9x04 - Vor der Flut (Before the Flood)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 9x04 - Vor der Flut (Before the Flood)

      Wie fandest du diese Episode? 46
      1.  
        Super (10) 22%
      2.  
        Gut (18) 39%
      3.  
        Durchschnitt (16) 35%
      4.  
        Ausreichend (2) 4%
      5.  
        Schlecht (0) 0%

      Inhalt findest du im Guide: 9x04 - Before the Flood

      Trailer A: drwho.de/forum/index.php/Attac…8345-trailer-35x04-a-avi/
      Trailer B: drwho.de/forum/index.php/Attac…8346-trailer-35x04-b-avi/

      Schreibt eure Meinung zur vierten Episode der 9. Staffel: Befor the Flood.
    • Vielleicht bin ich einfach zu begeistern, aber ich fand es klasse. Es war natürlich wieder ein Potpourri alter Doctor Who-Themen. Was am Anfang wie ein Aufguss aus Mummy on Orient Express im Gewand von The Impossible Planet / The Satan's Pit (oder Waters on Mars?) erschien, bekam dann ziemlich viel Curse of Fenric dazu. Insgesamt sehr unterhaltsam.

      Und wir wissen jetzt endlich, wer Beethovens 5. Sinfonie geschrieben hat. ;)

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Ich bin ja schlichtweg begeistert, das die Macher so realistisch sind und einsehen, das sie mit dem Timey, Wimey diesmal so übertreiben, das der Doctor das am Anfang der Folge erstmal den Zuschauern erklären muss :08: , aber wenn er dann noch zur Gitarre greift und erst Beethoven und dann den Doctor Who Theme in die Saiten haut, dann Scheiß auf Logik!!! :14:

      Auch wenn ein paar Schwächen gab ( dramatische Übertreibungen, kitschige Sterbeszenen, zuviel God Komplex...) habe ich mich irgendwie sehr gut unterhalten gefühlt. Die 9. Staffel liegt mir irgendwie ....
    • Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir diese Folge, also generell der gesamte Zweiteiler, sehr sehr gut gefallen hat. Die Folge war sehr spannend und ich hatte viel Freude beim Gucken. Das Kostüm des Monsters, also des Fisher Kings, fand ich sehr gelungen. Auch schön fand ich das mit der Zeitreise. In der Szene, wo sie in Deckung vor sich selbst gehen, musste ich sehr an den dritten Harry Potter Film denken. Seltsam finde ich nur, dass er beim ersten Mal dort stehen die Landung der Tardis nicht gehört hat, als er erneut ankam.
      Dass der Doctor in diesem "Sarkophag" (Wurde er so genannt? Ich glaube nicht...) liegt, war ja eigentlich schon klar, nur das Erwachen daraus fand ich ein wenig zu unspektakulär, da hätte man mehr draus machen können. Auch den Kuss am Ende fand ich sehr unnötig.
      Die Opening Sequenz fand ich sehr schön; ein schöner Monolog, in dem er dieses ... quasi Paradoxon erklärt, welches in der Folge ebenfalls auftritt. Dass das Intro mit der E-Gitarre hinterlegt war im Anschluss daran, fand ich eine ganz nette Idee, hätte aber nicht sein müssen.

      Außerdem würde ich ganz gerne noch die Musik dieser Folge positiv hervorheben, sie hat mir persönlich sehr gut gefallen.
      "That's it! Now I understand: Everyone in the universe is the Doctor. Everyone … except me."
    • Bis auf das Ende eine gute Episode. Aber typisch Whithouse, wird sich am Ende einfach nur rausgeschrieben, statt ne Erklärung zu liefern...
      Ich hatte die ganze zeit die 7 von 10 im Kopf... Die letzten 5 Minuten haben es dann auf 6 von 10 runtergerissen... Whithouse ist einfach unfähig mehr zu schreiben als nur nette Ideen... Der kriegt vor lauter Vorhersehbarkeiten und Klischees einfach nicht den Rhythmus. Und ein Ende mit Erklärung scheint ihn gar nicht zu interessieren... Warum ist das so? Scheiß egal! Hauptsache Sonic!

      - Wenn er etwas nicht ändern darf, weil er dessen Zukunft schon gesehen hat, dann macht Christmas Carol keinen Sinn...

      - Die TARDIS hat jetzt Facetime xD

      - Und was habe ich gesagt? Wer war im Sarg? ;)

      - Beste Intro Musik EVER!


      Torian schrieb:

      Ich lobe mal Andé McFly wegen seiner Zukunftsprognose von letzter Woche. Er hat das Zeug eines Time Lords. ^^
      Wer ist dieser "Andé" und warum kann der sich kein "R" leisten? ;)
    • saoirse schrieb:

      Ich bin ja schlichtweg begeistert, das die Macher so realistisch sind und einsehen, das sie mit dem Timey, Wimey diesmal so übertreiben, das der Doctor das am Anfang der Folge erstmal den Zuschauern erklären muss :08: , aber wenn er dann noch zur Gitarre greift und erst Beethoven und dann den Doctor Who Theme in die Saiten haut, dann Scheiß auf Logik!!! :14:

      Auch wenn ein paar Schwächen gab ( dramatische Übertreibungen, kitschige Sterbeszenen, zuviel God Komplex...) habe ich mich irgendwie sehr gut unterhalten gefühlt. Die 9. Staffel liegt mir irgendwie ....
      Jenny? ;)

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Sven Zuvivene schrieb:

      Auch den Kuss am Ende fand ich sehr unnötig.
      Solange Clara nicht den Doctor küsst, kann es mir egal sein.

      André McFly schrieb:

      Whithouse ist einfach unfähig mehr zu schreiben
      Ist/war Whitehouse nicht im Gespräch als neuer Showrunner?!

      André McFly schrieb:

      ... , dann macht Christmas Carol keinen Sinn...
      Nenn mir ein Doctor Who Christmas Special, das Sinn macht. ;)

      André McFly schrieb:

      Beste Intro Musik EVER!
      Ich bin auch für ein rockiges Doctor Who Main Theme, aber das war einfach nur billig gemacht.
      1. 4thdoc 2. 3rddoc 3. 12thdoc 4. 2nddoc 5. 1stdoc 6. 11thdoc 7. 6thdoc 8. 9thdoc 9. 8thdoc 10. 7thdoc 11. 5thdoc 12. 10thdoc ... Doctröse!
    • Torian schrieb:

      Ist/war Whitehouse nicht im Gespräch als neuer Showrunner?!
      bitte was? was für gespräche? und komm mir nicht mit irgendwelchen fan-aussagen :P

      Torian schrieb:

      Nenn mir ein Doctor Who Christmas Special, das Sinn macht.
      naja das ergab in meinen augen mehr sinn, als die folge hier. im serienkontext halt.

      Torian schrieb:

      Ich bin auch für ein rockiges Doctor Who Main Theme, aber das war einfach nur billig gemacht.
      ich fands großartig!
    • Nikioko schrieb:

      saoirse schrieb:

      Ich bin ja schlichtweg begeistert, das die Macher so realistisch sind und einsehen, das sie mit dem Timey, Wimey diesmal so übertreiben, das der Doctor das am Anfang der Folge erstmal den Zuschauern erklären muss :08: , aber wenn er dann noch zur Gitarre greift und erst Beethoven und dann den Doctor Who Theme in die Saiten haut, dann Scheiß auf Logik!!! :14:

      Auch wenn ein paar Schwächen gab ( dramatische Übertreibungen, kitschige Sterbeszenen, zuviel God Komplex...) habe ich mich irgendwie sehr gut unterhalten gefühlt. Die 9. Staffel liegt mir irgendwie ....
      Jenny? ;)
    • saoirse schrieb:

      Nikioko schrieb:

      saoirse schrieb:

      Ich bin ja schlichtweg begeistert, das die Macher so realistisch sind und einsehen, das sie mit dem Timey, Wimey diesmal so übertreiben, das der Doctor das am Anfang der Folge erstmal den Zuschauern erklären muss :08: , aber wenn er dann noch zur Gitarre greift und erst Beethoven und dann den Doctor Who Theme in die Saiten haut, dann Scheiß auf Logik!!! :14:

      Auch wenn ein paar Schwächen gab ( dramatische Übertreibungen, kitschige Sterbeszenen, zuviel God Komplex...) habe ich mich irgendwie sehr gut unterhalten gefühlt. Die 9. Staffel liegt mir irgendwie ....
      Jenny? ;)

      Korrigiert habe ich sie nicht, sondern nur markiert. Und es sind auch keine Rechtschreibfehler, sondern Grammatikfehler. ;)

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • saoirse schrieb:

      Ich bin ja schlichtweg begeistert, das die Macher so realistisch sind und einsehen, das sie mit dem Timey, Wimey diesmal so übertreiben, das der Doctor das am Anfang der Folge erstmal den Zuschauern erklären muss
      Mist, ich habe die ersten paar Minuten verpaßt.Wilsberg hatte mich im Beschlag.
      Ob das allerdings meinen Eindruck vom zweiten Teil verbessert hätte?
      Nach dem Suspense des ersten Teils gab es nur eine schlaffe Auflösung: Der Ghost-Doctor war ein intelligentes Hologramm. Und der Fisher King ("a formidable enemy") hat einen Kurzauftritt (und läßt sich dann von der Flut überwältigen.
      Das hätte auch alles in eine Einzelfolge gepaßt.

      4-
      Nuff said.
    • André McFly schrieb:

      also live gesehen aber die ersten paar minuten verpasst?
      Ja, "live" über Filmon iPlayer.
      Ich hatte mich erst um 21:30 zugeschaltet. Da war die Tardis wohl gerade in der noch nicht überfluteten Basis angekommen.

      André McFly schrieb:

      (bringt dir nix bei satellit oder filmon oder so, wollts nur mal erwähnen )
      Danke fürs Erwähnen.
      Ich hatte jetzt auf die Wiederholung gehofft, aber die ist am Freitag um 2:45 Uhr.