Die Story war zwar ziemlich bescheiden, ich habe mich aber einigermaßen gut unterhalten gefühlt, zwar nicht so gut wie letzte Woche, aber trotzdem: Durchschnitt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pyramidensurfer ()

    • Wie soll ich es am besten ausdrücken: Ich habe mich verarscht gefühlt. Aber mal der Reihe nach: Der Anfang war erst verwirrend, weil ich mich fragte, was der Doctor dort gerade macht, bis dann das Baby gezeigt wurde und mir klar wurde, dass er die Geschichte von Clara beobachtet, um diese nachzuvollziehen. Das war nachträglich sehr interessant und gut. Die Alien-Welt fand ich interessant, die Einführung in das Problem der Königin war auch gut gelungen, dank Clara. Aber danach ging es steil bergab. Die Szene mit dem Raumschiff-Mopet fand ich ziemlich gaga, besonders im Vergleich zur coolen Szene auf dem Motorrad in der letzten Episode. Dann die Sache mit dem "Vampier", dass war so langweilig, weil so oft schon dagewesen. Der Kampf des Doctors gegen die drei Wächter mit den Sonic Screwdriver war einfach nur peinlich, da wollte ich Neil Cross mal so richtig eine für klatschen. Dann bekam die Vampier-Story noch einen Kniff, denn die Sonne war eigentlich der Vampier und nicht dieses hässliche Wesen, dass war nur der Wecker. Die Rede des Doctors gegenüber Clara war zwar sehr pathetisch, passte aber zum Doctor. Anders der Müll, der dann kam: Das Wesen soll den Doctor "fressen"? Da gab es zwar wenigstens eine Reverenz zu "The Mind Robber", aber ansonsten? Auch das Lied hat mich gestört, als ob sie das Monster einschläfern wollen würden. Und rettet Clara aber den Tag mit dem Blatt. Das war Blödsinn, dieses "Infinity"-Zeug fand ich einfach übertrieben. Die einzige Frage, die ich jetzt habe, die die Folge aber nicht beantwortet, ist, ob der Doctor jetzt wirklich Erinnerungen verloren hat oder nicht.

      FAZIT: Schlimme Folge und ich werde sie mir erst wieder auf dem DVD BoxSet ansehen. Positiv waren eigentlich nur der Doctor, Clara und die anfängliche Optik der Alienwelt, alles in allem 3,5/10 Punkte, ein ausreichend und das Fazit, dass ich sie mir das nächste Mal mit einem Träger Bier neben mir ansehen werde.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 2_1Doc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Balko ()

    • Aus meiner persönlichen Sicht muss ich sagen, dass mir diese Episode überhaupt nicht gefiel.
      Der beste Part von "The Rings of Akhaten": Die Geschichte von dem Blatt, aber der Rest erinnerte
      mich eher an ein Musical mit einer viel zu rasanten Storry, als das ich ihr folgen konnte.
      Ich meine, wenn gereicht hätte, dem "God" etwas zugeben, was vollgestopft mit "Was hätte sein können" ist,
      dann ist doch der Kopf des Doctors voll damit, um es zu erreichen.
    • Ich schaue erst nachher - aber eine Qual war noch keine einzige Doctor-Who-Folge für mich.....Wenn es so wäre, würde ich wohl langsam überlegen, ob ich weiterschaue.
      "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"

      "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."
    • Die waren übrigens schon wieder mit einem Mopped unterwegs, auch wenns diesmal ein Space-Mopped war. Aber da fragt man sich doch.....Hat die Tardis keinen Sprit mehr, oder was soll das?

      Achja, hab ich was verpasst, oder gibt es da scheinbar ganz viel Luft zwischen den Asteroiden?
    • Hm eine sofortige Bewertung ist mir nicht möglich. Dazu schaue ich die Folge später noch mal mit Untertiteln, da ich doch das Gefühl habe viel nicht verstanden zu haben.
      Es war schon eine sehr konfuse Story aber es gab durch aus gut gemacht Ansatzpunkte. Dafür andere Momente die einfach nur Mist waren.

      Allein alles mit dem Screwdriver. Vom öffnen der Steintür bis zu den Kampf gegen diese Aliens. Auch die auflösung habe ich bisher noch nicht wirklich durchschaut, aber das kommt vielleicht noch oder auch nicht.

      Was ich aber am interessantesten an der Folge fand ist, dass die Tardis scheinbar Clara nicht mag, ich hoffe mal das dazu noch mehr kommt und es nicht totgeschwiegen wird.

      8thdoc 11thdoc 2nddoc 4thdoc Wardoc 9thdoc 3rddoc 7thdoc 10thdoc 5thdoc 1stdoc
    • Doctor Who goes Opera!

      Riesiges Ambiente mit einer so schmalen Story, die selbst durch das künstliche Aufblasen durch Musik und Gesang einfach nicht funktioniert. Die Akteure spielen ihre Rollen perfekt, doch leider wird dieser Doctor durch die nichteinmal kindgerechten Storys verheizt. Das ist kein SF, kein Fantasy, sondern eher Gebrüder Grimm.

      Der riesige, wie ein Halloween-Kürbis wirkende Superdupermächtigböseundsteinaltehyperinteligenz ist weder bedrohlich, noch cool sondern einfach too much. Auch der Superiordoctor wirkte sehr kränklich und wird wahrhaftig nicht mit dem "Bösewicht" alleine fertig.

      Und wieder eine Moped... diesmal sogar die Space-Version. Da muss man erst Handel treiben, bevor man losfliegen kann, und die TARDIS steht um die Ecke. Und auch wenn ich mich wiederhole, Moffat macht die Serie, zumindest für mich, immer unmöglicher. Das will bei Doctor Who 2005 schon etwas heißen.

      Ach so, und die Tränenduselei des Docs passt überhaupt nicht, so sagte man früher bei Ten. Wenn die Märchenstunde in der Serie so weiter geht, dann sehe ich keine Jubelstimmung aufkommen in diesem Jahr.

      Zum Abschluss noch einmal: Der Doc ist klasse, die Begleiterin ist spitze, das Filmische ist klasse gemacht. Die Stories sind es, die vieles kaputt machen und das erst nicht seit heute. Run ist auch nicht mehr, wir walken jetzt... armer alter Mann! Schade!


      PS. DW soll eine Familiensendung sein, schlägt aber eindeutig den Weg für unter Zehnjährige ein. Selbst die Episoden mit den 8 alten Doctoren waren nie so kindlich. Ich will meinen erwachsenen Doc zurück. Leider gabs mit dem nur eine einzige Staffel! :13:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von snofru ()

    • Matthew93 schrieb:

      Hm eine sofortige Bewertung ist mir nicht möglich. Dazu schaue ich die Folge später noch mal mit Untertiteln, da ich doch das Gefühl habe viel nicht verstanden zu haben.
      Und ich dachte schon, mein Schokoriegel wäre zu laut. (Mars Mandel schmeckt übrigens gar nicht schlecht.)

      Ich zitiere mal ein paar Tweets vom Ehemann der Wife-in-Space (wifeinspace.com):
      Wished we'd watched Survival. FACT.

      Sue: They are completely ****ed. They've got no sun now.

      If I want to see talentless kids singing to ugly Gods with delusions of grandeur, I'll watch The Voice, thanks.

      On the plus side, it's going to make Survival look like Citizen Kane when Sue watches that later. So it's not all bad news.


      So, ich gucke jetzt "Circus der Vampire" mit Lalla Ward. (Also, sie ist im Film. Nicht auf meinem Sofa. Leider.)
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Der Song am Schluss war ja ganz nett,
      aber was mich wirklich nervt, ist das wir nächste Woche wahrscheinlich Clara IV sehen :17:
      Angesichts der Aussicht, dass bis jetzt noch immer keine 8. Staffel genehmigt ist,
      steht zu befürchten, dass Doctor Who mit schwachen Folgen wie The Rings of Akhaten beendet wird.
      Wieder einmal stimmen wir die Hymne der leidgeplagten Doctor Who Fans an: :24:
      "Doctor in Distress" (Oscargewinner triff Eurovision Song Contest Sieger)
    • Kurz reingeschaut.
      With my granddaughter...

      Und die Tardistuer mal wieder offengelassen ;)
      "So... all of time and space, everything that ever happened or ever will - where do you want to start?"

      "There's no point in being grown up if you can't be childish sometimes."
    • Balko schrieb:


      Wie kommst du denn darauf?

      Sie hat am Schluss der Folge die Tardis verlassen.
      Es sieht nicht danach aus, dass diese Clara noch weiter mit dem Doctor reisen würde.
      In der Vorschau ist Clara dann nur kurz am Funkgerät in nem 80er U-Boot zu sehen.
      Würde sagen sie gehört nächste Woche zur Mannschaft und der Doctor trifft sie wieder neu.