Doctor Who 2005 - BluRays?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doctor Who 2005 - BluRays?

      Muss für die Bds mal ein gutes Wort einlegen. Die UK Blu-Rays haben die beste Bild-Qualität, die möglich ist. Punkt. Das bekommt auch kein Upscale eines Blu-Ray Players auf die Reihe. Nicht nur wurde das Bild neben einem professionellen Upscale auch noch remastered, zum ersten Mal befinden die Folgen sich nicht kompriminiert auf einer Disc - was auch noch mal einen Qualitätsschub gibt. Ich bin froh, dass es die Blu-Rays gibt, da Doctor Who Staffel 1-4 einfach besser aussieht.

      Zu KSM: Fehlen der englischen Untertitel geht gar nicht und damit bin ich als Käufer erst mal verprellt.
    • Klar kann ein Upscale einer SD-Quelle marginal besser sein als die DVD-Kopie. DVD speichert 16:9 anamorph und die verwendete Kamera vielleicht nicht. Das würde tatsächlich mehr Detail bringen. Ein Offline-Upscale kann anders rechnen, als einer in Echtzeit beim Abspielen. Dazu noch die andere Kompression der BD und etwas Magie am Computer und schon kann das besser aussehen, aber eben nicht wirklich. Nicht HD-Gut. Das ist nicht der Vergleich zwischen DVD und BD bei "Spearhead from Space", sondern eher zwischen den beiden DVD-Auflagen von Spearhead... und ich fand die UK-BDs, wie gesagt ein wenig sehr weichgezeichnet.
      Die Frage ist letztlich, wie bei jedem Produkt, wer die Zielgruppe ist. Ich sehe die (hauptsächlich mathematischen) Vorzüge nicht als Grund genug, mir zwei Staffeln nochmals zu kaufen. Wenn die nicht zu teuer sind (und hoffentlich auch als Upscale beworben), kann ich mir gut vorstellen, dass der ein oder andere Neueinsteiger Interesse daran hat.


      Was ich dabei nur wieder als Problem sehe, ist die Kluft zwischen Leuten, die die Serie einfach sehen wollen und denen, die sie dann "sammeln". Die Gruppe derer, die die erste Staffel direkt kaufen, weil sie mal in die Serie reinschauen wollen, wird wohl nicht so groß sein. Es gibt einige legale Methoden, die günstiger sind, als sich eine Staffelbox zu holen. Und selbst, wenn das einer so macht, ist wieder die Frage, ob er direkt zur BD greifen würde.
      Auf der anderen Seite des Spektrums gibt es die Sammler und die sind oft etwas speziell... so wie ich^^
      Da stehen und fallen Kaufentscheidungen oft aufgrund von Details und die Verfügbarkeit der Staffeln 3 und 4 auf BD ist so ein Detail. Ich hab mir schon Serien nicht gekauft, weil Staffel 1 nur im Steelbook und Staffel 2 nicht im Steelbook erhältlich war.

      Ich sehe die Käuferschicht der beiden Boxen also als relativ klein an. Außer die Cover sind geil und Polyband veröffentlicht auch Upscales / SDonBluRay-Versionen. Dannn muss ich die haben :D
    • War die bewusste Szene nicht sogar bei der Pro7 Ausstrahlung noch da?

      Und @yttox genau damit man bei KSM (vielleicht ... das Zeitfenster ist nämlich arg eng) zumindest die Option hat, speziell auf die Anwesenheit dieser Szene zu achten, habe ich sie ja darauf hingewiesen. Sofern man das an das Authoringstudio als Notiz weitergibt, dass man bitte darauf achten soll, dass diesmal wirklich alle Szenen da sind.

      Was positiv zu vermerken ist ... aktuell funktioniert die Kommunikation mit ihnen, sie geben auch freundliche, durchaus hilfsbereite Antworten. Ob sich jedoch noch was ändern lässt bezügl. englischer Untertitel ... man wird sehen. Zumindest kann keiner sagen, wir Fans hätten es nicht versucht.
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iltu ()

    • Hmmm....

      KSM-Mitarbeiter: "So, Chef... die Master für die erste Staffel sind vorbereitet und wir kommen auf sechs DVDs."

      KSM-Chef: "Sechs DVDs? Fünf wären deutlich günstiger. Können wir da was machen?"

      KSM-Mitarbeiter: "Es ist alles größer geworden durch die deutsche Tonspur. Wir könnten diese Szene hier rausnehmen. Da spricht sowieso niemand. Immernoch zuviel... nur wenige Kilobyte... außer... wir lassen die Untertitel weg..."

      KSM-Chef: "Brilliant! Das können wir jetzt alle vier Jahre neu verpacken und verkaufen! Ich liebe dich!"


      Vielleicht sollte ich aufhören KSM-Fanfiction zu schreiben :D
    • LOL :lach: ... ich bin mir eigentlich sicher, diese Szene fehlte nicht absichtlich ... und warum die in den unzähligen Auflagen nie wieder rein kam, ist uns doch allen klar ... weil das alles immer der gleiche DVD Master war (und ist ... denke nicht, dass sich das bei der erneut erscheinenden DVD-Box zur kombinierten S1 & S2 am 4. Dezember ändern wird)

      Aber die BD hat zwangsläufig einen neuen Master ... und hier kann man nun hoffentlich diesen Fehler beheben ... bzw nicht erneut begehen.

      Und die englischen Untertitel ... nun ... es kristallisiert sich immer deutlicher heraus, dass die BBC die Lizenzen quasi als Baukastensystem gestaltet ... verhandelt man die englischen Untertitel nicht mit und kauft die nicht dazu, aus welchen Gründen auch immer, dann kann man sie für den deutschen Markt auch nicht einpflegen ... :(
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"
    • Englische und chinesische Untertitel sind laut Hülle drauf (komischerweise keine in Malay). Die Kompression sieht besser aus als auf meinen Ultraman-DVDs, die die gleiche Anzahl Folgen wenigstens auf drei Scheiben verteilen. Dafür ist das Bild etwas dunkel verwaschen, es ist ein 50Hz-Brummen auf der Tonspur und das Quellmaterial könnte eine VHS-Kassette gewesen sein. Malaysia halt. :D
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Ganz anderes Thema, aber das erinnert mich an meinen ersten Star Wars Film. Den habe ich damals auf einer Bootleg-DVD geschaut, die der Freund meiner Schwester Jahre vorher aus China mitgebracht hatte. Episode 1 ist auf Englisch, in einem Alter in dem du es noch nicht verstehst (acht oder neun), mit permanenten chinesischen Untertiteln gleich viel spannender. Und das Cover war auch hübsch. Mit Blitzlicht abfotografiertes, reflektierendes Filmplakat.

      Clayton Hickman schrieb:

      I can't imagine Jon Pertwee mithering around for hours in Bessie to wave sadly at Liz Shaw & Corporal Bell instead of bloody regenerating
    • Warum besitzen die Leute von KSM nicht einmal genug Anstand, um die Schrift auf dem Rücken um 180° zu drehen?

      Pandastorm: Von unten nach oben
      Polyband: Von unten nach oben
      KSM: Von oben nach oben!!!

      Warum??? Steht ja nur genau dazwischen! <X :cursing:

      Edit: 62€??? Für den Upscale von einem Dutzend Folgen?