9x11 - Die Angst des Doktors (Heaven Sent)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 9x11 - Die Angst des Doktors (Heaven Sent)

      Wie fandest du diese Episode? 73
      1.  
        Super (54) 74%
      2.  
        Gut (10) 14%
      3.  
        Durchschnitt (3) 4%
      4.  
        Ausreichend (1) 1%
      5.  
        Schlecht (5) 7%



      Inhalt findest du im Guide: 9x11 - Heaven Sent

      Trailer A: drwho.de/forum/index.php/Attac…8533-trailer-35x11-a-avi/
      Trailer B: drwho.de/forum/index.php/Attac…8532-trailer-35x11-b-avi/

      Schreibt eure Meinung zur elften Episode der 9. Staffel: Heaven Sent.
    • Was für bombastischer, langweiliger, selbstverliebter Mist.
      Caerphilly Castle (das war es doch) ist so eine spannende Lokation und dann so was.
      Was sollte diese Groundhog Day, steter Tropfen höhlt den Stein Hybridfolge?
      Im Prinzip war die Handlung in 5 Minuten erzählt.
      Schaun wir mal ob wenigstens das Finale etwas Substanz in diese weitgehend hohle Staffel bringt.
      All Style, no Substance, wie sie im Vorprogramm sagen würden.
    • wow... das war ... anders... dass die idee ursprünglich für ein bifi gedacht war, klingt einleuchtend... das wäre im audiomedium bestimmt auch sehr gut gekommen...

      ich weiß nicht, wie ich das bewerten soll, ich kann nur sagen - all die befürchtungen die ich hatte (valeyard, clara splitter ist das monster, doctor ist das monster und ähnliches) sind nicht eingetroffen. ich bin zwar immer noch nicht schlauer, was das ganze sollte, warum das ein weg nach gallifrey ist und wer ihn da hingeschickt hat - aber ich war zumindest fast ne stunde vor spannung gebannt und das ist mehr, als ich über die meisten folgen der staffel sagen kann.

      dass er auf gallifrey landet... ja gut, das hat die bbc ja schön im voraus versaut, sonst hätte mich das wohl mehr umgehauen, als es das getan hat letztlich... zum kotzen, dass sie solche momente durch normale werbung kaputt machen...

      und der doctor selbst ist der hybrid? und das mit "halb dalek" war nen red hering? typisch moffat...
    • WTF?? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung was für eine Bewertung ich hier geben soll. Ein paar Sachen haben mir richtig gut gefallen. Capaldi hat gezeigt, was für ein klasse Schauspieler er ist, die Musik passte sehr gut und war gerade zu Anfang mal was anderes und der TARDIS Mind Palace: ich sage immer lieber gut geklaut als schlecht selbst geschrieben ( und so gesehen hat Moffat ja nur bei sich selbst geklaut ). Der Rest war aber irgendwie nicht Fisch noch Fleisch und sehr vorhersehbar. Nur das Ende hatte dann nochmal einen Aha-Effekt. Bin auf die finale Folge gespannt. Go Doctor und tritt den Time Lords mal ordentlich in den A.....
    • Ich habe so beim überfliegen der Kommentare zu den letzten Episoden dieser Staffel gemerkt, dass Series 9 wohl nicht allzu gut ankam. Aber ich muss sagen, Staffel 9 zählt meiner Meinung (!) nach (bis auf die Episode "Sleep no more") zu einer der besten.
      Und die heutige Folge ist meiner Meinung nach eine der besten dieser Staffel. Allein schon das Konzept einer Episode, in der wirklich nur der Doctor auftritt war interessant und ich finde, dass es super gemacht wurde und keine Langeweile aufkam. Ich war vom Anfang an gespannt, was nun hinter diesem Schloss steckt. Zugegeben, ich wusste, dass es am Ende irgendwie auf Gallifrey endet, weil ich mich etwas gespoilert habe :/
      Diese Folge hat es geschafft eine bestimmte Stimmung aufzubauen und diese ohne Einbruch bis zum Ende aufrecht zu erhalten, außerdem hat man zwischendurch echt mit dem Doctor mitgelitten, weil dieses "torture-chamber-Konzept" echt intense dargestellt wurde. Vielleicht bin ich noch ein bisschen zu sehr gehyped von dieser Folge aber ich gebe ihr 10/10!
      "The Universe is fast and complicatet and sometimes impossible things just happen and we call them miracles"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von xXJohnSmithXx ()

    • Wikipedia sagt mir es gibt zumindest eine englischsprachige Variante.

      Ihr erinnert euch an diese leidige Diskussion über das Alter des Doctors? Entweder sind wir sie für immer los oder sie fängt jetzt gerade erst an.
      You've got the formula all wrong! No corridors, no monsters and I haven't been imprisoned once!

      -The Doctor, Conundrum
    • Die Altersdiskussion kann man weglassen, da ja immer eine frische Kopie gezogen wird.

      Zu "Das verrückte Labyrinth" gab es Hörspiele?! Und wir machen uns über die Verfilmung von "Schiffe versenken" lustig...
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Cutec schrieb:

      Ihr erinnert euch an diese leidige Diskussion über das Alter des Doctors? Entweder sind wir sie für immer los oder sie fängt jetzt gerade erst an.
      Weder noch, würde ich sagen. Der Doktor wurde ja immer wieder resettet und ist insofern auch nicht effektiv gealtert in dieser Folge.

      Im ersten Moment dachte ich, er hätte am Ende verkündet »The Hybrid is me!«, aber es war wohl doch eher »The Hybrid is "Me"!«. Oder? An den TV-Film würde ich hier jedenfalls ungern erinnert werden...
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gleiche sind.
    • Der eine und der andere schrieb:

      Die Altersdiskussion kann man weglassen, da ja immer eine frische Kopie gezogen wird.

      Weder noch, würde ich sagen. Der Doktor wurde ja immer wieder resettet und ist insofern auch nicht effektiv gealtert in dieser Folge.
      Mir persönlich ist das Alter des Doctors ja wurst. Aber ich sehe jetzt eines von zwei Szenarien auf uns zukommen.
      1. Die Leute denen es nicht wurst ist nehmen endlich Moffats sanften Hinweis an sich nicht darum zu kümmern
      2. In Zukunft rennen vier Variationen von den Nervensägen rum. Die "Gell, der Doctor ist 900"-Fraktion, die "Der Doctor ab dieser Folge ist eine Kopie, man muss wieder bei 0 anfangen"-Separatisten, das unabhängige Konglomerat der "Millionen-Jahre-Mitzähler" und der Zirkel der "Pseudo-Akribisch-Alter-Berechner" (die für die Folge nur die maximal paar Tage zähen die der letzte Doctor durchlebt hat).
      You've got the formula all wrong! No corridors, no monsters and I haven't been imprisoned once!

      -The Doctor, Conundrum
    • Phänomenal!!!
      Teilweise (eigentlich bereits nach den ersten Minuten) vorhersehbar und dann doch total dramatisch! Alleine die Vorstellung, dass all die Schädel auf dem Boden des Sees nur vom Doctor stammen ist schon eine irre Idee und mit Worten kaum zu beschreiben - ausser vielleicht EPISCH!
      Die Darstellung von Capaldi war dieses Mal BAFTA-wenn-er-den-Preis-nicht-bekommt-dann-niemand-würdig!
      Und der Cliffhanger lässt einen kaum die nächste Folge erwarten!

      Endlich packt man in Sachen Tiefgründikeit bei Doctor Who noch eine Schippe drauf.
      Laugh Hard, Run Fast, Be Kind!
    • Amen. Für mich deutlich die beste Folge der Staffel, unabhängig davon, wie die nächste wird.

      Zur "Me"-Geschichte: Also ich finde es ja wirklich ziemlich übel, wie die Figur entstanden ist, weshalb "The Girl Who Died" für mich auch mit die schlechteste Folge der Staffel ist, aber den Grund, weshalb sie sich nur noch "Me" nennt, fand ich plausibel. Eine Person mit diesem Alter ist die einzige Konstante, alles andere kommt und geht. Daher finde ich den Twist wirklich in Ordnung und fände es von daher auch okay, wenn sie DER Hybrid ist. Fragt sich nur, wie sie überhaupt ins Bild passt...
      "The world would be a poorer place without Doctor Who." - Steven Spielberg
    • Wow! Eine zwei Milliarden Jahre lange Folge. Kam mir aber wesentlich kürzer vor.

      Der Doctor war also im Confession Dial gefangen zusammen mit dem Veil - einer Manifestation einer unangenehmen Kindheitserinnerung.
      Und warum das Ganze? Um ihm das Geheimnis des Hybriden zu entlocken. Aber der Doctor ist nun mal der Doctor und denkt nicht daran zu plaudern und entscheidet sich stattdessen für den harten und langen Weg.

      Azbantium, fourhundred times harder than diamond. Twenty feet thick. Wie schafft man es um mit blanker Faust einen Weg dort hindurch zu schlagen? Vor allem wenn man am Ende vom Veil gegrillt wird. Burning the old me to make a new one.

      Nicht schlecht die Idee. Hat etwas gedauert bis der Groschen bei mir gefallen ist.
      Nach etwas Recherche bin ich auch auf den Zusammenhang mit "Bird" gekommen:
      gottiswelt.de/maerchen/grimm.htm#Das_Hirtenb%C3%BCblein_

      Das Ende läßt noch einiges für das Finale erwarten. The hybrid ... is Me. Das ist natürlich doppeldeutig. Einerseits kann es sich auf den Doctor selber beziehen und andererseits auf Lady/Mayor Me. Zumal letztere auch in der Vorschau auf die nächste Folge auftaucht.
    • Frobisher schrieb:



      Nicht schlecht die Idee. Hat etwas gedauert bis der Groschen bei mir gefallen ist.
      Nach etwas Recherche bin ich auch auf den Zusammenhang mit "Bird" gekommen:
      gottiswelt.de/maerchen/grimm.htm#Das_Hirtenb%C3%BCblein_
      Nanu? ... Der Doctor hat doch sowohl die Gebrüder Grimm erwähnt, wie auch den relevanten Teil des Märchens erzählt :)

      Einmal bei ca. Min 40 (da erwähnt er die Gebrüder Grimm sogar) und bei ca. Min 49 als er endlich durchbricht, erklärt er ja quasi was das mit dem Vogel sollte ... Hattest du das überhört?

      But it might take me a little while, so do you want me to tell you a story?
      The Brothers Grimm, lovely fellas [...] According to them, there's this emperor and he asks this shepherd's boy...
      How many seconds in eternity?"


      And the shepherd's boy says... "There's this mountain of pure diamond. "It takes an hour to climb it, and an hour to go around it!" "Every hundred years, a little bird comes and sharpens its beak on the diamond mountain ... Nearly a billion years ... And when the entire mountain is chiselled away, the first second of eternity will have passed!"

      "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"

      Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER
    • Iltu schrieb:

      Einmal bei ca. Min 40 (da erwähnt er die Gebrüder Grimm sogar) und bei ca. Min 49 als er endlich durchbricht, erklärt er ja quasi was das mit dem Vogel sollte ... Hattest du das überhört?
      Ich hatte zwar verstanden dass er die Brüder Grimm erwähnt hat, aber den Rest habe ich dann nicht verstanden. Aber zusammen mit der Info von der BBC-Seite über den Veil (The only clue to his escape was the word ‘Bird’, written in the sand by the Doctor, to remind himself of a story about the meaning of infinity.) habe ich dann erkannt um welche Geschichte es geht.
    • Na, er hat das ja auch zugegebenermaßen stückchenweise, sozusagen in kleinen Häppchen erzählt. Unterbrochen von Zeitangaben und diversen Aaah ... während er auf die Wand eingedroschen hat ...

      Aber fand ich nett, dass sie diesmal nicht automatisch davon ausgegangen sind, dass man das Märchen kennt.
      "Alles, was je in Raum und Zeit geschehen ist, oder jemals geschehen wird... Wo würden Sie gerne anfangen?"

      Falls wem die Bonus-DVD bei "Die Rache der Cybermen" Standard-Blu-ray fehlt: Infos dazu stehen HIER