The Virgin New Adventures (NAs)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und bei mir dauert es noch, bis es dran ist.
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Habe mich inzwischen durch TRANSIT gequält.
      Es enthält wirklich tolle Passagen, großartige Momente und grandiose Ideen.
      Leider ist der Großteil allerdings langweilig, zäh und umständlich geschrieben und will einfach nicht zünden.
      So anstrengend fand ich bisher selten ein Buch.
      Und warum man einen gerade erst neu eingeführten Companion gleich im zweiten Buch durch ein Alien fremdsteuern lässt... keine Ahnung.
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Ich lese gerade "All-Consuming Fire" und ich würde es eher als ein Sherlock Holmes Buch im Doctor Who Universum bezeichnen als ein Doctor Who Buch. Die Schreibweise ist zwar an die von Sir Arthur Conan Doyle angelehnt, erinnert teilweise wirklich daran, aber Andy Lane schafft es irgendwie nicht es so wirken zu lassen, als wäre die Geschichte nicht von ihm sondern von Watson geschrieben und erzählt.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 12thdoc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • Atlan schrieb:

      Habe mich inzwischen durch TRANSIT gequält.
      Es enthält wirklich tolle Passagen, großartige Momente und grandiose Ideen.
      Leider ist der Großteil allerdings langweilig, zäh und umständlich geschrieben und will einfach nicht zünden.
      So anstrengend fand ich bisher selten ein Buch.
      Und warum man einen gerade erst neu eingeführten Companion gleich im zweiten Buch durch ein Alien fremdsteuern lässt... keine Ahnung.

      Der selbe Schmuh läuft dann gleich danach im nächsten Buch auch schon wieder ab. Ich kann nur mutmassen daß es daran liegt, daß sich Roberts und Aaranovitch noch nicht so recht an den Charakter rangetraut haben weil wahrscheinlich zu dem Zeitpunkt an dem sie ihre Bücher geschrieben haben "Love and War" noch nicht fertig gewesen ist... und sich noch nicht ein rechtes Bild über Summerfield machen konnten?

      Auf jeden Fall ist "The Highest Science" um Längen besser als "Transit". Bei dem hatte ich nämlich den Eindruck, daß dies ein unveröffentlichter (und nicht besonders guter) Cyberpunkroman ist den Aaranovitch schon längere Zeit in seiner Schublade liegen hatte und für die NA-Reihe nur ein wenig umgeschrieben hatte. Ich werde generell etwas stutzig wenn über 50 Seiten dauert bis der Doctor und die Companions in die Geschichte eingeführt werden. Wirkt auf mich immer so als sei der Autor x-mal mehr an seiner eigenen Welt als an den Doctor interessiert...

      Ich habe jetzt grad gerade nach einer längeren NA-Pause Gary Russells "Legacy" angefangen. Ist recht nett bisher... auch wenn sich nichts, NICHTS, GAR NICHTS mit dem späteren BiFi "Bride of Peladon" deckt und umgekehrt. ;)
    • Oh ja, Highest Science ist klasse.
      Der war von vorne bis hinten flott zu lesen, hat Spaß gemacht und hatte interessante Ideen, die auch gut und spannend umgesetzt waren. Empfehlenswert. Und Schildkröten als Gegner (Rückkehr in Zamper) sind immer prima. :D
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Atlan schrieb:

      Oh ja, Highest Science ist klasse.
      Der war von vorne bis hinten flott zu lesen, hat Spaß gemacht und hatte interessante Ideen, die auch gut und spannend umgesetzt waren. Empfehlenswert. Und Schildkröten als Gegner (Rückkehr in Zamper) sind immer prima. :D

      Ich meine mal gehört zu haben, dass die Chelonians ursprünglich auf dem Wüstenplanet in Planet Of The Dead auftauchen sollten, da es auch um gestrandete Passagiere ging. Es kann natürlich auch sein, dass Dies nur Wunschdenken ist. Gareth Roberts war jedenfalls Co-Autor der Folge...
      Just this once, everybody lives!
    • Das hätte ich zu gerne gesehen. :)
      "We eat Gods for breakfast!" - Egon Spengler - Ghostbusters, the Video-Game

      "People shouldn't be afraid of their government. Governments should be afraid of their people."
      — Alan Moore (V for Vendetta)
    • Hallo, kann' mir jemand einen Tipp geben, wo man für erschwingliche Preise noch Exemplare der NAs kommt. Bisher hab' ich nur "Timewyrm: Exodus" - bin aber auf ebay schon auf der Jagd nach "Genesys" und "Apocalypse". Ich möchte die Bücher auch nicht unbedingt kreuz und quer lesen - aber auf Amazon bekommt man heutzutage die meisten Bücher nur noch für 30€ mit einer langen Lieferzeit gebraucht aus der USA, was ich schade finde. Ich hoffe jemand hat einen Tipp, sonst wirds teuer :(
    • Pascal schrieb:

      Oder als Ebook.

      Gibt es denn für Ebooks eine gute, vielleicht sogar übersichtliche, Quelle? Auf Amazon im Kindle Shop finde ich immer nur mehr oder weniger zufällig DW Bücher.
      Es scheint ja verschiedene Reihen zu geben, die vermutlich auch Sinn machen im Zusammenhang gelesen zu werden. Wäre da für Hilfe dankbar. Grade die älteren Stoffe scheine ich lieber zu lesen als zu schauen.
      "Doctor Who does not survive change, it survives because of change." -Steven Moffat :thumbsup: