Utopia 2016 - Doctor Who Convention, Oxfordshire (Erfahrungsbericht + Bilder)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Utopia 2016 - Doctor Who Convention, Oxfordshire (Erfahrungsbericht + Bilder)

      Fantom Films veranstaltet jährlich das Utopia Event in einem wunderschönen Hotel auf dem Land, welches eher dem Anwesen aus Downton Abbey gleicht. Dieses Jahr wurde ich von den beiden Organisatoren Paul und Dex eingeladen, also habe ich mir die Chance nicht entgehen lassen. Mit ungefähr 110 Teilnehmern handelt es sich um eine sehr kleine, gemütliche Convention, die aber gerade dadurch einzigartig und familiär war. Ich muss sagen ich war noch nie auf einer besseren Cnvention.

      Website: fantomfilms.co.uk/events/Utopia2017/utopia_event.htm

      Gäste 2016: Camille Coduri, Lalla Ward, Wendy Padbury, Annette Badland, Gareth David-Lloyd, Matt Fitton, Lisa Bowerman, Daphne Ashbrook, Dan Starkey, John Leeson uvm. (Insgesamt 25!)

      2 Autogramme waren pro Gast inklusive. Man konnte aber ein Foto für 5 Pfund erwerben, wenn man nichts eigenes dabei hatte. Jedes weitere Autogramm kostete ebenfalls 5 Pfund. Photoshoots kosteten 10 Pfund, man durfte aber auch kostelos am Autogrammtisch mit der eigenen Kamera Fotos machen lassen. Alles sehr fair. (Und für mich die Frage, wie die ihre Kosten decken - was mir später beantwortet wurde mit, dass sie es nicht tun. Das gleicht Fantom Films mit anderen Events und Produkten wieder aus.)

      Das Event begann am Freitag mit einer kleinen EntertainmentShow bei der Daphne Ashbrook und Wendy Padbury mitmachten. Moderator Paul Ballard drehte richtig auf und führte charismatisch und witzig durch die Show. Danach gab es dann eine Art "pub-Quiz", bei der wir uns in Gruppen aufteilten, um gegeneinander in einem Quizduell anzutreten. Machte sehr viel Spaß und führte gleich dazu, dass ich mit einer großen Gruppe von Engländern in Kontakt kam, mit denen ich auch später den Abend verplaudert habe. Ein schöner Einstieg in ein entspanntes Wochenende.






      Nach einer langen (zu langen) Nacht, ging es Samstag Morgen mit den ersten Panels und Autogrammzeiten los. Den Anfang machte Gareth David-Lloyd. Von seinem Panel konnte ich aber nur 15 Minuten sehen, dann musste ich in eins der ersten Backstage-Panels. Diese waren auf nur 12 Teilnehmer begrenzt und mussten vor dem Event zusätzlich gebucht werden. Ich befand mich also mit Daphne Ashbrook im Room 101 und sie durfte Stories erzählen, zu Bildern, die Paul hochhielt und mit den Teilnehmern darüber ins Gespräch gehen. Daphne ist eine wirklich sympathische Frau und für jeden Spaß zu haben.





      Dann ging es darum Autogramme zu holen, bevor Panels starteten, die man unbedingt sehen wollte. Oder sich bei den Fotoshoots anzustellen. Ich muss aber sagen, dass ich mit der Leistung des Fotographen nicht ganz zufrieden war. Zu nah zoomte er heran, so dass jede Schweißperle im gesicht sichtbar wurde. (Habe aber schon aus internen Kreisen gehört, dass es nächstes Jahr ein neuer Fotograph sein soll). Da haben mir die spontanen Fotos am Autogrammtisch doch sehr viel mehr zugesagt.

      Annette Badland



      Lisa Bowerman





      Lalla Ward



      Gareth David-Lloyd





      Wendy Padbury




      Daphne Ashbrook




      Ich habe wertvolle Kontakte herstellen, neue Freunde finden können und durfte ein fantastisches Con-Erlebnis mein Eigen nennen. Ich habe mir gleich ein Ticket für 2017 besorgt und bin nicht verwundert, dass die Con nach zwei Tagen - ohne einen Stargast bekanntgegeben zu haben ausverkauft war! (Letztes Jahr hat sie 6 Monate bis Ausverkauf gebraucht.)

      Danke an Fantom Film für's Einladen. Ich freue mich schon das Team im Oktober auf der TimeLash II wieder zu sehen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pascal ()

    • Danke für den Bericht, Pascal. Sieht nach einer sehr einladenden und gemütlichen Con aus.

      Bei so einer überschaubare Con wäre ich auch dabei, die großen Events finde ich dagegen nicht so einladend. Die TimeLash ist ein schönes Mittelding.
      So sehr ich Euch den Erfolg gönne, so sehr hoffe ich, daß Ihr sie noch eine Weile so familiär halten könnt. :25:
      Aber wenn die TimeLash mal genug abwirft, um so eine kuschelige ZweitCon anzubieten, merk mich schon mal vor. :03:
    • Pascal schrieb:

      Ich habe mir gleich ein Ticket für 2017 besorgt und bin nicht verwundert, dass die Con nach zwei Tagen - ohne einen Stargast bekanntgegeben zu haben ausverkauft war!
      Bin gespannt wie groß 2017 der Anteil der deutschen Gäste ist.
      Nachdem auf Facebook jemand rechtzeitig den Link zu diesem Geheimtipp gepostet hat,
      habe ich mir umgehend mein Ticket geholt.
      Und da war ich sicher nicht der einzige.
    • Danke für den schönen Bericht und die Fotos
      Schade, dass für 2017 schon ausverkauft ist, das wre eine Con gewesen, auf die ich gerne gegangen wäre
      Ich gestehe, umd ei Fotos mit bzw Autogramme von Lalla Ward und Daphne Ashbrook beneide ich dich ein wenig ... vielleicht bekomme ich sie ja bei der TimeLash3 ? ;)
    • Utopia 2016 - Doctor Who Convention, Oxfordshire (Erfahrungsbericht + Bilder)

      Soviel sei gesagt, ich werde wohl kaum eine Doctor Who Convention besuchen und die Chance an direkte Kontakte (statt über Agenturen) vorbeiziehen lassen. Daher haben wir nun auch im Affentempo Gareth David-Lloyd für dieses Jahr noch fixieren können. In der Hinsicht war das Event sehr wertvoll für die Zukunft der TimeLash. Wer nun aber bei einem möglichen dritten Event auftaucht, hängt von vielen Faktoren ab. Wir sind bereits in ersten Verhandlungen für 2017.
    • Utopia 2016 - Doctor Who Convention, Oxfordshire (Erfahrungsbericht + Bilder)

      stevmof schrieb:

      Pascal schrieb:

      Ich habe mir gleich ein Ticket für 2017 besorgt und bin nicht verwundert, dass die Con nach zwei Tagen - ohne einen Stargast bekanntgegeben zu haben ausverkauft war!
      Bin gespannt wie groß 2017 der Anteil der deutschen Gäste ist.
      Nachdem auf Facebook jemand rechtzeitig den Link zu diesem Geheimtipp gepostet hat,
      habe ich mir umgehend mein Ticket geholt.
      Und da war ich sicher nicht der einzige.


      Ich wurde gerade darüber informiert, dass der deutsche Anteil nächstes Jahr tatsächlich sehr hoch sein wird.
    • Demnächst erscheint auch im Whocast etwas mehr zu der Con.

      Wer übrigens noch Tickets für die Pandorica in Bristol, ebenfalls veranstaltet von Fantom Films, ergattern möchte, muss sich beeilen: Es gibt noch ungefähr 20 Tickets hier: fantomfilms.co.uk/events/Pandorica2016/pandorica_main.htm

      Sie findet vom 18. - 20. November statt und bisher sind angekündigt: Sophie Aldred, Katy Manning, Gareth David-Lloyd, William Russel, Stuart Milligan uvm. Insgesamt werden es um die 25 Gäste werden.