Staffel 11 - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Radioactiveman schrieb:

      Neue Bilder aus Süfafrika,
      die Tardis ist anwesend und es gibt Monster, die so ähnlich aussehen wie Zygons.

      Radioactive Man
      Ich hätte jetzt spontan gesagt, dass sind Judoon mit Helm.
    • Solus schrieb:

      Radioactiveman schrieb:

      Neue Bilder aus Süfafrika,
      die Tardis ist anwesend und es gibt Monster, die so ähnlich aussehen wie Zygons.

      Radioactive Man
      Ich hätte jetzt spontan gesagt, dass sind Judoon mit Helm.
      Ich habe im ersten Moment an Dominators gedacht, aber Zygons sind wohl am wahrscheinlichsten.

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"
    • @Episodenliste,
      ein Fan bei Gallifrey Base leitet seine privaten Spekulationen ein mit "what the Radiotimes is going to reveal next week", ein Fan bei Twitter behauptet, er habe eine Episodenliste bei IMDB gesehen und ganz schnell noch einen Screenshot machen können, bevor es gelöscht/überarbeitet wurde. Wenn die Leute darauf verzichten könnten, ihren privaten Ergüssen den Anschein von Leaks zu geben, dann könnte man vielleicht sogar wohlwollend darauf eingehen und - sofern vorhanden - einen gewissen Unterhaltungswert anerkennen.

      Plus. Die Episode mit der Artemis könnte ich interessant finden. Auch das mit dem neuen Kontinent gefällt mir. Und das Biest von Baskerville Yorkshire ist ein Standardthema, das unbedingt in die Serie gehört.

      Minus. Die Idee mit den Shining Men ist übernommen von dem New Series Adventure "The Shining Men", ein sehr gutes Buch, aber die Story ist mit Bill und sollte auf keinen Fall für eine TV-Adaption auf andere Companions umgeschrieben werden.

      Minus. Wenn schon der Anschein eines Leaks erweckt werden soll, dann sollte man mindestens brisante Andeutungen einbauen, die den Anschein erwecken, dass kursierende Fan-Theorien eintreffen könnten. Der Urheber der Liste hätte wesentlich mehr Aufmerksamkeit erreicht, wenn er die zerlegte Tardis, die im Verlauf der Staffel erst wieder zusammengesetzt werden muss, eingefügt hätte oder die vielen Buchseiten, die aus der Tardis herausgeflattert sind und die Wissen enthalten, das nun in die falschen Hände bzw. Tentakel geraten kann.

      Minus. Vor allem sollte jemand, der so eine Liste entwirft, darauf achten, dass es mit den bereits bekannten Fakten im Einklang ist. Gut, Montgomery wurde verwendet, doch Jodie Whittaker schwebt am Ende von "Twice Upon A Time" definitiv nicht über London, warum sollte sie also in die Themse fallen? Es handelt sich, wie wir bereits wissen, um Sheffield, also landet sie im River Don!!!

      Im Blog der Urban Fishing Society von Sheffield sind jetzt Bilder aufgetaucht, die das bestätigen.

      Radioactive Man
      • River Don 1.jpg

        41,97 kB, 480×360, 145 mal angesehen
      • River Don 2.jpg

        55,76 kB, 640×450, 145 mal angesehen
    • Neusten Gerüchten nach, soll Doctor Who in Zukunft Sonntags auf BBC laufen. Allerdings ist der Mirror die Quelle, also eher mit Vorsicht zu genießen. Den letzten Absatz finde ich übrigens besonders interessant.

      Doctor Who could be time travelling for real this year – from Saturday nights to Sundays.

      The show launched on a Saturday teatime in 1963 and while other slots have been tried over the decades it has always returned to its ­original position.
      But in recent years the BBC series has struggled in the autumn ratings because Strictly Come Dancing forces it later into the evening, meaning the youngest fans lose out.

      Viewing figures of 7.3million in 2014 dropped to 5.5million last year.
      The next series, in which Jodie Whittaker makes her debut as the Time Lord, is also the first for new show runner Chris Chibnall and insiders say pushing the show back 24 hours may prove attractive.

      Our on-set spy reveals: “On Saturdays everything has to fit around Strictly. Moving Doctor Who to a Sunday could make perfect sense. It is a serious option.”

      The source adds: “Chris is taking Doctor Who apart to give it a revamp. The only things viewers will immediately recognise are the sonic screwdriver, the TARDIS and the theme tune.”
      Mirror

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"
    • Wenn das Gerücht stimmen sollte, dann hoffe ich mal, dass die Macher wissen, was sie da tun, weil das ganz schnell nach hinten losgehen kann und so oder so in ein aktuell politisches Wespen-Netzt sticht. Rosa Parks ist eine interessante politik-geschichtliche Persönlichkeit, aber sie war eben nicht einfach nur die Frau, die den Montgomery Busboykott angezettelt hat. Sie hat auch im Norden gegen Segregation demonstriert und sich die liberalen Nordstaatler zum Feind gemacht. Sie war ein echter Revoluzer und sollte eher dem Malcolm X Flügel der Bürgerrechtsbewegung zu geordnet werden als dem von Martin Luther King, der wahrscheinlich noch kontroverser wäre als Rosa Parks. Wenn man sie jetzt zu sehr auf das allgemeine Bild von ihr, nämlich das vor ihren Detroit-Jahren, welches immer noch gerne von den Medien verbreitet wird, eingeht und sie als nette Dame darstellt, die sich einfach nicht mehr herumschubsen lassen wollte, dann verprellt man womöglich politisch links orientierte Zuschauer. Wenn man sie als zu konfrontativ darstellt, wie sie in Wahrheit laut Wegbegleitern war, dann verprellt man definitiv einige politisch konservative Zuschauer. Und Chibnall ist nicht wirklich jemand, dem ich zutraue hier den richtigen Ton zu treffen.
      4thdoc 11thdoc 1stdoc 2nddoc 8thdoc 9thdoc 6thdoc 12thdoc 7thdoc 3rddoc 5thdoc Wardoc 10thdoc
    • Baldrick schrieb:

      Das hat doch bei Churchill auch niemanden gestört, den als netten Onkel von nebenan zu präsentieren...würde sowas nicht zu sehr überbewerten.
      Naja, der Churchill in Darkest Hour ist sicherlich näher am Original als der bei Doctor Who...

      Mario schrieb:

      Anderer Kontext. Derzeit herrscht, zumindest in den USA, eine sehr aufgeladene Stimmung zwischen dem schwarzen Teil der Bevölkerung und dem konservativen Weißen, dass ich bereits einen international Backlash kommen sehe.
      Ich denke mal, dass der amerikanische (nicht kanadische) Markt für die BBC und damit für Doctor Who eher von sekundärem Interesse ist, aber wir leben in einer Zeit, in der Jingoismus und Nationalchauvinismus wieder salonfähig werden und es wieder mehr um sich greift, Menschen aufgrund ihrer (ethnischen) Herkunft zu stigmatisieren. Von daher ist es vielleicht gar nicht so verkehrt, dass mal wieder daran erinnert wird, dass man die Menschen nicht nach ihrer Herkunft, sondern nach ihren Taten beurteilen sollte.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Staffel 11 - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

      Mario schrieb:

      Anderer Kontext. Derzeit herrscht, zumindest in den USA, eine sehr aufgeladene Stimmung zwischen dem schwarzen Teil der Bevölkerung und dem konservativen Weißen, dass ich bereits einen international Backlash kommen sehe.


      Und gerade deshalb wirst du hier eine liberale, optimistische Interpretation finden, wie es nun mal bei Doctor Who üblich ist. Alles andere würde mich überraschen. Es wird sicher Kontext zum Weltgeschehen nehmen.

      @Daleks: Als ob die den ersten weiblichen Doktor nicht gleich gegen die Daleks antreten lassen werden...

    • ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von yttox ()