Angepinnt Best Episode 2007

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Elborn schrieb:


      Smith & Jones und 42 nette Folgen: Der Strohhalm wirklich gemein und 42 erinnerte klar (und für mich positiv) an den Film Event Horizon .

      Mich eher an Sunshine. Allerdings gefällt mir 42 besser.
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Elborn schrieb:

      Sunshine kenne ich noch nicht. Lohnt?
      Ja, definitiv. Fühlt sich ein bisschen an wie eine Mischung aus 2001 und Event Horizon.
      Ich hab Sunshine auch gesehen kurz bevor ich Doctor Who kennen gelernt habe, und fühlte mich sowohl bei Satan Pit als auch bei 42 daran erinnert - weil das halt generell dieses typische "langsam kleiner werdende Crew auf Raumschiff mit klaustrophobischer Stimmung"-SciFi ist, und speziell bei 42 natürlich, weil auch in Sunshine das Raumschiff langsam auf die Sonne stürzt/fliegt...

      "It's not a bad old cosmos. Flowers, cups of tea, trees, mugs of tea, sunsets, pots of tea... As you can see, I don't expect to much of this universe."
    • 3x10 - Blink
      3x02 - The Shakespeare Code
      3x03 - Gridlock
      3x08 - Human Nature
      3x12 - The Sound of Drums
      3x13 - Last of the Time Lords
      3x04 - Daleks in Manhattan
      3x05 - Evolution of the Daleks
      3x06 - The Lazarus Experiment
      3x11 - Utopia
      3x01 - Smith and Jones
      3x07 - 42
      3x09 - The Family of Blood

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny ()

    • Hier eine Reihenfolge anzugeben, ist vielleicht noch etwas schwieriger als in der letzten Staffel. Manche Folgen mag ich einfach, andere sind extrem wichtig (auch wenn vielleicht das eine oder ander Detail nicht so toll ist). Beides überschneidet sich nicht immer. Das Einzige, was ich sicher sagen kann, ist, daß sie die Dalek-Folgen vergeigt haben. Aber wenigstens was die Ausstattung (also das alte New York) wunderbar gemacht.

      Die (vorläufige) Liste:

      1. Utopia/SoD/LotTL (ist für mich ein zusammengehöriger Dreiteiler und trotz mancher Schwächen einfach mitreißend)

      2. Gridlock und Blink (finde ich beides einfach Klasse, auch wenn der Dreiteiler wichtiger ist)

      4. Human Nature/Family of Blood

      5. 42 und Smith and Jones und Shakespeare Code

      8. Lazarus Experiment (ist zwar eine wichtige Folge, liegt mir aber einfach nicht richtig)

      9. Daleks in Manhatten/Evolution of the Daleks

      Ich hoffe nur, sie lassen's jetzt mal mit den Daleks. Sonst wird's wie bei Star Trek mit den Borg: Tolle, tolle Idee, die dann so lange ausgeschlachtet wird, bis nichts mehr vom ursprünglichen Grauen übrig bleibt.
      "Never doubted him. Never will."
    • 1. 42 (ich fand die Folge einfach klasse :) )

      2. Blink (negativer Nebeneffekt = Ich lasse Statuen nicht mehr aus den Augen *g)

      3. Smith and Jones (ein Krankenhaus auf dem Mond und ein radioaktiver Doctor? Völlig Verrückt und doch ein gelungener Einstieg in die Staffel ;) )

      4. Human Nature/ Family of Blood

      5. Shakespeare Code

      6. Utopia

      7. Daleks in Manhattan/ Evolution of Daleks

      8. Sound of Drums/ Last of the Time Lords (irgendwie wurde ich hier ein wenig enttäuscht...)

      9. Gridlock

      10. The Lazarus Experiment (die Folge war mir einfach zu vorhersehbar und somit langweilig)
      T-A-R-D-I-S
      It stands for Tethered Aerial Release Developed In Style :D
    • 1. Blink
      2. Human Nature / The Family of Blood (auch wenn ich das Buch immer noch besser find)
      3. Utopia
      4. Smith and Jones
      5. Gridlock
      6. The Shakespeare Code
      7. The Sound of Drums
      7. The Lazarus Experiment
      8. 42
      9. Last of the Time Lords
      10. Daleks in Manhattan / Evolution of the Daleks


      Eigentlich bewerte ich Zwei- bzw. Dreiteiler am Liebsten als Ganzes, doch beim Finale war mir das nicht möglich, denn das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Während ich Utopia wirklich gut aufgebaut und vor allem auch das Comeback des Masters ausgesprochen gut gelungen fand (ich hätte Derek Jacobi gerne noch länger als Master behalten), driftete das Ganze leider spätestens bei Last of the Time Lords in absoluten Schwachsinn ab und ich denke nicht dass eine gute Folge wie Utopia drunter leiden sollte, wenn die Fortsetzung Mist war.



      "You were the Doctor on the day it wasn't possible to get it right."
    • Nanu, so viel Hass für den Human Nature-Zweiteiler? :)

      Egal, meine Liste:

      1. Blink 5/5

      Kommentar überflüssig. :14:

      2. Gridlock 5/5

      Nicht alles ganz logisch und der Handlungsteil um die Macra war auch nicht ganz überdrübertoll, dennoch ist die Folge eine der schönsten und berührendsten aus "New Who". Dazu noch die wirklich gute Idee mit den Emotionspflastern, der optisch wunderbar umgesetzte Stau mit all den herrlich skurillen Figuren und natürlich eine geläuterte Novice Hame und das Face of Boe - das alles sorgt dafür, dass Gridlock nicht nur in der dritten Staffel, sondern überhaupt bei den neuen Folgen bei mir ganz, ganz weit oben steht.

      3. Human Nature/The Family of Blood 5/5

      Schöner Einblick in die menschliche Seite des Doctors (mit schauspielerisch hervorragenden Leistungen), atmosphärische Sets und effektive Gegenspieler (vor allem Baines). Nur Knirps Timothy hat etwas genervt, und Freema Agyeman hat schauspielerisch recht viel verholzt. Aber die Geschichte um Mr. Smith und Joan war trotzdem sehr, sehr gut.

      4. Utopia 5/5

      Die eigentliche Handlung war zwar völlig überflüssig, aber das spielt keine große Rolle. Die Szenen zwischen Jack und dem Doctor und natürlich die umwerfende Leistung von Derek Jacobi als Prof. Yana bzw. als Master machen das alles wett. Und obwohl ich beim ersten Ansehen nicht mal wusste, wer/wie/was der "Master" überhaupt ist, hat die Folge auch für Neulinge ganz klar gemacht, dass hier ein alter, großer Gegner zurückkommt. Gänsehautmoment.

      5. The Sound of Drums 4/5

      Nicht alles ganz geglückt, aber ein schöner Action-Feger mit ein paar äußerst coolen "Heilige Scheiße!"-Momenten. John Simm fand ich super, ein perfekter Gegenpart zum Tennant-Doctor.

      6. Smith and Jones 3,5/5

      Guter, vielversprechender Einstieg für den neuen Companion (wobei zumindest meine Erwartungshaltung völlig enttäuscht wurde :P ). Die Judoon sind rein optisch neben den Ood die besten neuen Aliens, die die neue Serie kreiert hat.

      7. The Shakespeare Code 3/5

      Nichts weltbewegendes, aber eine ganz nette Geschichte mit schön gemachtem Set. Die Hexen waren für Doctor Who allerdings doch etwas seltsam...

      8. Last of the Timelords 2/5

      Ein paar gute Momente (Simm, die Erklärung der Toclofane) waren ja da, aber diese ganze Doctor als Gollum und dann Messias-Sache war mir eindeutig zu hart. Schon beim ersten Ansehen musste ich mehrmals ganz laut ächzen und stöhnen. 8)

      9. 42 2/5

      Langweilig und unoriginell. Kann mich nicht mal erinnern, um was es eigentlich ging.

      10. Daleks in Manhattan/Evolution of the Daleks 1/5

      Wohl zu Recht der unpopulärste Zweiteiler überhaupt. Hatte zwar einige leidlich interessante Ideen, aber in der Umsetzung wirkte das alles leider öde und blöde. :P

      11. The Lazarus Experiment 0/5

      Nicht mal mit vorgehaltener Pistole könnte man mich zwingen, dieses Machwerk noch mal über mich ergehen zu lassen. Neben "Fear Her" mein absoluter Tiefpunkt der Serie. :thumbdown:
      "It's more than that! I'm not that man, Klein. The man you want me to be. You can say what you like, even re-write my past, but it doesn't change who I am. If I can save them, I will. I'm the Doctor. That's what I do."

      5thdoc 2nddoc 8thdoc 11thdoc 9thdoc 4thdoc 10thdoc 1stdoc 6thdoc 3rddoc 7thdoc
    • 3x10 - Blink
      3x08 - Human Nature
      3x09 - The Family of Blood
      3x12 - The Sound of Drums
      3x11 - Utopia
      3x13 - Last of the Time Lords
      3x01 - Smith and Jones
      3x07 - 42
      3x03 - Gridlock
      3x02 - The Shakespeare Code
      3x04 - Daleks in Manhattan
      3x05 - Evolution of the Daleks
      3x06 - The Lazarus Experiment

      Wobei ich die 3 untersten Folgen eigentlich nebeneinander stellen müsste, weil ich sie alle gleich schrottig finde.
      Grade der Dalek-Zweiteiler war sowas von enttäuschend. Aber vielleicht passen DW und die USA auch einfach nicht zusammen.


    • Ich mochte Martha einfach nicht... In meinen Augen kann sie nicht schauspielern. Es fing ja wunderbar an mit Smith & Jones, aber danach ging es stetig bergab. Mit der Zeit kann ich mir jetzt aber zB Donna auch nicht in dieser Staffel vorstellen.
      Insgesamt mochte ich diese Staffel aber sehr. David Tennant rettet die Serie dann immer für mich, und Jack sowieso ;)

      Hier die Liste:


      1. Blink
        - ich mochte Sally, ich liebe gruseliges, also an Platz eins, und der Doctor hat auch in seinen wenigen Momenten überzeugt!
      2. Utopia
        - Jack war super! Und als dann die Fobwatch auftauchte war ich ganz in den Bann gezogen!
      3. The Sound of Drums/Last of the Time Lords
        - Ich mag den Master, auch wenn er fies ist, das hat das gewisse etwas, und das liebe ich! Den Atem hat es mir geraubt, wie der Doctor den Master verziehen hat. Höchst interessant war es auch, als der Doctor sagte, dass er bis heute vor dem Time Lord Leben davon rennt - man merkt, dass er kein perfekter Held ist, und das ist genial.
      4. 42
        - ich mochte die verschlossenen Tore, die nur mit speziellen Antworten zu kuriosen Fragen geöffnet werden konnten. Außerdem erinnert es mich stark an Sunshine - was mein Lieblingsfilm ist.
      5. The Shakespeare Code
        - die Zitate, die Shakespeare und der Doctor dauernd vor sich hinblabbern waren cool, auch bei dem Harry Potter Zitaten konnte ich mitlachen.
      6. Smith and Jones
        - da war Martha überzeugend. Und der Doctor war außerdem ziemlich witzig!
      7. Gridlock
        - Der Blick des Doctors als Martha entführt wird war für mich der Höhepunkt der Folge.
      8. Human Nature / The Family of Blood
        - Warum sie in meiner Liste nur Platz acht hat, hat den einfachen Grund, dass die anderen eben so super in meinen Augen waren, dass ich diese nicht weiter oben einreihen konnte. Martha mochte ich auch hier nicht, aber David Tennant war hier genial!
      9. The Lazarus Experiment
        - naja...wenn ich mich jetzt so erinnere...einfach nix aufregendes...
      10. Daleks in Manhattan / Evolution of the Daleks
        - sinnlos, sinnloser, am sinnlosesten!

      Ja, mehr gibts nicht zu sagen^^

      Liebe Grüße & Clear Skies

      Neferkare
      "You fought her off with a water pistol - I bloody love you!"
      Donna
    • So kramen wir das hier mal wieder raus :D

      Platz 1: Human Nature/Family of Blood - 9 Punkte
      Platz 2: Blink - 8,5 Punkte
      Platz 3: Sound of Drums - 8 Punkte (ich muss das echt vom 2. Teil trennen, weil dazwischen Welten liegen)
      Platz 4: Gridlock - 7 Punkte
      Platz 5: Smith and Jones - 7 Punkte
      Platz 6: Utopia - 6,5 Punkte
      Platz 7: 42 - 6 Punkte
      Platz 8: The Shakespeare Code - 5,5 Punkte
      Platz 9: The Last of the Timelords - 5 Punkte
      Platz10: The Lazarus Experiment - 4,5 Punkte
      Platz11: Daleks in Manhatten/Evolution of the Daleks - 3,25 Punkte

      Macht im Schnitt: 6,39 Punkte

      "Did the cow creamer tell you to do this?"
    • 1.: Blink
      2.: Smith and Jones
      3.: The Sound of Drums / Last of the Timelords
      4.: Human Nature / Family of Blood
      5.: The Shakespeare Code ; Gridlock ; 42
      6.: Utopia
      7.: Daleks in Manhatten / Evolution of the Daleks
      8.: The Lazarus Experiment
      :docdrnkB:

      Dr: Auch Monster haben Albträume, nicht wahr Monster?
      Reinette: Wovon träumen Monster, wenn sie Albträume haben?
      Dr.: Von mir!!!!
    • So viel Gutes dabei!
      Folgen ohne Schriftfarbe sind "brilliant", grün heißt "richtig gut", gelb ist "ok", orange ist "geht noch" und rot ist "übel".

      1. Human Nature / The Family of Blood
      2. Blink
      3. The Sound of Drums / Utopia / Last of the Timelords [in der Reihenfolge, da konnten auch einige ganz üble Szenen in der letzten Folge nicht mehr viel kaputt machen]
      4. Smith and Jones
      5. Gridlock
      6. The Lazarus Experiment
      7. 42
      8. The Shakespeare Code
      9. Daleks in Manhatten / Evolution of the Daleks
    • Das ist wirklich nicht so einfach, und daher werde ich in die Episoden auf Super und Gut einteilen, denn etwas anderes steht für mich nicht zur wahl.


      Smith an Jones
      The Shakespeare Code
      Gridlock
      Daleks in Manhatten / Evolution of the Daleks
      The Lazarus Experiment
      42

      Human Nature / The Family of Blood
      Blink
      Utopia
      The Sound of Drums/The
      Last of the Timelords


      My Doctor
    • Mir geht es wie Julie - ich möchte auch lieber in Super und Gut einteilen, denn ich mag die Folgen alle:

      Smith an Jones
      The Shakespeare Code
      Gridlock

      Daleks in Manhatten / Evolution of the Daleks
      The Lazarus Experiment

      42
      Human Nature / The Family of Blood
      Blink
      Utopia
      The Sound of Drums/The Last of the Timelords


      Wobei der Unterschied zwischen Super und gut nicht wirklich gross wäre :)
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"