Classic Who in Deutschland - auf DVD (Polyband)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Komplettbox? Sehe ich als extremst unwahrscheinlich bis absolut unmöglich an - selbst Staffelboxen ... uhm ... wie soll man die Synchro finanzieren?

      Da sich bis heute ja kein TV Sender gefunden hat - sofern sich da mit TSJA jemals noch irgendwas tut - falls sich irgendwer dieser tollen Serie mal erbarmen sollte, und ich vermute, den Wunsch nach TSJA werden sie hopefully ja nun häufig gehört haben - nun - uns allen sollte eigentlich inzwischen klar sein, ohne TV Sender, der die Synchro beauftragt, gibt es nur eine Art so was umzusetzen.

      Falls das jemals doch noch stattfinden würde (und die Chance ist irgendwie in jedem Fall arg gering) dann ginge das allerhöchstens so, wie bei den Classics - als Eigensynchro des Verlags und in handliche - bezahlbare - Häppchen aufgesplittet.

      Also anzunehmen ggf. Sammelschuber, wie es Polyband beim Beginning Set dann ja getan hatte - oder wie das bei Anime üblich wäre ...
      Mit diesem Prinzip geht prinzipiell ja eigentlich alles :) - es muss sich halt verkaufen.

      Stellt sich die Frage - würde es das? Also ich würde es kaufen - auch in mehrere Releases pro Staffel aufgesplittet. Nen anderen Weg sehe ich nicht, wie das umsetzbar wäre. :)
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"
    • Mir kam gerade so der Gedanke, dass das BluRay-Thema ja auch für Polyband "spannend" werden könnte. Polyband würde ich jetzt mal in der Schwarz-Weiss-Ära verorten (ja, könnte auch anderes veröffentlichen, aber ich nehme das mal so an), da ist aber meine ich noch nichts im UK angekündigt/gerüchtet. Wenn sie jetzt die ganzen BluRay-Staffeln rausbringen werden sie auch da irgendwas machen, ist halt nur ungeklärt, was (z.B. bringt Upscaling bei dem Material etwas?). Und wenn die Boxen rauskommen hat auch Polyband das Dilemma, dass sie gerade DVDs rausgehauen haben und dann noch BluRays hinterherschmeissen müssen.
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Das Dilemma haben sie beide - bleibt halt nur ggf in solchen Fällen dann nachreichen - sofern man sich dann dazu entschließt die Lizenz entsprechend zu erweitern - aber, wenn man den Gerüchten im UK Glauben schenken darf (die teilweise vom Restoration Team selber ausgelöst wurden, weil da halt manchmal wem was rausrutscht), ist mit schwarz-weißem Material in HD noch lange nicht zu rechnen (und ja - da würde so manche Story durchaus nochmal profitieren - wäre jedoch noch mit noch mehr Aufwand verbunden, als beim späteren Material - und manche Staffeln wären aktuell auch arg löchrig ...)

      Dürfte noch ein paar Jahre dauern, bis die erste Bluray Staffelbox beim ersten oder zweiten Doktor im UK zum Thema wird - ist also hierzulande dann zwangsläufig auch erst mal einer irrelevant - da man ja nicht mal definitiv weiß, ob das im UK jemals soweit kommt, dass auch diese Staffeln erneut bearbeitet werden. Wird man sehen, was sie dann tun, wenn sich ihnen mal die Gelegenheit bieten würde.

      (Wobei Pandastorm ja nun erneut quasi unwillkürlich ganz mächtig vorlegt, weil man dort schlicht das Glück hatte exakt im richtigen Bereich schon einige Lizenzen zu haben, als das mit den BDs aus heiterem Himmel auftauchte ... )
      "So...all of time and space, everything that ever happened or ever will...
      Where do you want to start?"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Iltu ()

    • Vor allem steht Staffelboxen der ersten beiden Doctoren im Weg dass nur eine der ersten 6 Staffeln vollständig erhalten ist (also mit bereits existierenen Animationen). Da müsste man erst teure Animationen finanzieren. Oder weglassen, was den Fans nicht gefallen dürfte, oder Billig-Recons verwenden (wie bei Web of Fear), die dann aber auf dem teuren HD-Blu-Ray-Deluxe-Set irgendwie fehl am Platz wirken würden.
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Emma Junkie schrieb:

      Mir kam gerade so der Gedanke, dass das BluRay-Thema ja auch für Polyband "spannend" werden könnte. Polyband würde ich jetzt mal in der Schwarz-Weiss-Ära verorten (ja, könnte auch anderes veröffentlichen, aber ich nehme das mal so an), da ist aber meine ich noch nichts im UK angekündigt/gerüchtet. Wenn sie jetzt die ganzen BluRay-Staffeln rausbringen werden sie auch da irgendwas machen, ist halt nur ungeklärt, was (z.B. bringt Upscaling bei dem Material etwas?). Und wenn die Boxen rauskommen hat auch Polyband das Dilemma, dass sie gerade DVDs rausgehauen haben und dann noch BluRays hinterherschmeissen müssen.
      Ich gehe auch davon aus, dass auch für die ersten beiden Doktoren Releases erscheinen werden, wenn die BBC die Reihe weiter verfolgt, aber ich glaube nicht, dass es Upscales sein werden.

      Die meisten Folgen der ersten sechs Staffeln sind ja als Telerecordings erhalten, also von "grobem" Fernsehbild auf "feinen" Film kopiert. Dadurch kann das Bild natürlich nicht besser werden, aber die Auflösung des Fernsehbildes bleibt prinzipiell komplett erhalten. Wenn man das dann später wieder auf eine Fernsehauflösung runterbricht, wird das Bild zwangsläufig etwas weicher, weil man durch diesen Umweg über den Film niemals wieder eine Kongruenz erreicht. Ein Bildpunkt des ursprünglichen Fernsehbildes wird nicht sauber auf einen nicht-HD Bildpunkt auf der DVD dargestellt und dadurch wird das Bild fast zwangsläufig weicher. Die Kollegen von Restoration Team haben da erstaunliches geleistet, aber wenn man von diesen Telerecordings einfach neue Scans für die Blu-ray machen würde, wäre es fast zwangsläufig schärfer. Vermutlich würde man die Scanlines der ursprünglichen Fernseher erkennen :D

      Und selbst ein Upscale bringt auf dem ein oder anderen modernen Fernseher den Vorteil, dass das Bild sauberer dargestellt werden kann.

      Dazu kommt dann, dass die älteste DVD der Range, von der es keine Neuauflage gibt, immerhin schon 15 Jahre alt ist. Wenn man es schon für nötig hält, "Enemy of the world" nach fünf Jahren zu überarbeiten und nicht einfach Bonusmaterial hinzuzufügen, wird bei "The Dalek invasion of earth" nach fünfzehn Jahren bestimmt noch mehr gehen.

      Echtes HD-Material gibt es zwar kaum noch zu diesen Staffeln (sind pro Staffel nur wenige Minuten oder Sekunde - wenn überhaupt), aber die Animationen gibt es bestimmt nochmal besser, als auf DVD.

      Ist eine gute Frage, wie Polyband das macht. Vielleicht dauert das mit den UK-Boxen da noch so lange, dass Polyband dann schon die passenden DVDs draußen hat und dann irgendwann eine BD-Staffelbox bringen kann, ohne zusätzlich was synchronisieren zu müssen. Wird sich zeigen.


      Das mit den Animationen ist sowieso eine sehr gute Frage. HD hin oder her... würde Polyband sich an die animierten Stories wagen?
    • Iltu schrieb:

      Das Dilemma haben sie beide - bleibt halt nur ggf in solchen Fällen dann nachreichen - sofern man sich dann dazu entschließt die Lizenz entsprechend zu erweitern - aber, wenn man den Gerüchten im UK Glauben schenken darf (die teilweise vom Restoration Team selber ausgelöst wurden, weil da halt manchmal wem was rausrutscht), ist mit schwarz-weißem Material in HD noch lange nicht zu rechnen (und ja - da würde so manche Story durchaus nochmal profitieren - wäre jedoch noch mit noch mehr Aufwand verbunden, als beim späteren Material - und manche Staffeln wären aktuell auch arg löchrig ...)

      Dürfte noch ein paar Jahre dauern, bis die erste Bluray Staffelbox beim ersten oder zweiten Doktor im UK zum Thema wird - ist also hierzulande dann zwangsläufig auch erst mal einer irrelevant - da man ja nicht mal definitiv weiß, ob das im UK jemals soweit kommt, dass auch diese Staffeln erneut bearbeitet werden. Wird man sehen, was sie dann tun, wenn sich ihnen mal die Gelegenheit bieten würde.

      (Wobei Pandastorm ja nun erneut quasi unwillkürlich ganz mächtig vorlegt, weil man dort schlicht das Glück hatte exakt im richtigen Bereich schon einige Lizenzen zu haben, als das mit den BDs aus heiterem Himmel auftauchte ... )
      Die 16mm-Analogkopie eines 405-Zeilen-Fernsehprogramms auf HD hochskaliert - lohnt sich das überhaupt? Ich denke eher, bevor die BBC diesen Aufwand triebe, würde sie eher dafür sorgen, dass die Staffeln 1-6 nachkoloriert werden. ;)


      Cutec schrieb:

      Vor allem steht Staffelboxen der ersten beiden Doctoren im Weg dass nur eine der ersten 6 Staffeln vollständig erhalten ist (also mit bereits existierenen Animationen).
      So? Welche? In Staffel 1 fehlt Marco Polo komplett, in Staffel 2 zwei Folgen von The Crusade und in Staffel 6 der Großteil von The Space Pirates. Und von Staffeln 3-5 brauchen wie glaube ich nicht zu reden.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Ich wusste ich hatte Recht. Ursprünglich stand da "keine der ersten sechs". Dann habe ich diese Tatsache nochmal überprüft, weil ich durch die ganzen animierten Folgen nicht mehr ganz den Überblick hatte und in der Liste der verlorenen Folgen die ich mir ergoogelt hatte, war Marco Polo aus irgendwelchen Gründen nicht dabei, da waren nur die beiden Episoden von Reign of Terror gelistet. Da ich gerade auf dem Weg zur Arbeit war hab ich dass dann auch nicht mehr lange hinterfragt und einfach angenommen die erste Staffel sei komplett, auch wenn mir das komisch vorkam. Immer dem Bauchgefühl trauen...
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Habe vor einiger Zeit selbstverständlich auch die Chance ergriffen und pflichtbewusst an der Umfrage teilgenommen. Mal schauen wie es weitergeht, denn ich denke ( und hoffe ) das sich ein "ob" hier nicht stellt und die Verkaufszahlen für Polyband zufriedenstellend waren.

      Ein weiteres chronologisches Vorgehen bei den Veröffentlichungen wäre super, aber falls wie bei Pandastorm hin und her gesprungen wird würde mich das auch nicht großartig stören. Aber eine Bitte habe ich dann doch: Bleibt bitte erstmal bei Hartnell und wechselt noch nicht so schnell zu Troughton. ;)