Staffel 11 - Gerüchte, News, Spekulationen, Infos & Leaks (SPOILER!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nikioko schrieb:

      Ich persönlich erhoffe mir, dass der nächste Doctor wieder wird wie einer der ersten vier. Und die Geschichten natürlich auch. Ich muss nämlich sagen, dass mir Classic Who (bis einschließlich Tom Baker und dann wieder ab Sylvester McCoy) deutlich besser gefällt als New Who. Da wirkt alles nur noch gehetzt. Etwas Entschleunigung und weniger epische Ausmaße können der Serie nur guttun.
      Wir sind selten eine Meinung, aber hier... Chapeau!
    • Torian schrieb:

      Nikioko schrieb:

      Ich persönlich erhoffe mir, dass der nächste Doctor wieder wird wie einer der ersten vier. Und die Geschichten natürlich auch. Ich muss nämlich sagen, dass mir Classic Who (bis einschließlich Tom Baker und dann wieder ab Sylvester McCoy) deutlich besser gefällt als New Who. Da wirkt alles nur noch gehetzt. Etwas Entschleunigung und weniger epische Ausmaße können der Serie nur guttun.
      Wir sind selten eine Meinung, aber hier... Chapeau!
      Wir müssen ja auch nicht immer einer Meinung sein - sind ja schließlich nicht verheiratet.

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Können wir diesen Geschlechtswechsel-durch-Selbstmord-Kack nicht endlich in die Nick-Briggs-hatte-ne-Scheiss-Idee-Kiste werfen und auf einen Schrittplatz auf Skaro (kurz vor Remembrance) schmeißen?!
      (Auch weil das einer der Punkte ist, an denen ich mir das Recht herausnehme, als Transfrau beleidigt zu sein. (Auch in Anbetracht der Selbstmordrate unter Transgender nicht sehr einfühlsam.))
      THEY SAY CHANGE IS GOD

      P.S.: Sollten Sie Dr. Allen sehen, erschießen Sie ihn und lösen
      Sie den Körper in Säure auf. Verbrennen Sie ihn auf keinen Fall.
    • Thorsten Emma Junkie schrieb:

      Können wir diesen Geschlechtswechsel-durch-Selbstmord-Kack nicht endlich in die Nick-Briggs-hatte-ne-Scheiss-Idee-Kiste werfen und auf einen Schrittplatz auf Skaro (kurz vor Remembrance) schmeißen?!
      (Auch weil das einer der Punkte ist, an denen ich mir das Recht herausnehme, als Transfrau beleidigt zu sein. (Auch in Anbetracht der Selbstmordrate unter Transgender nicht sehr einfühlsam.))
      Gerne. Wenn Du mir erklärst, was ein Schrittplatz ist. Sowas wie ein Exerzierplatz? Oder ein Platz, auf dem man mit dem Auto nur Schrittgeschwindigkeit fahren darf?

      1. 9thdoc 2. 2nddoc 3. 1stdoc 4. 7thdoc 5. 4thdoc 6. 12thdoc 7. 11thdoc 8. 8thdoc 9. 6thdoc 10. 10thdoc 11. 3rddoc 12. 5thdoc
    • Immer noch nicht "ginger", wie geht es jetzt weiter?
      Erfreulicherweise wurde der Fahrplan der Radiotimes von Anfang Februar nicht eingehalten. Danach wäre die Auswahl des nächsten Doctors erst im Herbst erfolgt. Ob es irgend einen Unterschied macht, hängt davon ab, wann die Dreharbeiten für Staffel 11 losgehen. Für eine Ausstrahlung ab Herbst 2018 würde der Januar reichen. Für eine Ausstrahlung ab Ostern müsste man unmittelbar jetzt bereits angefangen haben.

      -> radiotimes.com/news/2017-07-12…ill-replace-peter-capaldi

      Rachel Talaley hatte letzte Woche noch keine Ahnung, wer der nächste Doctor sein soll. Ein Hinweis darauf, dass die Nach-Regenerations-Szene mit Jodie Whittaker für das Christmas Special zu dem Zeitpunkt noch nicht gefilmt war. Oder Chibnall hat dafür ein anderes Team eingesetzt. Oder Rachel Talaley hat aus taktischen Gründen gelogen.

      Für den Clip wurde offenbar der Drehort von "The Doctor Falls" wiederverwendet. Das führt zu der pikanten Situation, dass die frischgebackene Doctrice ausgerechnet dort ihre Tardis besteigt, wo zuletzt auf Deck 507 der Körper von Missy herumlag und eigentlich deren Regeneration zu erwarten wäre.

      Der Umzug der Doctor Who Produktion nach Manchester wurde Anfang Februar auf Girly Letters behauptet. Die BBC Wales hatte darauf geantwortet: "Rumours of #DoctorWho moving from Cardiff are false."

      Radioactive Man
    • Laut einem Bericht der Sun steht Kris Marshall jetzt ganz oben auf der Liste möglicher Companions.

      The Death in Paradise star, 44, was an early favourite to replace Peter Capaldi, 59, who quit as the Time Lord in January.
      But after missing out on the top role to Jodie Whittaker, Kris is the main contender to succeed companion Pearl Mackie, 30, who is leaving after just one series.
      If successful, he may join up with Matt Lucas, 43, who plays the other assistant Nardole.
      A source said: “Kris is a big fan of the show and the BBC are a big fan of his.”
      Kris, who shot to fame as Nick Harper in My Family, quit Beeb show Death in Paradise this year after four series.
      A BBC spokeswoman said there had been no decisions yet on companion casting.
      thesun.co.uk/tvandshowbiz/4055…ssistant-jodie-whittaker/

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"
    • Runter auf Zehn,
      wieder einmal kursiert das Gerücht, dass die Anzahl der Episoden pro Staffel auf 10 reduziert werden soll. Dazu dann die üblichen Beteuerungen, es stamme aus einer vertrauenswürdigen Quelle, die sich in der Vergangenheit schon mehrfach als zuverlässig erwiesen habe. Keine Panik. Ich kenne das Gerücht (in seiner jetzigen Form, vor ein paar Jahren gab es das ja schonmal) seit mindestens April. Zu dem Zeitpunkt lautete es sogar: 9+xmas, statt 10+xmas. Die "vertrauenswürdige Quelle" steht also bei den Fans, die jetzt damit ankommen, nur für eine besonders "lange Leitung". Wesentlich wichtiger als die Anzahl der Episoden pro Staffel wäre übrigens die Anzahl der Episoden pro Jahr. Chibnall hatte bei Broadchurch 8 Episoden alle zwei Jahre. Für Doctor Who müsste er seinen Output verdreifachen. Erfahrungsgemäß sagt uns die BBC nicht vorher, was geplant ist, sondern wir erfahren es erst, wenn es passiert.

      Ein anderes Gerücht besagt, dass die Dreharbeiten für Staffel 11 im Oktober/November anfangen sollen. Falls das so eintrifft, wäre es ein sehr sehr schlechtes Zeichen. Seit 2010 hatten wir nur zwei Staffeln im Jahresrhythmus. Bei Staffel 8 und 9 begannen die Dreharbeiten jeweils im Januar und die Ausstrahlung erfolgte im Herbst. An den Punkt müssten wir wieder hinkommen, regelmäßig, mindestens fünf Jahre hintereinander. Ein Drehbeginn im Oktober/November würde bedeuten, dass diese Regelmäßigkeit bereits von vornherein nicht stattfinden wird. Und, dass man vor Januar anfängt, um ein zusätzliches Easter Special (noch ein Gerücht) zu produzieren, ist nach allen Erfahrungen mit der BBC extrem unglaubwürdig.

      Ein weiteres Gerücht hat sich sehr schnell als falsch herausgestellt. Jodie Whittaker sollte gestern angeblich bei der Doctor Who Experience gewesen sein und würde dort "in one hour" herauskommen, um die Fans zu treffen. Fake News. Die Bereitschaft für Gratisautogramme dürfte sowieso erstmal auf Null heruntergegangen sein. Eine Woche vorher, am 12.8., war so eine Aktion für Jodie Whittaker in London zum Spießrutenlauf geraten. Es gibt eine Reihe von Videos von diesem Ereignis. Obwohl Jodie zusicherte, dass alle Fans der Reihe nach drankommen, wurde von hinten aggressiv gedrängelt. Wie sich herausstellte, handelte es sich überwiegend nicht um Fans, sondern um Autogramm-Dealer. Die Videos zeigen ungefähr 50 Leute. Ich habe einen Screenshot gesehen, dass anschließend 35 Autogramme bei Ebay angeboten wurden.

      Radioactive Man


      @Zeitgeist, in den USA musste jetzt vor Fake Glasses für die Sonnenfinsternis gewarnt werden...
    • Laut dem Daily Mirror wird der neue Companion der 57-jährige Bradley Walsh, bekannt aus Law & Order UK und als Odd Bob aus der SJA-Folge "Day of the Clown".


      mirror.co.uk/tv/tv-news/bradle…ealed-doctor-who-11028647
      Doctor Who doesn't just travel in time, he travels in genre
      -Toby Hadoke, Timelash 2017

      Seil ist Geil
      -Cutec, Timelash 2017
    • Auf die Gefahr hin, dass ich dafür gefressen werde, aber kam euch auch als erstes der Gedanke, dass der Typ im richtigen Doctor-Alter wäre, und dass unsere Doctorin ein immer noch ordentliches Companion-Alter hat (wenn man das so runterbrechen kann)? Nichts gegen die Schauspieler, aber kriegen wir jetzt einfach nur das altbewährte Konzept umgedreht? Das hört sich jetzt vielleicht negativer an, als ich es meine, aber dass war irgendwie mein Initialgedanke.
      "Eureka is greek for this bath is too hot!" (4th Doctor, Talons of Weng-Chiang)
    • Für mich genau so nichtssagend wie Fräulein Whittaker, was aber nichts schlechtes sein muss. So haben sie die Chance, frisch ihre Fähigkeiten zu beweisen. Ich bin allerdings, sollte dieses Gerücht zutreffen froh, dass es, entgegen der gruseligen Andeutung Chibnalls, seine Staffel "RTDesquer" zu gestalten kein attraktiver Jungspund ist. Wir werden sehen, was da noch alles kommt.
    • Wenn das stimmt, dann wäre er zumindest nicht im Standardflirtalter, was schon mal gegen eine Romanze zwischen Doctor und Companion sprechen würde; etwas das ich tatsächlich schon ganz stark befürchtet habe.

      [Es sei denn natürlich, möchte weiteres konflikterzeugendes Potenzial entwickeln, aber ich denke mit einem weiblichen Doctor haben sie sich schon weit genug aus dem Fenster gelehnt. ;) ]

      ‎"You can´t be a successful crook with a dishonest face. Can you?"