Doctor Who 2005 - BluRays?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doctor Who 2005 - BluRays?

      Hallo zusammen :).

      Heute wollte ich ein wenig nach den BluRays den 2005'er Doctor Whos suchen und nach und nach selbige bestellen. Nun bin ich ein wenig verwundert... Ich finde keine BluRays für Staffel 1 bis 4... Gibt es hierfür garkeine BluRays, oder scheiterts an meiner Suche? :P
    • Hochskaliert und aufpoliert mit überarbeiteten Grafikeffekten, genauer gesagt. Aber das Filmmaterial gibt es halt nicht in HD, daran ist nichts zu ändern. Polyband, der deutsche DVD-Vertreiber Staffel 3 und 4 (sowie allen späteren), hält daher auch wenig von einer BluRay-Veröffentlichung, obwohl etliche Fans darauf drängen. Aber auch wenn man dort letztendlich nachgeben sollte - ich werde mir solche Sets wohl nicht kaufen. Ich habe keine Ahnung wie KSM dazu steht, wo die Rechte an Staffel 1 und 2 liegen.
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gieiche sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ftde ()

    • Genau, wenn man nicht aus den USA stammt, sind BDs für die ersten vier Staffeln relativ sinnlos und was Polyband davon hält, sieht man an der Box mit den Tennant-Specials. Da wurde in UK für das erste Special nämlich eine hochskalierte Version in die BD-Box gepackt und bei uns einfach eine DVD :D

      Das einzig gute an BDs der ersten Staffeln, wäre für mich, dass die Hüllen besser zusammenpassen :D
    • Um das ganze ein wenig auszuführen:

      Die Staffeln 1-4 wurden auf Video und nicht auf Film gedreht und sind deswegen nicht in echtem HD erhaltbar, sondern nur in nachträglich hochskaliertem. Polyband, der Rechteinhaber ab Staffel 3 in Deutschland ist strikt dagegen hochskaliertes HD auf Blurays zu verkaufen, da sie es als Betrug am Kunden sehen. Aus diesem Grund liegt in der Bluray Specialsbox von Tennant "The Next Doctor" auch als DVD bei, anders als in UK z.b., wo dort eine hochskalierte Bluray mit in der Box war (das war die letzte Folge der Serie, die nicht in HD produziert wurde).

      KSM hingegen, der Rechteinhaber der deutschen Staffel 1 und 2 hat mehrfach auf Facebook zumindest Interesse bekundet. Sie haben öffentlich nachgefragt, ob die Kunden denn die ersten beiden Staffeln auf deutsch als Bluray haben wollen würden, auch wenn es nur hochskaliertes Bild ist - der Tenor war recht gemischt, wobei die "Das ist doch Blödsinn"-Fraktion überwiegte. Seitdem habe ich nichts dergleichen von KSM mehr vernommen.
      Es ist also gut möglich, dass zumindest die ersten beiden Staffeln von KSM noch auf Bluray erscheinen, jedoch ist das ziemlich unwarscheinlich.

      Ich kann nur sagen, dass es durchaus einen kleinen Unterschied gibt, zwischen der hochskalierten und der DVD Version, aber das sind keinesfalls die gewohnten Ergebnisse, von richtig in HD produzierten Material. Nichts was mich dazu veranlassen würde, die Blurays zu kaufen, obwohl ich die DVDs schon habe.
    • Genau @André McFly! :)

      Wobei die ersten Staffel nicht wirklich auf Video gedreht wurden, sondern genauso digital, wie danach auch. Nur eben in einer SD-Auflösung und nicht in HD. :)

      In der Theorie ergäben sich aus einer BD dieser Staffeln drei Vorteile:
      1. Man könnte die Folgen in SD auf weniger Discs packen und dadurch günstiger anbieten. Ich selber habe Ren & Stimpy auf so einer BD.
      2. Theoretisch verschlechtert das Encoding der DVDs das Bild und führt Artefakte ein, die bei einer BD (oder einfach besseres Encoding auf DVD) vermieden werden könnten
      3. Die Folgen sind für 576i50-Fernseher (wie in Europa vor HD üblich - ich sage bewusst nicht PAL und NTSC ;) ) produziert und auf die DVDs gepackt. Die US-DVDs dieser Staffeln wurden von 476i50 zu 480i60 konvertiert, wodurch Auflösung verloren geht und sich durch die Konvertierung das Bild weiterhin verschlechtert. Für die BDs wurde das Ausgangmaterial von 576p25 zu 1080p24 konvertiert, was eine weitaus schonendere Konvertierung ist und Leuten in den USA ermöglicht, die Folgen in weitaus besserer Qualität zu sehen. Das Bild wird nicht besser als die europäischen Master, aber auch nicht verschlechtert, wie es bei den US-DVDs der Fall war. Uns kann das natürlich egal sein :thumbsup:

      Und bevor jemand fragt:
      JA... Die europäischen BDs ab Staffel 5 und "Spearhead from Space" sind in 1080i und die US-BDs sind 1080p. Einige Leute kaufen sich die BDs aus den USA, weil sie meinen, 1080p sei besser, was hier aber definitiv nicht der Fall ist. :)

      Spoiler anzeigen

      Doctor Who (und so ziemlich jede andere in HD gedrehte Serie in Europa) wird in 1080p25, also mit 25 1080p-Vollbildern pro Sekunde, produziert. Die 25 Bilder werden gewählt, damit die Serie auch problemlos in SD gezeigt werden und auf 576i50 Fernsehern (normale Nicht-HD-Fernseher in Europa) gezeigt werden kann. Diese Fernseher zeigen 50 "halbe Bilder" und jedes der 25 Bilder wird einfach in zwei halbe Bilder zerteilt.
      Leider unterstützt der BD-Standard 1080p25 nicht und deshalb wird hier auch auf das Halbbildprinzip zurückgegriffen und alles in 1080i50 gespeichert. Da alle modernen Fernseher Progressive-Displays haben, kann so ein zerteiltes (oder interlaced) Bild nicht angezeigt werden, weshalb das Gerät immer zwei halbe zu einem ganzen Bild zusammensetzt, woraus sich das Ausgangsmaterial ergibt. Für die USA wird das 1080p25-Material verlangsamt und als 1080p24 gespeichert, damit es da problemlos angezeigt werden kann. Genaugenommen, sind die europäischen BDs mit 1080i50 also sogar besser, weil sie in Originalgeschwindigkeit laufen.

      Ja, wenn es darum geht in 1080i oder 1080p zu drehen, macht es einen Unterschied, aber ob man etwas, das in 1080p gedreht wurde, jetzt in 1080p oder 1080i sieht, macht keinen qualitativen Unterschied 8)



      Edit: Bevor KSM über BDs nachdenkt, sollten die mal neue DVDs machen, die Untertitel enthalten und Cover haben, die nicht scheiße aussehen und vielleicht besser zu denen von Polyband passen. Pandastorm bekommt das ja auch hin ;)
    • Findest du? ?(
      Ich persönlich hatte das Gefühl, dass Gefühl, das die BD etwas weicher war, was eventuell daher kommt, dass die Auflösung von 576p nicht sauber in 1080p passt und mein BD-Player das Upscaling der DVD vielleicht anders macht, als es beim Remastering für die BD passiert ist. Mein Vergleich war die UK-BD der ersten Staffel gegen die entsprechende deutsche DVD auf meinem Samsung BD-H5500 und einem aktuellen LG 55" LED-Fernseher (dessen Name ich gerade nicht parat habe...). Ich hatte irgendwie nicht den Eindruck, dass da groß was an Remastering pasiert ist. Hast du den Eindruck im gesamten Bild, oder gibt es Sequenzen, die besonders hervorstechen? :)

      Ganz ehrlich: Wer sich die UK-Releases kaufen will und noch nichts hat, kann bei den BDs keinen Fehler machen. :thumbsup:
      Außer, dass sie minimal langsamer laufen, was kaum jemandem auffallen sollte, haben sie keinen Nachteil zu den DVDs und sehen im Regal besser aus zu den späteren BDs. Aber wer gerne deutschen Ton hat oder schon die ersten Staffeln auf DVD besitzt, verpasst jetzt nicht wirklich was, in meinen Augen. Eine Notwendigkeit für ein Upgrade gibt es jetzt nicht wirklich, im Gegensatz zu den späteren Staffeln oder sogar "Spearhead". Das ganze wurde vermutlich wirklich primär für den US-Markt erstellt. Deshalb sind die Master auch in 1080p24 und nicht 1080i50
    • KSM veröffentlicht New Who Staffel 1 nun doch als BluRay

      KSM veröffentlicht Staffel 1 voraussichtlich am 1.12.2017 nun doch auf BluRay (ist anzunehmen, dass S2 folgen wird)
      Auf meine PN-Anfrage diesbezüglich sagte man mit, dass es diesmal deutsche Untertitel geben wird und zwar auch für die Folgen. Ankündigung ihrerseits folgt noch ... ggg ... sie wurden vom Handel hier in der Schweiz "verpetzt", denn ich hatte vorhin recht unverhofft das hier im schweizerischen Handel zur Vorbestellung gefunden ^^ ... ist bei mehreren Händlern zur Vorbestellung im Sortiment.)
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"
    • Natürlich KSM... Nach der dritten Auflage der DVDs in verschiedenen Verpackungen kommen jetzt die BDs... Ich frage mich bei diesen Releases die ganze Zeit, wie sich unbedarfte Käufer fühlen, wenn sie entdecken, dass der Rest der Serie (derzeit ca. 80%) nicht als schönes Steelbook erscheinen, bzw. Staffel drei und vier später als zwei Türme aus den BluRays ragen werden, weil Polyband keinen zweifelhaften Upscale veröffentlicht.

      Was mich aber tatsächlich interessieren würde, ist die technische Umsetzung. Die BDs der ersten Staffeln basieren auf den US-Mastern mit 1080p24, was langsamer ist, als die Serie gedreht und die deutsche Synchronisation angefertigt wurde. Entweder muss die Synchro verlangsamt und gepitcht werden, oder sie beschleunigen den Master auf 1080i50 und hätten damit die beste BAD der ersten beiden Staffeln weltweit, weil die Geschwindigkeit stimmt

      Wenn KSM günstig ein gutes Produkt haben will, dann sollen sie Untertitel auf die DVDs packen und ein neues Coverdesign wählen, das zwischen Pandastorm und Polyband passt :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Menoptra () aus folgendem Grund: "schon" in "schönes" korrigiert

    • Hmm. Dass ich (wie Polyband) BRs mit den in SD gedrehten Folgen für überflüssig bis irreführend halte, erwähnte ich ja schon mal, aber schön, dass sich KSM zumindest im Fall der Untertitel bemüht, einen Mangel zu beheben.

      Nach der Szene aus "Vatertag" hast du wohl nicht zufällig gefragt? Falls noch jemand anderes KSM schreibt, könnte er/sie das ja vielleicht mit erledigen.
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gieiche sind.
    • @ftde
      Nach der Szene aus "Vatertag" habe ich natürlich gefragt, da war man aber bei KSM per PN auf facebook auf die Schnelle diesbezüglich überfragt.

      Auch auf meine Frage nach den 24fps oder doch 25fps bzw noch lieber 1080i50 habe ich (da ich diese weitere Nachfrage wohl erst kurz nach Büroschluss stellte) noch keine Antwort.

      Ebenfalls habe ich Polyband darüber informiert, dass KSM nun doch S1 und S2 als BD rausbringt und gefragt, ob sie sich in diesem Falle nicht vielleicht doch zu den Upscales durchringen könnten (zumal ich es Polyband viel eher zutraue als KSM, einen BD Master in korrekter Geschwindigkeit daraus zu machen und damit den Upscale aufzuwerten.
      Meine PN wurde von Polyband gelesen - Antwort steht logischerweise noch aus. Ich zweifele zwar daran, dass Polyband sich für die Upscales entscheiden wird, aber ansprechen sollte man das schon ... )

      Auch dass man zwar nun deutsche Untertitel hinzufügt (sehr schön, wird viele freuen) ... das Fehlen der englischen Untertitel ist schlicht extrem ärgerlich.
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Iltu ()

    • Ach stimmt, englische Untertitel gab's bei KSM ja überhaupt nicht und die deutschen erst bei S2. So genau hatte ich das jetzt spontan gar nicht mehr auf der Pfanne. Dann ist es in der Tat wiederum eher ein halbherziges Verbessern. Super, dass du so ausführlich gefragt hast!
      Es gilt zu bedenken, dass Zeitblase und Tütensuppe nicht das Gieiche sind.
    • Da ich ja grundsätzlich nichts von Upscale halte, sehe ich für mich persönlich zum Glück keinen Grund diesen Kasperverein namens KSM zu unterstützen. Vermutlich werden Sie die BRs mit "erstmal ungeschnitten in Deutschland" bewerben, falls "Vatertag" tatsächlich ungeschnitten kommen wird und sie nicht, weil sie die deutsche Tonspur für die Szene gar nicht haben, die Szene wieder herausschneiden. Zutrauen würde ich es ihnen. ;)

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"