9x02 - Hexenkunst (The Witch's Familiar)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 9x02 - Hexenkunst (The Witch's Familiar)

      Wie fandest du diese Episode? 54
      1.  
        Super (21) 39%
      2.  
        Gut (24) 44%
      3.  
        Durchschnitt (7) 13%
      4.  
        Ausreichend (2) 4%
      5.  
        Schlecht (0) 0%

      Inhalt findest du im Guide: 9x02 - The Witch's Familiar

      Trailer A: drwho.de/forum/index.php/Attac…8301-trailer-35x02-a-mp4/
      Trailer B: drwho.de/forum/index.php/Attac…8300-trailer-35x02-b-mp4/

      Schreibt eure Meinung zur zweiten Episode der 9. Staffel: The Witch's Familiar.
    • Super, super, super! Wenn das auf dem Niveau so weiter geht dann wird Staffel 9 meine absolute Lieblingsstaffel.

      Wer immer auch diese Folge geschrieben hat, muss "Sleuth" gesehen und gemocht haben ( ein Kammerstück -verfilmt mit Laurence Olivier und Michael Caine - in dem 2 Männer sich die ganze Zeit in einem leeren Haus befinden und die beiden sich mit vorgetäuschter Höflichkeit und Psychospielchen fertig machen)

      Missy war auch wieder herrlich, wie konnte ich sie jemals nervig finden? Für mich noch die best line ever:
      How did he get the cup of tea? I'm the Doctor, JUST ACCEPT IT!!
      2 Abzüge muss ich in der B-Note geben:
      - die Schlange (kriech zurück zu Voldemort)
      - Screwdriver wird jetzt durch Sonnenbrille ersetzt??
    • saoirse schrieb:

      Super, super, super! Wenn das auf dem Niveau so weiter geht dann wird Staffel 9 meine absolute Lieblingsstaffel.

      [...]

      Missy war auch wieder herrlich, wie konnte ich sie jemals nervig finden? Für mich noch die best line ever:
      How did he get the cup of tea? I'm the Doctor, JUST ACCEPT IT!!
      2 Abzüge muss ich in der B-Note geben:
      - die Schlange (kriech zurück zu Voldemort)
      - Screwdriver wird jetzt durch Sonnenbrille ersetzt??

      Ich muss dir eigentlich in fast allem zustimmen. Nur bei Missy nicht ganz. Ich halte sie jetzt auch für wesentlich besser ausgearbeitet und auch interessanter, aber sie ist mir manchmal zu kreischig, das nervt irgendwie. Aber ihre Hinterlist etc. finde ich super.
      "That's it! Now I understand: Everyone in the universe is the Doctor. Everyone … except me."
    • Was mir wohl eine längere Zeit von der Folge hängen bleiben wird, sind alle Szenen zwischen Davros und dem Doctor. Es zeigt sehr schön, dass der Doctor in jeden Hoffnung sieht und gerade an Davros mag ich, dass er neben dem Master wohl der einzige ist, der den Doctor dutchschaut. Allerdings finde ich, dass leider viel Zeit für Effekthascherei genutzt wurde, der einfach nur zeigen sollte, wie cool Doctor Who doch ist (z.B. die Sonnenbrille). Missy hingegen nähert sich für mich wieder etwas dem Master an, den ich mir wünschen würde. Allerdings sieht man auch an Missy ganz gut, was ich meine. Es gibt viele schöne Szenen, wo sie zeigt, dass sie der Master ist, immer einen Fluchtplan hat, ... doch dann schreit und springt sie rum. Ich hatte gehofft, dass wir es in der neuen Staffel nicht mehr nötig haben allen Zuschauern zu zeigen, wie cool die Charaktere und Doctor Who noch ist. Hätte man solche Effekt-Szenen wie der Panzer gestrichen, hätte es auch eine Einzelfolge sein können. Ich hätte mir mehr Dialoge und Handlung gewünscht. Das Ende um die Daleks wirkt zwar offen, doch Davros Plan kommt erst richtig in Fahrt in der zweiten Hälfte der zweiten Folge und da hätte ich mir mehr gewünscht. Aber es ist meckern auf hohen Niveau! ;)

      So, ich würde der Doppelfolge ein "Gut" geben. Es war schon mal ein Schritt in die richtige Richtung - ein schönes Charakterstück.

      PS: Die Sonnenbrille war für mich wie ein Schlag ins Gesicht. Erst wird mehrmals gesagt, dass der Doctor nie wieder einen Sonic Screwdriver benutzen wird, doch dann holt man sich eine Sonic Sonnenbrille, die beide vor der Zerstörung von der Dalek Stadt rettet ... da hätten sie auch den Screwdriver behalten können...
    • Forever schrieb:

      [...] , wie cool Doctor Who doch ist (z.B. die Sonnenbrille).

      Forever schrieb:

      Die Sonnenbrille war für mich wie ein Schlag ins Gesicht. Erst wird mehrmals gesagt, dass der Doctor nie wieder einen Sonic Screwdriver benutzen wird, doch dann holt man sich eine Sonic Sonnenbrille, [...]
      Demnächst exklusiv beim Forbidden Planet ... die BBC-lizenzierte Sonic Sunglasses! :|
      1. 4thdoc 2. 3rddoc 3. 12thdoc 4. 2nddoc 5. 1stdoc 6. 11thdoc 7. 6thdoc 8. 9thdoc 9. 8thdoc 10. 7thdoc 11. 5thdoc 12. 10thdoc ... Doctröse!
    • Juhu! Ich habe doch noch meine Tom Baker-Montage bekommen! :D
      Und als Bonus sogar noch Hartnell, handwerklich auch viel besser umgesetzt als in der siebten Staffel.

      Davros wollte Luke, äh, ich meine den Doctor mit seinen eigenen Augen sehen.
      Das klang doch sehr "familiar" ;)

      Ansonsten: Viel Effekthascherei, aber man konnte dazwischen auch noch (gute) Story finden, was etwa beim "Journey's End"-Zweiteiler eher nicht der Fall war. Grundsätzlich mag ich "Doctor Who" wenn es von Substanz und Stil lebt und ohne viel Krachbumm auskommt, aber hey, hin und wieder macht das richtig Spaß und wenn die Handlung nicht zum fremdschämen ist: Warum nicht?

      Trotzdem wurde viel dialogisiert, was Figuren Tiefe verleiht, und mir persönlich gefällt.

      Nur eines lässt mich etwas gespalten zurück: Hat der Doctor jetzt etwa wieder ein Haufen Regenerationsenergie "verschwendet"?

      Unter'm Strich trotzdem eine Folge, die ist, was sie sein will, und das wirklich hervorragend.
      "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg
    • Der Schweinehund Davros hat mich doch glatt überzeugt. Vor allem als er mit dem Doctor lacht und dann noch ein letztes Mal die Sonne sehen möchte.
      Aber natürlich hat der Doctor ihn schon längst durchschaut.

      Wie war das jetzt mit dem Halb-Timelord-halb-Dalek-Hybriden? Ist der Doctor deshalb on the run?

      Die Sonic Sunglasses überzeugen mich noch nicht. Da fehlt irgendwie die Werkzeug-Komponente.

      Ekeligkeits-Faktor: Missy entfernt den "toten" Dalek aus seiner Rüstung. Und verrottende Daleks in der Kanalisation.

      Plothole: Woher hatte Missy die Handschellen?

      I need to know - before the end: Am I a good man?
      Oh, hier wiederholt Davros die selben Worte die der Doctor am Anfang der letzten Staffel zu Clara sagt.

      Your compassion is your downfall!

      The experiment has succeeded! All praise Davros!

      PS: Vampire Monkeys? Ernsthaft?
    • Frobisher schrieb:

      Aber natürlich hat der Doctor ihn schon längst durchschaut.
      Wirklich?
      Also vielleicht wurde es gesagt und ich habe es nicht verstanden, aber von der ersichtlichen Handlung her würde ich nein sagen. Der Doctor konnte unmöglich wissen, dass Missy ihn retten würde, bzw. selbst wenn er die Möglichkeit in Betracht zog, alleine die tatzsache das er Davros etwas von seiner Regenerations-Energie abgeben wollte, wäre fahrlässig.
    • Wie wir aus dem Anfang von "Machete" wissen: Zur Not haben Frauen ja noch einen kleinen Stauraum. ;)
      Aber ich gehe davon aus, das sie die Handschellen in der Tasche hatte. (Evtl. die aus dem Staffelende? Gucke deswegen da jetzt nicht noch mal rein und ist ja auch eigentlich egal, ob sie die daher hat oder von Beate Uhse.)

      Edit:
      Schlaubi, er hat es GESAGT, das er ihn durchschaut hat. Und die Kanaldaleks waren sein Gegenplan. (Interessant hingegen wäre die Frage, ob er absichtlich auch Regenerationsenergie in die Kanalisation gepumpt hat, oder ob da Davros was übersehen hat. (Was den Plan dann doch etwas dämlich machen würde.)
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • 9x02 - The Witch's Familiar

      exit schrieb:

      Was für mich ein wenig ein Problem ist ist die Tatsache das Davris also den Capaldi Doctor schon immer kannte. Hatte er also gar keinen Grund anzunehmen ihn bisher jemals besiegen zu können? Das würde ja auch den Time-War mit einschließen?!

      Woher soll denn Davros wissen in welcher Reihenfolge die Inkarnationen auftreten?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pascal ()

    • Klar, gerade eben. (Wann auch sonst.)

      Edit:

      In der Minute 36:30 sagt der Supreme Dalek, das sie nun mächtiger sind und das Experiment geglückt ist. Daran ändert sich auch nichts, das auch die toten Daleks mächtiger geworden sind.
      Außerdem ist nicht aus allen Daleks der braune Brei raus gekommen und man hat auch nicht gesehen, wie Davros gestorben ist und die Daleks, die Missy abgefangen haben, waren auch unbeschädigt.
      Klar, die Stadt ist erledigt, aber Daleks haben Raumschiffe, Zeitmaschinen, Teleporter… alles Dinge die sie zur Flucht benutzen können.

      Abgesehen davon wissen wir doch alle, dass die Daleks wiederkommen werden.
    • Die Folge hat mir viel besser als die erste gefallen! Großartige Dialoge (Moffats stärke), Julian Bleach ist eine Offenbarung, Missy und Clara funktionieren zusammen sehr gut, viele kleine Anspielungen, der vierte und der erste Doctor, einige (nötige) Erklärungen - auch wenn diese nicht überraschend sind... toll! Allerdings ist der bittere Nachgemack, dass das ganze auch als eine einzige Episode funktioniert hätte, wenn man die ganze Effekthascherei und das Geplänkel der ersten Folge weggelassen hätte... so wirkt das im Nachhhinein doch nur wie Füllmaterial... Starker Auftakt, aber nicht das beste was Moffat je geschrieben hat - Allerdings wesentlich stärker als sein letzter Zweiteiler (Staffel 8 Finale)...

      Fragen die bleiben:

      - Regeneriert Missy um den Daleks zu entkommen?
      - Wie viel Regenerationsenergie hat der Doctor aufgebraucht?
      - Wenn das alles von ihm geplant war, wieso musste er von Missy gerettet werden?
      - Wie zum Teufel kam Moffat auf die Idee den Sonic Screwdriver durch Sonic Sunglasses zu ersetzen? Und warum hält er an dieser Schnapsidee fest? Das passt so zum 10. Doctor, dass es stinkt.
      - Die Daleks haben schon zuvor "Mercy" geschrien - bereits bei River in Staffel 5... Also konnten sie das schon immer... die Erkenntnis erschließt sich mir nicht...
    • Oi ! Da hatte ich mich auch schon kurz gewundert. "Merci"-rufende Daleks wären neu gewesen, aber "Mercy" haben wir von den Blechbüchsen ja schon gehört.

      Äh ja, auf jeden Fall besser als der Quark letzte Woche, wobei es dadurch gleich doppelt schade ist, dass man in der ersten Folge soviel Zeit mit Unfug vertan hat. Clara & Missy waren sehr unterhaltsam, der Doctor im Gespräch mit Davros ebenso, und auch wenn ich nicht das Gefühl habe, dass diese Elemente zu kurz gekommen sind, hätte ich mich auf jeden Fall über mehr von all dem sehr gefreut. Missy die Clara ins Loch schubst oder Davros ins Auge piekst ist ja auch zehnmal witziger als ein Gitarre spielender Doctor auf einem Panzer.
      Der weinende Davros hat natürlich erstmal leichte Magenkrämpfe verursacht, weil das völlig out-of-character war. Aber glücklicherweise ja dann doch mit Absicht, und ebenfalls glücklicherweise ist auch der Doctor nicht darauf reingefallen. Dann geht das in Ordnung so. Allerdings muss ich Schlaubi Recht geben; natürlich hat Davros überlebt, und natürlich haben auch Daleks überlebt, die sich jetzt den Sticker "Powered by Regenerationsenergie" auf die Haube kleben dürfen. Wenn das anders gemeint war, kam das so nicht rüber. Und Davros sagt zwar, dass er den Doctor sonst auseinandergerissen hätte, um an dessen Energie zu kommen, aber so ein optimaler Plan vom Doc war das trotzdem nicht. Außer natürlich, das alles wird nie wieder aufgegriffen. Hat ja mit Victory auf den Daleks auch schon prima so geklappt...

      Bleibt noch die Sonic-Sonnenbrille zu erwähnen. Auweia, das hat sich nicht mal RTD getraut. Aber man darf noch hoffen, dass das nur ein Gimmick für den nächsten Zweiteiler ist. Da kommt sie laut Trailer zum Einsatz, und damit kann der Doctor ja vielleicht diese Geister/Hologramme/Wasauchimmer sehen/untersuchen/wasauchimmer. Und danach ist die Brille ja eventuell wieder Geschichte.

      Mein Fazit: Sehr guter zweiter Teil. Die Gesamtwertung liegt aber dank Teil 1 drunter. Potential verschenkt. Schade, schade.