Iron Maiden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welches Iron Maiden Album ist das beste? 7
      1.  
        Iron Maiden (0) 0%
      2.  
        Killers (0) 0%
      3.  
        The Number of the Beast (3) 43%
      4.  
        Piece of Mind (3) 43%
      5.  
        Powerslave (4) 57%
      6.  
        Somewhere in Time (1) 14%
      7.  
        Seventh Son of the Seventh Son (3) 43%
      8.  
        No Prayer for the Dying (0) 0%
      9.  
        Fear of the Dark (0) 0%
      10.  
        The X Factor (1) 14%
      11.  
        Virtual XI (1) 14%
      12.  
        Brave New World (1) 14%
      13.  
        Dance with Death (0) 0%
      14.  
        A Matter of Life and Death (1) 14%
      15.  
        The Final Frontier (0) 0%
      16.  
        The Book of Souls (3) 43%
      Weiterer Thread für eine weitere erfolgreiche britische Band, die vor kurzem ein neues, wirklich großartiges Album herausgebracht hat. The Book of Souls ist ihr erstes Doppelalbum und hat mit The Empire of Clouds, der 18 Minuten lang ist, den längsten Song der Band-Geschichte darauf enthalten.
      Iron Maidens Geschichte kann in verschiedene Phasen eingeteilt werden: Die Frühphase (1976-1980), die Übergangsphase (1980-1982), die Hochzeit (1982-1988), der Abstieg (1990-1994), der Tiefpunkt (1995-1999) und die Renaissance (ab 1999). Und jetzt, alle Tore offen, bitte diskutieren.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 2_1Doc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • Dafür kann ich dir Spotify empfehlen, dort ist bereits das Album online. Ich mag zwar Spotify normalerweise nicht, aber um das Album zu hören, habe ich mich dann doch mal registriert.

      Nebenbei erwähnt: The Book of Souls hat bisher mein Lieblingscover von all ihren Alben. :D
      "When you fire that first shot, no matter how right you feel, you have no idea who's going to die!
      You don't know whose children are going to scream and burn! How many hearts will be broken!
      How many lives shattered! How much blood will spill until everybody does
      what they were always going to have to do from the very beginning.
      Sit down and talk!"
    • Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass sie in Berlin spielen werden, wo ich ja fast wohne. Ich habe nur Angst, dass es in meine Prüfungsphase fällt oder ich aus irgendeinem anderen Grund verhindert bin, dahin zu gehen. Wer weiß, wie oft man noch die Chance hat, sie live zu sehen ... erst recht auf einer World Tour.
      Ich ärgere mich schon, dass ich im Juni weder zu AC/DC noch zu Judas Priest auf die Konzerte konnte; da sollte doch wenigstens Iron Maiden drin sein.
      "When you fire that first shot, no matter how right you feel, you have no idea who's going to die!
      You don't know whose children are going to scream and burn! How many hearts will be broken!
      How many lives shattered! How much blood will spill until everybody does
      what they were always going to have to do from the very beginning.
      Sit down and talk!"
    • Mario schrieb:

      Sven Zuvivene schrieb:

      Ich ärgere mich schon, dass ich im Juni weder zu AC/DC noch zu Judas Priest auf die Konzerte konnte; da sollte doch wenigstens Iron Maiden drin sein.
      Hat mich auch geärgert, wollte auch zu den beiden, die Konzerte sind aber mit meinem Vorlesungsplan kollidiert.

      Bei mir war's eher eigene Verpeiltheit: Bei AC/DC war ich mir nicht von Anfang sicher, ob ich dahin möchte. Aber das Konzert in Berlin war ja sowieso so schnell ausverkauft, dass ich dann keine Chance mehr hatte. Und bei Judas Priest hatte ich es einfach erst viel zu spät mitbekommen, dass sie in Berlin spielen und da ich ja auch noch minderjährig bin (jetzt 16, im Juni sogar noch 15), muss ja auch eigentlich immer ein Erwachsener dabei sein (mittlerweile war nicht immer einer dabei und es wurde auch noch nie kontrolliert bei meinen Konzertbesuchen, aber sicher ist sicher) und da war keine Zeit mehr, Tickets zu besorgen und überhaupt jemand Erwachsenen zu finden, der so kurzfristig das nötige Geld aufbringen kann und Interesse hat, mitzukommen. Die Leute in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, die solche Musik ebenfalls hören, sind alle entweder selber minderjährig oder eben so 18-21 und die haben dementsprechend auch ihre Geldsorgen und haben nicht mal so spontan die 50€ für ein Konzert.


      UPDATE:
      So, heute wurde angekündigt, dass Iron Maiden nächstes Jahr auf dem W:O:A spielt. Dann sehe ich sie zumindest dort, auch wenn das mit dem Konzert in Berlin nicht klappen sollte. :D
      "When you fire that first shot, no matter how right you feel, you have no idea who's going to die!
      You don't know whose children are going to scream and burn! How many hearts will be broken!
      How many lives shattered! How much blood will spill until everybody does
      what they were always going to have to do from the very beginning.
      Sit down and talk!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sven Zuvivene ()

    • Als ich heute im Plattenladen meines Vertrauens war, lachte mich "Piece of Mind" an, also holte ich sie mir recht spontan. Als ich dann nach Hause kam, habe ich versucht, herauszufinden, von wann denn diese Pressung ist. Ich muss sagen, ich hatte ziemliches Glück:
      Es ist tatsächlich eine in UK gepresste LP aus dem Jahre 1983. Es ist zwar keine Erstpressung, aber dennoch aus dem Releasejahr. Die wird jetzt erstmal an die Wand gehangen ... zum Glück habe ich gerade erst zu Weihnachten Bilderrahmen in der dafür optimalen Größe bekommen (IKEA Gladsax :P). Und diese Platte für nur 16€. :D
      "When you fire that first shot, no matter how right you feel, you have no idea who's going to die!
      You don't know whose children are going to scream and burn! How many hearts will be broken!
      How many lives shattered! How much blood will spill until everybody does
      what they were always going to have to do from the very beginning.
      Sit down and talk!"
    • Soooo, vorgestern war ja das Konzert in der Berliner Waldbühne.
      Fazit: Iron Maiden hat's einfach immer noch drauf! Bruce Dickinsons Stimme ist noch immer brillant, tolles Bühnenbild, schöne Showeinlagen zu einigen Liedern und auch die Ansprachen zwischendurch waren gut. Ich war hin und weg, als während "The Book of Souls" Eddie die Bühne attackierte. Der 'Angriff' wurde schlagartig beendet, indem Bruce ihm das Herz aus der Brust riss, das Blut ausquetschte und es anschließend ins Publikum warf. Das war ganz großes Kino!

      Das hier ist übrigens der Eddie (jedoch ein Foto von einem anderen Auftritt). Man konnte von unten unter die Brustplatte in den Brustkorb greifen, wo dann das Herz irgendwie befestigt war.





























































      Was ich noch sehr beeindruckend fand, war die Regelung mit dem Hintergrund. Es war keine Leinwand, wo Bilder hinauf projiziert wurden, sondern wirklich Vorhänge mit riesigen und sehr schönen Abbildungen. Und es wechselte ständig. Anfangs noch für jedes Lied, später wurden sie dann mitunter nochmals verwendet, aber dennoch waren es sehr viele. Hier beispielsweise ein Bild von Tears of a Clown:






























































      Ich habe zwar gerade die Tourdaten nicht mehr im Kopf, aber falls jemand hier noch die Chance haben sollte, sie irgendwo live zu sehen dieses Jahr, so spreche ich eine absolute Empfehlung aus!
      "When you fire that first shot, no matter how right you feel, you have no idea who's going to die!
      You don't know whose children are going to scream and burn! How many hearts will be broken!
      How many lives shattered! How much blood will spill until everybody does
      what they were always going to have to do from the very beginning.
      Sit down and talk!"
    • Ein Freund von mir war letztens beim Rockavaria. In erster Linie wegen Slayer, Windhand und Anthrax, er war vom Maiden-Auftritt aber auch sehr angetan, obwohl er die eigentlich nicht sonderlich mag (warum auch immer).
      "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg
    • Mario schrieb:

      Solange du nicht ins Auslands willst oder Karten für Wacken hast, dieses Jahr, keine Chance mehr.
      Na dann kommt doch alle mit zum Wacken, ich bin dieses Jahr da und suche ohnehin noch jemanden, der vielleicht mitkommt... :P
      "When you fire that first shot, no matter how right you feel, you have no idea who's going to die!
      You don't know whose children are going to scream and burn! How many hearts will be broken!
      How many lives shattered! How much blood will spill until everybody does
      what they were always going to have to do from the very beginning.
      Sit down and talk!"
    • Das freut mich, dass es super war :)

      Ich habe da leider keinen Urlaub bekommen, sonst wäre ich auch sehr gerne mit dabei gewesen. Aber ich denke, oder hoffe, dass man die nächsten Jahre noch öfter die Chance hat, ein Konzert von den Jungs zu besuchen.

      Dafür geht es für mich dann halt kommende Woche nach Berlin und zur wunderbaren Waldbühne. :)
      Mal sehen wie die vermutliche Abschiedstournee von Black Sabbath wird.
    • Mario schrieb:

      Sven Zuvivene schrieb:

      Na dann kommt doch alle mit zum Wacken, ich bin dieses Jahr da und suche ohnehin noch jemanden, der vielleicht mitkommt...
      Ach, du hättest noch ein Ticket übrig...

      Also falls es kein Problem des Geldes ist, sondern nur daran liegt, dass du kein Ticket hast: Einfach mal bei eBay suchen, dort gibt es jede Menge Karten, auch zum Regulärpreis. Sie sind ja auch nicht mehr personalisiert, wodurch es zu keinem derartigen Problem kommen kann.



      Guitarwolf schrieb:

      Ich habe da leider keinen Urlaub bekommen, sonst wäre ich auch sehr gerne mit dabei gewesen. Aber ich denke, oder hoffe, dass man die nächsten Jahre noch öfter die Chance hat, ein Konzert von den Jungs zu besuchen.

      Das ist natürlich schade, aber leider nicht zu ändern. Auch ich rechne fest mit weiteren Touren, sie sahen eigentlich alle so aus, als hätten sie Spaß. Und es war auch nicht einfach nur ein heruntergeratterte Show, die sie überall spielen, sondern Bruce bezog sich in den Ansagen mitunter auch direkt auf beispielsweise Erlebnisse in Deutschland oder sprach auch kurz den Hintergrund der Waldbühne an ("aber der ist uns heute egal").


      Guitarwolf schrieb:

      Dafür geht es für mich dann halt kommende Woche nach Berlin und zur wunderbaren Waldbühne.
      Mal sehen wie die vermutliche Abschiedstournee von Black Sabbath wird.

      Also bis auf ein paar Ausnahmen konnte ich ja mit Black Sabbath bisher nicht so viel anfangen (habe natürlich dennoch Paranoid auf CD hier rumstehen). Aber ein paar Gespräche, die ich am Dienstag vor dem Konzert belauschen konnte, drehten sich auch darum, dass man ja demnächst auch noch zu Black Sabbath und Rammstein gehe. Das fand ich äußerst amüsant. :D
      "When you fire that first shot, no matter how right you feel, you have no idea who's going to die!
      You don't know whose children are going to scream and burn! How many hearts will be broken!
      How many lives shattered! How much blood will spill until everybody does
      what they were always going to have to do from the very beginning.
      Sit down and talk!"
    • Sven Zuvivene schrieb:


      Guitarwolf schrieb:

      Dafür geht es für mich dann halt kommende Woche nach Berlin und zur wunderbaren Waldbühne.
      Mal sehen wie die vermutliche Abschiedstournee von Black Sabbath wird.
      Also bis auf ein paar Ausnahmen konnte ich ja mit Black Sabbath bisher nicht so viel anfangen (habe natürlich dennoch Paranoid auf CD hier rumstehen). Aber ein paar Gespräche, die ich am Dienstag vor dem Konzert belauschen konnte, drehten sich auch darum, dass man ja demnächst auch noch zu Black Sabbath und Rammstein gehe. Das fand ich äußerst amüsant. :D

      Ich bin jetzt auch nicht der totale Black Sabbath Fan und würde musikalisch Iron Maiden auch durchaus vorziehen. Allerdings sind es ja doch ein Stück weit Legenden und ich freue mich doch drauf, Tony Iommi mal live zu erleben. :)

      Ich freue mich auch auf drauf, wieder die Waldbähne besuchen zu können. Das ist schon ein schöner Ort für ein Konzert. Und dieses Mal bleibe ich gleich auch drei Tage in Berlin. Die Stadt habe ich bisher nämlich sonst auch noch nicht erlebt.

      Bei der nächsten Iron Maiden Tour werde ich auch alle Hebel in Bewegung setzen um dabei sein zu können! :)
    • :whistling:
      "When you fire that first shot, no matter how right you feel, you have no idea who's going to die!
      You don't know whose children are going to scream and burn! How many hearts will be broken!
      How many lives shattered! How much blood will spill until everybody does
      what they were always going to have to do from the very beginning.
      Sit down and talk!"